Angebote zu "Bank" (30 Treffer)

Handbuch des Fachanwalts Bank- und Kapitalmarkt...
199,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Handbuch des Fachanwalts Bank- und KapitalmarktrechtBuchvon Paul H. AssiesEAN: 9783452282699Einband: Leinen (Buchleinen)Auflage: 4. AuflageErscheinungsjahr: 2015Sprache: DeutschSeiten: 1817Maße: 249 x 179 x 66 mmRedaktion: Paul H. Assies, Dirk Beule,

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 07.12.2017
Zum Angebot
Handbuch des Fachanwalts Bank- und Kapitalmarkt...
43,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 04.12.2017
Zum Angebot
Handbuch des Fachanwalts Bank- und Kapitalmarkt...
199,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(199,00 € / in stock)

Handbuch des Fachanwalts Bank- und Kapitalmarktrecht:4. Auflage

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot
Handbuch des Fachanwalts Bank- und Kapitalmarkt...
199,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2015Medium: BuchEinband: Leinen (Buchleinen)Titel: Handbuch des Fachanwalts Bank- und KapitalmarktrechtAuflage: 4. Auflage von 2015 // 4. AuflageRedaktion: Assies, Paul H. // Beule, Dirk // Heise, Julia // Strube, HartmutVerlag

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 03.12.2017
Zum Angebot
Wie Sparkassen treue Kunden abzocken und wie Si...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Millionen Sparkassenkunden zahlen jedes Jahr zu hohe Zinsen und bekommen fast nichts für ihr Erspartes. Sie fühlen sich bei Beratungsgesprächen über den Tisch gezogen und zahlen horrende Gebühren für Kleinigkeiten. Der Schaden für die Kunden liegt nach Expertenmeinungen bei mehreren Milliarden Euro im Jahr. Sind auch Sie einer von 30 Millionen Sparkassenkunden? Und besitzen eine der 45 Millionen EC-Karten? Dann sollten Sie Ihre Bankunterlagen, Kontoauszüge und Zinsabrechnungen schleunigst kontrollieren. Schluss mit blindem Vertrauen, rät der Unternehmensberater Hilmar Juckel. Es wird Zeit, die dunklen Seiten der Sparkassen zu beleuchten. Sein Buch lädt ein zu einem Kassensturz anderer Art und garantiert Sparkassenkunden eine neue Sicht auf ihr Kreditinstitut. Zahlreiche Praxistipps und ergänzende Kommentierungen von Fachanwalt Andreas Doose geben Ihnen das passende Werkzeug an die Hand, um sich endlich gegen die zweifelhaften Geschäftspraktiken der Sparkassen zur Wehr zu setzen. Hilmar Juckel, Jahrgang 1958, Studium der Betriebswirtschaft in Kiel, arbeitet seit über 25 Jahren als Unternehmensberater, ist Gründer und Co-Gründer zweier Start-Up-Unternehmen, und hat während seiner beruflichen Laufbahn vielfältige Erfahrungen mit Kreditinstituten, insbesondere der Sparkasse, gemacht. Juckel berät Firmen vor allem, wenn es darum geht, den Kundennutzen zu optimieren und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen. Andreas Doose ist Bankkaufmann, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht. Er hat sich auf die Gebiete Steuer- und Wirtschaftsrechts sowie Bank- und Kapitalmarktrechts spezialisiert.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
5. Düsseldorfer Verkehrsrechtsforum
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Autoren widmen sich ausgewählten Problemen, die sich bei Ansprüchen auf Ersatz von Personenschäden nach einem Verkehrsunfall ergeben. Im Falle eines körperlichen Dauerschadens ist für den Geschädigten und die Versicherung des Schädigers vor allem die Höhe des Schmerzensgeldes von besonderer Bedeutung. Für die Bemessung des Schmerzensgeldes existieren bisher allerdings keine einheitlichen Kriterien. Daher wird von Prof. Dr. Huber erörtert, inwiefern das Alter als Bemessungsdeterminante dienen kann und Schmerzensgeldsummen am zentralen Faktor der restlichen Leidensdauer zu orientieren sind. Zudem ist bei den Ersatzansprüchen wichtig, wie sich ein etwaiges Mitverschulden auswirkt. Prof. Dr. Looschelders legt bei dieser Thematik den Fokus auf Fälle mit Beteiligung von Kindern und ihren Eltern. Diese Fälle weisen aufgrund der sich noch entwickelnden Einsichtsfähigkeit der Kinder und der elterlichen Aufsichtspflicht Besonderheiten auf, die bei einem Unfall unter Erwachsenen nicht existieren. Der Band richtet sich an Richter, Fachanwälte und andere Praktiker aus dem Verkehrs- und Versicherungsrecht sowie Wissenschaftler.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
4. Düsseldorfer Verkehrsrechtsforum
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Leasing hat sich in Deutschland mittlerweile zu einem festen Bestandteil der Finanzierung von Wirtschaftsgütern entwickelt. Besondere Bedeutung hat es bei Kraftfahrzeugen. Die drei Autoren beleuchten die Aspekte, die bei einem KFZ-Unfall mit Leasingfahrzeugen relevant werden. Dabei sind die leasingtypischen Regelungen zwischen den Vertragsparteien zu beachten, die im Falle eines Unfalls Einfluss auf die Abwicklung und Abrechnung des Vertrages haben. Auch bei Schadensersatzansprüchen, die dem Leasinggeber im Falle eines Unfalls gegenüber Dritten zustehen sowie bei möglichen Einwendungen der Anspruchsgegner, wirken sich die vertraglichen Besonderheiten des Leasings aus. Bei der Möglichkeit des Leasingnehmers, sich gegen Schäden durch eine Versicherung abzusichern, spielt besonders die sog. GAP-Versicherung eine wichtige Rolle. Das Buch richtet sich an Richter, Fachanwälte und andere Praktiker aus dem Verkehrs- und Versicherungsrecht sowie Wissenschaftler.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Strafrechtliche Rahmenbedingungen der Complianc...
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Thema Compliance hat auch für Versicherungsunternehmen überaus große Bedeutung gewonnen. In neuerer Zeit hat die Gesetzesinitiative des Landes Nordrhein-Westfalen zur Einführung eines Unternehmensstrafrechts deutlich gemacht, dass Verstöße gegen Compliance-Vorgaben auch in strafrechtlicher Hinsicht relevant werden können. Strafrechtswissenschaftler und Anwälte erörtern in dem Buch aktuelle Fragen zu den strafrechtlichen Aspekten der Compliance in Versicherungsunternehmen. Hierzu werden folgende Themen besonders ausführlich behandelt: - Strafbarkeit des Vorstandes - Entwurf eines Verbandsstrafgesetzbuches und - das Neubürger-Urteil. Das Werk richtet sich an Praktiker aus der Versicherungsbranche, Fachanwälte und Wissenschaftler.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Datenschutzrechtliche Aspekte der Auskunfts- un...
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei Betrieb eines modernen Kfz werden laufend eine Vielzahl von Daten generiert. Die Daten können z. B. genutzt werden um im Versicherungsfall das Unfallgeschehen besser aufzuklären, aber auch zur Bestimmung einer individuellen Versicherungsprämie. Die Studie befasst sich mit der Frage, ob ein Kfz-Haftpflichtversicherer im Versicherungsfall gegebenenfalls existente Kfz-Daten vom Versicherungsnehmer herausverlangen kann. Dies wird einerseits am Beispiel eines eingebauten Unfalldatenspeichers, andererseits anhand von Daten eines Telematik-Tarifs dargestellt. Dabei stehen sich die grundsätzlich weitgehende Auskunfts- und Aufklärungsobliegenheit und das Recht des Versicherungsnehmers auf informationelle Selbstbestimmung in Form des Datenschutzes in einem Spannungsverhältnis gegenüber. Die Arbeit zeigt auf, welche Interessen von Versicherer und Versicherungsnehmer hierbei tangiert sein können und wie diese in einen gerechten Ausgleich gebracht werden können. Weiterhin legt die Arbeit einen Schwerpunkt auf eine Reihe datenschutzrechtlicher Probleme, die sich im Rahmen der Auskunftsobliegenheit über Kfz-Daten ergeben können, z.B. den Personenbezug der Kfz-Daten, die Frage nach der datenschutzrechtlichen Erlaubnisvorschrift oder Besonderheiten der datenschutzrechtlichen Einwilligung. Das Werk richtet sich an Praktiker aus der Versicherungsbranche, sowie Fachanwälte und Wissenschaftler mit Tätigkeitsschwerpunkten im Versicherungs-, Verkehrs- und Datenschutzrecht.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Praxishandbuch Betriebsprüfung im Sozialversich...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser praktische Leitfaden vermittelt Arbeitgebern, wie sie sich optimal auf Betriebsprüfungen durch die Deutsche Rentenversicherung vorbereiten. Sämtliche Fragen sowie die rechtlichen Hintergründe rund um Sozialversicherung, Künstlersozialversicherung und Unfallkassen werden umfassend und verständlich behandelt. Handlungsempfehlungen im Fall von Unstimmigkeiten und rechtliche Möglichkeiten sowie zahlreiche Fallbeispiele runden das Werk ab. Das Buch wendet sich vor allem an HR-Verantwortliche, Geschäftsführer und Steuerberater sowie Lehrende und Studierende an weiterbildenden Institutionen. Die 2. Auflage wurde gründlich überarbeitet und aktualisiert und um ein eigenes Kapitel zur Künstlersozialversicherung ergänzt. Dipl.-Betriebswirtin und rechtlich zugelassene Rentenberaterin Petra Schewe ist seit 25 Jahren in leitender Position in Lohn- und Gehalts-/Sozialabteilungen tätig. Sie betreute bis zu 9.000 Einzelabrechnungen für verschiedene Unternehmensformen und führte erfolgreich zahlreiche sozialversicherungsrechtliche Betriebsprüfungen und Lohnsteueraußenprüfungen zum Abschluss. Seit mehreren Jahren leitet sie das Institut für Betriebswirtschaft und Rentenberatung und befasst sich praxisnah u.a. mit Betriebsprüfungen, Prüfungen der Sozialversicherungspflicht, Statusfeststellungsverfahren und Beitragsrecht. Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht Ralf Fischer, zunächst beim Finanzamt tätig, bearbeitet seit 30 Jahren in einer großen Sozietät in Bad Homburg die Bereiche Wirtschafts- und Steuerrecht sowie Lohn- und Gehaltsabrechnungen für zahlreiche Mandanten incl. aller Betriebsprüfungen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot