Angebote zu "Geistiges" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Geistiges Eigentum - Urheber-, Marken-, Design-...
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ihre Idee - Ihr Erfolg Stellen Sie den Schutz gegen Missbrauch und Nachahmung Ihrer Dienstleistungen und Produkte sicher und nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre kreative Tätigkeit erfolgreich zu verwerten. Der Fachratgeber Geistiges Eigentum bietet eine detaillierte Einführung in das Urheber-, Marken-, Design- und Patentrecht. Anhand zahlreicher Beispiele und Praxis-Tipps zeigt er, wie auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene das geistige Schaffen abgesichert wird: Welchen Schutz bieten die einzelnen Gesetze? Welche Schritte sind zu tätigen, um den Rechtsschutz zu erlangen? Welche Möglichkeiten hat der Unternehmer zur Verwertung seiner Rechte? Welche Ansprüche bestehen im Falle eines Missbrauchs durch einen Dritten? Lassen Sie andere mit Ihrer Idee nicht unberechtigt am Markt tätig werden und verteidigen Sie so Ihren Vorsprung. Prof. Dr. jur. Peter Lutz, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht. Dr. Rolf Sander, Patentanwalt, zugelassener Vertreter beim Europäischen Patentamt (European Patent Attorney) und europäischer Markenanwalt. Maximilian Greger, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht. Bei SNP Schlawien Partnerschaft mbB betreuen die Autoren kleine und mittelständische Unternehmen, familiengeführte Gesellschaften sowie Einzelpersonen unter anderem in allen Fragen des Rechts des geistigen Eigentums.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Das Urheberrecht im Bauwesen - Schnelleinstieg ...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Martin Boden vermittelt einen verständlichen und praxisnahen Überblick zu den wichtigsten urheberrechtlichen Fragen rund um den Bau und stellt Architekten, Ingenieuren wie auch Bauunternehmern ein nützliches Nachschlagewerk zur Seite. Es werden die typischen Problemkreise aufgezeigt und mit einer Vielzahl von Beispielen aus der Rechtsprechung erörtert. Neben Fragen wie Welche Rechte haben Sie an Ihren Entwürfen und Skizzen? und Wie können Sie sich vor deren unbefugter Verwertung schützen? werden auch die urheberrechtlichen Probleme bei Modernisierung und energetischer Sanierung aufgegriffen. Bei der Darstellung der Urheberrechte im Planungswettbewerb ist die seit dem 01.04.2016 geltende Vergabeverordnung berücksichtigt. Martin Boden , LL.M. ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz sowie Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht in Düsseldorf. Er hat sich dem Schutz des geistigen Eigentums und kreativer Leistungen verschrieben.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Produktpiraterie - Effektive Maßnahmen gegen Pl...
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Den Unternehmensvorsprung absichern Zunehmend kommt es zu Umsatzeinbrüchen, Insolvenzen oder Verlust von Marktanteilen durch Produktpiraterie. Alle Wirtschaftsbereiche sind betroffen, auch der kleine Handwerker oder der Webdesigner von nebenan. Erfinder, Geschäftsführer und Leiter von Entwicklungs- und Vertriebsabteilungen müssen gegen Ideenklau vorgehen, um auf diese Weise nicht den Marktvorsprung zu verspielen. Der Fachratgeber Produktpiraterie zeigt, wie der Schutz des geistigen Eigentums gezielt aufgebaut wird und Schutzmaßnahmen in der Praxis umgesetzt werden: Welchen Schaden verursachen Plagiate? Welche Möglichkeiten gibt es, Imitationen aufzudecken? Wie kann der Unternehmer sein Produkt bestmöglich schützen? Welche Maßnahmen sind bei tatsächlichen Verstößen geboten? Schützen Sie Ihr Produkt, Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter. Nichtstun ist hochgradig fahrlässig. Prof. Dr. jur. Peter Lutz (Hg.), Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht bei SNP Schlawien Partnerschaft mbB, kümmert sich für seine Mandanten insbesondere um die Organisation von schlagkräftigen Abteilungen zur Bekämpfung der Produktpiraterie.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Ärztliche Schweigepflicht und Schutz der Patien...
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses e-Book bietet einen Überblick über die Grundlagen der ärztlichen Schweigepflicht und den Schutz ärztlicher Daten. Dargestellt sind gängige Probleme bei der Verschwiegenheitspflicht sowie rechtssichere Lösungen. Beispiele: - Minderjährige Patienten: Wem kann/darf/muss ich etwas sagen: Eltern, Jugendamt, Familiengericht etc.? - Geistig verwirrte/behinderte Patienten: was ist die rechtlich korrekte Vorgehensweise? - Alkohol, Drogen, ansteckende Krankheiten: wie weit reicht die Schweigepflicht? - Wann genau besteht Anzeige- oder Meldepflicht? Was sind dabei meine ärztlichen Pflichten? - Habe ich als Arzt ein Zeugnisverweigerungsrecht? - Was tun, wenn ich eine Straftat (Gewaltanwendung gegenüber dem Pateinten) vermute? - Datenverarbeitung und Datenspeicherung in Arztpraxen und Kliniken: Was sind die häufigsten Fehler? Alexander Chasklowicz ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Strafrecht sowie Lehrbeauftragter an der FH Kempten und ist in der Kanzlei Rechtsanwälte Chasklowicz, Seitz & Coll. tätig. Jörn Schroeder-Printzen ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht sowie Fachanwalt für Sozialrecht und ist in der Kanzlei armedis Rechtsanwälte tätig. Gerald Spyra ist Rechtsanwalt in eigener Kanzlei und als externer betrieblicher Datenschutzbeauftragter tätig. Hans-Jörg Weber ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht und in der Kanzlei Ratajczak & Partner mbHim Büro München tätig.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Autistische Menschen - Leben in stationärer Bet...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch betritt Neuland. Es liegt nun erstmalig ein Fachbuch vor, das die Betreuung erwachsener Menschen aus dem autistischen Spektrum in ihren diversen Formen der stationären Betreuung aufgreift. Mit Mustervorlage Das optimale Behinderten-Testament Zu den Autoren Helen Blohm ist Mitbegründerin des Weidenhofes. 1972 wurde sie Gründungsmitglied des Vereins zur Förderung autistischer Kinder in Hamburg und war bis 1977 Vorstandsmitglied. 1977 bis 1999 war Helen Blohm Vorsitzende des Bundesverbandes Hilfe für das autistische Kind, Vereinigung zur Förderung autistischer Menschen e.V. Sie ist Vorstandsmitglied der Stiftung Irene. Eberhard Geißler ist als Sonderschullehrer in der Außenstelle Förderzentrum der Comeniusschule Schule Hilpoltstein tätig. Der Förderschwerpunkt liegt in dieser Einrichtung auf der geistigen Entwicklung. Seit 1995 betreut Eberhard Geißler dort die Muschelkinder, eine Einrichtung zur Beschulung von Kindern mit der Diagnose frühkindlicher Autismus. Rainer Hoehne, Professor Dr., ist Facharzt für Kinderheilkunde mit der Fachrichtung Sozialpädiatrie. Er war Professor für Sozialpädiatrie im Fachbereich Sozialwesen der FH Nordostniedersachsen, jetzt Universität Lüneburg und übt eine Sozialpädiatrische Tätigkeit im Werner-Otto-Institut, Hamburg, aus. Prof. Dr. Rainer Hoehne ist langjähriges Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des Bundesverbandes autismus und Vorstandsmitglied der Stiftung Irene Günther Hoffmann ist als Rechtsanwalt und Notar in Bremen tätig. Er hat sich als Fachanwalt für Erbrecht eine Namen gemacht und ist zertifizierter Testamentsvollstrecker (AGT). Günter Hoffmann ist Mitautor des Buches Das Recht der behinderten Menschen sowie von Kommentaren und Fachbüchern zum Sozial- und Behindertenrecht. Theo Klauß, Professor Dr. phil., ist Theologe und Diplom-Psychologe und seit 1996 Professor für Geistigbehindertenpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen bei der Bildung von Menschen mit schwerer und mehrfacher Behinderung, Autismus, Auffällige Verhaltensweisen sowie in der Kooperation Pädagogik-Familie. Prof. Dr. Theo Klauß ist außerdem in Beratung, Therapie und Teamsupervision in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen tätig und hat Erfahrungen in Leitungstätigkeit und Qualitätsmanagement. Dieter Mattner, Prof. Dr. phil., Dipl.-Päd., Sonderschullehrer, ist Professor an der staatlichen Fachhochschule Darmstadt. Arbeitsschwerpunkte sind die Verhaltensgestörtenpädagogik, Psychomotorik, Mototherapie und die MCD/HKS/ADS-Problematik. Prof. Dr. Mattner ist bekannt durch seine leibphänomenologischanthropologischen Untersuchungen zur menschlichen Natur, durch heilpädagogische Anthropologie/Ethik und durch Forschungen zu historisch-gesellschaftspolitischen Aspekten zum Phänomen Behinderung. Susanne Müller-Deile ist Grund- und Hauptschullehrerin. Seit November 2005 ist sie Vorstandsvorsitzende der Stiftung Irene. 1990 bis 2006 war Susanne Müller-Deile Vorsitzende in Elterngremien von Kindergarten, Grundschule und Gymnasium. Stefan Müller-Teusler, Diplom-Sozialpädagoge, MBA Management in der Sozialwirtschaft, war Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Lüneburg, Institut für Sozialpädagogik und lehrt dort noch als Lehrbeauftragter. Heute ist er Heimleiter des Weidenhofes in Hitzacker. Außerdem ist er Gründungsmitglied und Gesellschafter am Institut für Sozialforschung und berufliche Weiterbildung gGmbH, Neustrelitz, und in der Fort- und Weiterbildung tätig. Katja Nolte ist Erzieherin und war in der Heimleitung und im Qualitätsmanagement in Wohnheimen tätig. Sie hat mit verhaltensauffälligen Jugendlichen und seelisch behinderten Menschen gearbeitet.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Formular-Kommentar Markenrecht
208,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Handbuch und Kommentar in idealer Mischung Die innovative Darstellung des gesamten Kennzeichenrechts auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene bietet eine ideale Mischung aus Praxishandbuch und Formular-Kommentar. Praxisverwertbare Muster und Formulare werden eingebettet in einer Gesamtdarstellung des Markenrechts erläutert. Das ermöglicht es den Nutzern, Einzelfragen schnell und sicher zu lösen und dabei immer das Gesamte im Blick zu haben. Zu den typischen Konstellationen der Kennzeichenpraxis Die Gliederung des Werkes ist an den typischen Konstellationen der Kennzeichenpraxis ausgerichtet: Kennzeichenerlangung, Kennzeichendurchsetzung im Verletzungsfall sowie Kennzeichenverwertung im Rechtsverkehr. Dabei ist der gesamte inhaltliche Aufbau vom Allgemeinen hin zum Speziellen strukturiert. Zahlreiche Schautafeln und Übersichten erleichtern den Überblick. Viele Praxis- und Strategietipps vermitteln Spezial-Know-how. Neu in der 2. Auflage Berücksichtigt die Neuregelungen im deutschen Widerspruchsverfahren sowie die Neuregelungen im Madrider System. Umsetzung der neuen Ansprüche der Durchsetzungsrichtlinie. Jetzt mit komplett überarbeitetem und stark erweitertem Domainteil Zahlreiche neue Formulare, u.a. zum Kostenrecht in Markensachen. Alle Formulare und Muster jetzt auch zum Download. Die Herausgeber: Dr. Markus Hoffmann, LL.M., ist Rechtsanwalt in der Sozietät Lippert, Stachow & Partner mit langjähriger verfahrensrechtlicher und vertragsgestalterischer Erfahrung im Bereich des Geistigen Eigentums, insbesondere des Geschmackmuster- und Markenrechtes . Er publiziert regelmäßig Fachbeiträge im nationalen und internationalen Schrifttum und ist u.a. Herausgeber des beim Verlag erschienenen Formularkommentars Markenrecht sowie Co-Autor des Handbuchs ?Die Vergütung des Patentanwalts?. Dr. Mathias Kleespies , LL.M., ist Rechtsanwalt in der Sozietät Vossius & Partner mit den Spezialgebieten Marken-, Geschmacksmuster-, und Wettbewerbsrecht. Seine Tätigkeit umfasst neben der Entwicklung von Anmeldestrategien für Marken und Geschmacksmuster insbesondere auch die Führung von Verletzungs- und Wettbewerbsprozessen sowie die Bekämpfung der Produktpiraterie. Er ist Autor verschiedener Veröffentlichungen auf dem Gebiet des Marken- und Domainrechts. Aus den Besprechungen: ?Insgesamt beeindruckt auch die zweite Auflage des ?Hoffmann/Kleespies? uneingeschränkt und ist den interessierten Verkehrskreisen sehr zu empfehlen.? Rechtsanwalt Dr. Henning Hartwig , München, in: Mitteilungen 10/11 ?So ist der ?Formular-Kommentar Markenrecht? auch in seiner 2. Auflage nicht nur dem gelegentlich im Kennzeichenrecht Tätigen, sondern gerade auch dem IP-Praktiker zu empfehlen, der für die verfahrensrechtliche Handhabung wohl jeder, auch seltenen Fallgestaltung eine solide Anleitung und Checkliste findet.? Patentanwalt Günther Eisenführ , Bremen, in: MarkenR 02/11 Zur Vorauflage: ?Der Formular-Kommentar Markenrecht ist eine hervorragende Arbeitshilfe für alle, die sich mit Markensachen in der Praxis zu beschäftigen haben.? Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht Frank S. Diehl in: Mitteilungen 09/08 ?An diesem beeindruckenden Werk wird auch der österreichische Markenspezialist nicht vorbeikommen.? Katharina Majchrzak in: ÖBL 05/08 ?Der Formular-Kommentar Markenrecht besticht durch seine Praxisnähe, die Übersichtlichkeit und leichte Handhabung. Die zahlreichen Praxishinweise vermitteln kostbare Erfahrungen und wertvolles Insiderwissen. Der Formular-Kommentar Markenrecht sollte in keiner Anwaltskanzlei fehlen, die sich mit markenrechtlichen Fragen in Deutschland, Europa und bei Internationalen Registrierungen beschäftigt.? Vorsitzender Richter des Bundespatentgerichts Achim Bender in: ÖBL 04/08 ´´... ist das von drei Herausgebern und zahlreichen weiteren Bearbeitern - sämtlich Rechts- oder Patentanwälte - vorgelegte, mit über 1.100 Seiten recht umfangreiche Werk mit dem ungewohnten Titel ´´Formular-Kommentar´´ ein Füllhorn voller Hilfestellungen. ... Der ´´Formular-Kommentar Markenrecht´´ ist nicht nur dem gelegentlich im Markenrecht Tätigen, sondern gerade auch dem IP-Praktiker zu empfehlen, der für jede, auch seltene Fallgestaltung eine solide Anleitung und Checkliste findet.´´ Patentanwalt Günther Eisenführ in: epi 01/08 Das Werk ist eine Mischung aus Praxishandbuch und Formularkommentar. Muster und Formulare werden in Verbindung mit einer Gesamtdarstellung des Kennzeichenrechts präsentiert. Der Formularkommentar Markenrecht ist damit

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.12.2017
Zum Angebot