Angebote zu "Münchener" (26 Treffer)

Kategorien

Shops

Münchener Prozessformularbuch Bd. 3: Familienrecht
163,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDas Münchener Prozessformularbuch Familienrecht enthält alle relevanten Formulare für den forensisch tätigen Anwalt. Sowohl der Berufsanfänger als auch der Fachanwalt im Familienrecht erhält umfangreiche Muster, die nahezu alle praxisrelevanten Fallgestaltungen prägnant darstellen.Das Werk enthält einen Download-Link, über den alle Muster (ohne Anmerkungen) heruntergeladen werden können. Die Formulare können anschließend unmittelbar zu individuellen Schriftsätzen weiterverarbeitet werden.Das Werk gliedert sich wie folgt:- Ehesachen- Scheidungsfolgesachen- Einstweiliger Rechtsschutz- Kindschaftssachen- Abstammungssachen- Adoptionssachen- Ehewohnungs- und Haushaltssachen- Gewaltschutzsachen- Versorgungsausgleichssachen- Unterhaltssachen- Güterrechtssachen- Sonstige Familiensachen- Lebenspartnerschaftssachen- Faktische Lebensgemeinschaft- Rechtsbehelfe- Rechtsmittel- Anerkennung und Vollstreckung ausländischer Entscheidungen- Zwangsvollstreckung in FamiliensachenVorteil auf einen Blick- direkte Umsetzung der aktuellen Rechtsprechung zum FamFG und materiellen Recht für die Prozesssituation- Berücksichtigung der Düsseldorfer Tabelle 2017Zur NeuauflageDie 5. Auflage basiert bereits auf der Düsseldorfer Tabelle 2017 und geht auf die einschlägigen gesetzlichen Neuerungen ein, wie z.B. die Änderung des Unterhalts- und Unterhaltsverfahrensrechts sowie die Änderung des FamFG zur Stärkung der Rechte des leiblichen nichtrechtlichen Vaters und zur Sukzessivadoption durch Lebenspartner. Berücksichtigt werden auch die EU-Verordnungen zum Ehegüterrecht und Partnerschaftsgüterrecht.ZielgruppeFür Rechtsanwälte und Richter.

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Verbraucherinformationsgesetz
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Verbraucherinformationsgesetz gibt Verbrauchern das Recht, Informationen über Lebens- und Futtermittel, Wein, Kosmetika und Bedarfsgegenstände zu erhalten. Insofern bestehen gegenüber Behörden Ansprüche auf Zugang zu Informationen etwa über Beschaffenheit, Herstellungsbedingungen, Allergene oder Untersuchungsergebnisse, Überschreitung von Grenzwerten und dergleichen. Im Übrigen erhalten zuständige Behörden das Recht, über bestimmte Sachverhalte im Bereich der Lebensmittel die Öffentlichkeit zu informieren. Insbesondere können dabei auch Warnungen oder Produktrückrufe herausgegeben werden. Dabei dürfen auch die Namen der Hersteller genannt werden. Das Verbraucherinformationsgesetz ist damit insbesondere ein Gesetz zur Transparenz und Kontrolle bei Herstellung und Vertrieb von Lebens- und Futtermitteln, die für die einzelnen Herstellerunternehmen einschneidende Folgen haben können. - gibt Auskunft über Möglichkeiten und Grenzen des Informationsanspruchs - Antworten auf Fragen zur Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen auf Verbraucherinformationen - wertet die maßgebliche Rechtsprechung aus Thorsten Beyerlein ist Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz und in einer renommierten Münchener Anwaltskanzlei tätig. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt bei der Vertretung und Durchsetzung von Informationsansprüchen. Professor Dr. Günter Borchert lehrt an der Bergischen Universität Wuppertal und ist u.a. Spezialist im Bereich des Verbraucherschutzrechts. Für Unternehmen der Lebens- und Futtermittelbranche sowie der Kosmetikindustrie, Verbraucherverbände, Behörden der Lebensmittelüberwachung, Rechtsanwälte, Gerichte.

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Verbraucherinformationsgesetz
59,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Verbraucherinformationsgesetz gibt Verbrauchern das Recht, Informationen über Lebens- und Futtermittel, Wein, Kosmetika und Bedarfsgegenstände zu erhalten. Insofern bestehen gegenüber Behörden Ansprüche auf Zugang zu Informationen etwa über Beschaffenheit, Herstellungsbedingungen, Allergene oder Untersuchungsergebnisse, Überschreitung von Grenzwerten und dergleichen. Im Übrigen erhalten zuständige Behörden das Recht, über bestimmte Sachverhalte im Bereich der Lebensmittel die Öffentlichkeit zu informieren. Insbesondere können dabei auch Warnungen oder Produktrückrufe herausgegeben werden. Dabei dürfen auch die Namen der Hersteller genannt werden. Das Verbraucherinformationsgesetz ist damit insbesondere ein Gesetz zur Transparenz und Kontrolle bei Herstellung und Vertrieb von Lebens- und Futtermitteln, die für die einzelnen Herstellerunternehmen einschneidende Folgen haben können. - gibt Auskunft über Möglichkeiten und Grenzen des Informationsanspruchs - Antworten auf Fragen zur Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen auf Verbraucherinformationen - wertet die maßgebliche Rechtsprechung aus Thorsten Beyerlein ist Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz und in einer renommierten Münchener Anwaltskanzlei tätig. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt bei der Vertretung und Durchsetzung von Informationsansprüchen. Professor Dr. Günter Borchert lehrt an der Bergischen Universität Wuppertal und ist u.a. Spezialist im Bereich des Verbraucherschutzrechts. Für Unternehmen der Lebens- und Futtermittelbranche sowie der Kosmetikindustrie, Verbraucherverbände, Behörden der Lebensmittelüberwachung, Rechtsanwälte, Gerichte.

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Münchener Prozessformularbuch Bd. 4: Erbrecht
179,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDas Münchener Prozessformularbuch zum Erbrecht enthält alle relevanten Formulare für den forensisch tätigen Anwalt. Sowohl der Berufsanfänger als auch der Fachanwalt im Erbrecht erhält umfangreiche Muster, die nahezu alle praxisrelevanten Fallgestaltungen prägnant darstellen. Der systematische Aufbau nach Anspruchsberechtigten erleichtert den schnellen Zugriff auf das einschlägige Muster.Das Werk enthält einen Downloadlink, mit allen Formularen (ohne Anmerkungen). Dies bringt Zeitersparnis für den Nutzer, da sich das jeweilige Formular schnell auffinden und mühelos bearbeiten lässtDas Werk gliedert sich wie folgt:- Anbahnung und Begründung des Mandats- Informationsbeschaffung, Akteneinsichtsrechte und Erbenermittlung- Erbrechtliche Auskunftsansprüche gegen Private- Maßnahmen im Zusammenhang mit letztwilligen Verfügungen- Ausschlagung der Erbschaft- Ermittlung und Sicherung des Nachlasses- Erbscheinverfahren- Erbenfeststellungsklage- Erbfall und Grundbuchberichtigung- Alleinerbe - Durchsetzung und Abwehr seiner Ansprüche- Miterbe - Durchsetzung und Abwehr seiner Ansprüche- Vorerbe - Durchsetzung und Abwehr seiner Ansprüche- Nacherbe - Durchsetzung und Abwehr seiner Ansprüche- Erbvertragserbe - Durchsetzung und Abwehr seiner Ansprüche- Vermächtnisnehmer - Durchsetzung und Abwehr der Ansprüche- Pflichtteilsberechtigte - Durchsetzung und Abwehr seiner Ansprüche- Rückforderung lebzeitiger Zuwendungen- Testamentsvollstreckung- Haftung des Erben- Nachlassgläubiger - Durchsetzung und Abwehr der Ansprüche- Zwangsvollstreckung in ErbsachenVorteile auf einen Blick- Gliederung nach Beratungssituation- für alle Verfahren geeignet- mit allen aktuellen erbrechtlichen Änderungen- Buch mit Formularen zum DownloadZur NeuauflageDie Neuauflage enthält die Neuerungen durch die Europäische Erbrechtsverordnung und das IntErbVG. Die aktuelle Rechtsprechung ist ebenso berücksichtigt wie etwaige Auswirkungen der Erbschaftssteuerreform.ZielgruppeFür Rechtsanwälte, Richter und Testamentsvollstrecker.

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Münchener Prozessformularbuch Bd. 4: Erbrecht
184,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDas Münchener Prozessformularbuch zum Erbrecht enthält alle relevanten Formulare für den forensisch tätigen Anwalt. Sowohl der Berufsanfänger als auch der Fachanwalt im Erbrecht erhält umfangreiche Muster, die nahezu alle praxisrelevanten Fallgestaltungen prägnant darstellen. Der systematische Aufbau nach Anspruchsberechtigten erleichtert den schnellen Zugriff auf das einschlägige Muster.Das Werk enthält einen Downloadlink, mit allen Formularen (ohne Anmerkungen). Dies bringt Zeitersparnis für den Nutzer, da sich das jeweilige Formular schnell auffinden und mühelos bearbeiten lässtDas Werk gliedert sich wie folgt:- Anbahnung und Begründung des Mandats- Informationsbeschaffung, Akteneinsichtsrechte und Erbenermittlung- Erbrechtliche Auskunftsansprüche gegen Private- Maßnahmen im Zusammenhang mit letztwilligen Verfügungen- Ausschlagung der Erbschaft- Ermittlung und Sicherung des Nachlasses- Erbscheinverfahren- Erbenfeststellungsklage- Erbfall und Grundbuchberichtigung- Alleinerbe - Durchsetzung und Abwehr seiner Ansprüche- Miterbe - Durchsetzung und Abwehr seiner Ansprüche- Vorerbe - Durchsetzung und Abwehr seiner Ansprüche- Nacherbe - Durchsetzung und Abwehr seiner Ansprüche- Erbvertragserbe - Durchsetzung und Abwehr seiner Ansprüche- Vermächtnisnehmer - Durchsetzung und Abwehr der Ansprüche- Pflichtteilsberechtigte - Durchsetzung und Abwehr seiner Ansprüche- Rückforderung lebzeitiger Zuwendungen- Testamentsvollstreckung- Haftung des Erben- Nachlassgläubiger - Durchsetzung und Abwehr der Ansprüche- Zwangsvollstreckung in ErbsachenVorteile auf einen Blick- Gliederung nach Beratungssituation- für alle Verfahren geeignet- mit allen aktuellen erbrechtlichen Änderungen- Buch mit Formularen zum DownloadZur NeuauflageDie Neuauflage enthält die Neuerungen durch die Europäische Erbrechtsverordnung und das IntErbVG. Die aktuelle Rechtsprechung ist ebenso berücksichtigt wie etwaige Auswirkungen der Erbschaftssteuerreform.ZielgruppeFür Rechtsanwälte, Richter und Testamentsvollstrecker.

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Münchener Anwaltshandbuch Straßenverkehrsrecht
169,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDas Münchener Anwaltshandbuch zum Straßenverkehrsrecht behandelt alle Bereiche dieses facettenreichen Rechtsgebiets - von der Mandatsannahme bis zur Beendigung und Abwicklung des Mandats. Auch die verkehrsrechtlich relevanten Nebengebiete (wie z.B. Steuerrecht, Gebühren- und Kostenrecht, Transportrecht) werden praxisorientiert dargestellt. Der Anwalt erhält im systematischen Zusammenhang ausführliche Erläuterungen zum materiellen und prozessualen Verkehrsrecht, integrierte Formulierungshilfen und Muster für die Fertigung von Schriftsätzen, Checklisten zur Abwicklung komplexer Problembereiche und Übersichten zu zahlreichen Einzelfragen. Praxistipps zur taktischen Vorgehensweise und Hinweise auf einschlägige Gesetzestexte, Verordnungen und Richtlinien runden die Darstellung ab.Inhalt- Mandatsannahme und -Organisation- Das verwaltungsrechtliche Führerscheinverfahren (Erteilung, Entzug, Wiedererteilung)- Das verkehrsrechtliche Straf- und OWi-Verfahren- Haftungs- und Schadensrecht- Verfahrensrecht, Steuerrecht und Haftungsrecht- Vertragliche Beziehungen im Verkehrsrecht/Verkehrsvertragsrecht- Die Kraftfahrtversicherung- Sonstige Rechtsgebiete und Verfahren mit straßenverkehrsrechtlichem BezugVorteile auf einen Blick- Zivilrecht, Strafrecht und Öffentliches Recht in einem Band- alles, was der (angehende) Fachanwalt für Verkehrsrecht braucht- für Ausbildung und Praxis gleichermaßen bestens geeignetZur NeuauflageDie 5. Auflage bringt das bewährte Werk auf den Rechtsstand Herbst 2019. Berücksichtigt und gründlich eingearbeitet sind sämtliche rechtlichen Neuerungen, die durch Gesetzgebung und Rechtsprechung veranlasst wurden. Neben aktuellen Rechtsfragen der Digitalisierung oder der Dieselthematik werden beispielweise auch neue Kapitel zur Fahrerschutzversicherung sowie zur Schutzbriefversicherung aufgenommen. Auch die in Vorbereitung befindliche 6. KH-Richtlinie wird Berücksichtigung finden.Als Nachfolger für den verstorbenen Begründer desWerks, RA Hans Buschbell, konnte mit RA Bernd Matthias Höke ein äußerst renommierter und erfahrener Spezialist als Herausgeber gewonnen werden, der das Werk gemeinsam mit den verbliebenen und einigen neuen Bearbeitern und Bearbeiterinnen im Sinne seines Vorgängers fortführt.ZielgruppeFür Berufsanfänger wie auch für etablierte Anwälte. Das Werk eignet sich als Einstiegshilfe und Nachschlagewerk gleichermaßen.

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Münchener Anwaltshandbuch Straßenverkehrsrecht
173,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDas Münchener Anwaltshandbuch zum Straßenverkehrsrecht behandelt alle Bereiche dieses facettenreichen Rechtsgebiets - von der Mandatsannahme bis zur Beendigung und Abwicklung des Mandats. Auch die verkehrsrechtlich relevanten Nebengebiete (wie z.B. Steuerrecht, Gebühren- und Kostenrecht, Transportrecht) werden praxisorientiert dargestellt. Der Anwalt erhält im systematischen Zusammenhang ausführliche Erläuterungen zum materiellen und prozessualen Verkehrsrecht, integrierte Formulierungshilfen und Muster für die Fertigung von Schriftsätzen, Checklisten zur Abwicklung komplexer Problembereiche und Übersichten zu zahlreichen Einzelfragen. Praxistipps zur taktischen Vorgehensweise und Hinweise auf einschlägige Gesetzestexte, Verordnungen und Richtlinien runden die Darstellung ab.Inhalt- Mandatsannahme und -Organisation- Das verwaltungsrechtliche Führerscheinverfahren (Erteilung, Entzug, Wiedererteilung)- Das verkehrsrechtliche Straf- und OWi-Verfahren- Haftungs- und Schadensrecht- Verfahrensrecht, Steuerrecht und Haftungsrecht- Vertragliche Beziehungen im Verkehrsrecht/Verkehrsvertragsrecht- Die Kraftfahrtversicherung- Sonstige Rechtsgebiete und Verfahren mit straßenverkehrsrechtlichem BezugVorteile auf einen Blick- Zivilrecht, Strafrecht und Öffentliches Recht in einem Band- alles, was der (angehende) Fachanwalt für Verkehrsrecht braucht- für Ausbildung und Praxis gleichermaßen bestens geeignetZur NeuauflageDie 5. Auflage bringt das bewährte Werk auf den Rechtsstand Herbst 2019. Berücksichtigt und gründlich eingearbeitet sind sämtliche rechtlichen Neuerungen, die durch Gesetzgebung und Rechtsprechung veranlasst wurden. Neben aktuellen Rechtsfragen der Digitalisierung oder der Dieselthematik werden beispielweise auch neue Kapitel zur Fahrerschutzversicherung sowie zur Schutzbriefversicherung aufgenommen. Auch die in Vorbereitung befindliche 6. KH-Richtlinie wird Berücksichtigung finden.Als Nachfolger für den verstorbenen Begründer desWerks, RA Hans Buschbell, konnte mit RA Bernd Matthias Höke ein äußerst renommierter und erfahrener Spezialist als Herausgeber gewonnen werden, der das Werk gemeinsam mit den verbliebenen und einigen neuen Bearbeitern und Bearbeiterinnen im Sinne seines Vorgängers fortführt.ZielgruppeFür Berufsanfänger wie auch für etablierte Anwälte. Das Werk eignet sich als Einstiegshilfe und Nachschlagewerk gleichermaßen.

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
ArbGG - Kommentar
179,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Kommentar stellt nicht nur das ArbGG systematisch und umfassend dar, sondern deckt alle relevanten Vorschriften im gesamten Arbeitsverfahrensrecht durch eine praxisgerechte Aufbereitung ab. Neben der implizierten ZPO-Kommentierung sind einschlägige Vorschriften aus dem GKG, GVG und RVG sowie die Vorschriften der Kirchlichen Arbeitsgerichtsordnung (KAGO) und das MediationsG eingehend erläutert.Die 5. Auflage stellt den aktuellen Stand von Gesetzgebung und Rechtsprechung zum 1. Juni 2019 dar. Ein Schwerpunkt liegt notgedrungen bei der komplexen Gesetzeslage zur elektronischen Aktenführung. Dort hat der Gesetzgeber ein kompliziertes Übergangsrecht geschaffen. Die Anwender müssen bis Ende 2026 mit verschiedenen Gesetzestexten leben. Die Erläuterungen zu den §§ 46e bis g schaffen Klarheit und weisen in Problemfällen den rechten Weg. Für die rechtssichere Berechnung der Gebühren und Anwaltsvergütung findet sich in dem Anhang 1 eine Handreichung zu den Gerichtskosten und im Anhang 2ein aktualisiertes Streitwertlexikon. Mit Anhang 3 ist ein Wegweiser durch das kirchengerichtliche Verfahrensrecht für die Streitigkeiten mit den großen kirchlichen Arbeitgebern angefügt, in dem zwei bei kirchlichen Arbeitsgerichten tätige Vorsitzende Richter das besondere Verfahrensrecht der evangelischen und katholischen Kirche erklären.Die Herausgeber: Prof. Franz Josef Düwell, Vorsitzender Richter am BAG a.D.; Prof. Dr. Gert-Albert-Lipke, Präsident des LAG Niedersachsen a.D.Die Autoren: Daniel Dreher, Vors. Richter am LAG Niedersachen; Prof. Franz Josef Düwell, Vors. Richter am BAG a.D.; Thomas Kloppenburg, Vors. Richter am LAG Berlin-Brandenburg; Horst-Dieter Krasshöfer, Richter am BAG a.D.; Prof. Dr. Gert-Albert Lipke, Präs. des LAG Niedersachsen a.D. und Mitglied des Niedersächsischen Staatsgerichtshofs a.D.; Dr. Mathias Maul-Sartori, D.E.A. (Université de Rennes 1), Richter am ArbG Frankfurt/Oder, z. Zt. Bundesministerium für Arbeit und Soziales; Harald Oesterle, Richter am ArbG Stuttgart; Waldemar Reinfelder, Richter am BAG; Dr. Gerhard Schäder, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht; Roswitha Stöcke-Muhlack, Vorsitzende Richterin am LAG Niedersachsen, Vorsitzende Richterin am Gemeinsamen Kirchlichen Arbeitsgericht in Hamburg; Arno Tautphäus, Vizepräsident des LAG Thüringen a.D.; Birgit Voßkühler, Vizepräsidentin des LAG Hamburg; Dr. Martin Wolmerath, Rechtsanwalt; Ralf Zimmermann, Richter am BAG. Rezension zur 5. Auflage 2019: Der Düwell/Lipke ist bereits seit der 5. Auflage ein Klassiker. Das liegt an der gründlichen Kommentierung und der Benutzerfreundlichkeit. Zusätzlich bieten insgesamt 4 Anhänge eine Kommentierung des Gerichtskostengesetzes, ein Streitwertlexikon, Erläuterungen zum Verfahren vor den kirchlichen Arbeitsgerichten und ein Verzeichnis der Arbeitsgerichte.Erfreulich ist bereits zu Beginn die umfangreiche Darstellung der Zuständigkeit. Hier behandelt die Kommentierung viele Einzelfälle und Differenzierungen, die so von derKonkurrenz nicht aufgenommen werden. ( )Insgesamt ist der Düwell/Lipke für die anwaltliche Tätigkeit hervorragend geeignet. Rechtsanwalt Michael Dudeck, München in: Münchener AnwaltVerein e.V. (MAV-Mitteilungen) April 2020

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
ArbGG - Kommentar
184,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Kommentar stellt nicht nur das ArbGG systematisch und umfassend dar, sondern deckt alle relevanten Vorschriften im gesamten Arbeitsverfahrensrecht durch eine praxisgerechte Aufbereitung ab. Neben der implizierten ZPO-Kommentierung sind einschlägige Vorschriften aus dem GKG, GVG und RVG sowie die Vorschriften der Kirchlichen Arbeitsgerichtsordnung (KAGO) und das MediationsG eingehend erläutert.Die 5. Auflage stellt den aktuellen Stand von Gesetzgebung und Rechtsprechung zum 1. Juni 2019 dar. Ein Schwerpunkt liegt notgedrungen bei der komplexen Gesetzeslage zur elektronischen Aktenführung. Dort hat der Gesetzgeber ein kompliziertes Übergangsrecht geschaffen. Die Anwender müssen bis Ende 2026 mit verschiedenen Gesetzestexten leben. Die Erläuterungen zu den §§ 46e bis g schaffen Klarheit und weisen in Problemfällen den rechten Weg. Für die rechtssichere Berechnung der Gebühren und Anwaltsvergütung findet sich in dem Anhang 1 eine Handreichung zu den Gerichtskosten und im Anhang 2ein aktualisiertes Streitwertlexikon. Mit Anhang 3 ist ein Wegweiser durch das kirchengerichtliche Verfahrensrecht für die Streitigkeiten mit den großen kirchlichen Arbeitgebern angefügt, in dem zwei bei kirchlichen Arbeitsgerichten tätige Vorsitzende Richter das besondere Verfahrensrecht der evangelischen und katholischen Kirche erklären.Die Herausgeber: Prof. Franz Josef Düwell, Vorsitzender Richter am BAG a.D.; Prof. Dr. Gert-Albert-Lipke, Präsident des LAG Niedersachsen a.D.Die Autoren: Daniel Dreher, Vors. Richter am LAG Niedersachen; Prof. Franz Josef Düwell, Vors. Richter am BAG a.D.; Thomas Kloppenburg, Vors. Richter am LAG Berlin-Brandenburg; Horst-Dieter Krasshöfer, Richter am BAG a.D.; Prof. Dr. Gert-Albert Lipke, Präs. des LAG Niedersachsen a.D. und Mitglied des Niedersächsischen Staatsgerichtshofs a.D.; Dr. Mathias Maul-Sartori, D.E.A. (Université de Rennes 1), Richter am ArbG Frankfurt/Oder, z. Zt. Bundesministerium für Arbeit und Soziales; Harald Oesterle, Richter am ArbG Stuttgart; Waldemar Reinfelder, Richter am BAG; Dr. Gerhard Schäder, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht; Roswitha Stöcke-Muhlack, Vorsitzende Richterin am LAG Niedersachsen, Vorsitzende Richterin am Gemeinsamen Kirchlichen Arbeitsgericht in Hamburg; Arno Tautphäus, Vizepräsident des LAG Thüringen a.D.; Birgit Voßkühler, Vizepräsidentin des LAG Hamburg; Dr. Martin Wolmerath, Rechtsanwalt; Ralf Zimmermann, Richter am BAG. Rezension zur 5. Auflage 2019: Der Düwell/Lipke ist bereits seit der 5. Auflage ein Klassiker. Das liegt an der gründlichen Kommentierung und der Benutzerfreundlichkeit. Zusätzlich bieten insgesamt 4 Anhänge eine Kommentierung des Gerichtskostengesetzes, ein Streitwertlexikon, Erläuterungen zum Verfahren vor den kirchlichen Arbeitsgerichten und ein Verzeichnis der Arbeitsgerichte.Erfreulich ist bereits zu Beginn die umfangreiche Darstellung der Zuständigkeit. Hier behandelt die Kommentierung viele Einzelfälle und Differenzierungen, die so von derKonkurrenz nicht aufgenommen werden. ( )Insgesamt ist der Düwell/Lipke für die anwaltliche Tätigkeit hervorragend geeignet. Rechtsanwalt Michael Dudeck, München in: Münchener AnwaltVerein e.V. (MAV-Mitteilungen) April 2020

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot