Angebote zu "Medizinrecht" (13 Treffer)

Handbuch des Fachanwalts Medizinrecht [Gebunden...
139,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ratgeber, Sachbuch / Sprache: Deutsch / Ausgabe: Gebundene Ausgabe / Verlag: Luchterhand Verlag GmbH / Seitenanzahl: 2.112 / Erscheinungsjahr: 2012

Anbieter: idealo-Deutschlands
Stand: 17.07.2018
Zum Angebot
Medizinrecht / Handbuch des Fachanwalts
139,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Entwicklung des Medizinrechts in den letzten Jahren zeigt außerhalb von geänderten legislativen Vorgaben vor allem eines: Die Praxis verfügt über eine enorme Eigendynamik, welche die Judikatur, Wissenschaft und die Legislative versuchen wieder einzufangen. Diese Neuauflage justiert ihre Schwerpunkte entsprechend und schafft für die aktuellen ?Top-Themen? neuen Raum. Mit diesem Buch finden Sie für nahezu alle medizinrechtlichen Fragestellungen gute Antworten. Die Autoren sind durchweg auf ihren Gebieten schon seit langem ausgewiesene Spezialisten, teils als Rechtsanwälte, Richter und Experten aus der Versicherungswirtschaft bekannte Praktiker, teils als Wissenschaftler und Hochschullehrer von hohem Rang. Damit können sie in ausgezeichneter Weise die Besonderheiten, Verästelungen und Abhängigkeiten der einzelnen Teilbereiche des Medizinrechts gewinnbringend für den Leser vermitteln. Aus dem Inhalt: Haftungsrecht von Arzt und Krankenhaus Krankenhausrecht Behandlungsvertrag Vertrags(zahn)arztrecht Arbeitsrecht Patientenverfügung Sachverständigenbeweis Medizinisches Gutachten Sachverständigenrecht Praxisübernahme mit Wertermittlung Berufsrecht aller Heilberufe Vergütungsrecht & Abrechnungsfragen Honorararzt Pflegeversicherung Arzneimittel- & Apothekenrecht Erläuterung der medizinischen Fachbegriffe Herausgeber und Autoren: Rechtsanwalt Dr. J. Brand, Hagen Rechtsanwalt Dr. M. Dann, Düsseldorf Rechtsanwalt Prof. Dr. W. Fellmann, Luzern Rechtsanwalt Prof. Dr. G. Geilen, Bochum Rechtsanwalt F. Langen, Köln Rechtsanwalt Dr. H. Haack, Osnabrück Rechtsanwalt B. Hörle, Köln Rechtsanwalt N. Neef, Berlin Rechtsanwalt Dr. Philipp Brennecke, Düsseldorf Rechtsanwalt Prof. Dr. M. Quaas, Stuttgart Rechtsanwalt H. Schirmer, Berlin Rechtsanwalt Dr. G. Steinhilper, Bredenbeck Rechtsanwalt M. Steinmeister, Köln Rechtsanwältin Prof. Dr. U. Walter, München Rechtsanwalt P. Weidinger, Wiesbaden Rechtsanwalt Dr. F. Wenzel, Köln Rechtsanwalt A. Zurstraßen, Köln Professor Dr. E. Bernat, Wien Professor Dr. K. Bernsmann, Bochum Professor Dr. med. H. Eisenmenger, München Professor Dr. C. Katzenmeier, Köln Professor Dr. W. Merk, München Professor Dr. H. Plagemann, Frankfurt am Main Professor Dr. H. Sodan, Berlin Richter am Bundessozialgericht Prof. Dr. T. Clemens, Kassel Richter am OLG Köln a.D L. Jaeger, Köln Richter am LG Köln Dr. J. Luckey, LL.M., LL.M., Köln Richter am OLG Köln a.D. R. Rosenberger, Köln Richter am Bundessozialgericht Prof. Dr. P. Udsching, Kassel Dr. R. Hess, Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses a.D., Berlin Dr. M. Hübner, Leiterin der Rechtsabteilung der Bundesärztekammer, Berlin Dr. H.-D. Laum, Vorsitzender der Gutachterkommission Nordrhein, Düsseldorf Dr. H. Lippert, Krankenhausjustiziar, Ulm Dr. T. Muschallik, Justiziar Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung, Köln Viele Probleme, viele Teilgebiete - ein Kompendium. Der gesamte Fächerkanon der Fachanwaltsordnung (FAO) ist abgedeckt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Medizinrecht
269,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das Medizinrecht hat sich in den vergangenen Jahren zu einem äußerst lukrativen Betätigungsfeld für viele Anwälte entwickelt. Die Einführung eines Fachanwalts für Medizinrecht nach 14b FAO bringt zusätzliches Interesse für dieses Querschnittsgebiet. Die Palette der einschlägigen Rechtsvorschriften reicht vom Zivilrecht, über Strafrecht, Berufsrecht, Krankenhausrecht, Arzneimittel- und Medizinprodukterecht bis hin zum Verfahrens- und Prozessrecht. Der Kommentar beschreibt mehr als 40 einzelne Gesetze und Verordnungen, teilweise in Auszügen teilweise in systematischen Zusammenfassungen, wie zum Zivilprozess oder Strafprozess. Die Schwerpunkte liegen auf der Kommentierung von BGB, AMG, SGB V, SGB XI. Vorteile auf einen Blick - Querschnittskommentar - praxisnah und kompakt kommentiert - um weitere Vorschriften ergänzt Zur Neuauflage Kaum ein Rechtsgebiet hat in den vergangenen Jahren so viele gesetzliche Änderungen erfahren, wie das Medizin- und Gesundheitsrecht. So werden z.B. die neuen Strafvorschriften zur Bekämpfung der Korruption im Gesundheitswesen oder die Auswirkungen der neuen europäischen Medizinprodukte-Verordnung kommentiert. Die zahlreichen Änderungen und Ergänzungen des SGB V sind ebenfalls in die Neuauflage eingeflossen. Der Kommentar befindet sich auf dem Rechtsstand März 2018 und enthält somit alle gesetzlichen Änderungen der vergangenen Legislaturperiode. Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Fachanwälte für Medizinrecht, Richter und Syndikusanwälte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Medizinrecht
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das Werk stellt die Rechtsmaterie des Medizinrechts, und zwar im Sinne eines öffentlichen Medizinrechts, umfassend dar. Die Darstellung hat damit nur gewisse Berührungspunkte zu den klassischen Feldern des Arztrechts als dem zivilrechtlichen Rechtsverhältnis zwischen Arzt und Patienten. Als Querschnittsmaterie ist das Medizinrecht interdisziplinärer Natur. Inhalt: - Das medizinische Versorgungszentrum (MVZ) - Vertragsarztrecht - Krankenhäuser und Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen - Leistungserbringer auf dem Arzneimittelmarkt - Medizinprodukte-Recht - Arzneimittel- und Verbandrecht - Biomedizin - Pflegeversicherungsrecht - Arztstrafrecht Vorteile auf einen Blick - umfasst das komplette öffentliche Medizinrecht - mit dem Patientenrechtegesetz und dem GKV-Versorgungsstärkegesetz - verfasst von erfahrenen Praktikern Zur Neuauflage Die Neuauflage bringt das Werk auf den Stand 1. März 2018 in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur. Eingearbeitet sind u.a. das Patientenrechtegesetz, die dynamische Entwicklung der Rechtsprechung zu Kooperationen im Gesundheitswesen sowie das bereits 2015 in Kraft getretene GKV-Versorgungsstärkungsgesetz. Zielgruppe Für Rechtsanwälte und Fachanwälte für Medizinrecht, Richter, Behörden, Krankenhausverwaltungen, Versicherungen, Verbände und Mediziner.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Formularbuch Medizinrecht
119,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Formularbuch des Fachanwalts bereitet das Medizinrecht gesetzesübergreifend durch praxisgerechte Formulare mit wertvollen Hinweisen und Erläuterungen. Die Formulare bedienen folgende Rechtsmaterien: Apothekenwesen Arzneimittelversorgung Arzneimittelrecht Arzthaftung Berufsrecht Pflegeversicherung Prozessrecht Stationäre Versorgung Krankenhaus Stationäre Versorgung Rehabilitation Vertragsarztrecht Ein hochkarätiges Autorenteam aus Anwaltschaft, Lehre und Rechtsprechung gewährleistet eine besonders fachgerechte und gründliche Bearbeitung. Neu in der 2. Auflage: Zahlreiche Gesetzesänderungen und neue Rechtsprechung machen eine Neuauflage erforderlich. Herausgeberin und Autoren: Prof. Dr. Dorothea Prütting , Ministerialdirigentin a.D. Honorarprofessorin für Sozial- und Gesundheitsrecht an der Ruhr-Universität Bochum Fachapothekerin für öffentliches Gesundheitswesen

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Handbuch des Fachanwalts Sozialrecht
139,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk richtet sich an Rechtsanwälte, aber auch Behörden, Gerichte und Leistungserbringer im Sinne des SGB, die auf anschauliche Weise durch das Sozialrecht geführt werden sollen. Das Buch orientiert sich in seinem Aufbau im Wesentlichen an den 12 Büchern des SGB und wird ergänzt um weitere Kapitel zum Asylbewerberleistungsgesetz, zum Elterngeld sowie zu Kosten und Gebühren. Hervorzuheben sind auch die Kapitel zum Sozialvergaberecht und zum Vertragsarztrecht, das einen Schwerpunkt der Darstellung bildet. Eine Sammlung mit zahlreichen praxisrelevanten Schriftsatzbeispielen, die online zur Übernahme in die eigene Textverarbeitung abgerufen werden können, bildet das Schlußkapitel. Auf die Darstellung von Meinungsstreiten wird ? soweit möglich ? verzichtet und auf einschlägige Kommentare verwiesen. Die Beispiele aus der sozialrechtlichen Praxis und Checklisten, die bei zentralen Problemstellungen angeboten werden, sind geschätzte Assistenten für eine belastbare Bearbeitung des eigenen Sachverhalts. Aus der Fachpresse: ?Das Handbuch kann nur empfohlen werden, es ragt aus der Fülle der sozialrechtlichen Publikationen heraus.´´ Dr. Fritz Baur , Erster Landesrat und Kämmerer des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe a.D. Behindertenrecht br 2014, 152 zur 4. Auflage Sämtliche Autoren verfügen über eine langjährige sozialrechtliche forensische Praxis und befassen sich auch in der Ausübung ihres Berufes mit den von ihnen bearbeiteten Teilgebieten des Sozialrechts. Herausgeber und Autoren: Rupert Hassel, Richter am Landessozialgericht, Stuttgart; Dr. Detlef Gurgel, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht, Sindelfingen; Dr. Sven-Joachim Otto, Rechtsanwalt, Düsseldorf, Richter am Sozialgericht a. D.; Stefan Binder, Richter am Landessozialgericht, Stuttgart; Harald Fischer, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeits- und Sozialrecht, Hofheim; Nico Gottwald, Rechtsanwalt, Sindelfingen; Dr. Michael Hornig, Richter am Sozialgericht, Ulm; Jörg Kaißer, Richter am Landessozialgericht, Stuttgart; Dr. Stefffen Luik, Richter am Sozialgericht, Ulm; Dr. Andreas Pitz; Richter, Sozialgericht, Mannheim; Dr. Steffen Roller,Richter am Sozialgericht (sV), Konstanz; Dr. Lothar Schneider, Vizepräsident des Sozialgerichts, Stuttgart; Jutta Siefert, Richterin am Bundessozialgericht, Kassel; Dr. Marc Sieper, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht, Sindelfingen; Evelyn Veenker, Richterin am Sozialgericht (waR), Stuttgart; Markus Zierke, Richter, Sozialgericht, Ulm; Martin Zoppik, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Sozialrecht, Schwäbisch Gmünd. Das Werk richtet sich an Rechtsanwälte, aber auch Behörden, Gerichte und Leistungserbringer im Sinne des SGB, die auf anschauliche Weise durch das Sozialrecht geführt werden sollen. Das Buch orientiert sich in seinem Aufbau im Wesentlichen an den 12 Büchern des SGB und wird ergänzt um weitere Kapitel zum Asylbewerberleistungsgesetz, zum Elterngeld sowie zu Kosten und Gebühren. Hervorzuheben sind auch die Kapitel zum Sozialvergaberecht und zum Vertragsarztrecht, das einen Schwerpunkt der Darstellung bildet. Eine Sammlung mit zahlreichen praxisrelevanten Schriftsatzbeispielen, die online zur Übernahme in die eigene Textverarbeitung abgerufen werden können, bildet das Schlußkapitel. Auf die Darstellung von Meinungsstreiten wird - soweit möglich - verzichtet und auf einschlägige Kommentare verwiesen. Die Beispiele aus der sozialrechtlichen Praxis und Checklisten, die bei zentralen Problemstellungen angeboten werden, sind geschätzte Assistenten für eine belastbare Bearbeitung des eigenen Sachverhalts.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Akte Spezial 2013
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In ´akte ÄRZTEPFUSCH´ gehen die Reporter zusammen mit Dr. Boris Meinecke, Fachanwalt für Medizinrecht, den drängendsten Zuschauerfragen nach: Wo lauern für die Patienten im Krankenhaus die größten Risiken? Was ist bei Ärztepfusch zu tun? Welcher Anwalt hilft beim Streit mit der Kasse und den Krankenhäusern? Was kann man noch während der Behandlung tun, um Schlimmeres zu verhindern?

Anbieter: Maxdome
Stand: 03.04.2018
Zum Angebot
Akte Spezial 2013 - Ärztepfusch - Krankenhaus -...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In ´akte ÄRZTEPFUSCH´ gehen die Reporter zusammen mit Dr. Boris Meinecke, Fachanwalt für Medizinrecht, den drängendsten Zuschauerfragen nach: Wo lauern für die Patienten im Krankenhaus die größten Risiken? Was ist bei Ärztepfusch zu tun? Welcher Anwalt hilft beim Streit mit der Kasse und den Krankenhäusern? Was kann man noch während der Behandlung tun, um Schlimmeres zu verhindern?

Anbieter: Maxdome
Stand: 03.04.2018
Zum Angebot
Akte Spezial 2013 - Ärztepfusch - Fahrlässigkei...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ärztliche Diagnose ist der Dreh- und Angelpunkt einer erfolgreichen Behandlung. Irrt sich der Arzt, sind die Folgen für den Patienten dramatisch. Doch auch Fahrlässigkeit kann das weitere Schicksal des Patienten bestimmen. ´akte ÄRZTEPFUSCH´ geht zusammen mit Dr. Boris Meinecke, Fachanwalt für Medizinrecht, den drängendsten Zuschauerfragen nach: Was ist im Fall einer falschen Diagnose zu tun? Wie kann der Patient seine Rechte durchsetzen? Welche Ansprüche bestehen?

Anbieter: Maxdome
Stand: 03.04.2018
Zum Angebot
SGB V, Kommentar
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vor dem Hintergrund einer ungünstigen demographischen Entwicklung und finanzieller Prognosen steht die gesetzliche Krankenversicherung auch in den nächsten Jahren vor großen Herausforderungen, die insbesondere im Spannungsfeld zwischen den Leistungsansprüchen der Versicherten und den Interessen der Leistungserbringer liegen. Der Kommentar zum SGB V erläutert das Recht der Gesetzlichen Krankenversicherung eingehend und fundiert mit den Schwerpunkten: Versicherter Personenkreis; Leistungsrecht; Beziehungen der Krankenkassen zu den Leistungserbringern; Verbände der Krankenkassen; Organisationsrecht der Krankenkassen; Finanzierung. Mehr als 25 Änderungsgesetze in weniger als 24 Monaten mit Auswirkungen quer durch das gesamteSGB V unterstreichen die Erforderlichkeit einer Neuflage, z.B.: GKV-Finanzstruktur- und Qualitäts-Weiterentwicklungsgesetz; SGB V-Änderungsgesetz; Gesetz zur Beseitigung sozialer Überforderung bei Beitragsschulden in der Krankenversicherung; Gesetz zur Verbesserung der Rechte von Patientinnen und Patienten; LSV-Neuordnungsgesetz u.v.m. Die Herausgeber: Prof. Dr. Ulrich Wenner, Vors. Richter am Bundessozialgericht, Prof. Dr. Eberhard Eichenhofer, Universität Jena Die Autoren: Doris Armbruster, Richterin am Sozialgericht Berlin; Prof. Dr. Peter Axer, Universität Heidelberg; Dr. Claudia Baumann, Rechtsanwätlin, Fachanwältin f. Medizinrecht; Dr. Stefan Bäune, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht, Essen; Barbara Berner, Rechtsanwältin, Fachabteilungsleiterin in der Rechtsabteilung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Berlin; Dr. Eckhard Bloch, Rechtsanwalt, Leiter der Abteilung Grundsatzfragen/Justiziariat bei der DAK-Gesundheit, Hamburg; Prof. Dr. Corinna Grühn, Hochschule Bremen; Katrin Just, Richterin am LSG Mainz; Horst Marburger, Sozialrechtlicher Fachautor, Geislingen; Dr. Thomas Motz, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht, Lübeck; Prof. Dr. Andreas Musil, Universität Potsdam; Dr. Christiane Padé, Richterin am Sozialgericht Freiburg; Dr. Ingo Pflugmacher, Rechtsanwalt, Fachanwalt f. Verwaltungsrecht, Fachanwalt für Medizinrecht, Bonn; Prof. Dr. Oliver Ricken, Universität Bielefeld; Dr. Thomas Rompf, Kassenärztliche Bundesvereinigung, Leiter der Rechtsabteilung, Berlin; Wolfgang Seifert, Richter am LSG Berlin-Brandenburg; Dr. Mathias Ulmer, Richter am LSG Sachsen-Anhalt; Prof. Dr. Ulrich Wenner, Vors. Richter am Bundessozialgericht, Kassel; Dr. Britta Wiegand, Richterin, Sozialgericht Mainz

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot