Angebote zu "Verwaltungsrecht" (23 Treffer)

Akteneinsicht im Verwaltungsrecht
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das Recht auf Akteneinsicht hat eine zentrale Bedeutung für die Bearbeitung verwaltungsrechtlicher Mandate. Der neue Leitfaden bietet dazu erstmals einen systematischen Gesamtüberblick. Im Verwaltungsprozess ergibt sich ein Einsichtsrecht aus 100 VwGO. Für Beteiligte eines Verwaltungsverfahrens ist das Einsichtsrecht in 29 VwVfG geregelt. Daneben gibt es zahlreiche spezialgesetzliche Ansprüche auf Informationszugang, beispielsweise nach den Informationsfreiheitsgesetzen von Bund und Ländern sowie dem Umweltinformationsgesetz. Der Leitfaden behandelt die Rechtsfragen der Akteneinsicht aus Anwaltsperspektive. Neben den Voraussetzungen der einzelnen Ansprüche geht es auch um die prozessuale Durchsetzung, wenn eine Behörde die Akteneinsicht verweigert. Zudem werden praktische Hinweise für die effektive Sichtung der Aktenvorgänge gegeben, die z.B. in Planfeststellungsverfahren äußerst umfangreich sind. Ein Anhang enthält Leitsätze einschlägiger Urteile, gegliedert nach Bundesländern Inhalt - Praktische Bedeutung der Akteneinsicht - Akteneinsicht bei Gericht - Akteneinsicht nach den Fachgesetzen, z.B. im Baurecht, Umweltrecht und Kommunalrecht - Durchsetzung des Anspruchs auf Akteneinsicht Vorteile auf einen Blick - erste umfassende Darstellung zum Akteineinsichtsrecht im Verwaltungsrecht - systematischer Überblick der zahlreichen gesetzlichen Anspruchsgrundlagen - Checklisten, Fallbeispiele und Praxistipps zum taktischen Vorgehen Zielgruppe Der Leitfaden wendet sich an alle im Verwaltungsrecht tätigen Rechtsanwälte, insbesondere Fachanwälte für Verwaltungsrecht, Verwaltungsrichter sowie Behördenvertreter, aber auch an Unternehmensjustitiare und Verbandsjuristen, die mit verwaltungsrechtlichen Fragen befasst sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Landwirtschaftliches Bauen im Außenbereich als ...
7,95 €
Angebot
6,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(7,95 € / in stock)

Landwirtschaftliches Bauen im Außenbereich:Ein Überblick von Stephan Sauer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht Stephan Sauer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.07.2018
Zum Angebot
Landwirtschaftliches Bauen im Außenbereich als ...
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(7,95 € / in stock)

Landwirtschaftliches Bauen im Außenbereich:Ein Überblick von Stephan Sauer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht. 1., Aufl. Stephan Sauer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 16.07.2018
Zum Angebot
UVPG / UmwRG
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das WERK: Der Kommentar bietet Praktikern in Verwaltung und Wirtschaft, in beratenden Berufen und in der Rechtsprechung eine wissenschaftlich fundierte Hilfe für den Umgang mit dem Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz Umwelt-Rechtsbehelfsgesetz Die Umweltverträglichkeitsprüfung, die bei der Genehmigung umweltrelevanter Vorhaben vorgesehen ist, umfasst die Auswirkungen eines Vorhabens auf den Menschen und die Umwelt (Wasser, Natur, Landschaft) und Kulturgüter. Auch in der Neuauflage ist der Kommentar wieder ein unverzichtbares Werk für den täglichen Gesetzesvollzug, für die Interpretation des UVPG in der Rechtsprechung und für den wissenschaftlichen Diskurs. Neu in der 5. Auflage: Änderungen ergeben sich insbesondere aus: Art. 1 Gesetz zur Modernisierung des Rechts der Umweltverträglichkeitsprüfung vom 20. Juli 2017 (BGBl. I S. 2808) Art. 2 Gesetz zur Änderung raumordnungsrechtlicher Vorschriften vom 23. Mai 2017 (BGBl. I S. 1245) Art. 2 Gesetz zur Anpassung des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes und anderer Vorschriften an europa- und völkerrechtliche Vorgaben vom 29. Mai 2017 (BGBl. I S. 1298) Neuer Mitherausgeber: Prof. Dr. Martin Kment, LL.M. (Cambridge), Universität Augsburg; neue Autoren: RA Michael Krings, Frankfurt, und Dr. René Grandjot, BMUB KUNDENNUTZEN: Die Vorschriften zur Öffentlichkeitsbeteiligung sind nochmals erweitert worden. Hinzu kamen neue und detailliertere Vorgaben, wonach zukünftig elektronische Instrumente und zentrale Internetportale genutzt werden sollen. Die seit der letzten Auflage ergangene Rechtsprechung der Verwaltungsgerichte und des EuGH unter anderem zu einzelnen Regelungen des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes ? UmwRG ? wurden eingearbeitet. Kurztext: Praxisbezogene Kommentierung auf wissenschaftlicher Grundlage Herausgeber: Begründet von Werner Hoppe , fortgeführt von Prof. Dr. Martin Beckmann , Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Honorarprofessor der Universität Münster, Lehrbeauftragter der Deutschen Anwalt Akademie und Prof. Dr. Martin Kment , LL.M. (Cambridge), Geschäftsführender Direktor des Instituts für Umweltrecht und Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht und Europarecht, Umweltrecht und Planungsrecht, Universität Augsburg Autoren: Dr. Wolfgang Appold , Ingenieurkammer Bau-NRW Prof. Dr. Martin Beckmann , Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Baumeister Rechtsanwälte Münster Dr. Karsten Dienes , Rechtanwalt Dr. René Grandjot , Referent im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Dr. Joachim Hagmann , Rechtsanwalt / Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Baumeister Rechtsanwälte Münster Dr. Georg Hünnekens , Rechtsanwalt / Fachanwalt für Verwaltungsrecht Baumeister Rechtsanwälte Münster Prof. Dr. Martin Kment , LL.M. (Cambridge), Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Europarecht, Umweltrecht und Planungsrecht, Universität Augsburg Michael Krings , Rechtsanwalt / Fachanwalt für Verwaltungsrecht / Fachanwalt für Steuerrecht, Frankfurt Dr. Tobias Leidinger , Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, RWE Power AG Dr. Alexander Schieferdecker , Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Dolde Mayen & Partner Rechtsanwälte Dr. Jörg Wagner , Ministerialdirigent im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Prof. Dr. Daniela Winkler , Universität Köln Zielgruppe:

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Verwaltungsverfahrensgesetz
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk - Der handliche Kompaktkommentar zum Verwaltungsverfahrensgesetz ist eine Alternative und Ergänzung zu umfangreicheren Werken. Die knappen Erläuterungen bieten Basisinformationen und eine schnelle Orientierung in den komplexen Fragen des Verfahrensrechts. Leitlinien sind dabei die einschlägigen Entscheidungen des Bundesverwaltungsgerichts, der Oberverwaltungsgerichte und der Verwaltungsgerichtshöfe. Die Kommentatoren verfügen über langjährige Lehrerfahrung in praxisorientierten Studiengängen. Sie legen deshalb besonderes Augenmerk auf einen klar strukturierten, einfach verständlichen didaktischen Aufbau der einzelnen Kommentierungen. Vorteile auf einen Blick - kompakte Erstinformationen für Praxis und Studium - didaktischer Aufbau der Erläuterungen - gutes Preis-Leistungsverhältnis Zielgruppe Für Rechtsanwälte, insbesondere Fachanwälte für Verwaltungsrecht, Unternehmens- und Verbandsjuristen, Verwaltungsrichter, Beamte im höheren und gehobenen Dienst in Bundes-, Landes- und Kommunalbehörden sowie Referendare und Studenten und Professoren an Universitäten und Fachhochschulen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Entschädigungsanspruch aus Enteignung und entei...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Dieser Band der Reihe NJW Praxis bietet dem Praktiker einen schnellen Einstieg in die schwierige Materie des Entschädigungsrechts bei Enteignung und Nutzungsbeschränkung. Die Thematik ist anspruchsvoll, garantiert aber andererseits hohe Streitwerte und entsprechend hohe Vergütungsaussichten für Anwälte. Der Band behandelt dabei u.a. auch ausführlich die Fragen der Wertermittlung von Grundstücken. Vorteile auf einen Blick - hohe Streitwerte - umfangreiche Darstellung der Wertermittlung bei Enteignung - mit ImmoWertV Zur Neuauflage Die Neuauflage bringt das Werk insgesamt auf den aktuellen Stand in Rechtsprechung und Literatur. Berücksichtigt ist dabei auch die Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV), die für die Bewertung von Immobilien herangezogen wird. Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Fachanwälte für Verwaltungsrecht, Enteignungsbehörden, Gerichte, Energieversorger, Straßenbauverwaltungen und Landwirtschaftskammern.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Kreislaufwirtschaftsgesetz
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Textausgabe mit Sachverzeichnis und einer Einf. von Prof. Dr. Martin Beckmann, RA und Fachanwalt für Verwaltungsrecht - AbfallablagerungsVO - AbfaIIbestimmungsVOen - Abfall-BetriebsbeauftragtenVO - AbfaIIverbringungsG Abfallwirtschaftskonzept-/-bilanzVO - AltautoVO - BatterieVO - BioabfaIIVO - EG-Abfall-RahmenRL - EG-AbfaIIverbringungsVO - EG-SonderabfaIIRL - EntsorgungsfachbetriebeVO - Europäischer Abfallkatalog - Kreislaufwirtschafts- und AbfaIIG - NachweisVO - PCB/PCT AbfaIIVO - TA Abfall - TA Siedlungsabfall - TransportgenehmigungsVO - VerpackungsVO Kreislaufwirtschaftsgesetz mit Verordnungen, Elektro- und Elektronikgerätegesetz, Batteriegesetz, Abfallverbringungsrecht Textausgabe mit Sachverzeichnis und einer Einführung von Prof. Dr. Martin Beckmann Inhalt: AbfallverbringungsG, AltfahrzeugVO, AltholzVO, BatterieG, Anzeige- und ErlaubnisVO, BioabfallVO, DeponieVO, EG-AbfallverbringungsVO, EG-Abfall-RahmenRL, Elektro- und ElektronikgeräteG, Elektro- und Elektronikgeräte-Stoff-VO, EMAS-PrivilegierungsVO, EntsorgungsfachbetriebeVO, GewerbeabfallVO, GewinnungsabfallVO, KreislaufwirtschaftsG, NachweisVO, VerpackungsVO Zur 20. Auflage (Rechtsstand: 21. April 2017): Die Neuauflage enthält die Neufassungen der AbfallbeauftragtenVO, der EntsorgungsfachbetriebeVO und der GewerbeabfallVO. Hervorzuheben sind ferner Änderungen von AbfallverzeichnisVO und DeponieVO durch die VO zur Umsetzung der novellierten abfallrechtlichen Gefährlichkeitskriterien sowie Rechtsänderungen, die sich aus der Zweiten VO zur Fortentwicklung der abfallrechtlichen Überwachung ergeben (v.a. der Anzeige- und ErlaubnisVO). Berücksichtigt wurden außerdem Änderungen von AbfallverbringungsG, AbfallverbringungsbußgeldVO und Strafgesetzbuch durch das G zur Änderung abfallverbringungsrechtlicher Vorschriften, Änderungen der VO (EG) über persistente organische Schadstoffe, der Chemikalien-KlimaschutzVO sowie u.a. Aktualisierungen von KreislaufwirtschaftsG, Elektro- und ElektronikgeräteG und Elektro- und Elektronikgeräte-StoffVO.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Erschliessungsbeitragsrecht in der kommunalen P...
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Erschließungsbeitragsrecht spielt eine unvermindert große Rolle für die Refinanzierung kommunaler Straßenbaumaßnahmen. Obgleich sich die Vorschriften zum Erschließungsbeitragsrecht nur auf ein knappes Dutzend Paragraphen im Baugesetzbuch verteilen, wirft die Anwendung dieser Bestimmungen immer wieder und immer neue Fragen auf. Das Buch behandelt die wesentlichen Probleme, die die Erhebung von Erschließungsbeiträgen bereitet und zeigt praxisbezogen die hierzu von der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts entwickelten Lösungsansätze auf. Dabei orientiert sich der Aufbau am chronologischen Ablauf einer Baumaßnahme bzw. deren Abrechnung. Zitate aus Leitentscheidungen des Bundesverwaltungsgerichts und Beispiele geben Hinweise für eine rechtssichere Erhebung von Erschließungsbeiträgen. Das Buch zeigt Gestaltungsmöglichkeiten auf und benennt Risiken, die für die Kommune bzw. den Bürger bestehen. Die Besonderheiten bei der Erhebung von Erschließungsbeiträgen in den neuen Bundesländern nach 242 Abs. 9 BauGB werden eingehend behandelt. Das Werk richtet sich in gleicher Weise an Mitarbeiter in Kommunen, die mit der Abrechnung von Erschließungsbeiträgen betraut sind, wie auch an Anwälte - die als Berater der Kommune oder des Bürgers - mit dem Erschließungsbeitragsrecht befasst sind. Es hinterfragt an einigen Punkten die erschließungsbeitragsrechtliche Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts und richtet sich insoweit auch an die mit der Fortentwicklung des Erschließungsbeitragsrechts in erster Linie betrauten Verwaltungsgerichte. Der Autor ist Fachanwalt für Verwaltungsrecht und schwerpunktmäßig im kommunalen Abgabenrecht tätig.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Bescheide richtig abfassen
19,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch gibt dem Nutzer eine praktische Anleitung zu rechtssicheren und empfängerorietierten Abfassung öffentlich-rechtlicher Bescheide, Verwaltungsakte u.ä., sowohl - Ausgangsbescheid als auch - Abhilfe- und - Widerspruchsbescheid sowie - Schriftsätze im verwaltungsgerichtlichen Verfahren. Formale als auch inhaltliche Aspekte sind ausführlich behandelt. Zahlreich Beispiele und Musterformulierungen machen die Darstellung anschaulich. Ein Anhang enthält zusätzlich drei ausführliche Fallbeispiele verbesserter Bescheide. - übersichtlich - mit vielen Beispielen und Mustern - Verständlichkeit von Behördenschreiben, - Ausgangsbescheid, - Vor- bzw. Widerspruchsverfahren, - Abhilfebescheid, - Widerspruchsbescheid, - Schriftsätze im verwaltungsgerichtlichen Verfahren, - Formulierungsbeispiele. Assessor Klaus Schmidt ist langjähriger Justitiar der Stadt Ettlingen und erfahrener Ausbilder von Angestellten und Beamten der öffentlichen Verwaltung. Für Angestellte und Beamte in der öffentlichen Verwaltung, Rechtsämter, Justitiare, Fachanwälte für Verwaltungsrecht und Verwaltungsrichter.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
SGB V, Kommentar
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vor dem Hintergrund einer ungünstigen demographischen Entwicklung und finanzieller Prognosen steht die gesetzliche Krankenversicherung auch in den nächsten Jahren vor großen Herausforderungen, die insbesondere im Spannungsfeld zwischen den Leistungsansprüchen der Versicherten und den Interessen der Leistungserbringer liegen. Der Kommentar zum SGB V erläutert das Recht der Gesetzlichen Krankenversicherung eingehend und fundiert mit den Schwerpunkten: Versicherter Personenkreis; Leistungsrecht; Beziehungen der Krankenkassen zu den Leistungserbringern; Verbände der Krankenkassen; Organisationsrecht der Krankenkassen; Finanzierung. Mehr als 25 Änderungsgesetze in weniger als 24 Monaten mit Auswirkungen quer durch das gesamteSGB V unterstreichen die Erforderlichkeit einer Neuflage, z.B.: GKV-Finanzstruktur- und Qualitäts-Weiterentwicklungsgesetz; SGB V-Änderungsgesetz; Gesetz zur Beseitigung sozialer Überforderung bei Beitragsschulden in der Krankenversicherung; Gesetz zur Verbesserung der Rechte von Patientinnen und Patienten; LSV-Neuordnungsgesetz u.v.m. Die Herausgeber: Prof. Dr. Ulrich Wenner, Vors. Richter am Bundessozialgericht, Prof. Dr. Eberhard Eichenhofer, Universität Jena Die Autoren: Doris Armbruster, Richterin am Sozialgericht Berlin; Prof. Dr. Peter Axer, Universität Heidelberg; Dr. Claudia Baumann, Rechtsanwätlin, Fachanwältin f. Medizinrecht; Dr. Stefan Bäune, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht, Essen; Barbara Berner, Rechtsanwältin, Fachabteilungsleiterin in der Rechtsabteilung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Berlin; Dr. Eckhard Bloch, Rechtsanwalt, Leiter der Abteilung Grundsatzfragen/Justiziariat bei der DAK-Gesundheit, Hamburg; Prof. Dr. Corinna Grühn, Hochschule Bremen; Katrin Just, Richterin am LSG Mainz; Horst Marburger, Sozialrechtlicher Fachautor, Geislingen; Dr. Thomas Motz, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht, Lübeck; Prof. Dr. Andreas Musil, Universität Potsdam; Dr. Christiane Padé, Richterin am Sozialgericht Freiburg; Dr. Ingo Pflugmacher, Rechtsanwalt, Fachanwalt f. Verwaltungsrecht, Fachanwalt für Medizinrecht, Bonn; Prof. Dr. Oliver Ricken, Universität Bielefeld; Dr. Thomas Rompf, Kassenärztliche Bundesvereinigung, Leiter der Rechtsabteilung, Berlin; Wolfgang Seifert, Richter am LSG Berlin-Brandenburg; Dr. Mathias Ulmer, Richter am LSG Sachsen-Anhalt; Prof. Dr. Ulrich Wenner, Vors. Richter am Bundessozialgericht, Kassel; Dr. Britta Wiegand, Richterin, Sozialgericht Mainz

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot