Angebote zu "Berlin" (179 Treffer)

Kategorien

Shops

Handbuch des Vergaberechts
142,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Handbuch stellt die anwaltsrelevanten Themen des Vergaberechts ausführlich dar: Ausgehend vom EU-Vergaberecht werden die nationalen Vorschriften - GWB, VgV, SektVO, KonzVgV UVgO - erläutert. Daneben sind die für die anwaltliche Tätigkeit wichtigen Bereiche wie Rechtsschutz, E-Vergabe, Vergabe von IT-, Architekten- sowie Verkehrsdienst-Leistungen ausführlich enthalten. Zusätzlich werden die Bereiche Haushalts-, Beihilfe- und Zuwendungsrecht sowie Preisrecht dargestellt.Das Werk erläutert das Vergaberecht nicht nur allgemein, sondern in weiteren Kapiteln detailliert bezogen auf die anwaltsrelevanten Spezialbereiche wie, Bau, Sozialvergaben, Feuerwehr, ÖPNV, Verteidigung und Sicherheit, IT, Architektenleistungen.Neu in der 2. Auflage:Öffentlich-öffentliche ZusammenarbeitGrundzüge des Verfahrens vor dem EuGHVerteidigung und Sicherheit (VSVgV)Die Herausgeber: Goede, Matthias, Fachanwalt für Vergaberecht, MünchenDr. Stoye, Jörg, Fachanwalt für Vergaberecht, FrankfurtStolz, Bernhard, Fachanwalt für Vergaberecht, MünchenDie Autorinnen und Autoren: Dr. Simon Bulla, Fachanwalt für Vergaberecht und für Verwaltungsrecht, Augsburg; Dr. Sebastian Conrad, Fachanwalt für Vergaberecht, Berlin; Christoph Donhauser, Fachanwalt für Vergaberecht, München; Matthias Goede, Fachanwalt für Vergaberecht und für Bau- und Architektenrecht, München; Dr. Alexander Herrmann, Fachanwalt für Vergaberecht, München; Prof. Dr. Matthias Knauff, Richter und Professor für Öffentliches Recht, Universität Jena; Dr. Alexandra Losch, Fachanwältin für Vergaberecht, Hannover; Dr. Clemens Muñoz, Fachanwalt für Vergaberecht, Konstanz; Dr. Marc Pauka, Fachanwalt für Vergaberecht, Bonn; Günther Pinkenburg, Fachanwalt für IT-Recht und Fachanwalt für Vergaberecht, München; Dr. Valeska Pfarr, Fachanwältin für Vergaberecht, Stuttgart; Dr. Annette Rosenkötter, Fachanwältin für Vergaberecht, Frankfurt am Main; Patrick Thomas, Fachanwalt für Vergaberecht, Frankfurt; Dr. Florian Schrems, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Regensburg; Christian Stetter, Fachanwalt für Vergaberecht, München; Bernhard Stolz, Fachanwalt für Vergaberecht und für Bau- und Architektenrecht, München; Dr. Jörg Stoye, Fachanwalt für Vergaberecht, Frankfurt am Main; Dr. Wiland Tresselt, Fachanwalt für Vergaberecht, Frankfurt am Main; Dr. Katharina Weiner, Rechtsanwältin, Düsseldorf; Michael Werner, Rechtsanwalt, Berlin

Anbieter: buecher
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Personalvertretungsgesetz Berlin
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 4. Auflage des Basiskommentars erläutert die Vorschriften des Personalvertretungsgesetzes Berlin auf neuestem Stand. Sie berücksichtigt sämtliche Änderungen des Gesetzes, die aktuelle Rechtsprechung, insbesondere auch des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg, und die aktuelle Fachliteratur. Der Kommentar stellt die Rechte von Personalräten und Jugend- und Auszubildendenvertretungen gut verständlich dar und erschließt sie für die erfolgreiche Interessenvertretung. Der Anhang enthält den Text der Wahlordnung, Erläuterungen zur Zusammenarbeit der Personalräte mit den Richterräten, zum besonderen Kündigungsschutz von Interessenvertretern und zu den - noch gültigen und anwendbaren - Bestimmungen des Bundespersonalvertretungsgesetzes.Autoren:Wolfgang Daniels, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht in BerlinSandra Kunze, Fachanwältin für Arbeitsrecht in BerlinEnrico Pätzel, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht in BerlinMarko Witt, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht in Berlin

Anbieter: buecher
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Personalvertretungsgesetz Berlin
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 4. Auflage des Basiskommentars erläutert die Vorschriften des Personalvertretungsgesetzes Berlin auf neuestem Stand. Sie berücksichtigt sämtliche Änderungen des Gesetzes, die aktuelle Rechtsprechung, insbesondere auch des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg, und die aktuelle Fachliteratur. Der Kommentar stellt die Rechte von Personalräten und Jugend- und Auszubildendenvertretungen gut verständlich dar und erschließt sie für die erfolgreiche Interessenvertretung. Der Anhang enthält den Text der Wahlordnung, Erläuterungen zur Zusammenarbeit der Personalräte mit den Richterräten, zum besonderen Kündigungsschutz von Interessenvertretern und zu den - noch gültigen und anwendbaren - Bestimmungen des Bundespersonalvertretungsgesetzes.Autoren:Wolfgang Daniels, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht in BerlinSandra Kunze, Fachanwältin für Arbeitsrecht in BerlinEnrico Pätzel, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht in BerlinMarko Witt, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht in Berlin

Anbieter: buecher
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Zeitarbeit und Arbeiten 4.0
74,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus der Praxis für die Praxis! Auch in der 4. Auflage beantwortet das Buch die komplexen Rechtsfragen moderner Arbeitsformen mit einem konsequent auf die Praxis ausgerichteten Ansatz. Schwerpunkt der Darstellung zur Arbeitnehmerüberlassung bilden die 2017 in Kraft tretenden Neuerungen des AÜG, darunter Höchstüberlassungsdauer, Equal Pay und Wegfall der Vorratserlaubnis. Aufgrund des immer stärkeren Zusammenwachsens von Zeitarbeit mit anderen Formen flexiblen Personaleinsatzes ist weiteres Schwerpunktthema Arbeiten 4.0. Dazu gehören neben Werk- und Dienstvertrag: Freelancing, Matrixeinsätze, Home- und Mobile Office, Interim Management und Crowdworking.Einbezogen sind auch steuer- und sozialversicherungsrechtliche Besonderheiten.Autoren: Prof. Dr. Wolfgang Böhm, Berlin; Jörg Hennig, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, Berlin; Dr. Cornelius Popp, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, Erlangen

Anbieter: buecher
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Zeitarbeit und Arbeiten 4.0
76,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus der Praxis für die Praxis! Auch in der 4. Auflage beantwortet das Buch die komplexen Rechtsfragen moderner Arbeitsformen mit einem konsequent auf die Praxis ausgerichteten Ansatz. Schwerpunkt der Darstellung zur Arbeitnehmerüberlassung bilden die 2017 in Kraft tretenden Neuerungen des AÜG, darunter Höchstüberlassungsdauer, Equal Pay und Wegfall der Vorratserlaubnis. Aufgrund des immer stärkeren Zusammenwachsens von Zeitarbeit mit anderen Formen flexiblen Personaleinsatzes ist weiteres Schwerpunktthema Arbeiten 4.0. Dazu gehören neben Werk- und Dienstvertrag: Freelancing, Matrixeinsätze, Home- und Mobile Office, Interim Management und Crowdworking.Einbezogen sind auch steuer- und sozialversicherungsrechtliche Besonderheiten.Autoren: Prof. Dr. Wolfgang Böhm, Berlin; Jörg Hennig, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, Berlin; Dr. Cornelius Popp, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, Erlangen

Anbieter: buecher
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Das neue Infektionsschutzrecht
80,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Die aufgrund der Corona-Pandemie erlassenen Gesetze zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite haben weitreichende Änderungen des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) zur Folge, die insbesondere das Gesundheitswesen betreffende Krisenreaktionsmaßnahmen ermöglichen.Das neue Praxishandbuch geht intensiv auf die Neuregelungen ein und klärt die drängenden infektionsschutzrechtlichen Fragen. Die neuen und praxisrelevanten Probleme im Zusammenhang mit der epidemischen Lage von nationaler Tragweite (§§ 5, 5a IfSG) spielen dabei eine zentrale Rolle, insbesondere bezogen auf EinreisenTransport und VerkehrMedizinprodukteArzneimittelÄrzteKrankenhäuser und Pflegeeinrichtungenund die Gesetzliche Krankenversicherung.Weitere SchwerpunkteVerfassungs- und verwaltungsrechtliche GrundlagenBehördliche Zuständigkeiten und AufgabenVerhütungs- und Bekämpfungsmaßnahmen, insb. OrdnungsrechtEntschädigungAuswirkungen auf das ArbeitsrechtInternationales und Europäisches InfektionsschutzrechtStraf- und BußgeldvorschriftenHerausgeber/AutorenDas Werk wird von Herrn Prof. Dr. Sebastian Kluckert herausgegeben, der unter anderem zum Recht der Gesundheitswirtschaft und der Gesetzlichen Krankenversicherung forscht. Die Autoren sind in Ihrer Berufspraxis mit dem Infektionsschutzrecht betraut oder selbst im Feld des Gesundheitsrechts tätig: Dr. Peter Bachmann, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, München Nicole Böck, Rechtsanwältin, München Andreas Fleischfresser, Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht, Köln Prof. Dr. Ulrich M. Gassner, Universität Augsburg Dr. Kerstin Sabina Heidenreich, GKV-Spitzenverband, Berlin Prof. Dr. Marcel Kau, LL.M., Universität Konstanz Prof. Dr. Sebastian Kluckert, Universität Wuppertal Dr. Martin Krasney, Rechtsanwalt, GKV-Spitzenverband, Berlin Dr. Felix Lubrich, GKV-Spitzenverband, Berlin Dr. Klaus Ritgen, Deutscher Landkreistag, Berlin Prof. Dr. Stephan Rixen, Universität Bayreuth Dr. Joachim Rung, Rechtsanwalt, München Prof. Dr. Nils Schaks, Universität Mannheim Dr. Marc Schüffner, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Berlin Joachim Schütz, Deutscher Hausärzteverband, Köln Prof. Dr. Felipe Temming, LL.M., Universität Hannover Prof. Dr. Michael Tsambikakis, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Straf- und Medizinrecht, Köln Ulf Zumdick, Rechtsanwalt, Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) e.V., Berlin.

Anbieter: buecher
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Das neue Infektionsschutzrecht
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die aufgrund der Corona-Pandemie erlassenen Gesetze zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite haben weitreichende Änderungen des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) zur Folge, die insbesondere das Gesundheitswesen betreffende Krisenreaktionsmaßnahmen ermöglichen.Das neue Praxishandbuch geht intensiv auf die Neuregelungen ein und klärt die drängenden infektionsschutzrechtlichen Fragen. Die neuen und praxisrelevanten Probleme im Zusammenhang mit der epidemischen Lage von nationaler Tragweite (§§ 5, 5a IfSG) spielen dabei eine zentrale Rolle, insbesondere bezogen auf EinreisenTransport und VerkehrMedizinprodukteArzneimittelÄrzteKrankenhäuser und Pflegeeinrichtungenund die Gesetzliche Krankenversicherung.Weitere SchwerpunkteVerfassungs- und verwaltungsrechtliche GrundlagenBehördliche Zuständigkeiten und AufgabenVerhütungs- und Bekämpfungsmaßnahmen, insb. OrdnungsrechtEntschädigungAuswirkungen auf das ArbeitsrechtInternationales und Europäisches InfektionsschutzrechtStraf- und BußgeldvorschriftenHerausgeber/AutorenDas Werk wird von Herrn Prof. Dr. Sebastian Kluckert herausgegeben, der unter anderem zum Recht der Gesundheitswirtschaft und der Gesetzlichen Krankenversicherung forscht. Die Autoren sind in Ihrer Berufspraxis mit dem Infektionsschutzrecht betraut oder selbst im Feld des Gesundheitsrechts tätig: Dr. Peter Bachmann, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, München Nicole Böck, Rechtsanwältin, München Andreas Fleischfresser, Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht, Köln Prof. Dr. Ulrich M. Gassner, Universität Augsburg Dr. Kerstin Sabina Heidenreich, GKV-Spitzenverband, Berlin Prof. Dr. Marcel Kau, LL.M., Universität Konstanz Prof. Dr. Sebastian Kluckert, Universität Wuppertal Dr. Martin Krasney, Rechtsanwalt, GKV-Spitzenverband, Berlin Dr. Felix Lubrich, GKV-Spitzenverband, Berlin Dr. Klaus Ritgen, Deutscher Landkreistag, Berlin Prof. Dr. Stephan Rixen, Universität Bayreuth Dr. Joachim Rung, Rechtsanwalt, München Prof. Dr. Nils Schaks, Universität Mannheim Dr. Marc Schüffner, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Berlin Joachim Schütz, Deutscher Hausärzteverband, Köln Prof. Dr. Felipe Temming, LL.M., Universität Hannover Prof. Dr. Michael Tsambikakis, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Straf- und Medizinrecht, Köln Ulf Zumdick, Rechtsanwalt, Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) e.V., Berlin.

Anbieter: buecher
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Fahrpersonalrecht
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die neue, 5. Auflage des Basiskommentars erläutert sämtliche Vorschriften der Personenbeförderung auf Straße und Schiene. Im Zentrum stehen die Sozialvorschriften mit den Anforderungen an die Arbeitszeitgestaltung für das Fahrpersonal im Straßenverkehr.Folgende Gesetze sind kommentiert:Arbeitszeitgesetz; Fahrpersonalgesetz; Fahrpersonalverordnung; Verordnung (EWG) Nr. 3821/85 - Kontrollgerät im Straßenverkehr; Verordnung (EG) Nr. 561/2006 - Harmonisierung bestimmter Sozialvorschriften im Straßenverkehr; StVZO57a - Fahrtschreiber und KontrollgerätAutorin und Autoren:Ingo Hamm, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Geschäftsführer der Chronos Agentur für Arbeitszeitfragen in Berlin und BochumMira Ball, ver.di Bundesfachgruppenleiterin Busse und BahnenDr. Patrick Fütterer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in Frankfurt am Main

Anbieter: buecher
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Fahrpersonalrecht
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die neue, 5. Auflage des Basiskommentars erläutert sämtliche Vorschriften der Personenbeförderung auf Straße und Schiene. Im Zentrum stehen die Sozialvorschriften mit den Anforderungen an die Arbeitszeitgestaltung für das Fahrpersonal im Straßenverkehr.Folgende Gesetze sind kommentiert:Arbeitszeitgesetz; Fahrpersonalgesetz; Fahrpersonalverordnung; Verordnung (EWG) Nr. 3821/85 - Kontrollgerät im Straßenverkehr; Verordnung (EG) Nr. 561/2006 - Harmonisierung bestimmter Sozialvorschriften im Straßenverkehr; StVZO57a - Fahrtschreiber und KontrollgerätAutorin und Autoren:Ingo Hamm, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Geschäftsführer der Chronos Agentur für Arbeitszeitfragen in Berlin und BochumMira Ball, ver.di Bundesfachgruppenleiterin Busse und BahnenDr. Patrick Fütterer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in Frankfurt am Main

Anbieter: buecher
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot