Angebote zu "Jörg" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Handbuch des Fachanwalts Vergaberecht als Buch ...
129,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Handbuch des Fachanwalts Vergaberecht:1. Auflage Matthias Goede, Jörg Stoye, Bernhard Stolz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Handbuch des Fachanwalts Vergaberecht
129,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der neue Fachanwalt und das neue Vergaberecht Dieses neue Handbuch zum Vergaberecht stellt das gesamte Vergaberecht nach der Vergaberechtsreform und dem Inkrafttreten aller Vergabeordnungen dar. Passend zu der neu eingeführten Fachanwaltschaft Vergaberecht liegt damit ein spezialisiertes Handbuch zu diesem komplexen Rechtsgebiet vor. Aus dem Inhalt: Nationale Gesetze und Verordnungen im Vergaberecht (GWB, VgV, SektVO, KonzessionsVO, VOB/A). Rechtsschutz Vergabe von Personenbeförderungsleistungen, Sozialvergaben, IT-Vergaben, Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen Soziale und andere besondere Dienstleistungen, Preisrecht, Nebenangebote, E-Vergabe, Compliance Ländervergaberecht, Europäisches Vergaberecht, Internationale Vergaben, Haushaltsvergaberecht, Beihilferecht, Zuwendungsrecht Das Handbuch ist somit ein komplettes Kompendium zum neuen Vergaberecht für Vergaberechtler, Vergabestellen und Vergabekammern sowie Richter. Um die vielfältigen Themen in der erforderlichen Tiefe darzustellen und für möglichst alle in der Praxis auftretenden Konstellationen unmittelbar anwendbare Lösungen aufzuzeigen, besteht das Bearbeiterteam aus erfahrenen Rechtsanwälten und Fachanwälten für Vergaberecht, die jeweils unterschiedliche Spezialgebiete abdecken. Die Herausgeber: RA und FA für Vergaberecht Matthias Goede , RA und FA für Vergaberecht Dr. Jörg Stoye ; RA und FA für Vergaberecht Bernhard Stolz Die Autoren: Unter anderem RA Dr . Simon Bulla , RAin Gritt Diercks-Oppler , RA Christoph Donhauser , Matthias Goede, RA Dr. Alexander Herrmann , Prof. Dr. Matthias Knauff, Dr. Franziska Kriener, , RA Dr. Marc Pauka , RA Dr. Clemens Munoz , RAin Dr. Valeska Pfarr , RA Günther Pinkenburg , RAin Dr. Annette Rosenkötter , RA Dr. Günther Schalk , RA Johannes Schnitzer , RA Dr. Florian Schrems , RA Christian Stetter, RA Dr. Jörg Stoye, RAin Dr. Katharina Weiner, RA Michael Werner, Marcus Zentes

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Handbuch des Fachanwalts Sozialrecht
139,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk richtet sich an Rechtsanwälte, aber auch Behörden, Gerichte und Leistungserbringer im Sinne des SGB, die auf anschauliche Weise durch das Sozialrecht geführt werden sollen. Das Buch orientiert sich in seinem Aufbau im Wesentlichen an den 12 Büchern des SGB und wird ergänzt um weitere Kapitel zum Asylbewerberleistungsgesetz, zum Elterngeld sowie zu Kosten und Gebühren. Hervorzuheben sind auch die Kapitel zum Sozialvergaberecht und zum Vertragsarztrecht, das einen Schwerpunkt der Darstellung bildet. Eine Sammlung mit zahlreichen praxisrelevanten Schriftsatzbeispielen, die online zur Übernahme in die eigene Textverarbeitung abgerufen werden können, bildet das Schlußkapitel. Auf die Darstellung von Meinungsstreiten wird ? soweit möglich ? verzichtet und auf einschlägige Kommentare verwiesen. Die Beispiele aus der sozialrechtlichen Praxis und Checklisten, die bei zentralen Problemstellungen angeboten werden, sind geschätzte Assistenten für eine belastbare Bearbeitung des eigenen Sachverhalts. Aus der Fachpresse: ?Das Handbuch kann nur empfohlen werden, es ragt aus der Fülle der sozialrechtlichen Publikationen heraus.´´ Dr. Fritz Baur , Erster Landesrat und Kämmerer des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe a.D. Behindertenrecht br 2014, 152 zur 4. Auflage Sämtliche Autoren verfügen über eine langjährige sozialrechtliche forensische Praxis und befassen sich auch in der Ausübung ihres Berufes mit den von ihnen bearbeiteten Teilgebieten des Sozialrechts. Herausgeber und Autoren: Rupert Hassel, Richter am Landessozialgericht, Stuttgart; Dr. Detlef Gurgel, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht, Sindelfingen; Dr. Sven-Joachim Otto, Rechtsanwalt, Düsseldorf, Richter am Sozialgericht a. D.; Stefan Binder, Richter am Landessozialgericht, Stuttgart; Harald Fischer, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeits- und Sozialrecht, Hofheim; Nico Gottwald, Rechtsanwalt, Sindelfingen; Dr. Michael Hornig, Richter am Sozialgericht, Ulm; Jörg Kaißer, Richter am Landessozialgericht, Stuttgart; Dr. Stefffen Luik, Richter am Sozialgericht, Ulm; Dr. Andreas Pitz; Richter, Sozialgericht, Mannheim; Dr. Steffen Roller,Richter am Sozialgericht (sV), Konstanz; Dr. Lothar Schneider, Vizepräsident des Sozialgerichts, Stuttgart; Jutta Siefert, Richterin am Bundessozialgericht, Kassel; Dr. Marc Sieper, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht, Sindelfingen; Evelyn Veenker, Richterin am Sozialgericht (waR), Stuttgart; Markus Zierke, Richter, Sozialgericht, Ulm; Martin Zoppik, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Sozialrecht, Schwäbisch Gmünd. Das Werk richtet sich an Rechtsanwälte, aber auch Behörden, Gerichte und Leistungserbringer im Sinne des SGB, die auf anschauliche Weise durch das Sozialrecht geführt werden sollen. Das Buch orientiert sich in seinem Aufbau im Wesentlichen an den 12 Büchern des SGB und wird ergänzt um weitere Kapitel zum Asylbewerberleistungsgesetz, zum Elterngeld sowie zu Kosten und Gebühren. Hervorzuheben sind auch die Kapitel zum Sozialvergaberecht und zum Vertragsarztrecht, das einen Schwerpunkt der Darstellung bildet. Eine Sammlung mit zahlreichen praxisrelevanten Schriftsatzbeispielen, die online zur Übernahme in die eigene Textverarbeitung abgerufen werden können, bildet das Schlußkapitel. Auf die Darstellung von Meinungsstreiten wird - soweit möglich - verzichtet und auf einschlägige Kommentare verwiesen. Die Beispiele aus der sozialrechtlichen Praxis und Checklisten, die bei zentralen Problemstellungen angeboten werden, sind geschätzte Assistenten für eine belastbare Bearbeitung des eigenen Sachverhalts.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Zeitarbeit und Arbeiten 4.0
74,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus der Praxis für die Praxis! Auch in der 4. Auflage beantwortet das Buch die komplexen Rechtsfragen moderner Arbeitsformen mit einem konsequent auf die Praxis ausgerichteten Ansatz. Schwerpunkt der Darstellung zur Arbeitnehmerüberlassung bilden die 2017 in Kraft tretenden Neuerungen des AÜG, darunter Höchstüberlassungsdauer, Equal Pay und Wegfall der Vorratserlaubnis. Aufgrund des immer stärkeren Zusammenwachsens von Zeitarbeit mit anderen Formen flexiblen Personaleinsatzes ist weiteres Schwerpunktthema Arbeiten 4.0. Dazu gehören neben Werk- und Dienstvertrag: Freelancing, Matrixeinsätze, Home- und Mobile Office, Interim Management und Crowdworking. Einbezogen sind auch steuer- und sozialversicherungsrechtliche Besonderheiten. Autoren: Prof. Dr. Wolfgang Böhm, Berlin; Jörg Hennig, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, Berlin; Dr. Cornelius Popp, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, Erlangen Zielgruppe: Unternehmer, Führungskräfte und Disponenten von Personaldienstleistern, Personalleiter und Einkäufer in den Kundenbetrieben, Verbände, Gewerkschaften, Betriebs- und Personalräte, Rechtsanwälte und Personalberater sowie Entscheidungsträger in den Verwaltungen

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
TVöD/TV-L
135,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Die Neuauflage des bewährten Werkes kommentiert sowohl die Vorschriften des TVöD als auch des TV-L und berücksichtigt insbesondere die neue Entgeltordnung sowie auch die neue höchstrichterliche Rechtsprechung beispielsweise zur Eingruppierung oder zum Urlaubsrecht. Der jeweils aktuelle Stand der Tarifverhandlungen für die Bereiche Bund, Länder und Kommunen wird dargestellt und die Ergebnisse erläutert. Eingegangen wird insbesondere auf - Besitzstandsregelungen - Entgeltregelungen und Eingruppierung - die neue Entgeltordnung - Führung auf Probe und auf Zeit - Urlaubsansprüche und Arbeitsbefreiung - Befristung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen - Neuerungen im Sozial- und Erziehungsdienst- Mitbestimmung im Rahmen der Stufenzuordnung Vorteile auf einen Blick - bereits mit neuer Entgeltordnung - schneller Einstieg in das schwierige Gebiet des öffentlichen Tarifrechts - praxisorientierte Darstellung der komplexen Regelungen des TVöD/TV-L Zur Neuauflage Die 5. Auflage berücksichtigt insbesondere die neue Entgeltordnung (VKA), den Stand der Tarifverhandlungen sowie die Ergebnisse der Tarifeinigung 2016. Zielgruppe Für alle Dienststellen des öffentlichen Dienstes, Rechtsanwälte und Fachanwälte für Arbeitsrecht und Verwaltungsrecht, Arbeitsgerichte, Gewerkschaften und Arbeitgebervertreter.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Grundlagen des Sozialrechts
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Autoren stellen die Grundlagen des allgemeinen Sozialrechts aus der Sicht des Praktikers dar. Die ´´Basics´´ des Leistungsrechts, des Versicherungsrechts und der medizinischen Begutachtung geraten im Alltagsgeschäft viel zu oft aus dem Blickwinkel, obwohl der Überblick über Prinzipien und Strukturen sowie die Kenntnis des richtigen Handwerkszeug die Bearbeitung von sozialrechtlichen Fällen einfacher und effektiver macht. Folgende Themen werden behandelt: - Sozialleistungsverhältnis - Leistungserbringungsrecht - Selbstbeschaffte Leistungen - Rückzahlung von Leistungen - Versicherungsvertragsrecht - Begutachtung somatomer Störungen Die Autoren: Rechtsanwalt Ronald Richter, Fachanwalt für Steuerrecht, Hamburg Rechtsanwältin Dr. Gudrun Doering-Striening, Fachanwältin für Familienrecht und Sozialrecht, Essen Rechtsanwalt Jörg Addicks, Fachanwalt für Sozialrecht, Hannover Richterin am Bundessozialgericht Dr. Ricarda Brandts, Kassel Dr. med. Wolfgang Hausotter, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Medizinischer Sachverständiger, Sonthofen Rechtsanwältin Bettina Schmidt, Fachanwältin für Arbeitsrecht und Sozialrecht, Bonn

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Lexikon Straßenverkehrsrecht
129,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk In der anwaltlichen Bearbeitung von Straßenverkehrssachen erwartet der Mandant eine ´´Rundum-Beratung´´ über alle ihn erwartenden Rechtsfolgen. Für ihn spielen die schadensersatz- und versicherungsrechtlichen Folgen ebenso eine Rolle wie straf- und verwaltungsrechtliche Konsequenzen, etwa die Wahrscheinlichkeit und Dauer eines Fahrverbots oder einer Entziehung der Fahrerlaubnis. Oft stellen sich in der Fallbearbeitung zusätzlich Fragen aus den Bereichen Medizin und Verkehrstechnik. Das neue Lexikon gibt dem Benutzer umfassend Information zu allen Aspekten des Verkehrsrechtsfalles an die Hand - von ´´AAK-Messgerät´´ über ´´Lenk- und Ruhezeiten´´ und ´´Reparaturbedingungen´´ bis ´´Zwangsstilllegung´´. Der Konzeption entsprechend, werden im Rahmen eines Stichwortartikels die verschiedenen Implikationen zusammenhängend dargestellt. So findet man beispielsweise unter dem Stichwort ´´Reifen´´ Ausführungen zu den haftpflichtrechtlichen, OWi-rechtlichen und zulassungsrechtlichen Erfordernissen bzw. den Folgen bei mangelhafter Bereifung. Zusätzlich schafft ein dichtes Netz von Verweisungen innerhalb der Stichworte einen schnellen Gesamtüberblick. Vorteile auf einen Blick - für die Gesamtbearbeitung des verkehrsrechtlichen Mandats ebenso geeignet wie für die punktuelle Information - interdisziplinär konzipiert von Juristen, Medizinern und Verkehrstechnikern Autoren und Herausgeber Wolfgang Vogt, RA; Ulrich May, RA, ADAC München; Dr. Martin Andreae, RA; Dipl Ing. Prof. Dr. Michael Brenner, Universität Jena; Prof. Dr. rer. biol. Jochen Buck, Institut für Forensisches Sachverständigenwesen; Dr. Peter Dauer LL.M., Leitender Regierungsdirektor; Dr. Gunnar Geiger, RA und Fachanwalt für Verkehrsrecht; Dr.med. Jörg Grüber; Jost Henning Kärger, RA; Roman Langer, RA und Fachanwalt für Verkehrsrecht; Prof. Dr. med. Fritz Priemer, Institut für Forensisches Sachverständigenwesen; Dr. rer. nat. Hans Sachs, Institut für Forensisches Sachverständigenwesen; Dietrich Weder, Vorsitzender Richter am LG; Martin Wehrl, RA, ADAC München. Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Richter, Staatsanwälte, Versicherungen und Sachverständige.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Die Haftung des Architekten
119,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ziel der Autoren ist es, dem Leser einen schnellen Überblick über alle für Architekten, Planer und Sonderfachleute haftungsrelevanten Fragen zu verschaffen und Lösungsansätze auch dort zu bieten, wo bisher anhand der Rechtsprechung oder der Literatur Gesichertes noch nicht vorliegt. NEU in der 11. Auflage: Änderungen durch das neue Bauvertragsrecht noch mehr konkrete praktische Beispielsfälle aktuelle Literatur und Rechtsprechung Auf Grundlage der Änderungen durch das neue Bauvertragsrecht bieten die Autoren Lösungsansätze u.a. in folgenden Bereichen: Architektenvertrag - Leistungsphasen 1 bis 4 - Ausführungsplanung, Ausschreibung und Vergabe - Objektüberwachung - Kosten und Termine - Vollmacht - Abnahme - Kündigung / vorzeitige Vertragsbeendigung - Versicherungsvertrag Das Handbuch richtet sich an Rechtsanwälte und Gerichte, Architekten, Berufsverbände und die mit Regulierungsfragen befassten Haftpflichtversicherer. Herausgeber und Autoren: Prof. Dr. jur. Gerd Motzke, Vorsitzender Richter am OLG a.D. und Honorarprofessor an der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg, Mering; Prof. Dr. Mathias Preussner , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Honorarprofessor an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung, Konstanz; Dr. Jan Kehrberg , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Berlin; Michael Maurer , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und Fachanwalt für Arbeitsrecht, Schrobenhausen; Dr. Florian Schrammel , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, München; Dr. Jörg Stoye , Rechtsanwalt, Frankfurt am Main. Aus den Besprechungen der Vorauflage: ´´Dass der leuchtend rote Titel auf schwarzem Cover zu den Leuchttürmen unter diesen Büchern zählt, bedarf keiner weiteren Begründung. Damit ist das Werk ein Paradebeispiel für ein praxistaugliches Buch, das sowohl den Ansprüchen der Wissenschaftlichkeit und Vollständigkeit als auch der Notwendigkeit, ´´up to date´´ zu sein, in jeder Hinsicht gerecht wird.´´ Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Professor Dr. Klaus Englert, München, in: NZBau 10/15

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot
HGB

HGB

198,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das HGB gilt zu Recht als zentrale Instanz des Wirtschaftsrechts. Seine Regelungen zum Recht der Kaufleute und Handelsvertreter, zum Gesellschaftsrecht oder dem Bilanzrecht haben durch kluge Modifikation des Gesetzgebers und Auslegung der Rechtsprechung erfolgreich mit der Entwicklung des Wirtschaftslebens Schritt gehalten. Der neue Kommentar ist speziell für schnelles und effektives Arbeiten aufbereitet, ohne dabei die in der wirtschaftsrechtlichen Beratung unerlässliche wissenschaftliche Fundierung zu vernachlässigen. Er setzt seine Schwerpunkte dort, wo die Praxis vertiefte Kommentierungen erwartet behandelt werden auch solche Probleme umfangreich, denen in anderen Praktikerkommentaren zu wenig Raum bleibt bietet mit einem hochspezialisierten Autorenteam von Rechtsanwälten, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern, zu dessen täglicher Arbeit der Umgang mit den 238 ff. HGB zählt, in besonderer Tiefe den zentralen Bereich der Handelsbücher verzichtet auf handbuchartige Anhänge undordnet die Praxisprobleme durchgängig den Kommentierungen der Einzelparagrafen zu Die Neuerscheinung berücksichtigt die neuesten Entwicklungen in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur, insbesondere Erstes Finanzmarktnovellierungsgesetz - 1. FiMaNoG Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG) Reform des Abschlussprüfungsrechts durch AReG (Abschlussprüfungsreformgesetz) und APAReG (Abschlussprüferaufsichtsreformgesetz) Die Herausgeber: Prof. Dr. Martin Häublein, Professor an der Universität Innsbruck Dr. Roland Hoffmann-Theinert, Rechtsanwalt und Notar, Berlin Die Autoren: Rechtsanwalt und Notar Dr. Ron Baer, Berlin Rechtsanwalt und Steuerberater Dr. Christian Birkholz, Berlin Richter am Landgericht Dr. Patrick Bömeke LL.M., Berlin Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Dr. Peter H. Eggers, Berlin Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Jörg Andreas Engelhardt, Berlin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht Peter Ettrich-Reich, EssenWirtschaftsprüfer und Steuerberater Dipl.-Kfm. Ingo Fehlberg, Berlin Rechtsanwalt PD Dr. Jens Thomas Füller, München Rechtsanwalt Dr. Heiko Giermann LL.M., Düsseldorf Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Friedrich Graf von Kanitz, Köln Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin Dipl.-Kffr. Heike Hartenberger, Frankfurt a.M. Prof. Dr. Martin Häublein, Leopold-Franzens-Universität, Innsbruck Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin Dipl.-Kffr. Regine Hoffmann, Berlin Rechtsanwalt und Notar Dr. Roland Hoffmann-Theinert, Berlin Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin Dipl.-Kffr. Sylke Jakob, Berlin Rechtsanwalt Dr. Günter Kirchhof, Köln Rechtsanwalt Dr. Marcus Kirchhof, Köln PD Dr. Dominik Klimke, Freie Universität Berlin Rechtsanwalt Dr. Jochen Lehmann, Köln Prof. Dr. Arnold Lehmann-Richter, Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin Prof. Dr. Susanne Meyer, Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Dipl.-Volksw. Markus Morfeld, Berlin Rechtsanwalt Dr. Awaalom Daniel Moussa, Berlin Vorsitzender Richter am Landgericht Dr. Peter-Hendrik Müther, Berlin Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Prof. Dr. Jens Poll, Berlin Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Dr. Christoph Regierer, Berlin Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Dipl.-Kfm. Mario Reinhardt, Leipzig Rechtsanwalt Prof. Dr. Marco Rogert, FOM Hochschule für Ökonomie und Management, Düsseldorf Rechtsanwalt Dr. Daniel Ruppelt, Berlin Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Dipl.-Betriebsw. Michael Schärtl, Hamburg Rechtsanwältin, Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin Susanne Schorse, Frankfurt a.M. Prof. Dr. Andreas Schwartze LL.M., Leopold-Franzens-Universität, Innsbruck Rechtsanwalt Tobias Ulbrich, Düsseldorf Richter am Sozialgericht Dr. Henning Wetzel, Berlin

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot