Angebote zu "Einkommen" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Sozialgesetzbuch II
131,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der „Münder“ ist das Standardwerk zum Recht der Grundsicherung. Er schafft Klarheit für die praktische Rechtsanwendung, und das zu einem erschwinglichen Preis. Der Gesetzgeber hat seit der Vorauflage wesentliche Änderungen am SGB II vorgenommen, insbesondere durch das hochumstrittene 9. SGB II-Änderungsgesetz. Für die einen sind die Neuregelungen sinnvolle Verwaltungserleichterungen, für die anderen Leistungskürzungsvorschriften „durch die Hintertür“. Die 6. Auflage des LPK-SGB II reagiert hierauf mit einer gewohnt präzisen Analyse. Aufgezeigt wird, wie sich die Änderungen in den Verwaltungsabläufen rechtlich wie tatsächlich auswirken, wie die zum Teil neuen Voraussetzungen für Leistungsansprüche zu interpretieren sind und ob insbesondere die Vorgaben durch das Bundessozialgericht sowie das Bundesverfassungsgericht eingehalten wurden. Welche Folgen ergeben sich etwa durch die neuen Regelungen zur Anrechnung von Einkommen und Vermögen, für die Bedarfe für Unterkunft und Heizung, Stichwort neue Gesamtangemessenheitsgrenze / Bruttowarmmiete / Absenkung der Wohnkosten auf die alte Miete bei „nicht erforderlichem Umzug“, für das Widerspruchsverfahren, insbesondere im Hinblick auf die stark eingeschränkte rückwirkende Korrektur von fehlerhaften Verwaltungsakten und die regelhafte Verlängerung des Bewilligungszeitraums auf zwölf Monate, für die Schnittstelle zwischen Ausbildungsförderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz bzw. dem Dritten Buch Sozialgesetzbuch und der Grundsicherung für Arbeitsuchende, für die Leistungsberechtigten aus dem erweiterten Anspruch auf Leistungen der aktiven Arbeitsmarktpolitik und für die weiterentwickelte Eingliederungsvereinbarung? Von höchster Aktualität: Die wichtigen Entscheidungen des EuGH in Sachen Dano und Alimanovic sind kommentiert, ebenso die grosse Anzahl an Entscheidungen des BSG wie der Instanzgerichte, insbesondere zur Berechnung von Hilfebedarf und dem Erstattungsanspruch bei Doppelleistungen. Berücksichtigt sind bereits die Änderungen durch das Integrationsgesetz Gesetz zur Beteiligung des Bundes an den Kosten der Integration und zur weiteren Entlastung von Ländern und Kommunen Gesetz zur Regelung von Ansprüchen ausländischer Personen in der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II und in der Sozialhilfe nach dem SGB XII Regelbedarfs-Ermittlungsgesetz. Hervorragende Autoren Christian Armborst, Präsident des Niedersächsischen Landesamts für Soziales, Jugend und Familie Hildesheim Prof. Dr. Uwe-Dietmar Berlit, Vorsitzender Richter am Bundesverwaltungsgericht, Leipzig Prof. Dr. Ulrich-Arthur Birk, em. Hochschullehrer, Universität Bamberg, Rechtsanwalt Prof. Dr. Arne von Boetticher, Ernst-Abbe-Hochschule Jena Dr. Wolfgang Conradis, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Sozialrecht, Duisburg Udo Geiger, Richter am Sozialgericht Berlin Stephan Korte, Richter am Landessozialgericht Berlin-Brandenburg Prof. Dr. Anne Lenze, Hochschule Darmstadt Prof. Dr. Johannes Münder, em. Universitätsprofessor, TU Berlin Dietrich Schoch, Regierungsdirektor a.D., Duisburg Carsten Schwitzky, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Berlin Stephan Thie, Richter am Landessozialgericht Berlin-Brandenburg

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Guter Rat bei Arbeitslosigkeit
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Rechte und Pflichten bei ArbeitslosigkeitIn Zeiten hoher Arbeitslosigkeit und knapper Sozialkassen ist es für die Betroffenen wichtiger denn je, ihre Rechte und Ansprüche, aber auch die ihnen vom Gesetzgeber auferlegten Pflichten genau zu kennen. In diesem Ratgeber finden Sie alle Informationen über:* Arbeitslosen- und Insolvenzgeld, Arbeitslosegeld II ('Hartz IV'), Nebeneinkommen und Sozialhilfe sowie zumutbare Arbeit* Anrechnung von Einkommen, Vermögen und Abfindungen, Versicherungsfragen und* Rechtsschutz. Leicht verständlich: Die rechtlichen Aspekte sind einfach aufbereitet und in einer verständlichen Sprache dargestellt.Anschaulich: Zahlreiche Beispiele, Musterberechnungen und Übersichten machen die Ausführungen anschaulich.Übersichtlich: Klar aufgebaut und mit einem ausführlichen Sachverzeichnis.Aktuell: Die Neuauflage berücksichtigt insbesondere die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes zu den Regelbedarfen des SGB II ('Hartz IV') und die damit erforderlich gewordenen gesetzlichen Änderungen sowie relevante Entscheidungen der Rechtsprechung zu allen Themen dieses Buches. Zu den AutorenThomas Bubeck ist seit 1984 Richter am Sozialgericht Freiburg. Der Mitautor, Dr. Ulrich Sartorius, ist als Fachanwalt für Arbeits- und Sozialrecht in Breisach tätig. Beide sind mit der täglichen Fallpraxis bestens vertraut und als Autoren ausgewiesene Experten dieses Rechtsgebietes.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Neue Renten- und Pensionsbesteuerung
9,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Weitere 1,3 Millionen werden zur Kasse gebeten Hundertausende Rentner und Pensionäre erhalten in den nächsten Wochen und Monaten Briefe vom Finanzamt. Sie werden aufgefordert, ihr Einkommen offen zu legen. Mit in Kraft treten des Alterseinkünftegesetz zum 1. 1. 2005 wurde ein gravierender Systemwechsel in der Besteuerung der Renten sowie in der steuerlichen Behandlung der Altersvorsorgeaufwendungen vollzogen. Umfangreiche Kontrollmassnahmen, wie bei-spielsweise die Rentenbezugsmitteilungen der Versicherungsträger an die Finanzämter, wurden eingeführt. Bedingt durch die neuen Kontrollmöglichkeiten der Finanzverwaltung werden sich nicht wenige Rentner wegen steuerlicher 'Versäumnisse' (der letzten Jahre) unangenehmen Nachfragen bis hin zur Strafverfolgung ausgesetzt sehen. Anderseits gibt es viele Rentner, die aufgrund dieser 'Versäumnisse' dem Staat Geld geschenkt haben, welches es - soweit es möglich ist - zurückzufordern gilt. Bisher mussten ca. 2 Millionen Rentner Steuer zahlen, nach Schätzung des Bundesfinanzministeriums werden ab 2005 weitere 1,3 Millionen zur Kasse gebeten. In Folge der jährlich steigenden Rentenbesteuerung wird sich diese Zahl in Zukunft weiter erhöhen. Der Informations- und Beratungsbedarf ist aufgrund dieser Neuregelungen sehr gross.  Alterseinkünftegesetz bringt gravierenden Systemwechsel Umfangreiche Kontrollmassnahmen, z. B. Rentenbezugsmitteilung der Versicherungsträger an die Finanzämter Der Ratgeber hilft: Anleitung zum Ausfüllen der Anlage R, Informationen über Absetzmöglichkeiten Blättern Sie hier in unserer interaktiven Leseprobe: Um zur vergrösserten Ansicht zu gelangen, klicken Sie bitte direkt auf das Buch! Tibet Neusel, Rechtsanwalt, Redakteur des Anlegerschutzportals Aktionsbund Aktiver Anlegerschutz e.V., Fachanwalt für Steuerrecht, viele Veröffentlichungen in der Fachpresse, mehrere stern-Ratgeber.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Guter Rat bei Arbeitslosigkeit
15,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Rechte und Pflichten bei ArbeitslosigkeitIn Zeiten hoher Arbeitslosigkeit und knapper Sozialkassen ist es für die Betroffenen wichtiger denn je, ihre Rechte und Ansprüche, aber auch die ihnen vom Gesetzgeber auferlegten Pflichten genau zu kennen. In diesem Ratgeber finden Sie alle Informationen über:* Arbeitslosen- und Insolvenzgeld, Arbeitslosegeld II ('Hartz IV'), Nebeneinkommen und Sozialhilfe sowie zumutbare Arbeit* Anrechnung von Einkommen, Vermögen und Abfindungen, Versicherungsfragen und* Rechtsschutz. Leicht verständlich: Die rechtlichen Aspekte sind einfach aufbereitet und in einer verständlichen Sprache dargestellt.Anschaulich: Zahlreiche Beispiele, Musterberechnungen und Übersichten machen die Ausführungen anschaulich.Übersichtlich: Klar aufgebaut und mit einem ausführlichen Sachverzeichnis.Aktuell: Die Neuauflage berücksichtigt insbesondere die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes zu den Regelbedarfen des SGB II ('Hartz IV') und die damit erforderlich gewordenen gesetzlichen Änderungen sowie relevante Entscheidungen der Rechtsprechung zu allen Themen dieses Buches. Zu den AutorenThomas Bubeck ist seit 1984 Richter am Sozialgericht Freiburg. Der Mitautor, Dr. Ulrich Sartorius, ist als Fachanwalt für Arbeits- und Sozialrecht in Breisach tätig. Beide sind mit der täglichen Fallpraxis bestens vertraut und als Autoren ausgewiesene Experten dieses Rechtsgebietes.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Neue Renten- und Pensionsbesteuerung
8,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Weitere 1,3 Millionen werden zur Kasse gebeten Hundertausende Rentner und Pensionäre erhalten in den nächsten Wochen und Monaten Briefe vom Finanzamt. Sie werden aufgefordert, ihr Einkommen offen zu legen. Mit in Kraft treten des Alterseinkünftegesetz zum 1. 1. 2005 wurde ein gravierender Systemwechsel in der Besteuerung der Renten sowie in der steuerlichen Behandlung der Altersvorsorgeaufwendungen vollzogen. Umfangreiche Kontrollmaßnahmen, wie bei-spielsweise die Rentenbezugsmitteilungen der Versicherungsträger an die Finanzämter, wurden eingeführt. Bedingt durch die neuen Kontrollmöglichkeiten der Finanzverwaltung werden sich nicht wenige Rentner wegen steuerlicher 'Versäumnisse' (der letzten Jahre) unangenehmen Nachfragen bis hin zur Strafverfolgung ausgesetzt sehen. Anderseits gibt es viele Rentner, die aufgrund dieser 'Versäumnisse' dem Staat Geld geschenkt haben, welches es - soweit es möglich ist - zurückzufordern gilt. Bisher mussten ca. 2 Millionen Rentner Steuer zahlen, nach Schätzung des Bundesfinanzministeriums werden ab 2005 weitere 1,3 Millionen zur Kasse gebeten. In Folge der jährlich steigenden Rentenbesteuerung wird sich diese Zahl in Zukunft weiter erhöhen. Der Informations- und Beratungsbedarf ist aufgrund dieser Neuregelungen sehr groß.  Alterseinkünftegesetz bringt gravierenden Systemwechsel Umfangreiche Kontrollmaßnahmen, z. B. Rentenbezugsmitteilung der Versicherungsträger an die Finanzämter Der Ratgeber hilft: Anleitung zum Ausfüllen der Anlage R, Informationen über Absetzmöglichkeiten Blättern Sie hier in unserer interaktiven Leseprobe: Um zur vergrößerten Ansicht zu gelangen, klicken Sie bitte direkt auf das Buch! Tibet Neusel, Rechtsanwalt, Redakteur des Anlegerschutzportals Aktionsbund Aktiver Anlegerschutz e.V., Fachanwalt für Steuerrecht, viele Veröffentlichungen in der Fachpresse, mehrere stern-Ratgeber.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot