Angebote zu "Urheber" (24 Treffer)

Formularbuch des Fachanwalts Urheber- und Medie...
169,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(169,00 € / in stock)

Formularbuch des Fachanwalts Urheber- und Medienrecht:1. Auflage

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.12.2017
Zum Angebot
Handbuch des Fachanwalts. Urheber- und Medienre...
178,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(178,00 € / in stock)

Handbuch des Fachanwalts. Urheber- und Medienrecht:2. Auflage.

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot
Urheber- und Urhebervertragsrecht
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Neuauflage ist durchgehend aktualisiert und auf dem Stand von Juni 2015. Haimo Schack hat umfangreiche Literatur und Rechtsprechung des EuGH, BGH, der Untergerichte und auch des Auslands eingearbeitet. Alles in allem ist dieses Werk ein absolutes Muss für jeden, der mit der urheberrechtlichen Materie arbeitet. In das Regal eines Anwalts in diesem Bereich gehört der Schack in jedem Fall. Die ungekürzte Rezension von Daniel Lagerpusch finden Sie auf http://www.kuselit.de/rezension/18549/Urheber--und-Urhebervertragsrecht.html (2/2016) Rezensionen zur 6. Auflage: Längst ist mit dem Schack aus der Sternstunde ein unentbehrlicher Klassiker des Urheberrechts geworden. Seine Streitlust und sein hervorragender Sprachduktus machen die Lektüre zu einem echten Gewinn und regen zu eigenständigem Denken und einer kritischen Auseinandersetzung mit etablierten Ansichten im urheberrechtlichen Diskurs an. Für die tägliche Arbeit des Urheberrechtlers ist der Schack damit ebenso uneingeschränkt zu empfehlen wie für Studierende, die das spannende Feld des Urheberrechts mit einem überzeugend geschriebenen Lehrbuch erkunden wollen. Lucas Elmenhorst GRUR Int. 2014, 94-95 Haimo Schack liefert auch in der neu bearbeiteten 6. Auflage wieder ein Lehrbuch, das keine Frage im Urheberrecht offenlässt und auch die rasant zunehmenden internationalen Bezüge dieser Materie darstellt. [...] im Bereich der großen Lehrbücher im Urheberrecht die erste Adresse - übrigens nicht nur für den Schwerpunktstudenten, sondern auch für den Praktiker. Tobias Hermann dierezensenten.blogspot.de/2013/09/rezension-zivilrecht-urheberrecht.html Das Fachbuch ist für Studierende, wie auch Fachanwälte geeignet und erfüllt den Anspruch nicht nur als Nachschlagewerk, sondern auch als Lehrbuch zu glänzen. fachschaft.de (04/2014)

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Geistiges Eigentum - Urheber-, Marken-, Design-...
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ihre Idee - Ihr Erfolg Stellen Sie den Schutz gegen Missbrauch und Nachahmung Ihrer Dienstleistungen und Produkte sicher und nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre kreative Tätigkeit erfolgreich zu verwerten. Der Fachratgeber Geistiges Eigentum bietet eine detaillierte Einführung in das Urheber-, Marken-, Design- und Patentrecht. Anhand zahlreicher Beispiele und Praxis-Tipps zeigt er, wie auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene das geistige Schaffen abgesichert wird: Welchen Schutz bieten die einzelnen Gesetze? Welche Schritte sind zu tätigen, um den Rechtsschutz zu erlangen? Welche Möglichkeiten hat der Unternehmer zur Verwertung seiner Rechte? Welche Ansprüche bestehen im Falle eines Missbrauchs durch einen Dritten? Lassen Sie andere mit Ihrer Idee nicht unberechtigt am Markt tätig werden und verteidigen Sie so Ihren Vorsprung. Prof. Dr. jur. Peter Lutz, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht. Dr. Rolf Sander, Patentanwalt, zugelassener Vertreter beim Europäischen Patentamt (European Patent Attorney) und europäischer Markenanwalt. Maximilian Greger, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht. Bei SNP Schlawien Partnerschaft mbB betreuen die Autoren kleine und mittelständische Unternehmen, familiengeführte Gesellschaften sowie Einzelpersonen unter anderem in allen Fragen des Rechts des geistigen Eigentums.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Das Netzwerk
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der erste Verfassungsschutz-Krimi nach der NSA-Affäre Ellen Strachwitz hat als Präsidentin des Bundesamts fu?r Verfassungsschutz noch jede Krise gemeistert. Drei Monate vor der Bundestagswahl spielen jedoch nicht nur ihre Amtskollegen falsch. Auch etliche Interessengruppen versuchen, die öffentliche Meinung durch gezielte Falschmeldungen im Internet und in der Presse zu manipulieren und damit das Wahlergebnis zu beeinflussen. Ellen stößt in diesem Zusammenhang auf die anonyme Hacker-Gruppe deanon, die korrupte und verlogene Politiker bloßstellen will, auf den ehemaligen Elite-Soldaten Jörg, der früher im Namen des Staats vermeintliche Terroristen liquidierte, und auf den zwielichtigen Schattenmann Albrecht, der die politische Stimmung sogar mittels eines inszenierten Attentats drehen soll. Doch auch Ellen ist nicht die, die sie zu sein scheint. Um die Verfassung in ihrem Sinne zu schüzen, verfolgt sie ganz eigene Pläne. Markus Kompa Markus Kompa ist Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und Autor diverser Sachbücher über Geheimdienste. In seiner Kanzlei vertritt er bekannte Enthüllungsjournalisten. Darüber hinaus befasst er sich mit Manipulationen aller Art - vom Trickbetrug bis hin zur politischen Täuschungskunst. Das Netzwerk ist sein erster Roman, in den viele authentische Begebenheiten eingeflossen sind. Als Netzaktivist bewegte er sich 2010 im Umfeld von WikiLeaks.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Das Urheberrecht im Bauwesen - Schnelleinstieg ...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Martin Boden vermittelt einen verständlichen und praxisnahen Überblick zu den wichtigsten urheberrechtlichen Fragen rund um den Bau und stellt Architekten, Ingenieuren wie auch Bauunternehmern ein nützliches Nachschlagewerk zur Seite. Es werden die typischen Problemkreise aufgezeigt und mit einer Vielzahl von Beispielen aus der Rechtsprechung erörtert. Neben Fragen wie Welche Rechte haben Sie an Ihren Entwürfen und Skizzen? und Wie können Sie sich vor deren unbefugter Verwertung schützen? werden auch die urheberrechtlichen Probleme bei Modernisierung und energetischer Sanierung aufgegriffen. Bei der Darstellung der Urheberrechte im Planungswettbewerb ist die seit dem 01.04.2016 geltende Vergabeverordnung berücksichtigt. Martin Boden , LL.M. ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz sowie Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht in Düsseldorf. Er hat sich dem Schutz des geistigen Eigentums und kreativer Leistungen verschrieben.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Sponsoringvertrag
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das Buch bietet einen vollständigen Sponsoringvertrag mit zahlreichen Alternativen und Varianten. Der Vertrag ist ausführlich erläutert und mit zahlreichen weiterführenden Hinweisen zu Literatur und Rechtsprechung versehen. Er ist auf der dem Buch beigefügten CD-ROM vollständig enthalten und kann somit für den Nutzer des Buches durch Einsetzen der personen- und projektbezogenen Individualdaten an den gekennzeichneten Stellen als ideale Textgrundlage für einen rechtssicheren Sponsoringvertrag genutzt werden. Ein detailliertes Sachverzeichnis rundet das Werk ab. Vorteile auf einen Blick - vollständiges Muster - ausführlich kommentiert - mit vielen Alternativen und Varianten Zur Neuauflage Erweitert sind vor allem die Erläuterungen im Bereich Hörfunk/Fernsehen und neue Medien, grundlegend überarbeitet und aktualisiert sind die steuerrechtlichen Kommentierungen. Inhalt Das kommentierte Vertragsmuster unterscheidet in allen seinen Varianten zwischen - Sportsponsoring, - Personensponsoring, - Kultursponsoring, - Veranstaltungssponsoring, - Ökosponsoring, - Projektsponsoring, - Soziosponsoring, - institutionellem Sponsoring und - Sendungssponsoring. Zu den Autoren Ulrich Poser ist Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht mit Kanzleisitz in Hamburg und Berlin. Er bekleidet das Amt des Justiziars der Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen (INTHEGA), berät den Europäischen Verband der Veranstaltungs-Centren (EVVC) und ist Dozent am Institut für Kultur- und Medienmanagement der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Bettina Backes ist Rechtsanwältin in Stuttgart und berät im Medienrecht ebenso wie im Non-Profit-Bereich. Zielgruppe Für Sponsoren und Gesponserte, alle am Sponsoring interessierten Unternehmer sowie deren anwaltliche und steuerliche Berater.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.12.2017
Zum Angebot
Haftungsregime für Host- und Access-Provider im...
31,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Haftungsregime für Host- und Access-Provider im Bereich der Telemedien wird umfassend rechtlich analysiert. Es wird insbesondere eingegangen auf den kontrovers diskutierten Rechtsrahmen für hoheitliche Sperrungsverfügungen (z.B. Kinderpornographie), das System der abgestuften Verantwortlichkeit nach dem Telemediengesetz (TMG) sowie das Phänomen der sog. Internet-Piraterie im Lichte der Forderung der Rechteinhaber nach einer Graduated Response. Die Rechtsprechung des BGH zu wettbewerbsrechtlichen Verkehrspflichten und zur Störerhaftung im Immaterialgüterrecht wird detailliert untersucht. Bereits für Host-Provider ergibt sich daraus eine erhebliche Rechtsunsicherheit. Daher wird besonders problematisiert, inwieweit auch Access-Provider als zivilrechtliche Störer für Rechtsverletzungen Dritter im Internet zur Verantwortung gezogen werden können. Dies wird im Ergebnis verneint. Dr. Dieter Frey, LL.M., Jahrgang 1967, studierte in Bonn, Lausanne und Brügge. Nach seinem ersten Staatsexamen im Jahre 1993 erwarb er im Juni 1995 am Europa-Kolleg Brügge den Grad eines Master in European Community Law (LL.M.). 1998 legte er das zweite Staatsexamen ab und beendete seine Promotion im Europäischen Medienrecht. Zuvor war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Professor Dr. Ulrich Everling am Zentrum für Europäisches Wirtschaftsrecht der Universität Bonn tätig. Von 1998 bis 2000 arbeitete er für eine international tätige Anwaltssozietät in Brüssel. Seit Gründung der Kanzlei FREY RECHTSANWÄLTE konzentriert er sich auf die Beratung von Mandanten aus der Medien-, Sport-, Internet- und Telekommunikationsbranche. Dr. Frey ist Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und Lehrbeauftragter für Medienmanagement und Sportrecht an der Business and Information Technology School (BiTS) und Dozent an der Internationalen Filmschule Köln (ifs).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Management in der Musikwirtschaft
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Selten war Musik so präsent wie in heutiger Zeit. Trotzdem befindet sich die Musikindustrie in ihrer bis dato schwersten wirtschaftlichen Krise. Seit mehr als zehn Jahren sinken, auch aufgrund der Digitalisierung, im Tonträgergewerbe weltweit die Umsätze. Gleichzeitig erleben das Live-Business und andere Bereiche neue Umsatzrekorde. Die gesamte Musikwirtschaft befindet sich in einem nachhaltigen Wandel, noch ist nicht endgültig abzusehen, in welche Richtung die Entwicklung gehen wird. In diesem als Lehrbuch konzipierten Band stellen die Autoren die Geschichte der Musikwirtschaft dar und erläutern deren wirtschaftliche und rechtliche Zusammenhänge. Zudem geben sie Handlungsempfehlungen zu wichtigen Aspekten des Musikmanagements. Abgerundet wird das Buch durch Fallbeispiele, die den Wandel der Musikwirtschaft in den letzten Jahren anhand konkreter Unternehmen zeigen. Josef Limper ist Rechtsanwalt sowie Partner der Sozietät WZR und hat sich als Fachanwalt für Urheber-, Medien- und Steuerrecht auf die vorgenannten Bereiche spezialisiert. Martin Lücke ist seit 2009 Professor für Musikmanagement an der MHMK in München.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Management in der Musikwirtschaft
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Selten war Musik so präsent wie in heutiger Zeit. Trotzdem befindet sich die Musikindustrie in ihrer bis dato schwersten wirtschaftlichen Krise. Seit mehr als zehn Jahren sinken, auch aufgrund der Digitalisierung, im Tonträgergewerbe weltweit die Umsätze. Gleichzeitig erleben das Live-Business und andere Bereiche neue Umsatzrekorde. Die gesamte Musikwirtschaft befindet sich in einem nachhaltigen Wandel, noch ist nicht endgültig abzusehen, in welche Richtung die Entwicklung gehen wird. In diesem als Lehrbuch konzipierten Band stellen die Autoren die Geschichte der Musikwirtschaft dar und erläutern deren wirtschaftliche und rechtliche Zusammenhänge. Zudem geben sie Handlungsempfehlungen zu wichtigen Aspekten des Musikmanagements. Abgerundet wird das Buch durch Fallbeispiele, die den Wandel der Musikwirtschaft in den letzten Jahren anhand konkreter Unternehmen zeigen. Josef Limper ist Rechtsanwalt sowie Partner der Sozietät WZR und hat sich als Fachanwalt für Urheber-, Medien- und Steuerrecht auf die vorgenannten Bereiche spezialisiert. Martin Lücke ist seit 2009 Professor für Musikmanagement an der MHMK in München.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot