Angebote zu "Arbeitsrecht" (63 Treffer)

Formularbuch des Fachanwalts Bau- und Architekt...
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Passen Sie Ihre Verträge an das neue Bauvertragsrecht an! - Mit diesem Formularbuch können Verträge, Klageschriften und Anträge individuell, effektiv und rechtlich einwandfrei gestaltet werden. Es bietet zu allen baurechtlichen Vertragstypen einen vollständigen Vertrag sowie detaillierte Erläuterungen an. Aufgenommen sind auch Gestaltungsvarianten, um zwischen Auftraggeber- und Auftragnehmersicht zu differenzieren. Die baurechtlichen Klagen und Anträge sind ausformuliert und ausführlich erläutert. Die tiefgreifenden Änderungen durch das Gesetz zum neuen Bauvertragsrecht, das am 1.1.2018 in Kraft getreten ist, sind berücksichtigt. Das Formularbuch enthält u.a. folgende Muster: · Anlagenbauvertrag · ARGE-Vertrag · Arbeitsrechtliche Vertragsregelungen · Architekten-, Ingenieur-, Sachverständigenvertrag · Abnahmeprotokoll · Bauträgervertrag · Behinderungsanzeige · Einzelbauvertrag · Energieberatervertrag · Erschließungsvertrag · GU-, GÜ-, GMP-Vertrag · Generalplanervertrag · Honorarklage · Mängelrüge · Mediationsvertrag · Projektmanagementvertrag · Projektsteuerungsvertrag · Schadensersatzklage · Schiedsgerichtsvereinbarung · Schlichtungsvertrag · SiGeKo-Vertrag · Städtebaulicher Vertrag · Streitverkündung · Subunternehmerbeauftragung · Werklieferungsvertrag · Werklohnklage Der Herausgeber: Dr. Sebastian Ulbrich ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie Fachanwalt für Vergaberecht in Würzburg. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zum Bau- und Architektenrecht. Die Autoren: Rechtsanwälte Dr. Michael Börgers, Berlin; Jörn Bröker, Essen; Dr. Martin Gessner, Saarbrücken; Matthias Goede, München; Prof. Dr. Winfried Grieger, Essen; Stefan Hanke, Köln; Dr. Dieter Herrmann, Würzburg; Olaf Jaeger, Saarbrücken; Ralf Kemper, Berlin; Thilo Krumb, Frankfurt a. M; Angela Leschnig, Würzburg; Dr. Christoph Lichtenberg, Wiesbaden; Henning Manhardt, Ravensburg; Christian Meier, Weimar; Jürgen F. J. Mintgens, Düsseldorf; Simon Parviz, Frankfurt am Main; Kilian von Pezold, Coburg; Ulf Prechtel, Düsseldorf; Dr. Klaus Saerbeck, Hamm; Dr. Andreas Schmidt, Köln; Martin Steiner, Berlin; Michael Stemmer, München; Prof. Hans-Benno Ulbrich, Würzburg; Dr. Sebastian Ulbrich, Würzburg; Dr. Franz Wagner, München; Regierungsrat Bert Stenger, Hof.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Handbuch des Arbeitsrechts
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das WERK: Das Handbuch des Arbeitsrecht (ehemals Handbuch des Fachanwalts Arbeitsrechts) bietet ? in allen Teilen überarbeitet, gestrafft und aktualisiert ? auch in der 14. Aufl. alles arbeitsrechtlich Relevante in einem Band: Individual- und Kollektives Arbeitsrecht, das arbeitsgerichtliche Verfahren nebst unions- und sozialversicherungsrechtlichen Bezügen. Auf dem neuesten Stand der Gesetzgebung mit sorgfältiger Auswertung von Rechtsprechung und Literatur. Mit dem Fokus auf schnelle und verlässliche Information für die zielorientierte Bearbeitung arbeitsrechtlicher Probleme in der betrieblichen, anwaltlichen und gerichtlichen Alltagspraxis. Dem dienen auch mehr als 300 Mustertexte, gerichtsbewährte Klauseln für die Gestaltung von Arbeits- und Aufhebungsverträgen, Zeugnisformulierungen, Checklisten, Klageanträge und Rechenexempel, eigenständige Beiträge zu anwaltlichen Strategien im Kündigungsschutz- und Einigungsstellenverfahren, dazu Fallbeispiele in Hülle und Fülle, ein schlanker Anhang und ein ausführliches Stichwortverzeichnis als Garant für die schnelle, zielführende Recherche. Die Verwirklichung dieses Konzept wird durch die langjährige beratende, kautelarjuristische und forensische Erfahrung der Herausgeber und Autoren ermöglicht. NEU in der 14. Auflage: Die aktuelle Entwicklung zum Mindestlohn, das Gesetzesvorhaben Beschäftigtendatenschutz einschließlich der Entwicklung auf der Ebene der EU, Gesetzesänderungen bei der Leiharbeit und zur Bekämpfung des Missbrauchs von Werkverträgen, die Änderung des 309 Nr. 13 BGB mit Auswirkungen auf die Geltendmachung von Ansprüchen i. S. v. Ausschlussfristen, des 16 Abs. 3 S. 2 BetrAVG, die gesetzgeberischen weiteren Bemühungen zur Herstellung der Lohngleichheit zwischen den Geschlechtern, das Dauerthema Kündigungsschutz einschließlich der weitreichenden Auswirkungen des Anti-Diskriminierungsrechts, die Vorlagen an den EuGH wegen der zweifelhaften unionsrechtlichen normativen Legitimität der nationalen Sonderbehandlung von Religionsgemeinschaften in nationaler arbeits- und verfassungsrechtlicher Hinsicht sowie wegen Einzelfragen aus dem Urlaubsrecht (Urlaubsgewährungspflicht des Arbeitgebers?; Auswirkungen des Todes des Arbeitnehmers?), Aktualisierung des Streitwertkataloges, Neufassung der Sozialrechtlichen Rechtsfolgen der Kündigung/Beendigung von Arbeitsverhältnissen. Autoren: Dr. Klemens Dörner , Vorsitzender Richter am LAG Rheinland-Pfalz; Dr. Stefan Luczak , Richter am Arbeitsgericht Kaiserslautern; Martin Wildschütz , Präsident des LAG Rheinland-Pfalz; Prof. Dr. Ulrich Baeck , Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Frankfurt am Main, Honorarprofessor an der Universität Gießen; Dr. Axel Hoß , Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Köln; Dr. Markus Deutsch , Rechtsanwalt, Bonn; Dr. Martin Diller , Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Stuttgart; Ernst Eisenbeis , Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Köln; Andreas Heinz , Richter am BSG; Dr. Katrin Haußmann , Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Stuttgart; Gerhard Pfeiffer , Vorsitzender Richter am LAG Baden-Württemberg; Ralph Stichler , Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Kaiserslautern; Dr. Thomas Winzer , Rechtsanwalt, Frankfurt am Main. Zielgruppe: Rechtsanwälte / Fachanwälte für Arbeitsrecht; Rechtsabteilungen von Unternehmen und ihre Verbände; Betriebsräte; Gewerkschaften...

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Prozesstaktik im Arbeitsrecht
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der ´´Reufels´´ ist die 1. Wahl, wenn es um die erfolgreiche Prozessführung im Arbeitsrecht geht. Das Handbuch arbeitet typische Konstellationen im arbeitsgerichtlichen Verfahren heraus, in denen prozesstaktisches Verhalten Bedeutung entfaltet und über den Verfahrenserfolg entscheidet. Prozesstaktische Fragestellungen werden verknüpft dargestellt mit den relevanten materiell-rechtlichen Problemen. Die 4. Auflage 2019 setzt die vielen Gesetzesnovellen der vergangenen Legislatur und die jüngsten Rechtsprechungstendenzen bereits in konkrete Beratungs- und Taktikhinweise um, etwa beim Entgelttransparenzgesetz: Prüfverfahren, Durchsetzbarkeit der gleichen Bezahlung nach dem neuen Gesetz Arbeitnehmerüberlassungsgesetz: equal pay-Grundsatz, Vertragsgestaltung nach der AÜG-Reform Befristungsrecht: aktuelle Rechtsprechung Aufhebungsvertrag: neue Dienstanweisung der Bundesagentur für Arbeit 2017 Ausführlich erörtert werden auch die Problemkreise Sonderkündigungsschutz für Schwerbehinderte Fremdgeschäftsführer im AGG Altersdiskriminierung Professor Dr. Martin Reufels ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht in Köln, Dozent in der Anwaltsfortbildung und u.a. Herausgeber des großen Handbuchs ´´Gestaltung von Arbeitsverträgen´´.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
AnwaltFormulare Arbeitsrecht
159,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Vertragsgestaltung gewinnt gegenüber der Forensik auch im Arbeitsrecht immer mehr an Bedeutung. Hierfür sind die AnwaltFormulare Arbeitsrecht Ihr ideales Hilfsmittel: sie bieten Ihnen nicht nur die erforderlichen Formulare aus den Bereichen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts sowie des Prozessrechts, sondern verknüpfen die zahlreichen Muster, die Sie auch auf CD-ROM erhalten, mit Hinweisen zur materiellen Rechtslage. Im Individualarbeitsrecht werden nicht nur verschiedene Vertragstypen von Altersteilzeit bis Vorstandsvertrag behandelt, sondern als weitere Besonderheit verfügt das Buch über ein umfangreiches Klausel-ABC. Es enthält in alphabetischer Reihenfolge auf etwa 500 Seiten ca. 140 einzelne Arbeitsvertragsklauseln von A wie Abrufarbeit bis Z wie Zurückbehaltungsrecht. Im kollektiven Arbeitsrecht behandeln die Autoren u.a. Betriebsvereinbarungen ebenso wie Informationsschreiben nach 613a Abs. 5 BGB. Der prozessrechtliche Teil enthält Klagen im Urteils- und Anträge im Beschlussverfahren sowie Muster zum einstweiligen Rechtsschutz. Die rund 40 Autoren sind allesamt ausgewiesene und langjährige Experten des Arbeitsrechtes, und zwar als Fachanwälte für Arbeitsrecht, Richter, Personalleiter oder Hochschullehrer. Die Neuauflage wurde nicht nur vollständig überarbeitet, sondern umfangreich ergänzt und erweitert: - Als neue bzw. erweiterte Themen seien exemplarisch genannt: (Familien)Pflegezeit, Befristungsmöglichkeiten bei Weiterbeschäftigung jenseits der Regelaltersgrenze, Auswirkungen des Mindestlohngesetzes (Ausschlussfristen, Praktikantenverträge, Sonderzahlungen etc.), Werkverträge/Arbeitnehmerüberlassung, Datenschutz, Compliance, Social Media, Tarifeinheit. - Neue Vertragsmuster aus den Bereichen Interims-Management, Praktikum oder duales Studium wurden ergänzt. Im kollektiven Arbeitsrecht sind hinzugekommen Muster zum Euro-Betriebsrat, zu 103 BetrVG sowie über die Beauftragung von Gesamt- oder Konzernbetriebsräten. - Der zunehmenden Bedeutung zweisprachiger (deutsch/englisch) Verträge wurde in Form entsprechender Standard-Arbeits-, GmbH-Geschäftsführer- und Aufhebungsverträge Rechnung getragen. - Der zunehmenden prozessualen Bedeutung des Unionsrechts trägt die Aufnahme von Erläuterungen zum Vorabentscheidungsverfahren nach Art. 267 AEUV Rechnung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Vertragsgestaltung im Arbeitsrecht
139,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das Werk beginnt mit einer Einführung in die Technik der Vertragsgestaltung, die Entwicklung und die Gestaltung von Klauseln sowie Ausführungen zur Vertragsverhandlung und des Vertragsmanagements. Es enthält gängige Vertragsmuster zu Arbeits- und Anstellungsverträgen sowie Gestaltungsmuster zu Spezialfragen. Diese Regelungen werden in zusammenhängenden Themenblöcken in alphabetischer Reihenfolge analysiert. Vorteile auf einen Blick - kommt ohne breite Theorie gleich zum Thema - Grundlagen zur Vertragsverhandlung und -gestaltung - vollständige Muster gängiger Verträge und Regelungen - Klauselvorschläge mit Kommentierung Zur Neuauflage Ausbau der kommentierten Klauselstichworte und Muster sowie eine bessere Verzahnung zwischen Muster- und Kommentierungsteil durch stärkere gegenseitige Verweisung. Neu aufgenommene Stichworte sind z.B.: - Arbeitnehmererfindung - Arbeitszeitkonten - Ausgleichsklausel - Betriebliche Altersversorgung - Betriebsbeauftragte (Datenschutz, Umweltschutz, Abfall, Arbeitssicherheit) - Bonus- und Sonderzahlungen - Bring Your Own Device - Dualer Studiengang - Erprobung (Einfühlungsverhältnis, Probearbeitsverhältnis) - Pflege- und Familienpflegezeit - Halteprämie - Homeoffice / Telearbeit - Jeweiligkeitsregelungen - Kinderbetreuung - Kündigungsvereinbarung mit Low Performer - Kurzarbeit - Mindestlohn - Pflichtendelegation - Social Media Guidelines - Überstunden - Vergütung - Veröffentlichungen und Vorträge - Zielvereinbarung Zu den Autoren Die Herausgeber Prof. Dr. Frank Maschmann, Universität Mannheim, Prof. Dr. Rainer Sieg, Konzernsprecherausschuss/Gesamtsprecherausschuss-Vorsitzender Siemens AG, und Dr. Burkard Göpfert, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, München betreuen zusammen mit erfahrenen Praktikern des Arbeitsrechts, wie Richtern, Ministerialbeamten, Rechtsanwälten, Arbeitsrechtlern in Firmen und bei Verbänden dieses Werk. Zielgruppe Für Unternehmenspraktiker, Rechtsanwälte, Personalabteilungen und Arbeitnehmervertretungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Gebühren, Streitwerte und Rechtsschutzversicher...
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das Werk bietet zunächst eine Einleitung zu Streitwertverfahren und Gebührentatbeständen. Es schließen zwei nach Stichworten aufgeteilte Streitwertlexika an, nämlich eines zum Urteilsverfahren, das zweite zum Beschlussverfahren, ein Kapitel zur Rechtsschutzversicherung rundet die Neuauflage ab. Inhalt - Streitwertverfahren und Gebührentatbestände - Streitwertlexikon im Urteilsverfahren (Stichworte etwa: Abfindung, Abmahnung, Akteneinsicht, Arbeitspapiere, Auflösungsantrag, Aufrechnung, Auskunftserteilung, Herausgabeforderung, Kündigungsschutzverfahren, Reduzierung der Arbeitszeit, Statusstreit, Urlaub, Zeugnis usw.) - Streitwertlexikon im Beschlussverfahren (Stichworte etwa: Auszubildendenvertretung, Betriebsänderung, Betriebsbegriff, Betriebsratswahl, Betriebsvereinbarung, Einigungsstelle, Gewerkschaft, Hilfsantrag, Sachmittel, Zwangsvollstreckung usw.) - Rechtsschutzversicherung Vorteile auf einen Blick- übersichtlich und gut strukturiert - auf dem neuesten Stand - vonerfahrenen Prozessanwälten Zielgruppe Für Rechtsanwälte, insbesondere Fachanwälte für Arbeitsrecht, aber auch Arbeitsrichter, Arbeitgeber und Arbeitnehmervertreter.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Arbeitsrecht - Ein Leitfaden für leitende Anges...
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Rechtswissen für Angestellte in eigener Sache - mit Rechtsfällen und Handlungsstrategien This book gets to the heart of the matter: how to recognize a great developer when you see one. The author writes humorously but seriously about his methods for sorting resumes, for finding great candidates, and for interviewing, in person and by phone. Die Anforderungen im beruflichen Alltag an Sie als Führungskraft wachsen ständig. Stets gilt es, den Überblick über komplexe Fragen in Ihrem Unternehmen zu behalten, doch auch Ihren eigenen Interessen sollten Sie genügend Beachtung schenken. Anhand von Fallbeispielen behandeln Jutta Glock und Christoph Abeln alle arbeitsrechtlichen Fragen, die speziell Manager und Führungskräfte betreffen - vom Beginn einer beruflichen Tätigkeit bis zur Beendigung. Die Rechtsprechung wird mit herangezogen. Außerdem finden Sie an zahlreichen Stellen Musterverträge und Beispielformulierungen zu den wichtigsten Themengebieten. - Berufung einer Führungskraft: Bewerbung und Auswahlverfahren, Anstellungsvertrag, Gehaltsbezüge, Dienstwagen - Inhalt des Anstellungsverhältnisses: Weisungsrecht des Arbeitgebers, Versetzung, Haftungsfragen, Umgang mit dem Betriebsrat und dem Sprecherausschuss - Beendigung des Arbeitsverhältnisses: Aufklärungspflichten, Auf-hebungsvertrag/Abwicklungsvertrag, Kündigung, Altersteilzeit-vereinbarung, Vorruhestandsregelung - Die betriebliche Altersversorgung: Direktversicherung, Pensionskasse, Pensionsfonds, Unverfallbarkeit von Rentenansprüchen, WartefristenEin einzigartiger Leitfaden mit vielen Beispielen und Praxistipps. Dr. Jutta Glock und Dr. Christoph Abeln sind Fachanwälte für Arbeitsrecht und Gründungspartner der Sozietät Abeln Glock & Partner Fachanwälte für Arbeitsrecht in Berlin.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Personalvertretungsgesetz Berlin
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 4. Auflage des Basiskommentars erläutert die Vorschriften des Personalvertretungsgesetzes Berlin auf neuestem Stand. Sie berücksichtigt sämtliche Änderungen des Gesetzes, die aktuelle Rechtsprechung, insbesondere auch des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg, und die aktuelle Fachliteratur. Der Kommentar stellt die Rechte von Personalräten und Jugend- und Auszubildendenvertretungen gut verständlich dar und erschließt sie für die erfolgreiche Interessenvertretung. Der Anhang enthält den Text der Wahlordnung, Erläuterungen zur Zusammenarbeit der Personalräte mit den Richterräten, zum besonderen Kündigungsschutz von Interessenvertretern und zu den - noch gültigen und anwendbaren - Bestimmungen des Bundespersonalvertretungsgesetzes. Autoren: Wolfgang Daniels, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht in Berlin Enrico Pätzel, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht in Berlin Marko Witt, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht in Berlin

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Entgeltfortzahlungsrecht
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Entgeltfortzahlung im Krankheits- und Pflegefall, an Feiertagen und bei Annahmeverzug - Erstattung von Aufwendungen im Krankheitsfall in der betrieblichen Praxis Die Verpflichtung des Arbeitgebers, dem Arbeitnehmer Entgelt ohne Arbeitsleistung zu gewähren, leitet sich aus unterschiedlichen Rechtsvorschriften ab. Die Anwendung der entgeltfortzahlungsrechtlichen Normen wirft eine Vielzahl von Fragen auf, die auch vor dem Hintergrund der Kostenbelastung gesehen werden müssen und den Gesetzgeber zu mehrfachen Reformen veranlasst hat. So wurde die Erstattung der Arbeitgeberaufwendung für Entgeltfortzahlung im AAG eigenständig geregelt. Neben der praxisorientierten Kommentierung des EFZG und des AAG enthält das aktuelle Werk Kommentierungen zu den Vorschriften, bei denen Krankheit/Arbeitsunfähigkeit für den Anspruch auf Vergütung entscheidend sein kann, wie die: o Voraussetzungen des Annahmeverzugs des AG; Anspruch des AN gegenüber dem AG auf Zuweisung eines leidensgerechten Arbeitsplatzes und entsprechende Anpassung des Arbeitsvertrages bei eingeschränkter Leistungsfähigkeit; Ansprüche des AN bei Verletzung von Schutzmaßnahmen nach der am 24.12.2008 in Kraft getretenen ArbMedVV durch den AG iRd 615 BGB; o Voraussetzungen des Anspruchs des AN auf kurzzeitige Arbeitsbefreiung iRd 2 PflegeZG; o aktuelle EuGH- Entscheidung zur Übertragung des Urlaubsanspruchs bei dauerhaft erkrankten AN iRd 9, 10 BUrlG; o Voraussetzungen des Anspruchs auf Krankengeld iRd der 44 ff SGB V. Der neue Kommentar enthält Hinweise wie zur Darlegungs- und Beweislast, Fallbeispiele und Antragsformulierungen sowie umfangreiche Rechtsprechungsnachweise. Das aktuelle Werk bietet der betrieblichen, anwaltlichen und gerichtlichen Praxis eine gesicherte Grundlage für die Lösung entgeltfortzahlungsrechtlicher Fallkonstellationen. Der Kommentar richtet sich an Rechtsanwälte, Fachanwälte für Arbeitsrecht, Fachanwälte für Sozialrecht, Arbeits- und Sozialrichter, Betriebs- und Personalräte, Verantwortliche für Personal und Entgeltabrechnung, Gewerkschaften, Arbeitgeberverbände und Krankenkassen. Die kommentierten Gesetze (ggf. Auszüge): EFZG AAG BGB PflegeZG BUrlG BBiG JArbSchG MuSchG SGB V TVöD AVR Caritas und AVR DW EKD Herausgeber und Autoren: Dr. Peter Feichtinger, Vizepräsident des Landesarbeitsgerichts Nürnberg; Sabine Feichtinger, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Nürnberg; Dirk Helge Laskawy, Rechtsanwalt und Mediator (Univ. Bielefeld), Fachanwalt für Arbeitsrecht, Leipzig, Lehrbeauftragter an der HTWK Leipzig; Hans Malkmus, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Nürnberg; Peter Müller, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Heidelberg; Wilfried Porzner, Richter am Sozialgericht Nürnberg; Eileen Rehfeld, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Leipzig; Marco Schahandeh, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Heidelberg.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot