Angebote zu "Mandat" (22 Treffer)

Kategorien

Shops

Der Fachanwalt für Erbrecht
119,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk ist konsequent praxisorientiert ausgerichtet und beinhaltet neben einer gründlichen Aufbereitung des gesamten Erbrechts das dazugehörige Steuerrecht und die angrenzenden Gebiete wie beispielsweise die vorweggenommene Erbfolge sowie die Betreuungsverfügungen. Es eignet sich nicht nur zur Vorbereitung auf den Fachanwaltslehrgang Erbrecht, sondern dient als Nachschlagewerk in allen Phasen der Bearbeitung erbrechtlicher Mandate. Aus dem Inhalt: Annahme der Führung des Mandats in Erbsachen Gesetzliche und gewillkürte Erbfolge Testamentsgestaltung Ausschlagung und Anfechtung Der Alleinerbe Der Vor- und Nacherbe Die Erbgemeinschaft Vermächtnisrecht Pflichtteilsrecht Ansprüche des Vertragserben Sozialhilferegress im Erbrecht Testamentsvollstreckung Erbscheinsverfahren und Grundbuchrecht Prozessrecht und einstweiliger Rechtsschutz Schnittstellen Familien- und Erbrecht Nachlassverwaltung und Insolvenz Erbschaftssteuerrecht Stiftungsrecht Schnittstellen Erb- und Gesellschaftsrecht IPR im Erbrecht Immobilien- und Nachlassbewertung Gebühren in Erbsachen Der Übergabevertrag Verzichtsverträge Rund um die Beerdigung

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Formularbuch des Fachanwalts Arbeitsrecht
179,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Verträge und Schriftsätze arbeitsrechtlicher Mandate belastbar und effizient gestalten: Das Formularbuch des Fachanwalts Arbeitsrecht wendet sich an den spezialisierten Anwalt, der als Rechtsanwalt oder als Justiziar in der Personal- oder Rechtsabteilung tätig ist. Es enthält über 400 Vertragsmuster Schriftsatzmuster Vertragsklauseln sowie Formulierungshilfen und -beispiele aus allen Bereichen des Arbeitsrechts. An jedes Formular schließen sich Erläuterungen an, die Hinweise zum rechtlichen Hintergrund geben und dadurch ebenso präzise wie effiziente Hilfestellung geben. Neu in der 5. Auflage: Völlig neu überarbeitet ist u.a. das Kapitel ´´Datenschutz´´ vor dem Hintergrund der Neuordnung des Beschäftigtendatenschutzes. Auch die jüngsten Entwicklungen zur Arbeitnehmerüberlassung, zur betrieblichen Altersversorgung und zum Kirchlichen Arbeitsrecht infolge der Novellierung der MAVO sind eingearbeitet ? selbstverständlich unter Berücksichtigung der Rechtsprechung desBAG und der LAG.Darüber hinaus sind die Formulare mit Auslandsbezug, die in englischer Sprache vorliegen, zum Teil komplett neu übersetzt worden. Herausgeber und Autoren sind erfahrene, im Arbeitsrecht tätige Rechtsanwälte deutscher und internationaler Wirtschaftskanzleien mit arbeitsrechtlichem Schwerpunkt sowie bekannter Arbeitsrechtssozietäten. Der Herausgeber: Dr. Hans-Joachim Liebers , LL.M. (California), Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, Partner bei Hengeler Mueller, Frankfurt a.M.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Handbuch des Fachanwalts Medizinrecht
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Probleme, viele Teilgebiete ? ein Kompendium für das gesamte Medizinrecht. Das Handbuch erläutert umfassend die aktuellen Rechtsprobleme des Medizinrechts und stellt alle in der Anwenderpraxis relevanten Themen dar. Die Neuauflage justiert ihre Schwerpunkte entsprechend und schafft für die aktuellen ´´Top-Themen´´ neuen Raum. NEU in der 4. Auflage: Ein neues Kapitel zur aktuellen Thematik der Telemedizin. Das Versorgungsstärkungsgesetz (GKV-VSG) und seine zahlreichen Änderungen in 2016. Eigenständiger Teil zu den Problemen der Transplantation und Organspende. Die Korruptionsbekämpfung im medizinischen Bereich wird unter Berücksichtigung des neuen Antikorruptionsgesetzes dargestellt. Aus dem Inhalt: Haftungsrecht von Arzt und Krankenhaus Krankenhausrecht Behandlungsvertrag Vertrags(zahn)arztrecht Arbeitsrecht Patientenverfügung Sachverständigenbeweis Medizinisches Gutachten Sachverständigenrecht Praxisübernahme mit Wertermittlung Berufsrecht aller Heilberufe Vergütungsrecht & Abrechnungsfragen Honorararzt Pflegeversicherung Arzneimittel- & Apothekenrecht Besonderheit: Enthält ein Glossar mit den medizinischen Fachbegriffen, sodass sich ohne weiteres Hinzuziehen medizinischer Fachliteratur in neue medizinische Problematiken eingearbeitet werden kann. Eine Einführung in das österreichische und schweizerische Medizinrecht findet sich im Handbuch. Herausgeber und Autoren: Der Herausgeber, Rechtsanwalt Dr. Frank Wenzel, ist Seniorpartner in der Kanzlei Halm & Collegen in Köln und besitzt langjährige Erfahrung in der Betreuung haftungsrechtlicher Mandate auf Seiten der Leistungserbringer im Gesundheitswesen. Zudem ist er Lehrbeauftragter an der Hochschule Fresenius/Köln. Herr Dr. Wenzel ist Herausgeber und (Mit-)Autor verschiedener Handbücher und Verfasser medizinrechtlicher Fachbeiträge. Gerade das Medizinrecht besteht aus vielen unterschiedlichen Teilgebieten. So gestaltet sich auch das Autorenteam aus Fachleuten der verschiedenen Sparten und Professionen. Zielgruppe: Rechtsanwälte, Fachanwälte für Medizinrecht, Justiziare, Klinikverwaltungen, Ärztekammern, Versicherer, Verbände, Ärzte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Das verkehrsrechtliche Mandat Band 02
89,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausgerichtet an den typischen Stationen und Inhalten der Mandatsabwicklung erläutern die Autoren praxisnah und anschaulich insbesondere folgende Aspekte: - Mandatsannahme, - die Anspruchsnormen, - die materiellen und immateriellen Schadenspositionen einschließlich des Unterhaltsschadens und der Verdienstausfall-Schadensberechnungen, - Aktiv- und Passivlegitimation, - Vergleich und Verjährung, - Versicherungsrecht im Verkehrsrecht. Viele Jahre praktischer Erfahrung und Vortragstätigkeit der Autoren - insbesondere in der Fachanwaltsausbildung - sorgen für ein Buch, das auch dem erfahrenen Verkehrsrechtler und dem Fachanwalt für Verkehrsrecht wertvolle Dienste leistet - nicht zuletzt durch eine Fülle von Beispielen und Praxistipps. Folgende Neuerungen wurden u.a. in die 7. Auflage dieses Standardwerkes eingearbeitet: - Weiterentwicklung der 130-%-Rechtsprechung und der Mietwagenrechtsprechung durch den BGH, - aktuelle Rechtsprechung des BGH zu den Sachverständigenkosten, zur Helmpflicht bei Radfahrern und zur analogen Anwendbarkeit des Familienprivilegs des 116 Abs. 6 SGB X auf eheähnliche Gemeinschaften, - Rechtsprechung zur Beweislage bei Überlagerung von Fahrzeugschäden mit Vorschäden, - Dashcam-Aufzeichnungen und ihre Verwendbarkeit im Prozess, - Smart Repair, - prozessuale Möglichkeiten von (alleinigen oder zusätzlichen) Feststellungsanträgen zur gerichtlichen Klärung der Haftung dem Grunde nach, - Prozessstandschaft bei gem. 86 VVG auf den Versicherer übergegangenen Forderungen (Vollkasko), - aktuelle Sterbetafel 2012/2014. Stand der Rechtsprechung ist Juni 2016.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Praxisformularbuch Strafverteidigung (eBook, ePUB)
149,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk wird von Praktikern für Praktiker geschrieben. Es richtet sich nicht ausschließlich an den Experten (Fachanwalt für Strafrecht), sondern auch an die Vielzahl der Kollegen, die neben dem Zivil- und Verwaltungsrecht auch einmal ein Mandat im strafrechtliche Bereich übernehmen und - bevor sie einen Kollegen zu Rate ziehen - zum Handbuch greifen. Es hat das Ziel, ausschließlich Problemkreise aus der täglichen Strafverteidigerpraxis in übersichtlicher Form darzustellen. Es werden sowohl einzelne Formulare, also Formulierungshilfen bzw. Diktiervorlagen für Anträge, als auch graphisch hervorgehobene ´´Hinweise für den Verteidiger´´ verwendet. Das Handbuch ist streng systematisch nach dem strafprozessualen Verfahrensgang gegliedert. Es soll ein Grundwerk zur strafprozessualen Praxis darstellen. Die Herausgebersind Rechtsanwälte und Fachanwälte für Strafrecht in Berlin. Das Autorenteam besteht aus ca. 25 Autoren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Beck´sches Formularbuch Familienrecht
139,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Dieses Formularbuch bietet dem Leser einen umfangreichen Fundus von über 400 Formularen zu nahezu allen familienrechtlichen Beratungsbereichen - von allgemeinen Mustern zur Mandatsannahme über Eheverträge und Scheidungsvereinbarungen bis hin zu Unterhaltsfragen, Versorgungsausgleich, Kindschaftsrecht und Betreuung. Die gesamte außergerichtliche Beratung, Korrespondenz und Vertragsgestaltung in Familiensachen lässt sich anhand der erprobten Formulare sicher und schnell erledigen. Die ausführlichen Anmerkungen ermöglichen einen sicheren und schnellen Einstieg sowie die optimale Anpassung an das jeweilige Mandat. Sämtliche Formulare stehen (ohne Anmerkungen) zum Download für die Übernahme in die Textverarbeitung zur Verfügung. Inhalt - Anwaltliche Korrespondenz zu Scheidungssachen und Scheidungsfolgesachen - Mandatsbedingungen und Kostenvereinbarungen mit Mandanten - Vereinbarungen zur Ehescheidung- Eheliche Lebensgemeinschaft - Elterliche Sorge und Regelung des Umgangs - Unterhaltsrecht (Ehegatten-, Kinder- und Verwandtenunterhalt) - Zugewinnausgleich - Gütertrennung - Gütergemeinschaft - Verträge zum Vermögen der Eheleute außerhalb des Güterrechts - Versorgungsausgleich - Ehewohnung und Gewaltschutz - Hausrat - Nichteheliche Lebensgemeinschaft - Überleitung einer eingetragenen Lebenspartnerschaft in eine Ehe - Allgemeine Bestandteile von familienrechtlichen Verträgen - Adoption - Vormundschaft und Pflegschaft - Betreuung - Mediation - Versicherungsfragen - Auslandsberührung Vorteile auf einen Blick - Buch mit Formularen zum Download - mit allen familienrechtlichen Reformen - hochaktuell und praxiserprobt Zur Neuauflage Die 5. Auflage bringt das Werk auf den Stand Sommer 2017 und berücksichtigt die einschlägige Gesetzgebung und Rechtsprechung der vergangenen drei Jahre. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf das internationale Familienrecht und die Vereinbarung von Rechtswahlklauseln gelegt. Zielgruppe Für alle Rechtsanwälte, die familienrechtliche Mandate betreuen - Fachanwälte für Familienrecht ebenso wie Berufseinsteiger. Auch Notare nutzen das Werk mit Gewinn.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Prozesse in Sozialsachen
118,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das erfolgreiche Mandat im Sozialrecht entscheidet sich vor allem durch den sicheren und vorausschauenden Umgang mit den Instrumenten, die das Verfahrensrecht für das behördliche Vorverfahren und den sozialgerichtlichen Prozess zur Verfügung stellt. Vor dem Hintergrund der Überlastung der Instanzgerichte und gesetzgeberischen Vorgaben für ein beschleunigtes und möglichst kostengünstiges Verfahren ist nur eine kompetente und treffsichere Beratung und Prozessführung in der Lage, weiteren Schaden von den Rechtsschutz Suchenden abzuwenden. Die Neuauflage des Prozesshandbuchs bietet strategisches Know-how und Praxiswissen für das gesamte sozialrechtliche Verfahren. Ausgehend von den typischen Fallkonstellationen und den jeweiligen materiell-rechtlichen Anspruchsgrundlagen erläutern die Autoren detailliert die rechtlichen Mittel und Handlungsmöglichkeiten für alle Phasen des Mandats, beziehen den aktuellen Stand der Gesetzgebung in allen Bereichen des Sozialrecht ein, nehmen auch neueste Entwicklungen (Teilhabegesetz, Reform des sozialen Entschädigungsrechts) mit in den Blick und arbeiten durchgängig prägende neue Entscheidungen der Sozialgerichte (z.B. zur Rückwirkung von Leistungsanträgen) ein. Der Qualität verpflichtet Sämtliche materiell-rechtlichen Passagen wurden auf ihre verfahrensrechtliche Relevanz hin durchgearbeitet, die Kapitel zur Rehabilitation und zur Rentenversicherung komplett neu verfasst. Musteranträge, Hinweise, Beispiele und Prüflisten erhöhen den Praxisnutzen für alle Verfahrensbeteiligten. Prominente Herausgeber und Autoren aus Richter- wie Anwaltschaft stehen für eine herausragende Referenz: Dr. Josef Berchtold ist Vorsitzender Richter des 2. und 5. Senats am Bundessozialgericht Professor Ronald Richter ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht sowie Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Sozialrecht im Deutschen AnwaltVerein. Er ist als Dozent u.a. an der Deutschen AnwaltAkademie tätig und Lehrbeauftragter der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW), Hamburg Dr. Constantin Cantzler, Richter am Bayerischen Landessozialgericht Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Conradis, Fachanwalt für Sozialrecht Dr. Martin Estelmann, Richter am Bundessozialgericht Rechtsanwältin Dr. Eva Feldbaum, Mediatorin, Direktorin der SIBE Law School der Steinbeis University Dr. Wolfgang Fichte, Richter am Bundessozialgericht Rechtsanwalt Dirk Hinne, Fachanwalt für Sozialrecht, Fachanwalt für Versicherungsrecht, Fachanwalt für Medizinrecht Carsten Karmanski, Richter am Bundessozialgericht Dr. Thomas Krodel, Vorsitzender Richter am Bayerischen Landessozialgericht Rechtsanwalt Dr. Ulrich Sartorius, Fachanwalt für Arbeitsrecht und für Sozialrecht Uwe Söhngen, Richter am Bundessozialgericht Rechtsanwalt Dr. Oliver Tolmein, Fachanwalt für Medizinrecht

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Münchener Anwaltshandbuch Sozialrecht
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Dieses bekannte und bewährte Werk aus der Reihe der Münchener Anwaltshandbücher stellt das Sozialrecht umfassend dar und beantwortet die wesentlichen Fragen dieses Rechtsgebiets in gewohnt praxisorientierter, kompakter Form. So vermittelt es dem Anwalt einen sicheren Einstieg in die sehr komplexe Materie. Erläutert werden alle Themen des Sozialversicherungsrechts, insbesondere die Arbeitslosen-, Kranken- und Rentenversicherung. Die für die gesamte Reihe typische, integrierte Darstellungsform prägt auch dieses Handbuch: Es finden sich zahlreiche Checklisten, Formulierungsvorschläge, Muster und Praxistipps. Inhalt - Das sozialrechtliche Mandat - Versicherungs- und Beitragspflichten - SGB III - Arbeitsförderung - SGB V - Gesetzliche Krankenversicherung - Gesetzliche Rentenversicherung - Gesetzliche Unfallversicherung - SGB IX - Rehabilitation - Pflege - Kindergeld und Elterngeld - Soziale Entschädigung - Sozialhilfe - Verfahrensrecht Vorteile auf einen Blick - Sozialrecht hochaktuell - aus der Praxis für die Praxis - nicht nur für Fachanwälte Zur Neuauflage Mit dem Rechtsstand Sommer 2017 berücksichtigt die Neuauflage alle einschlägigen Rechtsentwicklungen der vergangenen vier Jahre, allen voran die Reform der Pflegeversicherung, die zum Jahresbeginn 2017 in Kraft getreten ist und das Bundesteilhabegesetz. Auch gänzlich neue Kapitel zur Korruption im Gesundheitswesen, zur Vertretung von Migranten und Flüchtlingen, zu Datenschutz und Vergaberecht werden aufgenommen, sodass die 5. Auflage einen erheblichen Neuwert bietet. Zielgruppe Für Fachanwälte und Spezialisten für Sozialrecht sowie alle Rechtsanwälte, die mit Mandaten mit sozialrechtlichem Bezug befasst sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Münchener Anwaltshandbuch Versicherungsrecht
239,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Dieses bewährte Werk aus der Reihe der Münchener Anwaltshandbücher stellt die wesentlichen Bereiche des Privatversicherungsrechts umfassend dar. Es beantwortet die ebenso zahlreichen wie komplexen Fragen dieses Rechtsgebiets in praxisorientierter, kompakter Form. Insbesondere (angehenden) Fachanwälten und Spezialisten bietet das Münchener Anwaltshandbuch Versicherungsrecht (ebenso wie den nur hin und wieder mit Versicherungsfragen konfrontierten Kollegen) ein ganz auf ihre Ausbildung und anwaltliche Tätigkeit zugeschnittenes Kompendium: An eine einführende Darstellung der grundlegenden versicherungsrechtlichen Besonderheiten (in materiell-rechtlicher wie prozessualer Hinsicht) schließen sich differenzierte weitere Kapitel an, die sich jeweils gesondert mit den praxisrelevantesten Versicherungszweigen befassen. In diesen detaillierten Darstellungen werden die einzelnen Versicherungen gründlich erläutert und dem Rechtsanwalt konkrete Lösungsvorschläge für seine Mandatsbearbeitung gegeben. Es finden sich zahlreiche Checklisten, Formulierungsvorschläge, Muster und Praxistipps. Ganz gleich, ob der Nutzer den Versicherer oder den Versicherungsnehmer vertritt, findet er zu den einzelnen Versicherungstypen kompetente und kompakte Ausführungen sowie Arbeitshilfen. Folgende Themenkomplexe werden behandelt: - Allgemeiner Teil - Sachversicherungen - Haftpflichtversicherungen - Personenversicherungen - Vermögensschadensversicherungen - Sonstige Versicherungen und Mischformen - Internationales Versicherungsrecht - Versicherungsaufsicht Vorteile auf einen Blick - Versicherungsrecht aus Anwaltssicht - alle wichtigen Sparten sind abgedeckt - mit vielen Praxistipps, Checklisten und Musterformulierungen Zur Neuauflage Die Neuauflage enthält ein neues Kapitel zu dem immer praxisrelevanter werdenden Thema der Versicherungsaufsicht. Der Teilbereich ´´Technische Versicherungen´´ wurde ausgegliedert und nun in einem eigenständigen Kapitel ausführlicher behandelt. Alle übrigen Beiträge wurden aktualisiert und die neuste Rechtsprechung eingearbeitet. Insbesondere der Abschnitt zum Rechtschutzversicherungsrecht wurde komplett überarbeitet und dem jüngsten Regelwerk unverbindlicher Musterbedingungen, der ARB 2012, Rechnung getragen. Zielgruppe Für alle Rechtsanwälte, die mit versicherungsrechtlichen Mandaten konfrontiert werden, insbesondere für sämtliche (angehende) Fachanwälte für Versicherungsrecht. Zudem ist das Werk von besonderem Interesse für die mit der Schadensabwicklung betrauten Sachbearbeiter der Versicherer sowie Versicherungsvertreter und -vermittler.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot