Angebote zu "Fahrlässigkeit" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Akte Spezial 2013 - Ärztepfusch - Fahrlässigkei...
€ 0.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die ärztliche Diagnose ist der Dreh- und Angelpunkt einer erfolgreichen Behandlung. Irrt sich der Arzt, sind die Folgen für den Patienten dramatisch. Doch auch Fahrlässigkeit kann das weitere Schicksal des Patienten bestimmen. ´akte ÄRZTEPFUSCH´ geht zusammen mit Dr. Boris Meinecke, Fachanwalt für Medizinrecht, den drängendsten Zuschauerfragen nach: Was ist im Fall einer falschen Diagnose zu tun? Wie kann der Patient seine Rechte durchsetzen? Welche Ansprüche bestehen?

Anbieter: Maxdome
Stand: Aug 22, 2018
Zum Angebot
Handbuch Medizinstrafrecht
€ 99.00 *
ggf. zzgl. Versand

Das Handbuch schafft einen breit gefächerten Überblick über alle Themen des klassischen Arztstrafrechts. Es behandelt umfassend Themen wie: Ermittlungsverfahren gegen Ärzte medizinische Begutachtung bei ärztlichen Sorgfaltspflichtverletzungen das neue ärztespezifische Korruptionsstrafrecht fahrlässige Tötung, unterlassene Hilfeleistung, Sterbehilfe Embryonenschutz und Stammzellen, Schwangerschaftsabbruch, Organtransplantation Betrug und Untreue im Gesundheitswesen, Korruption, strafbare Werbung Straftaten nach dem BtMG und AMG Strafzumessung, Vermögensabschöpfung, Widerruf der Approbation, Regress und Schadensersatz Compliance im Gesundheitswesen Neben materiell-rechtlichen Fragestellungen nimmt dabei auch die praktische Tätigkeit im Ermittlungsverfahren gegen Ärzte eine zentrale Rolle ein, etwa die Thematik der medizinischen Begutachtung, die für die Verteidigung gegen den Vorwurf ärztlicher Sorgfaltspflichtverletzungen von erheblicher Bedeutung ist. Zudem legt das Werk einen besonderen Schwerpunkt auf die Wirtschaftsdelikte. Autoren : Prof. Dr. Björn Gercke und Dr. Ulrich Leimenstoll sind Rechtsanwälte und Fachanwälte für Strafrecht in Köln. Dr. Kerstin Stirner ist Rechtsanwältin und Fachanwältin für Strafrecht in Köln. Ein Schwerpunkt ihrer anwaltlichen Tätigkeit ist das gesamte Arzt- und Medizinstrafrecht.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 18, 2018
Zum Angebot
Das neue VVG im Straßenverkehrsrecht
€ 28.00 *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Inkrafttreten des neuen Versicherungsvertragsgesetz Anfang 2008 hat sich die Praxis der Schadensregulierung im Bereich der Kfz-Haftpflichtversicherung und der Kaskoversicherung grundlegend geändert. Insbesondere durch die Aufgabe des ´´Alles-oder-Nichts-Prinzips´´ ist die Beurteilung des Einzelfalls schwieriger und komplexer geworden. So führt die grob fahrlässige Herbeiführung des Versicherungsfalls nicht mehr automatisch zum Verlust des Versicherungsschutzes. Ob und in welcher Höhe dann Leistungsfreiheit eintritt, hängt von den individuellen Umständen ab, vor allem von der Schwere des Verschuldens des Versicherungsnehmers. - konzentrierte Informationen - vermittelt von erfahrenen Praktikern - sichere Beurteilung und Abwicklung der Schadensregulierung Mit der Neuauflage wird dem Nutzer ein umfassender Leitfaden zu den versicherungsvertraglichen Problemen im Verkehrsrecht an die Hand gegeben. Dazu wurden die Ausführungen zu den versicherten Risiken in der Kfz-Haftpflicht- und Kaskoversicherung wesentlich ergänzt und die Erläuterungen zu den Fragen der Unfallversicherung umfassend erweitert. Bearbeitungsstand ist Mitte 2009. - Abschluss des Versicherungsvertrags - Beratungs- und Informationspflichten des Versicherers - Widerspruchsrecht und Kündigung - Die versicherten Risiken - Unterschlagung, Diebstahl - Brand, Naturereignisse, Kollision mit Haarwild - Glasbruch - Unfall - Die neuen Vorschriften zur Gefahrerhöhung, §§ 23 ff. VVG - Obliegenheitsverletzungen - vor und nach dem Versicherungsfall - Rechtsfolgen: Kürzungsmaßstab, Quotelungsmodelle, Beweislast etc. - Kürzungsvorschläge bei den einzelnen Obliegenheitsverletzungen (z. B. Schwarzfahrt, Unfallflucht, Falschangaben etc.) - Herbeiführung des Versicherungsfalls - Vorsatz und Fahrlässigkeit, Kausalität - Kürzung der Versicherungsleistung nach § 81 VVG - Beweislast, Schuldfähigkeit - Zurechnung des Verhaltens von Dritten - - Regress/Forderungsübergang - Unfallversicherung - Unfallbegriff - versicherte Risiken, Risikoausschlüsse, Invaliditätsanspruch - Besonderheiten bei der Insassenunfallversicherung Michael Burmann und Rainer Heß sind seit vielen Jahren als Rechtsanwälte, zgl. Fachanwälte für Verkehrs- und Versicherungsrecht, tätig und mit der Materie intensiv befasst; sie sind als Mitautoren eines wichtigen Straßenverkehrsrechts-Kommentars und Herausgeber eines Verkehrsrechtshandbuches literarisch ausgewiesen. RAin Kerstin Stahl ist für einen großen Versicherer tätig und mit den praktischen Erfordernissen versicherungsrechtlicher Arbeitspraxis in besonderem Maße vertraut. Für Rechtsanwälte und Versicherungsjuristen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot