Angebote zu "Krankenhaus" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Der neue TVöD - Spartentarifvertrag Krankenhäuser
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Neuerscheinung stellt das neue Recht für den Dienstleistungsbereich Krankenhäuser im Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (kurz: TVöD-K) vor, das nach der Tarifreform im öffentlichen Dienst auf eine neue rechtliche Grundlage gestellt worden ist. Schwerpunkte des Grundrisses sind insbes. die Themen - Arbeitsvertrag, Nebenabreden, Probezeit, - Pflichten der Ärztinnen und Ärzte, - Arbeitszeit, Bereitschaftsdienst und Ruhezeit, - Eingruppierung, Entgelt und sonstige Leistungen, - Urlaub und Arbeitsbefreiung, - Befristung und Beendigung des Arbeitsverhältnisses. - Claudius Kranz ist Rechtsanwalt in Mannheim und schwerpunktmäßig mit der Beratung kommunaler Krankenhäuser betraut. Rechtsanwälte und Fachanwälte für Arbeitsrecht, Krankenhausgesellschaften und Krankenhausverwaltungen, Ärztekammern.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Arbeitsrecht für Krankenhaus und Arztpraxis
54,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Krankenhäuser und Arztpraxen sind arbeitsrechtlich ein besonderes Terrain, da dort viele spezielle Gesetze gelten und die gängigen Kommentare nur selten die Besonderheiten des Arbeitsrechts in der Patientenversorgung berücksichtigen. So gelten dort beispielsweise gesonderte Tarifverträge oder Arbeitsschutzregelungen. Dieses Buch geht nicht nur auf den speziellen rechtlichen Hintergrund für Krankenhäuser und Arztpraxen ein, sondern bietet schnell und kompetent Lösungen für die relevanten Probleme in der Berufspraxis. In einer auch für juristische Laien verständlichen Sprache stellt es das Themengebiet umfassend dar. Unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung und auf der Basis der jahrelangen Erfahrung des Autors als Fachanwalt und Referent bietet dieses Werk fundierten juristischen Rat und Hilfe für den Alltag in Klinik und Praxis. Das Buch richtet sich an alle personalverantwortlichen Leitungskräfte wie auch an ratsuchende Mitarbeiter in Klinik und Praxis sowie an Rechtsanwälte, die sich mit dem Thema auseinandersetzen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Akte Spezial 2013 - Ärztepfusch - Krankenhaus -...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In ´akte ÄRZTEPFUSCH´ gehen die Reporter zusammen mit Dr. Boris Meinecke, Fachanwalt für Medizinrecht, den drängendsten Zuschauerfragen nach: Wo lauern für die Patienten im Krankenhaus die größten Risiken? Was ist bei Ärztepfusch zu tun? Welcher Anwalt hilft beim Streit mit der Kasse und den Krankenhäusern? Was kann man noch während der Behandlung tun, um Schlimmeres zu verhindern?

Anbieter: Maxdome
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Akte Spezial 2013
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In ´akte ÄRZTEPFUSCH´ gehen die Reporter zusammen mit Dr. Boris Meinecke, Fachanwalt für Medizinrecht, den drängendsten Zuschauerfragen nach: Wo lauern für die Patienten im Krankenhaus die größten Risiken? Was ist bei Ärztepfusch zu tun? Welcher Anwalt hilft beim Streit mit der Kasse und den Krankenhäusern? Was kann man noch während der Behandlung tun, um Schlimmeres zu verhindern?

Anbieter: Maxdome
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Pflegeberufegesetz
60,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Mit dem neuen Pflegeberufegesetz (PflBG) wird zum Ausbildungsbeginn 1.1.2010 eine einheitliche fachberufliche Ausbildung zum Pflegefachmann/Pflegefachfrau eingeführt. Die bisherige Ausrichtung auf bestimmte Altersgruppen bzw. bestimmte Sektoren der Versorgung und Versorgungsbereiche wird aufgehoben. Damit wird die Ausbildung an die sich wandelnden Versorgungsstrukturen und die sich verändernden Pflegebedarfe in der Akut- und Langzeitpflege angepasst. Neben der beruflichen Pflegeausbildung an Pflegeschulen führt das PflBG darüber hinaus ein generalistisch ausgerichtetes primärqualifizierendes Pflegestudium an Hochschulen ein. Diese hochschulische Pflegeausbildung qualifiziert ebenso wie die berufliche Ausbildung zur unmittelbaren Tätigkeit an zu pflegenden Menschen aller Altersstufen. Vorteile auf einen Blick - auch für Nicht-Juristen - Überblick über die neuen Pflegeberufe und ihre Ausbildungswege - für Schulen, Hochschulen, Lehrende und Auszubildende Zielgruppe Der Kommentar richtet sich an alle mit den Pflegeberufen befassten Juristen an Gerichten, Schulen, Hochschulen, Bsozialbehörden, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen sowie an Rechtsanwälte und Fachanwälten für Arbeits- und Sozialrecht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Handbuch des Medizinschadensrechts
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Die Neuerscheinung ist eine Gesamtdarstellung der schadensrechtlichen Praxis im Bereich der Medizin. Sie schließt die Lücke zwischen Darstellungen des Arzthaftungs-, Arzneimittel- und Medizinprodukterechts einerseits und Handbüchern zum Schadensrecht andererseits. Im ersten Teil des Handbuchs werden die verschiedenen Verantwortungsbereiche und Regelungsebenen dargestellt, in denen Medizinschäden entstehen können und die juristischen Bewertungskriterien für diese Schäden behandelt. Der zweite Teil des Handbuchs befasst sich mit den Schadensarten und der Schadensbearbeitung, auch im Rahmen der unterschiedlichen Versicherungsbereiche. Arbeitstechnische Situationen im Regulierungsbereich und das für die Durchsetzung medizinrechtlicher Ansprüche geltende Recht werden im dritten Teil bearbeitet. Die rechtlichen Möglichkeiten der Schadensprävention sind Gegenstand des vierten Teils des Buches. Inhalt - Medizinschaden und Kriterien seiner juristischen Bewertung - Schadensarten und -bearbeitung - Außergerichtliche Schadensabwicklung und Arbeitstechnik im Regulierungswesen - Medizinschadensprozess - Methoden der Schadensprävention Vorteile auf einen Blick - umfassende Auswertung der oft nur schwer zugänglichen Rechtsprechung - klare Ausrichtung an den Problemen der Praxis - fachlich besonders ausgewiesene Autoren aus Wissenschaft und Rechtspraxis - mit Patientenrechtegesetz Zielgruppe Im Medizinrecht tätige Rechtsanwälte, Fachanwälte für Medizinrecht, ordentliche Gerichte, Sozialgerichte, Haftpflichtversicherungen, Unfallversicherungen, gesetzliche und private Krankenversicherungen, Gesundheitsbehörden, Ärzte, Krankenhäuser, Ärztekammern, Berufsverbände und medizinische Sachverständige.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Handbuch des Arztrechts
239,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Ein Team aus anerkannten Experten aus Praxis und Wissenschaft bearbeitet die ärztliche Berufsausübung umfassend: - Zivilrecht - Sozialversicherungsrecht - Krankenhausrecht - Berufsrecht - Strafrecht Die besondere Stärke dieses Handbuchs besteht darin, dass die Verfasser die Verflechtungen zwischen den einzelnen Rechtsgebieten perfekt darstellen und so nicht nur für Juristen die komplexe Materie des Arztrechts übersichtlich und fundiert aufzeigen. Wo andere Handbücher an der Oberfläche bleiben, finden sich hier vertiefte Beiträge. Inhalt - Grundlagen und Grundbegriffe des Arztrechts - Die ärztliche Ausbildung - Ärztliches Berufs- und Standesrecht - Rechtsfragen der Arztpraxis - Das Kassenarzt/Vertragsarztrecht - Arztvertrag auf der Grundlage des Patientenrechtegesetzes - Arzthaftungsrecht (Pflichten des Arztes, insbesondere Dokumentationspflicht, Aufklärungspflicht, Schweigepflicht) und Arzthaftungsprozess - öffentlich-rechtliche Rahmenbedingungen Arzt/Patient/Krankenhaus- Krankenhausrecht - Arzt als Sachverständiger und Gutachter - Der Arzt im Strafrecht Vorteile auf einen Blick - das gesamte Arztrecht in einem Band - detailliertes Praxiswissen mit ausführlichem Hintergrund erläutert - Rechtsprechungsübersicht in Leitsätzen zum Download Zur Neuauflage Für die 5. Auflage konnte RA/FAMedR Prof. Dr. Martin Rehborn als neuer Mitherausgeber und Mitautor gewonnen werden. Eingearbeitet sind u.v.A. das GKV-VersorgungsstärkungsG (GKV-VSG), das Krankenhausstrukturgesetz (KHSG), die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) nebst Empfehlungen der BÄK hierzu, wichtige Änderungen der WMA (World Medical Association) Declaration of Helsinki (betreffend medizinische Forschung am Menschen) sowie die Revision der WMA Declaration of Taipeh (betreffend medizinische Datenbanken). Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Fachanwälte für Medizinrecht, ordentliche Gerichte, Sozialgerichte, Verwaltungs- und Arbeitsgerichte, Krankenhäuser, gesetzliche und private Krankenversicherungen, Berufsgenossenschaften, Ärzte, Ärztekammern, kassenärztliche Vereinigungen, Berufsverbände, Gesundheitsbehörden sowie für die pharmazeutische und medizinische Industrie.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Delegation ärztlicher Leistungen an das Pflegep...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ärztemangel und immer besser ausgebildete Pflegekräfte führen zu einer Neugestaltung der Abläufe der medizinischen Behandlung. Dabei zeigt sich, dass auch medizinische Leistungen zunehmend auf nicht ärztliches Personal übertragen werden. Neben den fachlichen Fragen geht eine Vielzahl von organisatorischen und rechtlichen Fragen mit dieser Delegation ärztlicher Leistungen einher. Das Autorenteam besteht aus einem Pflegemanager und ein Fachanwaltes für Medizinrecht und spricht die wesentlichen Fragen der Delegation ärztlicher Leistungen und die damit einhergehenden Haftungsfragen an. Damit stehen die Themen fest. Zunächst wird die Machbarkeit von Delegation ärztlicher Leistungen vor dem Hintergrund der Sozialisierung der Berufe und der Arbeitsabläufe im Krankenhaus besprochen. Die Möglichkeiten werden rechtlich hinterleuchtet. Die Autoren setzen sich dann weiter mit den Grundlagen der zivil- und strafrechtlichen Haftung auseinander und zeigen die Risiken derartiger Zusammenarbeit genauso auf wie mögliche Abwehrstrategien. Dabei spielt die Frage nach typischen Fehlerquellen eine besondere Rolle. Die Autoren beleuchten dabei die Haftung des Arbeitgebers und der einzelnen Beschäftigten im Gesundheitswesen. Es folgt die Darstellung umfassender Beispiele sowie ein Leitfaden zur Umsetzung der Delegation ärztlicher Leistungen in der täglichen Routine.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot