Angebote zu "Sebastian" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Formularbuch des Fachanwalts Bau- und Architekt...
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(149,00 € / in stock)

Formularbuch des Fachanwalts Bau- und Architektenrecht:Formularbuch des Fachanwalts. 4. Auflage Sebastian Ulbrich

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Formularbuch des Fachanwalts Bau- und Architekt...
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Passen Sie Ihre Verträge an das neue Bauvertragsrecht an! - Mit diesem Formularbuch können Verträge, Klageschriften und Anträge individuell, effektiv und rechtlich einwandfrei gestaltet werden. Es bietet zu allen baurechtlichen Vertragstypen einen vollständigen Vertrag sowie detaillierte Erläuterungen an. Aufgenommen sind auch Gestaltungsvarianten, um zwischen Auftraggeber- und Auftragnehmersicht zu differenzieren. Die baurechtlichen Klagen und Anträge sind ausformuliert und ausführlich erläutert. Die tiefgreifenden Änderungen durch das Gesetz zum neuen Bauvertragsrecht, das am 1.1.2018 in Kraft treten wird, sind berücksichtigt. Das Formularbuch enthält u.a. folgende Muster: · Anlagenbauvertrag · ARGE-Vertrag · Arbeitsrechtliche Vertragsregelungen · Architekten-, Ingenieur-, Sachverständigenvertrag · Abnahmeprotokoll · Bauträgervertrag · Behinderungsanzeige · Einzelbauvertrag · Energieberatervertrag · Erschließungsvertrag · GU-, GÜ-, GMP-Vertrag · Generalplanervertrag · Honorarklage · Mängelrüge · Mediationsvertrag · Projektmanagementvertrag · Projektsteuerungsvertrag · Schadensersatzklage · Schiedsgerichtsvereinbarung · Schlichtungsvertrag · SiGeKo-Vertrag · Städtebaulicher Vertrag · Streitverkündung · Subunternehmerbeauftragung · Werklieferungsvertrag · Werklohnklage

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Das neue Betriebsrentenrecht
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das am 1.1.2018 in Kraft getretene neue Betriebsrentenstärkungsgesetz stellt einen Paradigmenwechsel in der betrieblichen Alterssicherung dar. Der Gesetzgeber reagiert auf die schwierige Situation der kapitalgedeckten Vorsorge im Niedrigzinsumfeld und die stagnierende Verbreitung der betrieblichen Altersversorgung. Der Band ´´Das neue Betriebsrentenrecht´´ nimmt unmittelbar Bezug auf die Neuregelungen. Er bietet der Praxis eine erste Orientierung zum Umgang mit den neuen Möglichkeiten und den arbeits-, steuer- und sozialrechtlichen Wechselwirkungen. Der Band ´´Das neue Betriebsrentenrecht´´ nimmt unmittelbar Bezug auf die Neuregelungen, die in vielen Bereichen, Stichwort ´´pay and forget´´, neues Recht schreiben: Die ´´reine Beitragszusage´´, mit der der Gesetzgeber, in Abkehr von wesentlichen Grundsätzen der betrieblichen Altersversorgung, Neuland betritt: Für wen gilt diese und ab wann, wie kann sie rechtswirksam vereinbart werden, welche rechtlichen Risiken verbleiben beim Unternehmen? Was bedeutet die neue Zusageart für die Tarifparteien? Wie müssen in Zukunft Tarifverträge aussehen, wie können Allgemeinverbindlicherklärungen angewandt werden? Der vorgesehene Wegfall der Einstandspflicht des Arbeitgebers in Verbindung mit der reinen Beitragszusage rüttelt an den Grundfesten der betrieblichen Altersversorgung: Wie sind die Neuregelungen mit den gewachsenen Strukturen in Einklang zu bringen? Unter welchen Voraussetzungen kann der Arbeitgeber, der für Mitarbeiter im Niedriglohnbereich eine betriebliche Altersversorgung finanziert, eine direkte staatliche Förderung erlangen? Wie ist mit dem geplanten ´´Optionsmodell´´ umzugehen, durch das die Tarifparteien ermächtigt werden, sogenannte opt-out-Regelungen einzuführen, die eine automatische Einbeziehung aller Arbeitnehmer eines Betriebes in eine Entgeltumwandlung ermöglichen? Wie können Regelungen verhindert oder erzwungen werden? Für die betriebliche Praxis zeichnet der Band anhand dieser Fragestellungen die Entwicklung von den Forschungsgutachten über den Gesetzentwurf bis hin zum fertigen Gesetz nach, ordnet die Neuerungen in den gegenwärtigen Kontext der betrieblichen Altersversorgung ein, zeigt das Werk Berührungs- und Reibungspunkte auf und gibt Vorschläge für die Lösung von Widersprüchen zwischen der ´´alten´´ und der ´´neuen´´ bAV-Welt. Das Buch bietet der Praxis eine erste Orientierung zum Umgang mit den neuen Möglichkeiten mit all ihren arbeits-, steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Wechselwirkungen. Alles im Blick Zusätzlich werden die Neuerungen aus dem Gesetz zur Umsetzung der EU-Mobilitäts-Richtlinie vom 21.12.2015 behandelt, das, von der Praxis kaum beachtet, ebenfalls zum 1. Januar 2018 in Kraft tritt und nicht unerhebliche Neuerungen in Bezug auf die 2. Säule bringt (z.B. Verkürzung der Unverfallbarkeitsfristen, Dynamisierung von Anwartschaften ausgeschiedener Arbeitnehmer). Das Werk ist ideal für Unternehmen und deren Personalabteilungen, Konzern- und Betriebsräte, Gewerkschaften, Arbeitsrichter, Rentenberater, Fachanwälte und Steuerberater, die das neue Recht und seine Gestaltungsmöglichkeiten im Betrieb kennen sollten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
BDG

BDG

98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit Langem bewährt und nun in überarbeiteter Neuauflage: Der Kommentar bietet einen kompletten Überblick über das Bundesdisziplinarrecht. Die Neuauflage berücksichtigt sämtliche Änderungen und Entwicklungen. Der Band bezieht das Gesetz zur Änderung des Bundesbeamtengesetzes und weiterer dienstrechtlicher Vorschriften des am 6. März 2015 geänderten Bundesdisziplinargesetzes mit ein. Umfassend behandelt der Kommentar das formelle Bundesdisziplinarrecht und das materielle Disziplinarrecht. Einen Schwerpunkt bilden einzelne Dienstvergehen - wie inner- und außerdienstliche Straftaten, Fernbleiben vom Dienst, verbotene Geschenkannahme, Verfehlungen im Straßenverkehr - und deren Maßregelung mit umfassenden Rechtsprechungsübersichten. Jeder einzelne Beamte, aber vor allem Personalverantwortliche, Rechtsanwälte und die Verwaltungsgerichtsbarkeit sowie Personalv ertretungen erhalten somit eine fundierte Hilfestellung im Umgang mit dem Disziplinarrecht. Gesetzgebung, Rechtsprechung, insbesondere der Ober- verwaltungsgerichte, und Literatur sind bis Oktober 2015 berücksichtigt. Die Autoren: Dieter Hummel, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeits- und Sozialrecht, Disziplinarverteidiger in Berlin. Daniel Köhler, Richter am Landgericht Frankfurt/Main, vormals Richter am Bundesdisziplinargericht. Dietrich Mayer, Richter a. D. am Bundesverwaltungsgericht. Sebastian Baunack, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeits-, Straf- und Sozialrecht in Berlin.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.05.2018
Zum Angebot