Angebote zu "Länder" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Traifvertrag für den öffentlichen Dienst der Lä...
46,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Tarifrunde 2019 hatte das Ziel im öffentlichen Dienst der Länder die Attraktivität des öffentlichen Dienstes für Fachkräfte und Berufseinsteiger nachhaltig zu verbessern. Die Neuauflage des Basiskommentars erläutert sämtliche Änderungen fundiert und praxisorientiert. Im Mittelpunktder Kommentierungen stehen die Erläuterungen zum Allgemeinen Teil des TV-L. Die Sonderregelungen und der Text des Überleitungstarifvertrages TVÜ-Länder sind abgedruckt.Autoren:Dr. Axel Görg, Rechtsanwalt und Notar a.D., Fachanwalt für Arbeitsrecht in BerlinMartin Guth, Direktor des Arbeitsgerichts Frankfurt/Oder

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Handbuch Versammlungsrecht
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDas Versammlungsrecht regelt die Durchführung und das Verbot öffentlicher Versammlungen.Im Zuge der Föderalismusreform ist die Gesetzgebungskompetenz vom Bund auf die Länder übergegangen.Solange und soweit ein Land hiervon keinen Gebrauch gemacht hat, gilt das Versammlungsgesetz des Bundes fort. Bislang haben die Länder Bayern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Berlin und Brandenburg eigene Versammlungsgesetze erlassen.Das Werk beinhaltet eine systematische Darstellung der Rechtsgrundlagen im Grundgesetz und der Ausgestaltung der Versammlungsfreiheit im Versammlungsgesetz des Bundes und der Länder Bayern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Berlin und Brandenburg.Die versammlungsrechtlichen Pflichten, Verbote und die behördlichen Befugnisse, insbesondere zur Auflösung werden ebenso dargestellt wie das Versammlungsstrafrecht.Ausführungen zum gerichtlichen Rechtschutz runden das Werk ab.Vorteile auf einen Blick- klargegliederte Darstellung- mit Ausführungen zu den Gewährleistungen in der Charta der Grundrechte der Europäischen Union und in der Europäischen Menschenrechtskonvention- umfassende Auswertung der aktuellen RechtsprechungZu den AutorenBearbeitet von den Herausgebern und den Autoren Sebastian Brinsa, Richter am Kammergericht, Stephan Groscurth, Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht, Dr. Mathias Hong, Dr. Johannes Lux, Christian Pahl, Regierungsdirektor, Dr. Stefan Ripke, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht.ZielgruppeFür Juristen in den Innenministerien des Bundes und der Länder, in den Polizeipräsidien und Sicherheitsbehörden, in der Justiz sowie für spezialisierte Rechtsanwälte

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Handbuch Versammlungsrecht
101,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDas Versammlungsrecht regelt die Durchführung und das Verbot öffentlicher Versammlungen.Im Zuge der Föderalismusreform ist die Gesetzgebungskompetenz vom Bund auf die Länder übergegangen.Solange und soweit ein Land hiervon keinen Gebrauch gemacht hat, gilt das Versammlungsgesetz des Bundes fort. Bislang haben die Länder Bayern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Berlin und Brandenburg eigene Versammlungsgesetze erlassen.Das Werk beinhaltet eine systematische Darstellung der Rechtsgrundlagen im Grundgesetz und der Ausgestaltung der Versammlungsfreiheit im Versammlungsgesetz des Bundes und der Länder Bayern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Berlin und Brandenburg.Die versammlungsrechtlichen Pflichten, Verbote und die behördlichen Befugnisse, insbesondere zur Auflösung werden ebenso dargestellt wie das Versammlungsstrafrecht.Ausführungen zum gerichtlichen Rechtschutz runden das Werk ab.Vorteile auf einen Blick- klargegliederte Darstellung- mit Ausführungen zu den Gewährleistungen in der Charta der Grundrechte der Europäischen Union und in der Europäischen Menschenrechtskonvention- umfassende Auswertung der aktuellen RechtsprechungZu den AutorenBearbeitet von den Herausgebern und den Autoren Sebastian Brinsa, Richter am Kammergericht, Stephan Groscurth, Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht, Dr. Mathias Hong, Dr. Johannes Lux, Christian Pahl, Regierungsdirektor, Dr. Stefan Ripke, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht.ZielgruppeFür Juristen in den Innenministerien des Bundes und der Länder, in den Polizeipräsidien und Sicherheitsbehörden, in der Justiz sowie für spezialisierte Rechtsanwälte

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz (ohn...
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Grundwerk Schwerpunkte bei der Kommentierung des ErbStG sind die Unternehmensnachfolge, die steuerliche Bewertung, die Querverbindungen zu anderen Steuerarten, die Bezüge zum Zivilrecht und Gesellschaftsrecht und internationale Erbfälle.Das Werk bringt außerdem das einschlägige OECD-Musterabkommen und die erbschaftsteuerlichen Doppelbesteuerungsabkommen im Wortlaut und mit Erläuterungen. Zusammen mit der Darstellung des Erbschaftsteuerrechts der rund 50 wichtigsten Länder wird hier eine in sich geschlossene Darstellung des deutschen internationalen Erbschaftsteuerrechts geboten.Autoren Begründet von Dr. Max Troll, Ministerialrat a.D., bearbeitet von Dieter Gebel, Vizepräsident des Finanzgerichts Rheinland-Pfalz a.D. und RA/Fachanwalt für Steuerrecht Dr. Marc Jülicher Zielgruppe Für Steuerberater, Rechtsanwälte, Notare, Wirtschaftsprüfer, Finanzgerichtsbarkeit, Finanzverwaltung, Unternehmen.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz (ohn...
153,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Grundwerk Schwerpunkte bei der Kommentierung des ErbStG sind die Unternehmensnachfolge, die steuerliche Bewertung, die Querverbindungen zu anderen Steuerarten, die Bezüge zum Zivilrecht und Gesellschaftsrecht und internationale Erbfälle.Das Werk bringt außerdem das einschlägige OECD-Musterabkommen und die erbschaftsteuerlichen Doppelbesteuerungsabkommen im Wortlaut und mit Erläuterungen. Zusammen mit der Darstellung des Erbschaftsteuerrechts der rund 50 wichtigsten Länder wird hier eine in sich geschlossene Darstellung des deutschen internationalen Erbschaftsteuerrechts geboten.Autoren Begründet von Dr. Max Troll, Ministerialrat a.D., bearbeitet von Dieter Gebel, Vizepräsident des Finanzgerichts Rheinland-Pfalz a.D. und RA/Fachanwalt für Steuerrecht Dr. Marc Jülicher Zielgruppe Für Steuerberater, Rechtsanwälte, Notare, Wirtschaftsprüfer, Finanzgerichtsbarkeit, Finanzverwaltung, Unternehmen.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Landeskrankenhausgesetz Rheinland-Pfalz
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der kompakte Praxis-Kommentar Landeskrankenhausgesetz (LKG) Rheinland-Pfalz ist die Informationsgrundlage mit leicht verständlichen und präzisen Ausführungen zum Thema und unverzichtbar als wertvolle Orientierungs- und Arbeitshilfe.Das LKG beruht auf der Kompetenz der Länder, das Krankenhauswesen zu regeln. Mit der Kommentierung zum Landskrankenhausgesetz Rheinland-Pfalz (LKG) werden die Krankenhausversorgung als öffentliche Aufgabe, die Krankenhausplanung mit dem Landeskrankenhausplan und deren Aufstellung, die öffentliche Förderung (Art, Investitionskosten, Investitionsprogramm), die innere Struktur und Organisation, die Pflichten der Krankenhäuser, Notfallversorgung und weitere wichtige Vorschriften ausführlich, kompetent und leicht verständlich erläutert.Der Kommentar ist geeignet für: Krankenhausträger und Krankenhäuser, Verbände der Krankenhausträger, gesetzliche und private Krankenkassen und deren Verbände, Ärztekammern und -verbände, ärztliche Fach- und Berufsverbände,Fachbehörden der Gemeinde-, Stadt- und Kreisverwaltungen, Lehrende und Studierende an Fachhochschulen und Universitäten, Fachanwälte und Verwaltungsgerichte.Der Autor Prof. Dr. Ulrich Rommelfanger ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht, hat umfassende Kenntnisse im Medizin- und Gesundheitsverwaltungsrecht, vor allem im Krankenhausrecht.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Landeskrankenhausgesetz Rheinland-Pfalz
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der kompakte Praxis-Kommentar Landeskrankenhausgesetz (LKG) Rheinland-Pfalz ist die Informationsgrundlage mit leicht verständlichen und präzisen Ausführungen zum Thema und unverzichtbar als wertvolle Orientierungs- und Arbeitshilfe.Das LKG beruht auf der Kompetenz der Länder, das Krankenhauswesen zu regeln. Mit der Kommentierung zum Landskrankenhausgesetz Rheinland-Pfalz (LKG) werden die Krankenhausversorgung als öffentliche Aufgabe, die Krankenhausplanung mit dem Landeskrankenhausplan und deren Aufstellung, die öffentliche Förderung (Art, Investitionskosten, Investitionsprogramm), die innere Struktur und Organisation, die Pflichten der Krankenhäuser, Notfallversorgung und weitere wichtige Vorschriften ausführlich, kompetent und leicht verständlich erläutert.Der Kommentar ist geeignet für: Krankenhausträger und Krankenhäuser, Verbände der Krankenhausträger, gesetzliche und private Krankenkassen und deren Verbände, Ärztekammern und -verbände, ärztliche Fach- und Berufsverbände,Fachbehörden der Gemeinde-, Stadt- und Kreisverwaltungen, Lehrende und Studierende an Fachhochschulen und Universitäten, Fachanwälte und Verwaltungsgerichte.Der Autor Prof. Dr. Ulrich Rommelfanger ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht, hat umfassende Kenntnisse im Medizin- und Gesundheitsverwaltungsrecht, vor allem im Krankenhausrecht.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Rechtsfragen im Rettungswesen
27,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Rechtssicher im Rettungswesen Der Band gibt einen Überblick über sämtliche mit der Tätigkeit im Rettungswesen zusammenhängenden Rechtsfragen. Der Leitfaden umfasst unter anderem die Bereiche: zivilrechtliche Haftung strafrechtliche Verantwortung Straßenverkehrsrecht Arzneimittel- und Betäubungsmittelrecht Medizinprodukterecht Infektionsschutzrecht Unterbringungsrecht Einleitend beleuchtet der Autor die verschiedenen Aspekte des Rettungsdienstrechts, u.a. Aufgabenverteilung, Organisation, Personal und die selbständige Tätigkeit des nichtärztlichen Personals im Rahmen der Notkompetenz. Sorgfaltspflichten, Einwilligung und Aufklärung werden ebenfalls behandelt. Praxisfälle Den Schwerpunktbereichen sind Fälle aus der Praxis vorangestellt, die im Laufe des Kapitels gelöst werden. Wichtige Rechtsänderungen in der 3. Auflage Enthalten ist das seit 1.1.2014 geltende Notfallsanitätergesetz (NotSanG). Neue Rettungsdienstgesetze der Länder sind ebenso berücksichtigt wie das Patientenrechtegesetz sowie Änderungen bereits bestehender Regelungen. Rechtsprechung und Literatur sind umfassend eingearbeitet, so etwa im Hinblick auf die Zuordnung der Tätigkeit des Notarztes und des Rettungsdienstes zum Öffentlichen Recht oder Privatrecht. Viel Bewegung gab es darüber hinaus im Bereich der Sorgfaltspflichten sowie im Sonder- und Wegerecht. Kompetenter Autor Der Autor hat selbst mehrjährige praktische Erfahrung im Rettungswesen. Er ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht sowie Syndikus einer großen Klinikgruppe. Als Lehrbeauftragter unterrichtet er an der Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften in Berlin berufstätige Notfallsanitäter und Rettungsassistenten im dritten Studienjahr im Fach »Recht im Rettungsdienst«. Er ist Verfasser und Mitherausgeber medizinrechtlicher Fachpublikationen. Die Fachpresse empfiehlt »Das Buch gibt einen guten Überblick über die Rechtsmaterien zum Rettungswesen. Aus Sicht des Rezensenten ist es aufgrund seiner Aktualität und umfassendenBehandlung der relevanten Rechtsgebiete sowohl für den Juristen als auch für den Nichtjuristen sehr gut geeignet.« Dr. C. Jäkel (Lübben), Notfall + Rettungsmedizin 3/2015 Inhaltsverzeichnis (PDF) Leseprobe (PDF)

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Rechtsfragen im Rettungswesen
28,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Rechtssicher im Rettungswesen Der Band gibt einen Überblick über sämtliche mit der Tätigkeit im Rettungswesen zusammenhängenden Rechtsfragen. Der Leitfaden umfasst unter anderem die Bereiche: zivilrechtliche Haftung strafrechtliche Verantwortung Straßenverkehrsrecht Arzneimittel- und Betäubungsmittelrecht Medizinprodukterecht Infektionsschutzrecht Unterbringungsrecht Einleitend beleuchtet der Autor die verschiedenen Aspekte des Rettungsdienstrechts, u.a. Aufgabenverteilung, Organisation, Personal und die selbständige Tätigkeit des nichtärztlichen Personals im Rahmen der Notkompetenz. Sorgfaltspflichten, Einwilligung und Aufklärung werden ebenfalls behandelt. Praxisfälle Den Schwerpunktbereichen sind Fälle aus der Praxis vorangestellt, die im Laufe des Kapitels gelöst werden. Wichtige Rechtsänderungen in der 3. Auflage Enthalten ist das seit 1.1.2014 geltende Notfallsanitätergesetz (NotSanG). Neue Rettungsdienstgesetze der Länder sind ebenso berücksichtigt wie das Patientenrechtegesetz sowie Änderungen bereits bestehender Regelungen. Rechtsprechung und Literatur sind umfassend eingearbeitet, so etwa im Hinblick auf die Zuordnung der Tätigkeit des Notarztes und des Rettungsdienstes zum Öffentlichen Recht oder Privatrecht. Viel Bewegung gab es darüber hinaus im Bereich der Sorgfaltspflichten sowie im Sonder- und Wegerecht. Kompetenter Autor Der Autor hat selbst mehrjährige praktische Erfahrung im Rettungswesen. Er ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht sowie Syndikus einer großen Klinikgruppe. Als Lehrbeauftragter unterrichtet er an der Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften in Berlin berufstätige Notfallsanitäter und Rettungsassistenten im dritten Studienjahr im Fach »Recht im Rettungsdienst«. Er ist Verfasser und Mitherausgeber medizinrechtlicher Fachpublikationen. Die Fachpresse empfiehlt »Das Buch gibt einen guten Überblick über die Rechtsmaterien zum Rettungswesen. Aus Sicht des Rezensenten ist es aufgrund seiner Aktualität und umfassendenBehandlung der relevanten Rechtsgebiete sowohl für den Juristen als auch für den Nichtjuristen sehr gut geeignet.« Dr. C. Jäkel (Lübben), Notfall + Rettungsmedizin 3/2015 Inhaltsverzeichnis (PDF) Leseprobe (PDF)

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot