Angebote zu "Internationales" (73 Treffer)

Kategorien

Shops

Handbuch des Fachanwalts Vergaberecht
129,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses neue Handbuch zum Vergaberecht stellt das gesamte Vergaberecht nach der Vergaberechtsreform von April 2016 dar. Passend zu der neu eingeführten Fachanwaltschaft Vergaberecht liegt damit ein spezialisiertes Handbuch zu diesem komplexen Rechtsgebiet vor. Aus dem Inhalt: . Nationale Gesetzen und Verordnungen im Vergaberecht (GWB, VgV, SektVO, KonzessionsVO, VSVgV, VOB/A). . Rechtsschutz . Vergabe von Personenbeförderungsleistungen, Sozialvergaben, IT-Vergaben, Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen . Soziale und andere besondere Dienstleistungen, Preisrecht, Nebenangebote, E-Vergabe, Compliance . Ländervergaberecht, Internationales Vergaberecht, Grundlagen des europäischenVergaberechts . Haushaltsvergaberecht, Beihilferecht, Zuwendungsrecht Das Handbuch ist somit ein komplettes Kompendium zum neuen Vergaberecht für Vergaberechtler, Vergabestellen und Vergabekammern sowie Richter. Um die vielfältigen Themen in der erforderlichen Tiefe darzustellen und für möglichst alle in der Praxis auftretenden Konstellationen unmittelbar anwendbare Lösungen aufzuzeigen, besteht das Bearbeiterteamutorenteam aus erfahrenen Rechtsanwälten und Fachanwälten für Vergaberecht, die jeweils unterschiedliche Spezialgebiete abdecken.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
UNIDROIT Principles of International Commercial...
168,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Unverzichtbares Werkzeug für die internationale Vertragsgestaltung Die UNIDROIT Principles haben sich zu einem unverzichtbaren Werkzeug für die internationale Vertragsgestaltung entwickelt. Speziell auf die Bedürfnisse internationaler Handelsverträge zugeschnitten und in der Lingua franca des internationalen Handelsrechts verfasst, sind sie - in Abgrenzung zum UN-Kaufrecht - weit über Kaufvertragsfälle hinaus einsetzbar. Zahlreiche Gesetzgeber haben die UNIDROIT Principles als soft law -Rechtsquelle in unterschiedlicher Weise genutzt. So hat z.B. China das chinesische Vertragsgesetz bereits 1999 auf das auch von den UNIDROIT Principles inspirierte Prinzip der Verantwortung nach Sphären umgestellt, so dass sich die UNIDROIT Principles z.B. bei Vertragsverhandlungen mit chinesischen Parteien in Verbindung mit einer Schiedsklausel als neutrales Regime anbieten. Der neue Kommentar: Praxisnah und aktuell Der neue Kommentar zu den UNIDROIT Principles of International Law erläutert präzise und artikelgenau die 2017 veröffentlichte Fassung UNIDROIT Principles 2016. So stellt der Autor bei jedem Artikel, für den sich dies anbietet, praxisorientierte Alternativen zur Anwendung des Artikels vor. Er schöpft dabei aus seiner langjährigen beruflichen Erfahrung. Die Kommentierung umfasst die Neuregelungen . So ist etwa der Begriff Langzeitverträge nun international definiert. Die Auswirkungen der UNIDROIT Principles bei der Wahl des Vertragsregimes für Langzeitverträge werden dargestellt. Die Vorteile auf einen Blick: Kommentierung auf neuestem internationalem Regelungsstand. Effizientes und verständliches Arbeitsmittel bei der Gestaltung internationaler Verträge. Klare Beurteilungsgrundlage, wann sich ´´UNIDROIT Principles´´ anbieten, insbesondere in Verbindung mit Schiedsklauseln. Argumentationsgrundlage zur Ergänzung nationalen und internationalen Rechts (z.B. Art. 78 CISG) Rechtsvergleichendes Verständnis für zahlreiche Vertragsfragen Eine verlässliche Informationsquelle für transnational agierende Rechtsanwälte, Schiedsgerichte und alle weiteren an internationalen Vertragsgestaltungen mitwirkenden Akteure. Kompetenz auf internationaler Ebene Professor Dr. Brödermann , LL.M. (Harvard), Maître en droit (Paris), ist deutscher Rechtsanwalt, amerikanischer Attorney-at-law (New York), internationaler Schiedsrichter und Professor an der Universität Hamburg. Er hat in Paris, Harvard and Hamburg studiert. Er ist Fachanwalt für internationales Wirtschaftsrecht und Fellow des Chartered Institute of Arbitrators in London. Fünf Jahre hat er als Observer die Erarbeitung der Ausgabe 2010 der UNIDROIT Principles miterlebt und auch bei der Diskussion der UNIDROIT Modelklauseln mitgewirkt. Er nutzt die UNIDROIT Principles selbst seit über 15 Jahren sowohl für eigene Verträge als Rechtsanwalt mit ausländischen Mandanten als auch für Mandanten unterschiedlichster Wirtschaftskraft.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.04.2018
Zum Angebot
Internationales Scheidungsrecht
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine zuverlässige und prägnante Orientierung in dem komplizierten Normgefüge von Verordnungen, Staatsverträgen und nationalen Regelungen bietet das bewährte FamRZ-Buch, ´´meisterlich in einer klaren Sprache´´ (Richterin am KG a.D. Dr. Uta Ehinger, FPR 2013, 227, zur Voraufl.). Mit wertvollen Informationen (z.B. zur neuen Europäischen Güterrechts-VO) wird der Praktiker in Sachen Scheidung, Unterhalt, Güterrecht, Versorgungsausgleich sowie Elterliche Sorge/Umgang direkt auf den richtigen Weg gebracht. Für (Fach-)Anwälte, Richter, Notare, Rechtspfleger, Universitäten. ´´(...) Fazit: Henrich stellt den Inhalt und die sich daraus ergebenden Konsequenzen in diesem - wie er selbst sagt - Labyrinth von Regelungen, die im Verhältnis zu einzelnen Ländern gelten, für andere nicht gelten, mit der Tiefe dar, wie sie die Wissenschaft bereichert, und mit der Präzision, Kompaktheit, Klarheit und Verständlichkeit, wie sie sich ein Praktiker nur wünschen kann. Das IPR ist nicht einfacher geworden. Henrich hat das Zurechtfinden in dieser Materie jedoch wesentlich einfacher gemacht.´´ (RA/FA FamR Dr. Ludwig Bergschneider, FamRZ 2013, 267 f., zur Voraufl.)

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Internationales Erbrecht Polen
65,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das Werk stellt in einem allgemeinen Teil zunächst das nötige Grundwissen des IPR dar. Sodann folgt ein ausführlicher Teil zum polnischen Erbrecht mit zahlreichen Beispielen, praktischen Tipps und Gestaltungshinweisen. Abgerundet wird das Buch durch Ausführungen zum Erbschaftsteuerrecht Polens, anschaulich gemacht durch viele Berechnungs-Beispiele. Vorteile auf einen Blick - IPR und Länderbericht - umfassende Beratung aus einem Band Zu den Autoren Peter Schömmer ist RiAG a.D. und war lange Jahre mit Nachlassverfahren beschäftigt. Dr. Andrzej Remin ist Rechtsanwalt und Mediator in Köln. Renata Szewior ist Rechtsberaterin in Monheim am Rhein. Zielgruppe Rechtsanwälte, inbesondere Fachanwälte für Erbrecht, Notare und Richter.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.04.2018
Zum Angebot
Doppelbesteuerungsabkommen
169,00 € *
ggf. zzgl. Versand

International geschätzt Zum Werk Die deutschen Doppelbesteuerungsabkommen folgen nach Inhalt und Aufbau überwiegend dem OECD-Musterabkommen, weichen aber in wichtigen Einzelheiten unterschiedlich stark davon ab. Der ´´Vogel/Lehner´´ verwendet deshalb das OECD-Musterabkommen als Gliederungsprinzip und als Bezugstext zur Kommentierung. Erläutert werden von Artikel zu Artikel und von Absatz zu Absatz - die Regelungen des OECD-Musterabkommens und anschließend - die Abweichungen der einzelnen Doppelsteuerungsabkommen vom OECD-Musterabkommen. Dieses Werk bietet damit eine vollständige Kommentierung aller geltenden deutschen Doppelbesteuerungsabkommen. Vorteile auf einen Blick hoher Praxisnutzen durch - vergleichende Darstellung der einzelnen Abkommen untereinander sowie - durch Aufbau und Kommentierung des Werks bedingte Anwendbarkeit auch auf künftige Doppelsteuerungsabkommen Zur Neuauflage In der 6. Auflage werden ca. 40 neue bzw. revidierte Doppelbesteuerungs-/Informationsaustauschabkommen kommentiert. Die in der 5. Auflage noch von Professor Vogel kommentierten Artikel 2, 3, 23 sowie die Einleitung, jetzt Grundlagen, und die Vorbemerkungen zu Art. 6-22 und 10-12 werden grundlegend von den neuen Autoren überarbeitet. Umfangreiche Überarbeitungen erfahren wegen der Änderungen des OECD-MA die Artikel 7 und 26. Auch für diese Neuauflage wird eine Fülle von Rechtsprechung und neuer Literatur ausgewertet. Zielgruppe Für Steuerberater, Fachanwälte für Steuerrecht, Wirtschaftsprüfer, Finanzbehörden, Finanzgerichte, Universitäten, Unternehmen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.04.2018
Zum Angebot
Arbeitsrecht in Italien - Überblick über das it...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erster deutscher Praxisleitfaden zum reformierten italienischen Arbeitsrecht mit den aktuellen Bestimmungen: Von der Personalsuche über die Einstellung bis zur Beendigung eines Arbeitsverhältnisses bietet das Werk einen relevanten und praktischen Überblick, insbesondere für ausländische Unternehmer, die in Italien Personal beschäftigen bzw. dies beabsichtigen. Das Buch richtet sich außerdem an Berater, Rechtsanwälte und Steuerberater, die Unternehmen begleiten oder sich über das italienische Arbeitsrecht informieren möchten. Das als «Job Act» bezeichnete Reformpaket der Regierung Renzi ist seit 2014 in Kraft. Dr. Rodolfo Dolce ist Fachanwalt für Arbeitsrecht, vereidigter Dolmetscher und ermächtigter Übersetzer der italienischen Sprache und auch in Italien als Rechtsanwalt zugelassen. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind internationales Privatrecht und Wirtschaftsrecht. Neben anderen Aufgaben als Rechtsexperte ist er seit 2012 Vizepräsident der Italienischen Handelskammer für Deutschland. Doriana de Luca studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Bari (I) und Kiel (D) und wurde 2001 als Avvocato bei der Rechtsanwaltskammer Bari zugelassen. Nach ihrem Poststudium Master in Human Resources Management war sie mehrere Jahre als Human Resources Manager in Italien tätig. Seit 2010 ist sie bei der Rechtsanwaltskammer Stuttgart als europäische Rechtsanwältin in der Bundesrepublik Deutschland zugelassen. Ihre Schwerpunkte sind italienisches Arbeitsrecht und Familienrecht. Sie ist Mitglied der deutsch-italienischen Juristenvereinigung.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 02.04.2018
Zum Angebot
EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) - Prakti...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Praktikerhandbuch enthält Hinweise zur praktischen Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie eine systematische Analyse der neuen Vorschriften. Das Handbuch widmet sich unter anderem den organisatorischen und materiellen Datenschutzanforderungen, den Rechten der betroffenen Personen, der Rolle der Aufsichtsbehörden, der Rechtsdurchsetzung und den Bußgeldern nach der Verordnung, sowie nationalen Besonderheiten. Das deutsche Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz EU (DSAnpUG-EU) wurde bereits umfassend berücksichtigt. Zusätzlich gewährt das Handbuch einen kompakten Überblick zu den Konsequenzen der Neuregelung für ausgewählte Verarbeitungssituationen mit hoher Praxisrelevanz, wie Cloud Computing, Big Data und Internet of Things. Die im Jahr 2016 verabschiedete DSGVO tritt im Mai 2018 in Kraft. Sie sieht zahlreiche neue bzw. verstärkte Datenschutzpflichten sowie eine deutliche Erhöhung der Bußgelder (auf bis zu 20 Mio. Euro) vor. Nicht nur in der Europäischen Union ansässige Unternehmen werden daher ihre Datenschutz-Compliance auf den Prüfstand stellen müssen; aufgrund des weiten, grenzüberschreitenden Anwendungsbereichs der Verordnung wird ihr Inkrafttreten Auswirkungen auf zahlreiche Unternehmen weltweit haben. ?Axel Freiherr von dem Bussche ist Head der Practice Area Technology, Media & Telecoms und koordiniert zudem Taylor Wessings internationale US Group für Deutschland. Er ist spezialisiert auf die Technologie-Branche und den Bereich Datenschutz. Seine Beratungsschwerpunkte sind die Begleitung von Transaktionen, Software-Lizenzierung, Outsourcing, F&E-Projekte, branchenspezifische Vertragsgestaltungen, Internet- und Glücksspielrecht sowie Fragen der Regulierung. Er begleitet interne Prozesse im Bereich Konzerndatenschutz, einschließlich Verhandlungen mit Betriebsräten. Ein besonderer Schwerpunkt ist die Beratung in Angelegenheiten mit Auslandsbezug sowie die Betreuung expandierender ausländischer Mandanten in Deutschland. Axel Freiherr von dem Bussche ist Fachanwalt für Informationstechnologierecht. Paul Voigt ist Mitglied der Practice Area Technology, Media & Telecoms. Er verfügt über ausgewiesene Expertise im IT-Vertragsrecht, im Datenschutzrecht, im IT-Sicherheitsrecht sowie im E-Commerce. Paul Voigt berät praxisnah und businessorientiert sowohl Start-Up-Unternehmen als auch Mittelständler und globale Konzerne. Seine Mandate haben meist einen internationalen Bezug: So betreut er regelmäßig Mandanten aus Übersee bei ihrem Markteintritt in Europa. Daneben unterstützt er mehrere internationale Unternehmensgruppen bei der konzernweiten Implementierung von Software und IT-Sicherheitssystemen und koordiniert hierbei die Rechtsberatung in mehr als 40 Ländern weltweit.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 13.02.2018
Zum Angebot
Das deutsche und chinesische Arbeitsrecht The G...
46,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese Kurzdarstellung des deutschen und chinesischen Arbeitsrechts wird dem Leser zum besseren Verständnis und als Hilfe zur Verständigung in deutscher, englischer und chinesischer Sprache zur Verfügung gestellt. Sie ermöglicht dank der identischen Gliederung der drei sprachlichen Teile den direkten Vergleich der gesetzlichen Rahmenbedingungen. Besonders berücksichtigt wurde dabei die Entsendung zwischen beiden Ländern. Neben dem Arbeitsrecht wird auch das Sozialversicherungs- und Steuerrecht behandelt. This book summarizes the German and Chinese labour laws in German, English and Chinese language and shall give the reader a better understanding and facilitate the communication with international colleagues. Due to the identically structured parts, the trilingual book shall allow a direct comparison of the legal framework, in particular the secondment of employees between the two countries. Apart from labour law, issues of social security and tax law are also discussed. Michael Lorenz , Attorney-at-Law, gründete 1995 in Bangkok als erster deutschsprachiger Anwalt in Thailand die Kanzlei Lorenz & Partners. Seit 2006 ist er in auch Hongkong und seit 2011 in Vietnam als ausländischer Rechtsanwalt registriert. Seine Spezialgebiete sind gesellschaftsrechtliche und steuerrechtliche Fragestellungen sowie Investment-Förderungen in der Region. Michael Lorenz , German Attorney-at-Law and Registered Foreign Lawyer in Hong Kong and Vietnam, was the first German-speaking lawyer in Thailand and founded the law firm Lorenz & Partners in Bangkok in 1995. Since 2006 and 2011 he is also registered as a foreign lawyer in Hong Kong and Vietnam respectively. His main practice areas are corporate and tax law as well as investment promotion in the region. Furthermore, he is co-publisher of the IStR. Roland Falder ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und Partner der arbeitsrechtlich ausgerichteten Kanzlei EMPLAWYERS Falder Walk Bertram PartmbB in München. Aufgrund mehrjähriger Tätigkeit in verschiedenen Ländern Asiens und seiner Tätigkeit im China Desk internationaler Großkanzleien verfügt Roland Falder über praktische Erfahrungen mit den Rechtsordnungen dieser Region. Roland Falder is specialized lawyer for labour law in Germany and partner of the labour law firm EMPLAWYERS in Munich. Due to many years of work and experience in various Asian countries and due to his work in the China desk of major international law firms, Roland Falder has substantial practical experience in the legal systems of the region.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Grundzüge im internationalen Steuerrecht
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der optimale Einstieg ins internationale Steuerrecht Der Stellenwert des internationalen Steuerrechts nimmt in der Anwaltspraxis und bei Steuerberatern zu. Das Werk bietet einen zielgerichteten Einstieg in das komplexe Thema. Insbesondere die anwaltliche Sicht findet dabei Berücksichtigung. Umfassender Überblick Alle wichtigen Aspekte des internationalen Steuerrechts werden angesprochen, unter anderem: • Nationales Außensteuerrecht • Doppelbesteuerungsabkommen • Einfluss des Europarechts • Missbrauchsdiskussion (»BEPS«) • Internationales Erbschaftsteuerrecht • Mitarbeiterentsendung Auf aktuellem Stand Mit der Einbeziehung des Themas »Internationales Erbschaftsteuerrecht« geht das Werk weit über den üblichen Rahmen hinaus. Für den Start in die Praxis Das Werk eignet sich für • Rechtsanwälte, • Steuerberater und • Wirtschaftsprüfer, die einen Einstieg in das Rechtsgebiet suchen. Es wird bei der Ausbildung der »Fachanwälte für Internationales Wirtschaftsrecht« eingesetzt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Internationales und Europäisches Steuerrecht
32,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Neuauflage: Das Internationale und Europäische Steuerrecht ist ständig in Bewegung. Mit der 5. Auflage wird das Lehrbuch auf den Stand von Januar 2017 gebracht. Es greift die aktuellen gemeinschaftsrechtlichen Einflüsse, Entwicklungen auf OECD-Ebene (jüngst z.B. das sog. Multilaterale Instrument) sowie Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs, des BVerfG und BFH auf. Auch der Reformeifer des deutschen Steuergesetzgebers verlangte eine neuerliche Überarbeitung dieses Lehrbuches. Der Inhalt: Wer sich mit dem (deutschen) Steuerrecht beschäftigt, kommt nicht mehr ohne Grundkenntnisse im Internationalen Steuerrecht aus. Hier setzt das vorliegende Lehrbuch an: Es führt in diejenigen Rechtsnormen und Verwaltungsvorschriften ein, die zu beachten sind, wenn ein steuerrechtlicher Sachverhalt Auslandsbeziehungen aufweist. Erläutert werden die Grundprinzipien und Strukturen des deutschen Internationalen Steuerrechts sowie des Europäischen Steuerrechts. Dabei wird besonderer Wert auf Systematik und Verständlichkeit gelegt; viel wichtiger als Spezialwissen nämlich ist die sichere Beherrschung der großen Leitlinien. Dargestellt werden - unter besonderer Berücksichtigung des Ertragsteuerrechts - die verschiedenen Arten persönlicher und sachlicher Steuerpflichten, die Konsequenzen der Begründung und Aufgabe steuerlicher Anknüpfungspunkte im Inland, das deutsche Außensteuerrecht nebst den Grundzügen von Verrechnungspreisen, das Recht der Doppelbesteuerungsabkommen sowie das Europäische Steuerrecht (mit Schwerpunkt auf den Grundfreiheiten und der Frage, wann eine nationale steuerliche Norm als gemeinschaftsrechtswidrig einzustufen ist). 50 in die systematische Darstellung eingearbeitete Beispielsfälle stellen stets den praktischen Bezug her. Der Autor: Prof. Dr. Florian Haase, Professor für Steuerrecht an der Hamburg School of Business Administration, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot