Angebote zu "Andreas" (64 Treffer)

Kategorien

Shops

Handbuch des Fachanwalts Bau- und Architektenrecht
173,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Autoren erläutern das Zusammenspiel von privatem und öffentlichem Baurecht einerseits sowie Betriebswirtschaft und Technik andererseits. Alle wesentlichen Abschnitte eines Bauprojekts werden dargestellt. Das Handbuch genügt dabei höchsten Ansprüchen an Aktualität und Praxisorientierung.Aus dem Inhalt:Ausführliche Darstellung der Auswirkungen des neuen BauvertragsrechtsVertragsschlussLeistungsbeschreibung, Nachtragsforderungen, Abnahme, Mängelhaftungsrecht, SicherheitenAbrechnung, Kündigung, VertragsstrafeBaubetriebliche GrundlagenTechnisches Grundwissen einschl. VOB/CVersicherungsfragen am BauAuftraggeber-, AuftragnehmereinsatzformenBauträgerrechtBauprozessrecht einschl. selbstständiges Beweisverfahren, Streitverkündungen, Gesamtschuldnerfragen, einstweilige Verfügungen, Einbeziehung von SachverständigenAußergerichtliche StreitbelegungBauinsolvenzrechtGrundzüge des VergaberechtsInternationales BauvertragsrechtArchitekten- und Ingenieurrecht: Vertragsrecht, Haftungsfragen, Abrechnung / HOAIÖffentliches Baurecht Die Herausgeber und Autoren:Prof. Dr.-Ing. Bert Bielefeld , Siegen; Dr. Normen Crass , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Frankfurt a.M.; Prof. Dr. Klaus Englert , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Schrobenhausen; Prof. Dr. Bastian Fuchs , LL.M., Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, München; Norbert Galda , Rechtsanwalt, Mainz; Matthias Goede , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, München; Kerstin Irl , Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht, Würzburg; Karl-Heinz Keldungs , Vors. Richter am OLG Düsseldorf a.D. (Bausenat); Dr. Andreas Koenen , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Essen; Peter Leicht , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Düsseldorf; Uwe Luz , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Würzburg; Michael Maurer , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Schrobenhausen; Prof. Dr. Iris Oberhauser , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, München; Claus Rückert , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Würzburg; Prof. Dr. Günther Schalk , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Schrobenhausen; Dr. Barbara Schellenberg , Rechtsanwältin, Limburg; Dr. Andreas Schmidt , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Köln; Elke Schwartz , Rechtsanwältin, Waldkirchen; Dr.-Ing. Matthias Sundermeier , Dortmund; Prof. Hans Benno Ulbrich , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Würzburg; Prof. Dr. Axel Wirth , Ordinarius für Deutsches und Internationales Öffentliches und Privates Baurecht an der TU Darmstadt.Pressestimmen:"Ein Handbuch dieser Art will zu "richtigen" Entscheidungen und Abläufen in der Auseinandersetzung mit den täglichen und nicht alltäglichen Problemen im Baurecht verhelfen. Diesem Handbuch muss man keine Zukunft mehr wünschen: Es hat sie bereits!"RA G. Sturmberg, Köln, BauR 2013, 1965

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Einführung in die VOB/B
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 28. Auflage des Bestsellers zur VOB/B bietet folgende Vorteile:Die 10 wichtigsten Urteile des Jahres 2018 zur VOB/B werden dargestellt und kurz kommentiert. Mit der richtigen Mischung aus rechtlicher Information und praktischer Erfahrung geben die Autoren eine prägnante Einführung in die VOB/B.Literatur und Rechtsprechung wurden aktualisiert. Der Verordnungstext ist im Anhang abgedruckt. So wird der Leser mit einem überschaubaren Zeitaufwand auf den neuesten Stand gebracht.Die Autoren:Rechtsanwalt Prof. Dr. Klaus D. Kapellmann, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Honorarprofessor an der RWTH Aachen. Rechtsanwalt Prof. Dr. Werner Langen, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Honorarprofessor an der Universität zu Köln. Rechtsanwalt Dr. Andreas Berger, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, MönchengladbachAus den Besprechungen zur Vorauflage:"Der Kapellmann/Langen bietet damit mehr als nur eine "Einführung" in das private Baurecht. Das Werk ist auch als Ausgangspunkt für vertiefte Recherchen nützlich vorbildlich ist die Erläuterung anhand unzähliger praktischer Beispiele. Der Kapellmann/Langen macht den Nutzer sattelfest für die täglichen Rechtsfragen der Baupraxis."RA Dr. Andreas Schmidt, Köln, in BauR 2017, S. 653

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Einführung in die VOB/B
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 28. Auflage des Bestsellers zur VOB/B bietet folgende Vorteile:Die 10 wichtigsten Urteile des Jahres 2018 zur VOB/B werden dargestellt und kurz kommentiert. Mit der richtigen Mischung aus rechtlicher Information und praktischer Erfahrung geben die Autoren eine prägnante Einführung in die VOB/B.Literatur und Rechtsprechung wurden aktualisiert. Der Verordnungstext ist im Anhang abgedruckt. So wird der Leser mit einem überschaubaren Zeitaufwand auf den neuesten Stand gebracht.Die Autoren:Rechtsanwalt Prof. Dr. Klaus D. Kapellmann, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Honorarprofessor an der RWTH Aachen. Rechtsanwalt Prof. Dr. Werner Langen, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Honorarprofessor an der Universität zu Köln. Rechtsanwalt Dr. Andreas Berger, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, MönchengladbachAus den Besprechungen zur Vorauflage:"Der Kapellmann/Langen bietet damit mehr als nur eine "Einführung" in das private Baurecht. Das Werk ist auch als Ausgangspunkt für vertiefte Recherchen nützlich vorbildlich ist die Erläuterung anhand unzähliger praktischer Beispiele. Der Kapellmann/Langen macht den Nutzer sattelfest für die täglichen Rechtsfragen der Baupraxis."RA Dr. Andreas Schmidt, Köln, in BauR 2017, S. 653

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Werk- und Bauvertragsrecht
118,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das neue private BaurechtHohe Auftragswerte, langfristige Vertragsverhältnisse, umfassende Sicherungsbedürfnisse und eine Vielzahl eingebundener Vertragspartner kennzeichnen das Baurecht. Nach jahrzehntelanger Konkretisierung durch die Rechtsprechung hat der Gesetzgeber mit umfassenden Neuregelungen im Werkvertragsrecht nachgezogen. Der neue Handkommentarerläutert das reformierte BGB-Werkvertragsrecht in allen Einzelheiten. Die Neuregelungen zum Bauvertrag, Verbraucherbauvertrag, Architektenvertrag und Ingenieurvertrag werden unter Einbeziehung der Systematik der bisherigen Rechtsauslegung durch die Gerichte erschlossen. Die SchwerpunkteAnordnungsrecht des BestellersRegelungen zur Preisanpassung bei Mehr- oder MinderleistungenNeuregelungen zur AbnahmeRegelungen zur Kündigung aus wichtigem GrundBaubeschreibungspflichtBauzeitvereinbarungMängelhaftungQuerbezüge zur VOB Aus der PraxisDer Kommentar bietet auf dem Niveau eines Großkommentars als aktualisierter Auszug aus demhochgelobten Nomos Kommentar zum BGB eine umfassende Kommentierung durch ein Team langjährig im Baurecht erfahrener Autorinnen und Autoren unter der Herausgeberschaft von Prof. Dr. Werner Langen, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht. Die AutorenRechtsanwalt Andreas Berger, Berlin Rechtsanwalt Dr. Stefan Bruinier, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Hamburg Rechtsanwalt Dr. Nikolas Brunstamp, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Hamburg Rechtsanwalt Prof. Dr. Martin Havers, Frankfurt/Main Rechtsanwältin Dr. Natalie Henrici, Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht, Frankfurt/Main Rechtsanwältin Julia Herdy, München Rechtsanwalt Dr. Maximilian Jordan, Frankfurt/Main Rechtsanwalt Dr. Alexander Kus, Fachanwalt für Vergaberecht und für Bau- und Architektenrecht, Mönchengladbach Rechtsanwalt Prof. Dr. Werner Langen, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Mönchengladbach Rechtsanwalt Dr. Marvin Lederer, Düsseldorf Richter am Bundesgerichtshof a.D. Prof. Stefan Leupertz, Köln Rechtsanwalt Dr. Julian Linz, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Frankfurt/Main Rechtsanwalt Prof. Dr. Christian Lührmann, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Frankfurt/Main Rechtsanwalt Dr. Adam Polkowski, München Rechtsanwalt Dr. Manfred Thau, Köln Rechtsanwalt Dr. Thomas Rütten, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Mönchengladbach Rechtsanwalt Dr. Malte Schulz, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Mönchengladbach

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Werk- und Bauvertragsrecht
121,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Das neue private BaurechtHohe Auftragswerte, langfristige Vertragsverhältnisse, umfassende Sicherungsbedürfnisse und eine Vielzahl eingebundener Vertragspartner kennzeichnen das Baurecht. Nach jahrzehntelanger Konkretisierung durch die Rechtsprechung hat der Gesetzgeber mit umfassenden Neuregelungen im Werkvertragsrecht nachgezogen. Der neue Handkommentarerläutert das reformierte BGB-Werkvertragsrecht in allen Einzelheiten. Die Neuregelungen zum Bauvertrag, Verbraucherbauvertrag, Architektenvertrag und Ingenieurvertrag werden unter Einbeziehung der Systematik der bisherigen Rechtsauslegung durch die Gerichte erschlossen. Die SchwerpunkteAnordnungsrecht des BestellersRegelungen zur Preisanpassung bei Mehr- oder MinderleistungenNeuregelungen zur AbnahmeRegelungen zur Kündigung aus wichtigem GrundBaubeschreibungspflichtBauzeitvereinbarungMängelhaftungQuerbezüge zur VOB Aus der PraxisDer Kommentar bietet auf dem Niveau eines Großkommentars als aktualisierter Auszug aus demhochgelobten Nomos Kommentar zum BGB eine umfassende Kommentierung durch ein Team langjährig im Baurecht erfahrener Autorinnen und Autoren unter der Herausgeberschaft von Prof. Dr. Werner Langen, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht. Die AutorenRechtsanwalt Andreas Berger, Berlin Rechtsanwalt Dr. Stefan Bruinier, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Hamburg Rechtsanwalt Dr. Nikolas Brunstamp, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Hamburg Rechtsanwalt Prof. Dr. Martin Havers, Frankfurt/Main Rechtsanwältin Dr. Natalie Henrici, Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht, Frankfurt/Main Rechtsanwältin Julia Herdy, München Rechtsanwalt Dr. Maximilian Jordan, Frankfurt/Main Rechtsanwalt Dr. Alexander Kus, Fachanwalt für Vergaberecht und für Bau- und Architektenrecht, Mönchengladbach Rechtsanwalt Prof. Dr. Werner Langen, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Mönchengladbach Rechtsanwalt Dr. Marvin Lederer, Düsseldorf Richter am Bundesgerichtshof a.D. Prof. Stefan Leupertz, Köln Rechtsanwalt Dr. Julian Linz, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Frankfurt/Main Rechtsanwalt Prof. Dr. Christian Lührmann, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Frankfurt/Main Rechtsanwalt Dr. Adam Polkowski, München Rechtsanwalt Dr. Manfred Thau, Köln Rechtsanwalt Dr. Thomas Rütten, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Mönchengladbach Rechtsanwalt Dr. Malte Schulz, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Mönchengladbach

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Gädtke, BauO NRW - Kommentar
179,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In der 13. Auflage des bewährten Standardwerkes kommentieren die Autoren unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung die umfangreiche Novellierung der BauO NRW. Folgende Schwerpunkte sind in der Novelle, die voraussichtlich Ende 2015 in Kraft treten wird, zu erwarten: Änderungen bei den Genehmigungsverfahren Anpassung der Brandschutzvorschriften an die MBO Änderungen der Vorschriften zum barrierefreien Bauen. Die Autoren: Ministerialrat Dipl.-Ing. Knut Czepuck, Ratingen; Rechtsanwalt Dr. Markus Johlen, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Köln; Dipl.-Ing. Andreas Plietz, Dortmund; Dipl.-Verwaltungswirt Gerhard Wenzel, Leverkusen. Unter Mitarbeit von Oberamtsrat Dipl.-Ing. Andreas Pollner, Mülheim/Ruhr.Das Standardwerk - jetzt zur neuen BauO NRW 2018 !Die 13. Auflage des Standardwerkes kommentiert die umfangreiche Novellierung der BauO NRW 2018 , die zum 01.01.2019 in Kraft tritt.Außerdem werden alle wichtigen Bezüge zum neuen Regelungssystem der "Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen - VV TB" erläutert. Die aus der VV BauO NRW bekannten Konkretisierungen werden auf die aktuelle Bauordnung angepasst.Ein interdisziplinäres Autorenteam aus Rechtsanwälten, Verwaltungsbeamten und Diplom-Ingenieuren garantiert eine praxisnahe Bearbeitung.NEU in der 13. Auflage:Anpassung der Landesbauordnung an die MusterbauordnungHarmonisierung des Abstandsflächenrechts mit anderen BundesländernÄnderungen zur Anforderung an die BarrierefreiheitAnpassung der Vorschriften für vorbeugenden Brandschutz an die MBO, insbesondere im Hinblick auf den Einsatz des Baustoffes HolzNeuregelung der Vorschriften für Bauprodukte und BauartenNeuregelung der Vorschriften über Kfz-Stellplätze, Fahrradabstellplätze und StellplatzablösungsbeträgeRegelungen zur Beschleunigung des GenehmigungsverfahrensBezugnahme auf die "Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen VV TB" Die Autoren:Dr. Markus Johlen , Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Köln; Dipl.-Verwaltungswirt Gerhard Wenzel , Leverkusen; Wolfgang Hanne , Fachstellenleiter im Bauordnungsamt, Münster, unter Mitarbeit von Frau Dipl.-Ing. Mechtild Bökamp-Gerdemann , Münster; Dipl.-Ing. Karl-Olaf Kaiser , Frankfurt; Stefan Koch , Fachanwalt für Verwaltungsrecht und Dipl.-Verwaltungswirt, Köln; Dipl.-Ing. Andreas Plum , Aachen.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Gädtke, BauO NRW - Kommentar
184,10 € *
ggf. zzgl. Versand

In der 13. Auflage des bewährten Standardwerkes kommentieren die Autoren unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung die umfangreiche Novellierung der BauO NRW. Folgende Schwerpunkte sind in der Novelle, die voraussichtlich Ende 2015 in Kraft treten wird, zu erwarten: Änderungen bei den Genehmigungsverfahren Anpassung der Brandschutzvorschriften an die MBO Änderungen der Vorschriften zum barrierefreien Bauen. Die Autoren: Ministerialrat Dipl.-Ing. Knut Czepuck, Ratingen; Rechtsanwalt Dr. Markus Johlen, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Köln; Dipl.-Ing. Andreas Plietz, Dortmund; Dipl.-Verwaltungswirt Gerhard Wenzel, Leverkusen. Unter Mitarbeit von Oberamtsrat Dipl.-Ing. Andreas Pollner, Mülheim/Ruhr.Das Standardwerk - jetzt zur neuen BauO NRW 2018 !Die 13. Auflage des Standardwerkes kommentiert die umfangreiche Novellierung der BauO NRW 2018 , die zum 01.01.2019 in Kraft tritt.Außerdem werden alle wichtigen Bezüge zum neuen Regelungssystem der "Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen - VV TB" erläutert. Die aus der VV BauO NRW bekannten Konkretisierungen werden auf die aktuelle Bauordnung angepasst.Ein interdisziplinäres Autorenteam aus Rechtsanwälten, Verwaltungsbeamten und Diplom-Ingenieuren garantiert eine praxisnahe Bearbeitung.NEU in der 13. Auflage:Anpassung der Landesbauordnung an die MusterbauordnungHarmonisierung des Abstandsflächenrechts mit anderen BundesländernÄnderungen zur Anforderung an die BarrierefreiheitAnpassung der Vorschriften für vorbeugenden Brandschutz an die MBO, insbesondere im Hinblick auf den Einsatz des Baustoffes HolzNeuregelung der Vorschriften für Bauprodukte und BauartenNeuregelung der Vorschriften über Kfz-Stellplätze, Fahrradabstellplätze und StellplatzablösungsbeträgeRegelungen zur Beschleunigung des GenehmigungsverfahrensBezugnahme auf die "Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen VV TB" Die Autoren:Dr. Markus Johlen , Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Köln; Dipl.-Verwaltungswirt Gerhard Wenzel , Leverkusen; Wolfgang Hanne , Fachstellenleiter im Bauordnungsamt, Münster, unter Mitarbeit von Frau Dipl.-Ing. Mechtild Bökamp-Gerdemann , Münster; Dipl.-Ing. Karl-Olaf Kaiser , Frankfurt; Stefan Koch , Fachanwalt für Verwaltungsrecht und Dipl.-Verwaltungswirt, Köln; Dipl.-Ing. Andreas Plum , Aachen.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Prozesse in Verwaltungssachen
128,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der sensible Umgang mit Behörden, das Wissen um die richtigen Anträge und der kreative Umgang mit den Mitteln des Verwaltungsprozessrechts entscheiden über den Erfolg im Verwaltungsverfahren und vor Gericht. Auch in der 3. Auflage der "Prozesse in Verwaltungssachen" führen erfahrene Rechtsanwälte und Richter sicher durch das Verwaltungs- und Widerspruchsverfahren und durch den Prozess.Wichtige Weichenstellungen bei der Mandatsbetreuung werden ebenso aufgezeigt wie Einwirkungs- und Mitwirkungsmöglichkeiten, die rasche Lösungen für den Mandanten mit sich bringen können. Der Nutzer erhält wertvolle Hinweise zum taktischen Vorgehen in allen Verfahrensabschnitten. Die Neuauflagebringt alle Bereiche auf den neuesten Argumentationsstand, auch bei den unions- und bzw. europarechtlichen Implikationenerweitert insbesondere die Darstellung des Rechts der freien Berufe, des Rechtsschutzes bei überlangen Gerichtsverfahren und die Thematik "elektronischer Rechtsverkehr"überarbeitet vollständig die Ausführungen zur Beschwerde im Verfahren des einstweiligen Rechtsschutzeserläutert weitere typische Fallkonstellationen und bietet Hinweise zur Antragstellung wie Musterformulierungen.Die Möglichkeiten, die die Verfassungsbeschwerde und der Europäische Rechtsschutz bieten, werden in ihrem "taktischen" Potential, z.B. im Hinblick auf den Einstweiligen Rechtsschutz, verzahnt dargestellt. Herausgeber und Autorenbringen jahrzehntelange Prozesserfahrung ein:Dr. Jan Malte von Bargen, LL.M. (UMich), Regierungsdirektor, Verwaltungsleiter des Polizeipräsidiums Offenburg Prof. Dr. Wolfgang Ewer, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Kiel Michael Funke-Kaiser, Vorsitzender Richter am Verwaltungsgerichtshof Mannheim Dr. Andreas Hartung, Richter am Bundesverwaltungsgericht Dr. Dirk Herrmann, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Karlsruhe Michael Huschens, Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht Köln Prof. Dr. Christian Kirchberg, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Präsident des Anwaltsgerichtshof Baden-Württemberg, Karlsruhe Dr. Alexander Kukk, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Stuttgart Prof. Dr. Christofer Lenz, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Stuttgart Prof. Dr. Michael Quaas, M.C.L., Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Fachanwalt für Medizinrecht, Richter im Senat für Anwaltssachen beim BGH a.D., Stuttgart Wolfgang Rieger, Vorsitzender Richter am Verwaltungsgerichtshof Mannheim Christoph Sennekamp, Präsident des Verwaltungsgerichts Freiburg Reinhard Wilke, Richter am Oberverwaltungsgericht Schleswig Prof. Dr. Rüdiger Zuck, Of Counsel, Stuttgart

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Prozesse in Verwaltungssachen
131,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Der sensible Umgang mit Behörden, das Wissen um die richtigen Anträge und der kreative Umgang mit den Mitteln des Verwaltungsprozessrechts entscheiden über den Erfolg im Verwaltungsverfahren und vor Gericht. Auch in der 3. Auflage der "Prozesse in Verwaltungssachen" führen erfahrene Rechtsanwälte und Richter sicher durch das Verwaltungs- und Widerspruchsverfahren und durch den Prozess.Wichtige Weichenstellungen bei der Mandatsbetreuung werden ebenso aufgezeigt wie Einwirkungs- und Mitwirkungsmöglichkeiten, die rasche Lösungen für den Mandanten mit sich bringen können. Der Nutzer erhält wertvolle Hinweise zum taktischen Vorgehen in allen Verfahrensabschnitten. Die Neuauflagebringt alle Bereiche auf den neuesten Argumentationsstand, auch bei den unions- und bzw. europarechtlichen Implikationenerweitert insbesondere die Darstellung des Rechts der freien Berufe, des Rechtsschutzes bei überlangen Gerichtsverfahren und die Thematik "elektronischer Rechtsverkehr"überarbeitet vollständig die Ausführungen zur Beschwerde im Verfahren des einstweiligen Rechtsschutzeserläutert weitere typische Fallkonstellationen und bietet Hinweise zur Antragstellung wie Musterformulierungen.Die Möglichkeiten, die die Verfassungsbeschwerde und der Europäische Rechtsschutz bieten, werden in ihrem "taktischen" Potential, z.B. im Hinblick auf den Einstweiligen Rechtsschutz, verzahnt dargestellt. Herausgeber und Autorenbringen jahrzehntelange Prozesserfahrung ein:Dr. Jan Malte von Bargen, LL.M. (UMich), Regierungsdirektor, Verwaltungsleiter des Polizeipräsidiums Offenburg Prof. Dr. Wolfgang Ewer, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Kiel Michael Funke-Kaiser, Vorsitzender Richter am Verwaltungsgerichtshof Mannheim Dr. Andreas Hartung, Richter am Bundesverwaltungsgericht Dr. Dirk Herrmann, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Karlsruhe Michael Huschens, Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht Köln Prof. Dr. Christian Kirchberg, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Präsident des Anwaltsgerichtshof Baden-Württemberg, Karlsruhe Dr. Alexander Kukk, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Stuttgart Prof. Dr. Christofer Lenz, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Stuttgart Prof. Dr. Michael Quaas, M.C.L., Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Fachanwalt für Medizinrecht, Richter im Senat für Anwaltssachen beim BGH a.D., Stuttgart Wolfgang Rieger, Vorsitzender Richter am Verwaltungsgerichtshof Mannheim Christoph Sennekamp, Präsident des Verwaltungsgerichts Freiburg Reinhard Wilke, Richter am Oberverwaltungsgericht Schleswig Prof. Dr. Rüdiger Zuck, Of Counsel, Stuttgart

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot