Angebote zu "Stephan" (12 Treffer)

Landwirtschaftliches Bauen im Außenbereich als ...
€ 7.95
Angebot
€ 6.49 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 7.95 / in stock)

Landwirtschaftliches Bauen im Außenbereich:Ein Überblick von Stephan Sauer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht Stephan Sauer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Landwirtschaftliches Bauen im Außenbereich als ...
€ 7.95 *
ggf. zzgl. Versand

Landwirtschaftliches Bauen im Außenbereich:Ein Überblick von Stephan Sauer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht. 1., Aufl. Stephan Sauer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Besteuerung von Dividendenerträgen und wesentli...
€ 39.95 *
ggf. zzgl. Versand

Die Besteuerung von Anteilseignern ist heute komplexer und verworrener denn je. Entgegen den Beteuerungen der Politik, dass mit der Abgeltungsteuer alles einfacher werde, zeigt sich bei genauer Betrachtung, dass genau dies nicht der Fall ist, sondern durch die Trennung in Netto- und Bruttobesteuerungsprinzip sowie den hierdurch erforderlich gewordenen Harmonisierungsvorschriften gerade eine höhere Komplexität entstanden ist. Verstärkt wird dieser Befund durch den Wegfall des Eigenkapitalrechts im Zusammenhang mit der Einführung des MoMiG, das im Bereich des § 17 EStG zu großen Verwerfungen und zu Rechtsunsicherheit geführt hat, wie insbesondere der Bereich der nachträglichen Anschaffungskosten aufzeigt. Dieses Buch stellt eine Annäherung an die komplexe Besteuerung der Anteilseigner dar und versucht, insbesondere Grundstrukturen darzustellen, an denen sich der Leser bei Zweifelsfragen orientieren kann. Darüber hinaus gibt es aber auch vielfältige Hinweise zur Vertiefung der Materie. Das Buch wendet sich insbesondere an Steuerberater und Fachanwälte für Steuerrecht, aber ebenso an Mitarbeiter in Rechtsabteilungen eines Unternehmens/Finanzdienstleisters, die sich erstmalig mit diesem Bereich der Besteuerung vertraut machen wollen oder aber mit Detail fragen hierzu befasst sind. Dr. Stephan Seltenreich, Diplom-Finanzwirt, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, war nach seiner Tätigkeit in der Finanzverwaltung langjähriger Partner in einer international ausgerichteten Rechtsanwaltskanzlei in Frankfurt/M. Dr Seltenreich ist heute als Rechtsanwalt (www.ra-seltenreich.de) in Rodgau tätig. Neben allgemeinen unternehmenssteuerlichen Fragestellungen berät er schwerpunktmäßig Nachfolgeplanungen und Restrukturierungen im betrieblichen Bereich. Er ist ausgewiesen durch zahlreiche Veröffentlichungen zum nationalen und internationalen Steuerrecht und Mitautor mehrerer Fachbücher.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Risiken des Arbeitgebers in der Betriebsprüfung
€ 59.00 *
ggf. zzgl. Versand

Seit der Einführung des Mindestlohns unterliegen Arbeitgeber neuen Melde- und Aufzeichnungspflichten. Die abzuführenden Sozialversicherungsbeiträge sind ganz neu zu ermitteln. Die korrekte Einhaltung der Regelungen aus dem Mindestlohngesetz ist seitdem neuer Schwerpunkt bei der Überprüfung durch das Hauptzollamt, verbunden mit zahlreichen Meldepflichten von Verstößen an Landesfinanzverwaltung und Strafbehörden. Aus der Schnittstelle von Arbeits-, Steuer-, und Sozialrecht erwachsen auch konkrete strafrechtliche Risiken (Par.266a StGB) sowie existenzbedrohende Risiken für Unternehmensorgane (Par. 823 Abs. 2 BGB i.V.m. Par.266a StGB). Die Neuerscheinung - ist kompetenter Ratgeber für die anwaltliche und betriebliche Praxis - hilft, Beitragsrisiken aus der fehlerhaften Zuordnung von Mindestlohn und Scheinselbständigkeit klar zu bestimmen - zeigt alle Handlungsoptionen für die Handelnden auf, einschließlich, welche Rechtsschutzmöglichkeiten in den einzelnen Gerichtsbarkeiten in Betracht kommen Zahlreiche Praxistipps, Schriftsatzmuster und Muster-Prozessvereinbarung helfen, in der jeweiligen prozessualen aber auch außergerichtlichen Situation die Übersicht zu bewahren. Vorteile auf einen Blick - kompetenter Ratgeber für die anwaltliche und betriebliche Praxis - zeigt die Schnittstellen von Arbeits-, Sozial-, Steuer- und Strafrecht - mit Praxistipps, Schriftsatzmuster und Muster-Prozessvereinbarung Zielgruppe Für alle Fachanwälte für Arbeitsrecht aber auch für alle Fachanwälte für Strafrecht, Sozialrecht und Steuerrecht sowie für Steuerberater und Compliance-Verantwortliche.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Sozialgesetzbuch XII
€ 72.00 *
ggf. zzgl. Versand

Der LPK-SGB XII ist eine Institution: Seine Aktualität, sein Bezug zur Praxis, seine klare Sprache, seine hohe Kommentierungsdichte und der erschwingliche Preis. Seine fundiert-kritische Auseinandersetzung fördert neue Sachargumente zu Tage und findet bei höchsten Gerichten Gehör. Verzahnt mit anderen sozialrechtlichen Bereichen, insbesondere abgestimmt auf den LPK-SGB II, bietet er rechtssichere Antworten führender Experten. Reformauflage Die 11. Auflage reagiert auf die umwälzenden Änderungen wesentlicher Teile des Sozialrechts: Die Reform des Schwerbehindertenrechts durch das Bundesteilhabegesetz Die Reform des Pflegerechts durch die Pflegestärkungsgesetze I, II und insbesondere III Die Änderungen des Asylbewerberleistungsgesetzes Die Novelle im Bereich der Regelsätze ( Regelbedarfs-Ermittlungsgesetz ). Die Reformen führen zu umfassenden Änderungen im SGB XII, u.a. im Bereich der Eingliederungshilfe, der Zuständigkeiten und der materiellen Ansprüche. Die Neuauflage behandeltalle Auswirkungen auf das Recht der Grundsicherung. Besonders hilfreich: Die zu einem späteren Zeitpunkt in Kraft tretenden neuen Eingliederungshilfe-Regeln (dann im SGB IX) werden bereits mit behandelt. In allen Bereichen aktuell Die Neuauflage berücksichtigt die Flut neuer Entscheidungen deutscher wie europäischer Gerichte, insbesondere Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur ´´Noch´´-Verfassungsmäßigkeit der Regelleistungen: Was bedeuten die konkreten Vorgaben aus Karlsruhe zur Auslegung der Tatbestände für die Sozialrechtspraxis? Die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes in der Sache ´´Dano´´ sowie ´´Alimanovic´´ und ihre Auswirkungen für vergleichbare Fälle. Eng verzahnt mit der Neuauflage des LPK SGB II (6. Auflage 2017) sind die Auswirkungen des Rechtsvereinfachungsgesetzes auf das SGB XII durchgängig kommentiert. Die Ansprüche von Migranten sind vertieft dargestellt, die Auswirkungen des Integrationsgesetzes berücksichtigt. Herausgeber und Autoren kommen aus den Bereichen Justiz, Anwaltschaft, Verwaltung und Wissenschaft und stehen für die hohe Sachkompetenz: Christian Armborst, Präsident des Niedersächsischen Landesamtes für Soziales, Jugend und Familie, Hildesheim Prof. Dr. Uwe-Dietmar Berlit, Vorsitzender Richter am Bundesverwaltungsgericht, Leipzig Prof. Dr. Renate Bieritz-Harder, Hochschule Emden/Leer Prof. Dr. Ulrich-Arthur Birk, em. Hochschullehrer, Universität Bamberg, Rechtsanwalt Prof. Dr. Arne von Boetticher, Ernst-Abbe-Hochschule Jena Dr. Wolfgang Conradis, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Sozialrecht, Duisburg Udo Geiger, Richter am Sozialgericht Berlin Prof. Dr. Sven Höfer, Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl Prof. Dr. Utz Krahmer, Düsseldorf Prof. Dr. Anne Lenze, Hochschule Darmstadt Prof. Dr. Johannes Münder, em. Universitätsprofessor, Technische Universität Berlin Prof. Dr. Falk Roscher, Hochschule Esslingen Dietrich Schoch, Regierungsdirektor a.D., Duisburg Stephan Thie, Richter am Landessozialgericht Berlin-Brandenburg

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Asyl- und Flüchtlingsrecht
€ 53.00 *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Dieser Band der NJW Praxis-Reihe bietet eine Einführung in das Asyl- und Flüchtlingsrecht. Die Zahl der hierzulande gestellten Asylanträge ist in letzter Zeit aufgrund der zahlreichen politischen Krisen stark gestiegen. Deshalb werden derzeit und sicher auch mittel- und langfristig großen Zahlen von Asylverfahren durchgeführt. Auch die Zahl sich ggf. anschließender Gerichtsverfahren hat deutlich zugenommen. Diese Neuerscheinung bietet einen fachlich fundierten und praxisorientierten Einstieg in das Asyl- und Flüchtlingsrecht auf der Grundlage des Asylverfahrensbeschleunigungsgesetzes. Berücksichtigt sind bereits die jüngsten Änderungen, u.a. durch das Asylpaket II sowie das Datenaustauschverbesserungsgesetz. Das Werk eignet sich auch für die Fortbildung zum Fachanwalt für Migrationsrecht.Vorteile auf einen Blick - aktuelles Thema, hohe Fallzahlen - mit dem Asylpaket II - begleitet die Fortbildung zum FA Migrationsrecht Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Richter und alle Juristen, die mit Asylverfahren befasst sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
GmbHG
€ 124.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die dynamische Entwicklung im GmbH-Recht ist nicht nur durch den Gesetzgeber, sondern insbesondere durch die umfangreiche und meinungsbildende Rechtsprechung des II. Zivilsenats des Bundesgerichtshofs und der Oberlandesgerichte geprägt. Wer hier nicht am Ball bleibt, riskiert Beratungsfehler. Die Neuauflage des HK-GmbHG reagiert hierauf umfassend. Die 3. Auflage arbeitet konsequent an den Bedürfnissen der Praxis orientiert, alle aktuellen Entwicklungen auf, gibt präzise Antworten auf komplexe neue Fragestellungen und berücksichtigt dabei auch moderne Entwicklungen unternehmerischen Handelns: alle gesetzlichen Neuregelungen berücksichtigt (Gesetz für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst; Bilanzrichtlinien-Umsetzungsgesetz; Aktienrechtsnovelle 2016) Antworten der Rechtsprechung auf offene Fragen der ´´GmbH-Modernisierung´´ Zulässigkeit von Auslandsbeurkundungen Korrektur unrichtiger Gesellschafterlisten Aufrechnung gegenüber Erstattungsansprüchen Auswirkung des Konvergenzgebots zwischen Stammkapital und Summe der Geschäftsanteils-Nennbeträge auf die Wirksamkeit einer Einziehung neue Rechtsprechung zur Rechtswegeröffnung zu den Arbeitsgerichten für Fremdgeschäftsführer Ihr Vorteil: Aus einer Hand werden register- und kostenrechtliche Fragen ebenso wie Verfahrensfragen und die Querbezüge zu Handels- und Aktienrecht, ebenso die Europäische Privatgesellschaft (EPG), die Limited und das EGGmbHG behandelt. In die Darstellung integriert sind zahlreiche Formulierungshilfen und Beratungshinweise. Mit Gespür für die Praxis kommentieren : Dr. Frank Bayer, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Certified Public Accountant (USA) Dr. Ralf Bergjan LL.M., Rechtsanwalt und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht Dr. Philipp Diers LL.M., Rechtsanwalt und Steuerberater Carsten Dormehl, Rechtsanwalt Dr. Susanne Frank, Notarin Dr. Michael Inhester, Rechtsanwalt Dr. Alexander Kessler LL.M., Rechtsanwalt und Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht Dr. Welf Klingsch LL.M., Notar Dr. Stephan Kolmann, Rechtsanwalt Dr. Oliver Lücke, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Dr. Matthias Nordmeyer M.Jur., Richter am Oberlandesgericht Prof. Dr. Holger Peres, Rechtsanwalt Dr. Benedikt Pfisterer, Notar Karl Peter Puszkajler, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht a. D. Prof. Dr. Ingo Saenger, Universität Münster Dr. Stefan Simon, Rechtsanwalt, Maître en Droit International et Européen, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht und für Arbeitsrecht Dr. Stephan Viskorf, Rechtsanwalt und Steuerberater

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Handbuch der Beraterhaftung
€ 149.00 *
ggf. zzgl. Versand

Das neue ´´Handbuch der Beraterhaftung´´ beinhaltet als erstes Werk eine umfassende Gesamtdarstellung aller haftungsrechtlichen Fragestellungen und Probleme bei Rechtsanwälten, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern. Das sich in der alltäglichen Praxis mit diesen Fragen befassende Autorenteam erläutert neben den allgemeinen zivilrechtlichen Haftungstatbeständen die haftungsrechtlichen Besonderheiten für die einzelnen Berufsgruppen. In nur einem Band werden die grundsätzlichen Pflichten und Aufgaben der jeweiligen Berufsträger dargestellt, wobei die Darstellung strukturiert anhand der Voraussetzungen der Regressansprüche sowie deren jeweiliger Besonderheiten aufgebaut ist. Unter Berücksichtigung der neusten Rechtsprechung gibt das Handbuch die relevanten Antworten auf die alltäglichen Fragen zur Haftungsvermeidung sowie der Geltendmachung von Ansprüchen und deren Abwehr. Durch die damit verknüpften Ausführungen und Hinweise u.a. zur Wahl des sichersten Weges, beratungsgerechtem Verhalten, steuer- und steuerstrafrechtliche Haftungsrisiken zeigt sich, dass bei dem Handbuch vor allem die Bedürfnisse und Interessen der alltäglichen Beratungspraxis von Rechtsanwälten, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern im Vordergrund stehen. Weitere Rechtssicherheit geben die darüber hinausgehenden Erläuterungen zu den versicherungsrechtlichen Grundlagen und den jeweiligen Besonderheiten der einzelnen Berufshaftpflichtversicherungen. Abgerundet wird die Darstellung schließlich durch die Ausführungen zum Haftungsprozess, wo insbesondere die Fragen zur prozessualen Durchsetzung der Haftungsansprüche und Verjährung Berücksichtigung finden. Die wesentlichen Vorteile im Überblick: alle relevanten Haftungsfragen von Rechtsanwälten, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern in einem Handbuch, Ausführungen zur jeweiligen Berufshaftpflichtversicherung, praxisrelevante Hinweise zum Haftungsprozess und dessen Vermeidung, Berücksichtigung der aktuellen Gesetzgebung und Rechtsprechung. Rezensionen: ´´Das vorliegende Werk ...liefert erstmals eine Gesamtdarstellung der Beraterhaftung. Die Herausgeber haben mit 13 weiteren Autoren ganze Arbeit geleistet und ein exzellentes Buch vorgelegt. ... Das Buch ist eine klare Empfehlung für diejenigen, die sich mit der Beraterhaftung befassen. Es gehört jedenfalls in jede interprofessionelle Sozietät.... Es mag makaber klingen, aber: Man freut sich auf den nächsten Fall, um mit dem Buch arbeiten zu können.´´ (Markus Hartung, Rechtsanwalt und Mediator sowie Direktor des Bucerius Center on the Legal Profession (CLP) an der Bucerius Law School in Hamburg, in: kanzleiforum.beck-shop.de) Herausgeber: Prof. Dr. Martin Henssler, Universität zu Köln; Prof. Dr. Markus Gehrlein, Richter am Bundesgerichtshof, Karlsruhe; Oliver Holzinger, Rechtsanwalt, Steuerberater, Fachanwalt für Steuerrecht, Düsseldorf Autoren: Stefan Bank, Rechtsanwalt, Frankfurt; Prof. Dr. Markus Gehrlein, Richter am Bundesgerichtshof, Karlsruhe; Prof. Dr. Martin Henssler, Universität zu Köln; Oliver Holzinger, Rechtsanwalt, Steuerberater, Fachanwalt für Steuerrecht, Düsseldorf; Stephan Kohlhaas, Gothaer, Köln; Dr. Semina Kossek, Rechtsanwältin, Remscheid; Ilse Lohmann, Richterin am Bundesgerichtshof, Karlsruhe; Rafael Meixner, Rechtsanwalt, Bonn; Prof. Dr. Christof Muthers, Forschungszentrum für Personal und Management, Köln; Gernot Schmalz-Brüggemann, Vorsitzender Richter am Landgericht Münster; Dr. Jörg Schothöfer, Rechtsanwalt, Steuerberater, Duisburg; Dr. Volker Schultz, Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Bundesgerichtshof, Karlsruhe; Norbert Tretter, Rechtsanwalt beim Bundesgerichtshof, Karlsruhe; Alexander Weinland, Richter am Saarländisch

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Handbuch Bauverfahrensrecht
€ 88.00 *
ggf. zzgl. Versand

Bauprozesse sind kompliziert: Viele Beteiligte streiten um bautechnische Details, die meist viele Monate zurückliegen und aus denen sich für alle Beteiligte weitere rechtliche Konsequenzen ergeben. Ein Bauverfahren ist deshalb anders als andere zivilgerichtliche Prozesse. Dieses Handbuch stellt das erfolgreiche Prozessmanagement dar, schildert Probleme sowie Fallstricke und gibt Lösungen. Es beschränkt sich auf die prozess- und verfahrensrechtlichen Fragen. Das materielle Baurecht wird nur soweit behandelt, wie es zum Verständnis der prozessualen Fragestellungen erforderlich ist. Damit unterscheidet es sich von den bisher auf dem Markt befindlichen Büchern, die ihren Schwerpunkt im materiellen Recht haben und die prozessualen Probleme oft eher am Rande darstellen. Das Buch richtet sich an jüngere Anwälte oder Richter, die Sicherheit im prozessualen Vorgehen bekommen und Fallen erkennen möchten. Gerade für diese Zielgruppe sind die bisherigen Werke entweder zu detailliert, so dass zwar viele Einzelheiten dargestellt sind, aber der Bezug zur konkreten prozessualen Situation fehlt, oder sie sind zu elementar, so dass man mögliche Probleme nicht wirklich realisiert. Aus dem Inhalt: Besonderheiten des Bauprozesses Verjährungshemmende Maßnahmen Einstweiliger Rechtsschutz Klagen auf Werklohn, Nachträge und Mängel Klage auf Sicherheit Vorschuss und Feststellgsantrag Selbständiges Beweisverfahren Besonderheiten des Sachverständigenbeweises Vergleich im Bauprozess Vollstreckungsrechtliche Besonderheiten des Bauprozesses Für den Kunden ergeben sich folgenden Vorteile durch das Handbuch: Wie geht man am besten vor? Was ist anders als bei anderen Zivilprozessen? Dieses Verfahrenshandbuch gibt Antworten. Übersichten, Ablaufpläne, Checklisten und Praxistipps helfen das Geflecht der verschiedenen Rechtsbeziehungen der beteiligten Firmen zu entwirren. Das neue Bauvertragsrecht ab 1.1.2018 ist eingearbeitet. Der Wegweiser durch das komplexe, baurechtliche Gerichtsverfahren. Effektives Verfahrensmanagement in Bausachen setzt besondere Kenntnisse voraus, die sich von den normalen zivilprozessualen Fachinformationen unterscheiden. Herausgeber: Prof. Dr. Wolfgang Voit , hat in Marburg eine Zusatzqualifikation und Spezialisierung im Baurecht für Studenten, Rechtsanwälte und Bauunternehmen aufgebaut. Thomas Manteufel , Richter am OLG Köln und im Bausenat täglich mit verfahrensrechtlichen Fragen befasst. Autoren: Dr. Stephan Cramer , Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Dresden Hellwig Haase , Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Frankfurt Günther Jansen , langjähriger Vorsitzender Richter am OLG Hamm a.D. Martin Krause , Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Köln Dr. Jürgen Lauer , Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Köln Thomas Manteufel , Richter am OLG Köln Klaus-Peter Radermacher , Rechtsanwalt, Frankfurt Jörg Teller , Rechtsanwalt, Frankfurt Zielgruppe: Rechtsanwälte, Richter, Justitiare, Referendare

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Sozialgesetzbuch II
€ 65.00 *
ggf. zzgl. Versand

Der ´´Münder´´ ist das Standardwerk zum Recht der Grundsicherung. Er schafft Klarheit für die praktische Rechtsanwendung, und das zu einem erschwinglichen Preis. Der Gesetzgeber hat seit der Vorauflage wesentliche Änderungen am SGB II vorgenommen, insbesondere durch das hochumstrittene 9. SGB II-Änderungsgesetz . Für die einen sind die Neuregelungen sinnvolle Verwaltungserleichterungen, für die anderen Leistungskürzungsvorschriften ´´durch die Hintertür´´. Die 6. Auflage des LPK-SGB II reagiert hierauf mit einer gewohnt präzisen Analyse. Aufgezeigt wird, wie sich die Änderungen in den Verwaltungsabläufen rechtlich wie tatsächlich auswirken, wie die zum Teil neuen Voraussetzungen für Leistungsansprüche zu interpretieren sind und ob insbesondere die Vorgaben durch das Bundessozialgericht sowie das Bundesverfassungsgericht eingehalten wurden. Welche Folgen ergeben sich etwa durch die neuen Regelungen zur Anrechnung von Einkommen und Vermögen, für die Bedarfe für Unterkunft und Heizung,Stichwort neue Gesamtangemessenheitsgrenze / Bruttowarmmiete / Absenkung der Wohnkosten auf die alte Miete bei ´´nicht erforderlichem Umzug´´, für das Widerspruchsverfahren, insbesondere im Hinblick auf die stark eingeschränkte rückwirkende Korrektur von fehlerhaften Verwaltungsakten und die regelhafte Verlängerung des Bewilligungszeitraums auf zwölf Monate, für die Schnittstelle zwischen Ausbildungsförderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz bzw. dem Dritten Buch Sozialgesetzbuch und der Grundsicherung für Arbeitsuchende, für die Leistungsberechtigten aus dem erweiterten Anspruch auf Leistungen der aktiven Arbeitsmarktpolitik und für die weiterentwickelte Eingliederungsvereinbarung? Von höchster Aktualität: Die wichtigen Entscheidungen des EuGH in Sachen Dano und Alimanovic sind kommentiert, ebenso die große Anzahl an Entscheidungen des BSG wie der Instanzgerichte, insbesondere zur Berechnung von Hilfebedarf und dem Erstattungsanspruch bei Doppelleistungen. Berücksichtigtsind bereits die Änderungen durch das Integrationsgesetz Gesetz zur Beteiligung des Bundes an den Kosten der Integration und zur weiteren Entlastung von Ländern und Kommunen Gesetz zur Regelung von Ansprüchen ausländischer Personen in der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II und in der Sozialhilfe nach dem SGB XII Regelbedarfs-Ermittlungsgesetz. Hervorragende Autoren Christian Armborst, Präsident des Niedersächsischen Landesamts für Soziales, Jugend und Familie Hildesheim Prof. Dr. Uwe-Dietmar Berlit, Vorsitzender Richter am Bundesverwaltungsgericht, Leipzig Prof. Dr. Ulrich-Arthur Birk, em. Hochschullehrer, Universität Bamberg, Rechtsanwalt Prof. Dr. Arne von Boetticher, Ernst-Abbe-Hochschule Jena Dr. Wolfgang Conradis, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Sozialrecht, Duisburg Udo Geiger, Richter am Sozialgericht Berlin Stephan Korte, Richter am Landessozialgericht Berlin-Brandenburg Prof. Dr. Anne Lenze, Hochschule Darmstadt Prof. Dr. Johannes Münder, em. Universitätsprofessor, TU Berlin Dietrich Schoch, Regierungsdirektor a.D., Duisburg Carsten Schwitzky, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Berlin Stephan Thie, Richter am Landessozialgericht Berlin-Brandenburg

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot