Angebote zu "Materielles" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Insolvenzsteuerrecht
129,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Steuerberater werden zunehmend mit Besteuerungsfällen insolventer Unternehmen befasst. Die Herausforderung ist für den Berater groß, denn das Insolvenzrecht hat eigene Grundmaximen, die mit dem Steuerrecht schwer vereinbar sind. Für Insolvenzverwalter stellt das Steuerrecht zwar nach wie vor nur einen Randbereich der Verwaltertätigkeit dar, er gewinnt aber für effiziente Massegenerierung immer stärker an Bedeutung. Orientiert an den praktischen Fragestellungen, vor denen der Berater insolvenznaher oder insolventer Unternehmen steht und an den Problemen, vor denen der Insolvenzverwalter angesichts einer unübersichtlich gewordenen, im schnellen Fluss befindlichen Rechtsprechung steht, werden Lösungen zu allen relevanten Spezialfragen von einem erfahrenen Praktiker, Steuer-Fachanwalt und Insolvenzverwalter dargestellt. Mehr als 200 Gerichtsentscheidungen, das neue BMF-Schreiben vom 20.5.2015 zu 55 Abs. 4 InsO und eine ausführliche Darstellung von 18 umsatzsteuerlichen Fallkonstellationen sind neu aufgenommen worden. Alle aktuellen Themen wie Besteuerung stiller Reserven, Sanierungsgewinne, Körperschaftsteuerguthaben, Masseverbindlichkeiten nach 55 Abs. 4 InsO, Aufrechnungsverbote, Bestimmtheit von Forderungsanmeldungen der Finanzverwaltung und Aufteilung der Steuerschuld zwischen Insolvenzmasse, insolvenzfreiem Vermögen und vorinsolvenzlichem Bereich nehmen breiten Raum ein und sind vollständig neu bearbeitet. Aus dem Inhalt: - Insolvenzrecht: Eröffnungsverfahren, eröffnetes Verfahren, Insolvenz des Steuerberaters - Steuerverfahrensrecht im Insolvenzverfahren: Durchführung der Besteuerung, Erhebungsverfahren, Aufrechnung, Vollstreckungsverfahren, Rechtsbehelfs- und Rechtsmittelverfahren - Materielles Steuerrecht in der Insolvenz: Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Lohnsteuer, Körperschaftsteuer, Umsatzsteuer, Gewerbesteuer, Kraftfahrzeugsteuer, Erbschaft- und Schenkungsteuer, Grunderwerbsteuer, Grundsteuer - Anhang: Gesetzesnormen und Verwaltungsvorschriften

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Insolvenzsteuerrecht
181,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Steuerberater werden zunehmend mit Besteuerungsfällen insolventer Unternehmen befasst. Die Herausforderung ist für den Berater gross, denn das Insolvenzrecht hat eigene Grundmaximen, die mit dem Steuerrecht schwer vereinbar sind. Für Insolvenzverwalter stellt das Steuerrecht zwar nach wie vor nur einen Randbereich der Verwaltertätigkeit dar, er gewinnt aber für effiziente Massegenerierung immer stärker an Bedeutung. Orientiert an den praktischen Fragestellungen, vor denen der Berater insolvenznaher oder insolventer Unternehmen steht und an den Problemen, vor denen der Insolvenzverwalter angesichts einer unübersichtlich gewordenen, im schnellen Fluss befindlichen Rechtsprechung steht, werden Lösungen zu allen relevanten Spezialfragen von einem erfahrenen Praktiker, Steuer-Fachanwalt und Insolvenzverwalter dargestellt. Mehr als 200 Gerichtsentscheidungen, das neue BMF-Schreiben vom 20.5.2015 zu 55 Abs. 4 InsO und eine ausführliche Darstellung von 18 umsatzsteuerlichen Fallkonstellationen sind neu aufgenommen worden. Alle aktuellen Themen wie Besteuerung stiller Reserven, Sanierungsgewinne, Körperschaftsteuerguthaben, Masseverbindlichkeiten nach 55 Abs. 4 InsO, Aufrechnungsverbote, Bestimmtheit von Forderungsanmeldungen der Finanzverwaltung und Aufteilung der Steuerschuld zwischen Insolvenzmasse, insolvenzfreiem Vermögen und vorinsolvenzlichem Bereich nehmen breiten Raum ein und sind vollständig neu bearbeitet. Aus dem Inhalt: - Insolvenzrecht: Eröffnungsverfahren, eröffnetes Verfahren, Insolvenz des Steuerberaters - Steuerverfahrensrecht im Insolvenzverfahren: Durchführung der Besteuerung, Erhebungsverfahren, Aufrechnung, Vollstreckungsverfahren, Rechtsbehelfs- und Rechtsmittelverfahren - Materielles Steuerrecht in der Insolvenz: Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Lohnsteuer, Körperschaftsteuer, Umsatzsteuer, Gewerbesteuer, Kraftfahrzeugsteuer, Erbschaft- und Schenkungsteuer, Grunderwerbsteuer, Grundsteuer - Anhang: Gesetzesnormen und Verwaltungsvorschriften

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Erbrecht
295,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Gesamtkommentar zum Erbrecht Zum Werk Der Querschnittskommentar zum Erbrecht in der Reihe der Beck'schen Kurzkommentare enthält nicht nur die Regelungen des 5. Buchs des BGB ( 1922 ff. BGB). Zahlreiche erbrechtliche Nebengesetze werden ebenfalls komplett oder in Auszügen kommentiert. Ein grosser Teil widmet sich dem Verfahrensrecht. Zudem werden ausgewählte Vorschriften des EGBGB kommentiert und durch einige Länderberichte ergänzt. Das Werk enthält ferner eine komplette Kommentierung des Erbschafts- und Schenkungssteuergesetzes sowie eine systematische Erläuterung der einkommenssteuerrechtlich relevanten Vorschriften. Abgerundet wird die Darstellung durch Ausführungen zum anwaltlichen Vergütungsrecht. Der Kommenter deckt damit den gesamten Prüfungskatalog der Ausbildung zum Fachanwalt für Erbrecht ab. Inhalt Materielles Recht - Erbrecht ( 1922 ff.) und vorweggenommene Erbfolge (311, 311b, 516 ff.), - Regelungen des Grundstücksverkehrsgesetzes ( 13 ff.) und - Auszüge aus dem Lebenspartnerschaftsgesetz Verfahrensrecht - Allgemeine und Besondere Regelungen des FamFG und der ZPO, - Auszüge aus InsO, BeurkG, BNotO und GBO, - Verschollenheitsgesetz (Tsunami-Fälle), - HöfeO und HöfeVfO sowie - LWVfG und - Auszüge aus dem HeimG Vergütungsrecht - Systematische Darstellung der für erbrechtliche Mandate einschlägigen Regelungen des RVG - Systematische Darstellung des neuen GNotKG Internationales Erbrecht - EuErbVO - Ausgewählte Regelungen des EGBGB - Ausgewählte Länderberichte Steuerrecht - Überblick über die relevanten Regelungen des EStG sowie - komplette Kommentierung des ErbStG Vorteile auf einen Blick - für Beratung und Prozess - für alle Spezialfragen - für Mandate mit Auslandsbezug Zur Neuauflage Im Zivilrecht werden die Kommentierungen um die Themen Vorsorgevollmacht, Patienten- und Betreuungsverfügung ergänzt. Eine eigene Kommentierung widmet sich dem Thema 'digitaler Nachlass'. Die Neuerungen durch das 2. KostRMoG sind eingearbeitet bzw. durch einen neuen systematischen Teil zu den Gerichts- und Notarkosten ergänzt. Im Bereich des internationalen Erbrechts werden die für die Praxis wichtigsten Vorschriften der Europäischen Erbrechtsverordnung kommentiert sowie neue Länderberichte zu Österreich, Schweiz, Bosnien-Herzegowina und Montenegro ergänzt. Insgesamt befindet sich das Werk auf dem Rechtsstand Oktober 2013 und enthält alle Gesetzesänderungen der 17. Legislaturperiode. Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Fachanwälte für Erbrecht, Richter, Rechtspfleger, Testamentsvollstrecker sowie Notare.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Insolvenzsteuerrecht
132,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Steuerberater werden zunehmend mit Besteuerungsfällen insolventer Unternehmen befasst. Die Herausforderung ist für den Berater groß, denn das Insolvenzrecht hat eigene Grundmaximen, die mit dem Steuerrecht schwer vereinbar sind. Für Insolvenzverwalter stellt das Steuerrecht zwar nach wie vor nur einen Randbereich der Verwaltertätigkeit dar, er gewinnt aber für effiziente Massegenerierung immer stärker an Bedeutung. Orientiert an den praktischen Fragestellungen, vor denen der Berater insolvenznaher oder insolventer Unternehmen steht und an den Problemen, vor denen der Insolvenzverwalter angesichts einer unübersichtlich gewordenen, im schnellen Fluss befindlichen Rechtsprechung steht, werden Lösungen zu allen relevanten Spezialfragen von einem erfahrenen Praktiker, Steuer-Fachanwalt und Insolvenzverwalter dargestellt. Mehr als 200 Gerichtsentscheidungen, das neue BMF-Schreiben vom 20.5.2015 zu 55 Abs. 4 InsO und eine ausführliche Darstellung von 18 umsatzsteuerlichen Fallkonstellationen sind neu aufgenommen worden. Alle aktuellen Themen wie Besteuerung stiller Reserven, Sanierungsgewinne, Körperschaftsteuerguthaben, Masseverbindlichkeiten nach 55 Abs. 4 InsO, Aufrechnungsverbote, Bestimmtheit von Forderungsanmeldungen der Finanzverwaltung und Aufteilung der Steuerschuld zwischen Insolvenzmasse, insolvenzfreiem Vermögen und vorinsolvenzlichem Bereich nehmen breiten Raum ein und sind vollständig neu bearbeitet. Aus dem Inhalt: - Insolvenzrecht: Eröffnungsverfahren, eröffnetes Verfahren, Insolvenz des Steuerberaters - Steuerverfahrensrecht im Insolvenzverfahren: Durchführung der Besteuerung, Erhebungsverfahren, Aufrechnung, Vollstreckungsverfahren, Rechtsbehelfs- und Rechtsmittelverfahren - Materielles Steuerrecht in der Insolvenz: Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Lohnsteuer, Körperschaftsteuer, Umsatzsteuer, Gewerbesteuer, Kraftfahrzeugsteuer, Erbschaft- und Schenkungsteuer, Grunderwerbsteuer, Grundsteuer - Anhang: Gesetzesnormen und Verwaltungsvorschriften

Anbieter: Thalia AT
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Erbrecht
256,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Der Querschnittskommentar zum Erbrecht in der Reihe der Beck'schen Kurzkommentare enthält nicht nur die Regelungen des 5. Buchs des BGB ( 1922 ff. BGB). Zahlreiche erbrechtliche Nebengesetze werden ebenfalls komplett oder in Auszügen kommentiert. Der Kommentar deckt damit den gesamten Prüfungskatalog der Ausbildung zum Fachanwalt für Erbrecht ab. Inhalt Materielles Recht - Erbrecht, Vorsorgevollmacht, vorweggenommene Erbfolge, Schenkung, Sozialhilferegress, Schnittstellen zum Familienrecht, Patientenverfügung, digitaler Nachlass Materielle Nebengesetze - GrdstVG, LPartG, SGB XII, ApoG, PersBefG, GastG, PStG, WaffG, Berufsrecht der Rechtsanwälte und Steuerberater Verfahrensrecht - FamFG, IntErbVG, ZPO, InsO, BeurkG, BNotO, GBO, VerschG, HöfeO, LWvfG, Anerbenrechte, HeimG Kosten- und Vergütungsrecht - RVG, GNotKG Europäisches und Internationales Erbrecht - EGBGB, EuErbVO, Länderberichte Steuerrecht - ErbStG, EStG Vorteile auf einen Blick - für Beratung und Prozess - für alle Spezialfragen - für Mandate mit Auslandsbezug Zur Neuauflage Im BGB werden nun zusätzliche Vorschriften mit familienrechtlichen Bezügen kommentiert. Zudem werden ausgewählte Vorschriften weiterer erbrechtlicher Nebengesetze kommentiert. Die FamFG-Kommentierung behandelt konsequent die Besonderheiten des nachlassgerichtlichen Verfahrens. Das Höferecht wird um die Besonderheiten in einzelnen Bundesländern ergänzt. Die Neuregelungen des IntErbVG werden in Auszügen kommentiert. Ferner enthält das Werk neue Länderberichte zu Türkei, Russland, Weißrussland, Griechenland, Norwegen und Schweden. Das Werk befindet sich auf dem Rechtsstand September 2018. Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Fachanwälte für Erbrecht, Richter, Rechtspfleger, Testamentsvollstrecker sowie Notare.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Erbrecht
287,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Gesamtkommentar zum Erbrecht Zum Werk Der Querschnittskommentar zum Erbrecht in der Reihe der Beck'schen Kurzkommentare enthält nicht nur die Regelungen des 5. Buchs des BGB ( 1922 ff. BGB). Zahlreiche erbrechtliche Nebengesetze werden ebenfalls komplett oder in Auszügen kommentiert. Ein großer Teil widmet sich dem Verfahrensrecht. Zudem werden ausgewählte Vorschriften des EGBGB kommentiert und durch einige Länderberichte ergänzt. Das Werk enthält ferner eine komplette Kommentierung des Erbschafts- und Schenkungssteuergesetzes sowie eine systematische Erläuterung der einkommenssteuerrechtlich relevanten Vorschriften. Abgerundet wird die Darstellung durch Ausführungen zum anwaltlichen Vergütungsrecht. Der Kommenter deckt damit den gesamten Prüfungskatalog der Ausbildung zum Fachanwalt für Erbrecht ab. Inhalt Materielles Recht - Erbrecht ( 1922 ff.) und vorweggenommene Erbfolge (311, 311b, 516 ff.), - Regelungen des Grundstücksverkehrsgesetzes ( 13 ff.) und - Auszüge aus dem Lebenspartnerschaftsgesetz Verfahrensrecht - Allgemeine und Besondere Regelungen des FamFG und der ZPO, - Auszüge aus InsO, BeurkG, BNotO und GBO, - Verschollenheitsgesetz (Tsunami-Fälle), - HöfeO und HöfeVfO sowie - LWVfG und - Auszüge aus dem HeimG Vergütungsrecht - Systematische Darstellung der für erbrechtliche Mandate einschlägigen Regelungen des RVG - Systematische Darstellung des neuen GNotKG Internationales Erbrecht - EuErbVO - Ausgewählte Regelungen des EGBGB - Ausgewählte Länderberichte Steuerrecht - Überblick über die relevanten Regelungen des EStG sowie - komplette Kommentierung des ErbStG Vorteile auf einen Blick - für Beratung und Prozess - für alle Spezialfragen - für Mandate mit Auslandsbezug Zur Neuauflage Im Zivilrecht werden die Kommentierungen um die Themen Vorsorgevollmacht, Patienten- und Betreuungsverfügung ergänzt. Eine eigene Kommentierung widmet sich dem Thema 'digitaler Nachlass'. Die Neuerungen durch das 2. KostRMoG sind eingearbeitet bzw. durch einen neuen systematischen Teil zu den Gerichts- und Notarkosten ergänzt. Im Bereich des internationalen Erbrechts werden die für die Praxis wichtigsten Vorschriften der Europäischen Erbrechtsverordnung kommentiert sowie neue Länderberichte zu Österreich, Schweiz, Bosnien-Herzegowina und Montenegro ergänzt. Insgesamt befindet sich das Werk auf dem Rechtsstand Oktober 2013 und enthält alle Gesetzesänderungen der 17. Legislaturperiode. Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Fachanwälte für Erbrecht, Richter, Rechtspfleger, Testamentsvollstrecker sowie Notare.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe