Angebote zu "Andreas" (32 Treffer)

Formularbuch des Fachanwalts Erbrecht als Buch ...
€ 129.00 *
ggf. zzgl. Versand

Formularbuch des Fachanwalts Erbrecht:Formularbuch des Fachanwalts. 3. Auflage Andreas Frieser

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Nov 7, 2018
Zum Angebot
Handbuch des Fachanwalts Erbrecht - Andreas Fri...
€ 0.48 *
zzgl. € 3.99 Versand
Anbieter: trade-a-game
Stand: Nov 17, 2018
Zum Angebot
Handbuch des Fachanwalts Erbrecht
€ 154.00 *
ggf. zzgl. Versand

Das gesamte Erbrecht ? mit Musterformularen, Checklisten und Praxistipps. Das Handbuch widmet sich dem gesamten Erbrecht in 20 Kapiteln. Sämtliche nach 14f Fachanwaltsordnung (FAO) relevanten Themen werden angesprochen und vertieft. Dabei wird jedes Kapitel durch Musterformulare, Checklisten und Praxistipps komplettiert. Ihr Plus: Praktische Arbeitshilfen für die Umsetzung, wie z.B. das Muster eines Mediationsvertrages auf Basis des Mediationsgesetzes oder zahlreiche ausführliche Formulierungsbeispiele für Stiftungsgeschäfte. Neu in der 7. Auflage: Die aktuellen, vom BGH aufgestellten Anforderungen an Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten sind bereits berücksichtigt und ausführlich erläutert. Ebenso ist ein neues Formular zur neu entwickelten, sog. ´´gemischten Vollmacht´´ erarbeitet worden. Ausführungen zum Kümmerungsvertrag sind ausführlich überarbeitet. Das gesamte Kapitel 17 ´´Internationales Erbrecht´´ wurde überarbeitet, um die voranschreitende Internationalität bei erbrechtlichen Mandaten zu berücksichtigen. Insbesondere wird auf die europäische Erbrechtsverordnung und das europäische Nachlasszeugnis eingegangen. Berücksichtigung des Gesetzes zur Anpassung des Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetzes an die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts. Hinweise und aktuelle Rechtsprechung zum Informationsstatus zwischen Miterben. Die Herausgeber: Prof. Dr. Andreas Frieser , Rechtsanwalt, Fachanwalt für Erbrecht, Bonn, Lehrbeauftragter an der Ruhr-Universität Bochum Ernst Sarres , Rechtsanwalt, Fachanwalt für Erbrecht und für Familienrecht, Düsseldorf Wolfgang Stückemann , Rechtsanwalt und Notar a.D., Fachanwalt für Erbrecht und für Arbeitsrecht, Lemgo Dr. Ursula Tschichoflos , Rechtsanwältin, Mediatorin (DAA), Esslingen Zielgruppe: Rechtsanwälte, Fachanwälte für Erbrecht, Richter, Notare, Anwaltsnotare, Rechtspfleger, Steuerberater

Anbieter: buecher.de
Stand: Nov 14, 2018
Zum Angebot
Handbuch des Fachanwalts Bau- und Architektenrecht
€ 159.00 *
ggf. zzgl. Versand

Das systematische Handbuch für alle an einem Bauvorhaben Beteiligten! Die Autoren zeigen den Weg durch die Verflechtungen von privatem und öffentlichem Baurecht sowie von Betriebswirtschaft und Technik. Sie werden dabei einem hohen Anspruch an Aktualität, Praxisorientierung und Vollständigkeit gerecht. Mit Blick auf die aktuelle Rechtsprechung erläutern sie die wichtigen Rechtsprobleme aus der Baupraxis. Aus dem Inhalt: Neu: Auf Basis des Regierungsentwurfs werden die Änderungen durch die Reform des Bauvertragsrechts ausführlich dargestellt. Außerdem: Vertragsschluss · Vertragsausführung: Abnahme, Mängelhaftungsrecht, Leistungsbeschreibung und Nachtragsforderungen, Sicherheiten · Vertragsbeendigung: Kündigung, Vertragsstrafe · Baubetriebliche Grundlagen · Technisches Grundwissen und VOB/C · Versicherungsrecht · Bauträgerrecht · Auftraggeber- und Auftragnehmereinsatzformen · Bauinsolvenzrecht · Bauprozessrecht (selbstständiges Beweisverfahren, einstweilige Verfügung, Berufung, Sachverständige) · Außergerichtliche Streitbelegung · Internationales Bauvertragsrecht · Architekten- und Ingenieurrecht/ HOAI · Öffentliches Baurecht · Grundzüge des Vergaberechts Die Herausgeber und Autoren: Prof. Dr.-Ing. Bert Bielefeld , Siegen; Dr. Normen Crass , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Frankfurt a.M.; Prof. Dr. Klaus Englert , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Schrobenhausen; Prof. Dr. Klaus Eschenbruch , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Düsseldorf; Prof. Dr. Bastian Fuchs , LL.M., Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Ingolstadt; Norbert Galda , Rechtsanwalt, Mainz; Matthias Goede , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, München; Kerstin Irl , Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht, Würzburg; Karl-Heinz Keldungs , Vors. Richter am OLG Düsseldorf a.D. (Bausenat); Dr. Andreas Koenen , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Essen; Dr. Johann Kuffer , Richter am BGH a.D., Karlsruhe; Sebastian Kins , Rechtsanwalt, München; Wolfgang Kromik , Rechtsanwalt, Bad Honnef; Peter Leicht , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Düsseldorf; Uwe Luz , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Würzburg; Michael Maurer , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Schrobenhausen; Dr. Achim Neumeister , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, München; Dr. Iris Oberhauser , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, München; Carolin Parbs-Neumann , Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht, Frankfurt a.M.; Claus Rückert, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Würzburg; Dr. Barbara Schellenberg , Rechtsanwältin, Limburg; Dr. Andreas Schmidt , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Köln; Elke Schwartz, Rechtsanwältin, Vilshofen; Prof. Dr.-Ing. Matthias Sundermeier , Berlin; Prof. Hans Benno Ulbrich , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Würzburg; Prof. Dr. Axel Wirth , Ordinarius für Deutsches und Internationales Öffentliches und Privates Baurecht an der TU Darmstadt; Prof. Dr. Falk Würfele , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Düsseldorf. Zur Vorauflage: ´´Ein Handbuch dieser Art will zu ´´richtigen´´ Entscheidungen und Abläufen in der Auseinandersetzung mit den täglichen und nicht alltäglichen Problemen im Baurecht verhelfen. Diesem Handbuch muss man keine Zukunft mehr wünschen: Es hat sie bereits!´´ RA G. Sturmberg , Köln, BauR 2013, 1965

Anbieter: buecher.de
Stand: Nov 14, 2018
Zum Angebot
Handbuch des Fachanwalts Sozialrecht
€ 139.00 *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk richtet sich an Rechtsanwälte, aber auch Behörden, Gerichte und Leistungserbringer im Sinne des SGB, die auf anschauliche Weise durch das Sozialrecht geführt werden sollen. Das Buch orientiert sich in seinem Aufbau im Wesentlichen an den 12 Büchern des SGB und wird ergänzt um weitere Kapitel zum Asylbewerberleistungsgesetz, zum Elterngeld sowie zu Kosten und Gebühren. Hervorzuheben sind auch die Kapitel zum Sozialvergaberecht und zum Vertragsarztrecht, das einen Schwerpunkt der Darstellung bildet. Eine Sammlung mit zahlreichen praxisrelevanten Schriftsatzbeispielen, die online zur Übernahme in die eigene Textverarbeitung abgerufen werden können, bildet das Schlußkapitel. Auf die Darstellung von Meinungsstreiten wird ? soweit möglich ? verzichtet und auf einschlägige Kommentare verwiesen. Die Beispiele aus der sozialrechtlichen Praxis und Checklisten, die bei zentralen Problemstellungen angeboten werden, sind geschätzte Assistenten für eine belastbare Bearbeitung des eigenen Sachverhalts. Aus der Fachpresse: ?Das Handbuch kann nur empfohlen werden, es ragt aus der Fülle der sozialrechtlichen Publikationen heraus.´´ Dr. Fritz Baur , Erster Landesrat und Kämmerer des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe a.D. Behindertenrecht br 2014, 152 zur 4. Auflage Sämtliche Autoren verfügen über eine langjährige sozialrechtliche forensische Praxis und befassen sich auch in der Ausübung ihres Berufes mit den von ihnen bearbeiteten Teilgebieten des Sozialrechts. Herausgeber und Autoren: Rupert Hassel, Richter am Landessozialgericht, Stuttgart; Dr. Detlef Gurgel, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht, Sindelfingen; Dr. Sven-Joachim Otto, Rechtsanwalt, Düsseldorf, Richter am Sozialgericht a. D.; Stefan Binder, Richter am Landessozialgericht, Stuttgart; Harald Fischer, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeits- und Sozialrecht, Hofheim; Nico Gottwald, Rechtsanwalt, Sindelfingen; Dr. Michael Hornig, Richter am Sozialgericht, Ulm; Jörg Kaißer, Richter am Landessozialgericht, Stuttgart; Dr. Stefffen Luik, Richter am Sozialgericht, Ulm; Dr. Andreas Pitz; Richter, Sozialgericht, Mannheim; Dr. Steffen Roller,Richter am Sozialgericht (sV), Konstanz; Dr. Lothar Schneider, Vizepräsident des Sozialgerichts, Stuttgart; Jutta Siefert, Richterin am Bundessozialgericht, Kassel; Dr. Marc Sieper, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht, Sindelfingen; Evelyn Veenker, Richterin am Sozialgericht (waR), Stuttgart; Markus Zierke, Richter, Sozialgericht, Ulm; Martin Zoppik, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Sozialrecht, Schwäbisch Gmünd. Das Werk richtet sich an Rechtsanwälte, aber auch Behörden, Gerichte und Leistungserbringer im Sinne des SGB, die auf anschauliche Weise durch das Sozialrecht geführt werden sollen. Das Buch orientiert sich in seinem Aufbau im Wesentlichen an den 12 Büchern des SGB und wird ergänzt um weitere Kapitel zum Asylbewerberleistungsgesetz, zum Elterngeld sowie zu Kosten und Gebühren. Hervorzuheben sind auch die Kapitel zum Sozialvergaberecht und zum Vertragsarztrecht, das einen Schwerpunkt der Darstellung bildet. Eine Sammlung mit zahlreichen praxisrelevanten Schriftsatzbeispielen, die online zur Übernahme in die eigene Textverarbeitung abgerufen werden können, bildet das Schlußkapitel. Auf die Darstellung von Meinungsstreiten wird - soweit möglich - verzichtet und auf einschlägige Kommentare verwiesen. Die Beispiele aus der sozialrechtlichen Praxis und Checklisten, die bei zentralen Problemstellungen angeboten werden, sind geschätzte Assistenten für eine belastbare Bearbeitung des eigenen Sachverhalts.

Anbieter: buecher.de
Stand: Nov 12, 2018
Zum Angebot
Formularbuch des Fachanwalts Bau- und Architekt...
€ 149.00 *
ggf. zzgl. Versand

Passen Sie Ihre Verträge an das neue Bauvertragsrecht an! - Mit diesem Formularbuch können Verträge, Klageschriften und Anträge individuell, effektiv und rechtlich einwandfrei gestaltet werden. Es bietet zu allen baurechtlichen Vertragstypen einen vollständigen Vertrag sowie detaillierte Erläuterungen an. Aufgenommen sind auch Gestaltungsvarianten, um zwischen Auftraggeber- und Auftragnehmersicht zu differenzieren. Die baurechtlichen Klagen und Anträge sind ausformuliert und ausführlich erläutert. Die tiefgreifenden Änderungen durch das Gesetz zum neuen Bauvertragsrecht, das am 1.1.2018 in Kraft getreten ist, sind berücksichtigt. Das Formularbuch enthält u.a. folgende Muster: · Anlagenbauvertrag · ARGE-Vertrag · Arbeitsrechtliche Vertragsregelungen · Architekten-, Ingenieur-, Sachverständigenvertrag · Abnahmeprotokoll · Bauträgervertrag · Behinderungsanzeige · Einzelbauvertrag · Energieberatervertrag · Erschließungsvertrag · GU-, GÜ-, GMP-Vertrag · Generalplanervertrag · Honorarklage · Mängelrüge · Mediationsvertrag · Projektmanagementvertrag · Projektsteuerungsvertrag · Schadensersatzklage · Schiedsgerichtsvereinbarung · Schlichtungsvertrag · SiGeKo-Vertrag · Städtebaulicher Vertrag · Streitverkündung · Subunternehmerbeauftragung · Werklieferungsvertrag · Werklohnklage Der Herausgeber: Dr. Sebastian Ulbrich ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie Fachanwalt für Vergaberecht in Würzburg. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zum Bau- und Architektenrecht. Die Autoren: Rechtsanwälte Dr. Michael Börgers, Berlin; Jörn Bröker, Essen; Dr. Martin Gessner, Saarbrücken; Matthias Goede, München; Prof. Dr. Winfried Grieger, Essen; Stefan Hanke, Köln; Dr. Dieter Herrmann, Würzburg; Olaf Jaeger, Saarbrücken; Ralf Kemper, Berlin; Thilo Krumb, Frankfurt a. M; Angela Leschnig, Würzburg; Dr. Christoph Lichtenberg, Wiesbaden; Henning Manhardt, Ravensburg; Christian Meier, Weimar; Jürgen F. J. Mintgens, Düsseldorf; Simon Parviz, Frankfurt am Main; Kilian von Pezold, Coburg; Ulf Prechtel, Düsseldorf; Dr. Klaus Saerbeck, Hamm; Dr. Andreas Schmidt, Köln; Martin Steiner, Berlin; Michael Stemmer, München; Prof. Hans-Benno Ulbrich, Würzburg; Dr. Sebastian Ulbrich, Würzburg; Dr. Franz Wagner, München; Regierungsrat Bert Stenger, Hof.

Anbieter: buecher.de
Stand: Nov 12, 2018
Zum Angebot
Der Sachverständigenbeweis im Bauprozess
€ 52.00 *
ggf. zzgl. Versand

Dem Sachverständigen kommt bei Bauprozessen regelmäßig eine entscheidende Bedeutung zu: Die Sachverhalte sind oft technisch so komplex, dass weder Gerichte noch die Parteien über den erforderlichen Sachverstand verfügen und einen Sachverständigen bestellen müssen. Das Buch erläutert, worauf bei einem rechtmäßigen Sachverständigenbeweis zu achten ist bzw. wie Fehler erkannt und vermieden werden. Aus dem Inhalt: - Die Auswahl und Bestellung des Sachverständigen - Das Verfahren - Das Gutachten und dessen Verwertung - Die Kosten Der Autor: Dr. Andreas Koenen ist seit vielen Jahren als Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht tätig. Er ist Lehrbeauftragter für privates Baurecht an den Universitäten Marburg und Duisburg-Essen und Dozent von Fachanwaltslehrgängen. Als Autor wirkt er an zahlreichen Veröffentlichungen im Bau- und Architektenrecht mit.

Anbieter: buecher.de
Stand: Nov 12, 2018
Zum Angebot
Bundesreisekostengesetz
€ 59.00 *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das Bundesreisekostengesetz (BRKG) gehört zu den Kernmaterien des Beamtenrechts. Es regelt die Reisekostenvergütung von Beamten, Richtern und Soldaten. Im Einzelnen geht es beispielsweise um Fahrt- und Flugkostenerstattungen, Wegstreckenentschädigungen, Auslagenerstattungen sowie Aufwands- und Pauschvergütungen bei reisen. Der neue Kommentar erläutert das Bundesreisekostengesetz praxisorientiert und berücksichtigt dabei auch die Landesreisekostengesetze. Wichtige Schwerpunkte sind: - Reisekostenvergütung - Fahrt- und Flugkostenerstattung - Wegstreckenentschädigung - Tagegeld - Übernachtungsgeld - Aufwands- und Pauschvergütung - Erstattung sonstiger Kosten - Trennungsgeld Erläutert werden auch Spezialfragen, z.B. Sonderregelungen für Erkrankungen während einer Dienstreise, die Verbindung von Dienstreisen mit privaten Reisen und Auslandsdienstreisen. In einem Anhang sind die Trennungsgeldverordnung, die Auslandsreisekostenverordnung und die Auslandstrennungsgeldverordnung abgedruckt. Vorteile auf einen Blick - Berücksichtigung der Landesreisekostengesetze - zahlreiche Beispiele aus der Anwenderpraxis Zielgruppe Für Beamte im höheren und gehobenen Dienst in Bundes-, Landes- und Kommunalbehörden, Soldaten, Verwaltungsrichter, Rechtsanwälte, insbes. Fachanwälte für Verwaltungsrecht, sowie Hochschullehrer und Studenten an Verwaltungsfachhochschulen und Universitäten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Nov 17, 2018
Zum Angebot
Einführung in die HOAI
€ 34.80 *
ggf. zzgl. Versand

Die 5. grundlegend überarbeitete und ergänzte Neuauflage enthält neben dem klassischen Honorarrecht den aktuellen Überblick über alle praxisrelevanten Fragestellungen des Architekten- und Ingenieurrechts und deren Lösung: Von Akquise und Vertragsgestaltung über ´´Planungssoll´´ und Planernachträge bis hin zu Abnahme, Haftungsfragen, Kostenverantwortung, Architektenurheberecht u.v.m., mit zahlreichen Arbeitsbeispielen wird das gesamte ´´Praxiswissen Architektenrecht´´ abgedeckt. Komprimiert, lösungsorientiert und in verständlicher Form werden die Leserinnen und Leser insbesondere mit den Anwendungsproblemen und aktuellen praxisrelevanten Streitfragen zur HOAI 2013 vertraut gemacht. Erste obergerichtliche Entscheidungen und inzwischen veröffentlichte Kommentare und Aufsätze zu der Neufassung des Honorarrechts werden ausgewertet und verarbeitet. Wie immer ist die vollständige HOAI 2013 nebst Anlagen abgedruckt, zudem werden einleitend die fünf wichtigsten architektenrechtlichen Gerichtsentscheidungen der Jahre 2014/2015 für den Praxisgebrauch kommentiert. Zu den Vorauflagen: ´´Einer der ersten Kurzkommentare [ ] vermittelt in hervorragender Weise Basiswissen. [ ] Das Buch bietet zu wichtigen Themen einen sofortigen Überblick, regelmäßig mit einer prägnant begründeten Meinung der Verfasser.´´ RA Erik Budiner , Deutsches Architektenblatt ´´Die ´´Einführung in die HOAI ? Basiswissen Architektenrecht´´ ist uneingeschränkt zu empfehlen. Die Autoren untertreiben mit dem Titel. Das Buch vermittelt Kompaktwissen. Da auch die HOAI abgedruckt ist, verfügt der Leser in einem gut in der Hand liegenden Werk über eine Information zur HOAI und zum Architektenrecht, die praxisnah und praxisgerecht ausgerichtet so auch umgesetzt werden kann. Rechtsanwälte, Fachanwälte, Richter, Bauträger, Planer ? alle werden das Buch mit Gewinn zur Hand nehmen.´´ Vors. Richter am OLG a.·D. RA Prof. Dr. Gerd Motzke , NZBau Die Autoren: Rechtsanwalt Dr. Andreas Berger ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und Partner in der Kanzlei Kapellmann und Partner in Mönchengladbach Rechtsanwalt Dr. Heiko Fuchs ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und Partner in der Kanzlei Kapellmann und Partner in Mönchengladbach sowie Lehrbeauftragter für Bauvertragsrecht an der Juristischen Fakultät der Heinrich Heine Universität Düsseldorf

Anbieter: buecher.de
Stand: Nov 16, 2018
Zum Angebot
Betreuungsrecht
€ 55.00 *
ggf. zzgl. Versand

Betreuung für alle Praktiker Zum Werk Dieser Querschnittskommentar erläutert in allgemeinverständlicher Form alle einschlägigen Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches nicht nur zur Betreuung, sondern auch zur Geschäftsfähigkeit, Willenserklärung, Vertretung, Vollmacht, Einwilligung und Genehmigung, ferner die relevanten Normen aus dem 3. Dritten Buch (Betreuungssachen) des FamFG sowie das Vormünder- und Betreuervergütungsgesetz. Vorteile auf einen Blick - praxisorientierte Kommentierung - Querschnitt durch alle Normen des materiellen Rechts und des Verfahrensrechts - Nachweis der wichtigsten Rechtsprechung und Fachaufsätze Zur Neuauflage Die Neuauflage verarbeitet sämtliche Änderungen des Betreuungsrechts in der 17. Wahlperiode, insbesondere das Gesetz zur Regelung der betreuungsrechtlichen Einwilligung in ärztliche Zwangsmaßnahmen und das Gesetz zur Stärkung der Personen der Betreuungsbehörde. Ferner ist das zum 1.8.2013 in Kraft getretene 2. Kostenrechtsmodernisierungsgesetz verarbeitet (anstelle der für das Betreuungsrecht einschlägigen Vorschriften der Kostenordnung werden jetzt die Bestimmungen des GNotKG erläutert. Erstmals in der Neuauflage kommentiert sind die 630a bis 630e BGB, die durch das Patientenrechtegesetz geschaffen wurden. Zu den Autoren Bearbeitet von Dr. Andreas Jürgens MdL, Erster Beigeordneter des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen, weiterer aufsichtf. Richter am AG a.D., Kassel; Guido Freiherr von Crailsheim, Rechtsanwalt in München; Jutta Kretz, Direktorin des Amtsgerichts Heidelberg; Dr. Rolf Marschner, Fachanwalt für Sozialrecht in München; Peter Winterstein, Vizepräsident des OLG Rostock. Zielgruppe Für Berufsbetreuer, daneben aber auch für alle Vormundschaftsrichter, Rechtspfleger an Vormundschaftsgerichten und Mitarbeiter/ innen von Betreuungsbehörden.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot