Angebote zu "Norbert" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Formularbuch des Fachanwalts Familienrecht als ...
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Formularbuch des Fachanwalts Familienrecht:5. Auflage Eberhard Jüdt, Norbert Kleffmann, Gerd Weinreich

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Formularbuch des Fachanwalts Familienrecht
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Formularbuch mit Mehrwert Ein umfassendes Werk als Begleiter im gesamten familiengerichtlichen Verfahren. Enthalten sind über 270 Formulare für Anträge, Antragserwiderungen und Tenorierungen mit ausführlichen Praxishinweisen und erklärenden Einleitungen. Zudem werden Vor- und Nachteile bestimmter Vorgehensweisen erläutert und die verschiedenen Haftungsrisiken aufgezeigt. Der Praktiker erhält durch dieses Formularbuch insbesondere Antworten auf taktische Fragen im familiengerichtlichen Verfahren als darüber hinaus ausführliche Praxishinweise und erklärende Einleitungen. Vor- und Nachteile des jeweiligen Vorgehens werden erläutert und dazugehörige Haftungsrisiken aufgezeigt. Die zahlreichen Formulierungs- und der Anwaltspraxis entnommenen Fallbeispiele sind mit umfangreichen und an Beispielen ausgerichteten Erläuterungen versehen. Diese werden ausführlich begründet und mit weitergehenden Tipps für die Praxis und mit Musterformulierungen ergänzt. So wird das Formularbuch auch in der 5. Auflage in nahezu jedem Gebiet des Familienrechts die Mandatsarbeit nachhaltig erleichtern und gezielt Basis- als auch Spezialwissen vermitteln. Damit sollte es auf jedem Schreibtisch zu finden sein, vorzugsweise in Griffweite. Besonderheit: In den Kapiteln ´´Ehescheidung´´ und ´´Umgangsrecht´´ wird sich aus fachkundiger psychologischer und pädagogischer Sicht intensiv mit psychologischen Aspekten im Familienrecht sowie bei Trennung und Scheidung auseinandergesetzt. Beispielhaft kann auf das Hinwirken auf Einvernehmen, 156 FamFG, hingewiesen werden. Das erleichtert es, sich in die Verfahrensbeteiligten hineinzuversetzen und auch das eigene Rollenverständnis als Rechtsanwender zu hinterfragen. Dipl.-Psychologe Matthias Weber zeigt zudem die Auswirkungen hochkonflikthafter Elternschaft in Kapitel 5 auf. Auch hier lohnt sich die Auseinandersetzung mit der psychologischen Sicht- und Denkweise. Neu in der 5. Auflage: Zum ersten Mal mit einem separaten Formularverzeichnis zur schnelleren Auffindbarkeit und besseren Übersichtlichkeit. Die Formulare sind für Buchkäufer gratis über einen Downloadlink abrufbar. Die Änderungen im vereinfachten Verfahren durch das Gesetz zur Änderung des Unterhaltsrechts und des Unterhaltsverfahrensrechts sind eingearbeitet. Das Kapitel 12 ´´Eheverträge´´ wurde vollständig überarbeitet, erweitert und aktualisiert. Das Gesetz zur Verbesserung des Schutzes gegen Nachstellungen vom 01.03.2017, in Kraft seit 10.03.2017, ist bereits berücksichtigt. Die aktuelle Gesetzgebung und Rechtsprechung wurde umfassend eingearbeitet. Über die Herausgeber: Dr. Eberhardt Jüdt , Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht, Dr. Norbert Kleffmann , Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Familienrecht, Gerd Weinreich , Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Oldenburg a.D., Rechtsanwalt. Aus der Fachpresse: Der Titel ´´Formularbuch´´ sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass man ? kompakt und übersichtlich und damit praxisgerecht ? zu nahezu allen im Familienrecht relevanten Rechtsgebieten neben den Formularen auch eine Darstellung mit Mustern und Praxishinweisen findet, die ein anderweitiges Suchen vielfach entbehrlich machen wird. NJW ? Neue Juristische Wochenschrift 2015, Heft 29 Zielgruppe: Rechtsanwälte, Fachanwälte für Familienrecht, Richter, Notare, Rechtspfleger, Jugendämter, Sozialämter

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Handbuch des Fachanwalts Bau- und Architektenrecht
159,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das systematische Handbuch für alle an einem Bauvorhaben Beteiligten! Die Autoren zeigen den Weg durch die Verflechtungen von privatem und öffentlichem Baurecht sowie von Betriebswirtschaft und Technik. Sie werden dabei einem hohen Anspruch an Aktualität, Praxisorientierung und Vollständigkeit gerecht. Mit Blick auf die aktuelle Rechtsprechung erläutern sie die wichtigen Rechtsprobleme aus der Baupraxis. Aus dem Inhalt: Neu: Auf Basis des Regierungsentwurfs werden die Änderungen durch die Reform des Bauvertragsrechts ausführlich dargestellt. Außerdem: Vertragsschluss · Vertragsausführung: Abnahme, Mängelhaftungsrecht, Leistungsbeschreibung und Nachtragsforderungen, Sicherheiten · Vertragsbeendigung: Kündigung, Vertragsstrafe · Baubetriebliche Grundlagen · Technisches Grundwissen und VOB/C · Versicherungsrecht · Bauträgerrecht · Auftraggeber- und Auftragnehmereinsatzformen · Bauinsolvenzrecht · Bauprozessrecht (selbstständiges Beweisverfahren, einstweilige Verfügung, Berufung, Sachverständige) · Außergerichtliche Streitbelegung · Internationales Bauvertragsrecht · Architekten- und Ingenieurrecht/ HOAI · Öffentliches Baurecht · Grundzüge des Vergaberechts Die Herausgeber und Autoren: Prof. Dr.-Ing. Bert Bielefeld , Siegen; Dr. Normen Crass , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Frankfurt a.M.; Prof. Dr. Klaus Englert , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Schrobenhausen; Prof. Dr. Klaus Eschenbruch , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Düsseldorf; Prof. Dr. Bastian Fuchs , LL.M., Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Ingolstadt; Norbert Galda , Rechtsanwalt, Mainz; Matthias Goede , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, München; Kerstin Irl , Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht, Würzburg; Karl-Heinz Keldungs , Vors. Richter am OLG Düsseldorf a.D. (Bausenat); Dr. Andreas Koenen , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Essen; Dr. Johann Kuffer , Richter am BGH a.D., Karlsruhe; Sebastian Kins , Rechtsanwalt, München; Wolfgang Kromik , Rechtsanwalt, Bad Honnef; Peter Leicht , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Düsseldorf; Uwe Luz , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Würzburg; Michael Maurer , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Schrobenhausen; Dr. Achim Neumeister , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, München; Dr. Iris Oberhauser , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, München; Carolin Parbs-Neumann , Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht, Frankfurt a.M.; Claus Rückert, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Würzburg; Dr. Barbara Schellenberg , Rechtsanwältin, Limburg; Dr. Andreas Schmidt , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Köln; Elke Schwartz, Rechtsanwältin, Vilshofen; Prof. Dr.-Ing. Matthias Sundermeier , Berlin; Prof. Hans Benno Ulbrich , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Würzburg; Prof. Dr. Axel Wirth , Ordinarius für Deutsches und Internationales Öffentliches und Privates Baurecht an der TU Darmstadt; Prof. Dr. Falk Würfele , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Düsseldorf. Zur Vorauflage: ´´Ein Handbuch dieser Art will zu ´´richtigen´´ Entscheidungen und Abläufen in der Auseinandersetzung mit den täglichen und nicht alltäglichen Problemen im Baurecht verhelfen. Diesem Handbuch muss man keine Zukunft mehr wünschen: Es hat sie bereits!´´ RA G. Sturmberg , Köln, BauR 2013, 1965

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Unterhaltsrecht Kommentar
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Unterhaltsrecht ergeht so viel Rechtsprechung wie in kaum einem anderen Bereich. Um so wichtiger ist es für den familienrechtlichen Praktiker gerade in diesem Gebiet stets auf aktuellem Stand zu sein. Dies gewährleistet das vorliegende Werk, das dem Praktiker einen aktuellen und zuverlässigen Überblick über die Rechtsprechung der Familiengerichte zum Unterhalt gibt. Unter Auswertung der aktuellen Rechtsprechung werden sowohl die unterhaltsrechtlich relevanten Paragrafen ausführlich kommentiert als auch die Einkommensermittlung eingehend erläutert. Aus dem Inhalt: -- Vor §§ 1360 - 1361 BGB -- §§ 1569 - 1586b BGB -- 1601 - 1615o BGB -- Grundlagen der Einkommensermittlung -- Gegenstandswerte Die Herausgeber: Dr. Norbert Kleffmann ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht und Notar, Leiter des Fachinstituts Familien- und Erbrecht beim Deutschen Anwaltsinstitut, Vorsitzender des Fachbereichs Familienrecht der Anwaltunion Fachanwälte e.V. sowie Herausgeber u.a. des Formularbuchs des Fachanwalt Familienrecht und der Zeitschrift FuR. Michael Klein ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht, Präsidiumsmitglied der Anwaltunion Fachanwälte e.V. sowie Herausgeber u.a. des Handbuchs des Fachanwalt Familienrecht, des Fachanwaltskommentars Familienrecht und der Zeitschrift FuR.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Praxishandbuch Unterhaltsrecht
74,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Systematische Darstellung des Unterhaltsrechts anhand der aktuellen obergerichtlichen Rechtsprechung. Das Unterhaltsrecht, als eines der Kernbereiche des Familienrechts, hat sich zu einer Spezialmaterie entwickelt. Das Werk bietet eine Darstellung des gesamten Unterhaltsrechts. Elternunterhalt ist genauso anhand typischer Fallbeispiele dargestellt wie der Unterhalt nicht miteinander verheirateter Eltern, familienrechtliche Ausgleichsansprüche und die Ansprüche eingetragener Lebenspartner. Große Bedeutung nimmt das Verfahrensrecht ein. Es werden Unterschiede und Gemeinsamkeiten der obergerichtlichen Rechtsprechung herausgearbeitet, auf Besonderheiten hingewiesen und Entwicklungen verdeutlicht. Durchgängig sind, wie in der Vorauflage, Arbeitshilfen und Checklisten sowie Prüfungsschemata und Berechnungsbeispiele beigefügt. NEU in der 3. Auflage: - Die Düsseldorfer Tabelle 2017 ist eingearbeitet und erläutert. - Das Kapitel zur Ermittlung der unterhaltsrechtlich relevanten Nettoeinkünfte wurde deutlich erweitert und aktualisiert. - Auch die Abschnitte zum Kindes- und Ehegattenunterhalt wurden um die neuesten Tendenzen in der Rechtsprechung ergänzt. - Auf die Entwicklung in der obergerichtlichen Rechtsprechung aufgrund der Rückkehr zum Stichtagsprinzip bei der Bedarfsbestimmung wird eingegangen. - Verfahrensrecht auf dem Bearbeitungsstand 01.07.2017 Das Praxishandbuch stellt dieses übersichtlich und komprimiert dar, sodass das unterhaltsrechtliche Mandat sicher zu führen ist. Herausgeber und Autoren: Dr. Norbert Kleffmann , Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht und Notar. Dr. Jürgen Soyka , Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf a.D. Das erstklassige Autorenteam setzt sich aus Fachanwälten für Familienrecht und Richtern zusammen. Zielgruppe: Rechtsanwälte, Fachanwälte für Familienrecht, Richter am Familiengericht, Notare, Jugendämter

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Gebühren in Familiensachen
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Dieser Band aus der Reihe NJW Praxis - verfasst vom renommierten Gebührenrechtler Norbert Schneider - bietet eine praktische Anleitung zur Abrechnung in Familiensachen. In einem Allgemeinen Teil werden die Grundlagen der Vergütung dargestellt. Dabei werden auch die häufig vorkommenden Bezüge zu Nebengebieten (Sozial-, Verwaltungs-, Steuerrecht) dargestellt. In einem Besonderen Teil werden die einzelnen familienrechtlichen Verfahren in alphabetischer Reihenfolge ausführlich dargestellt. Diese Darstellung erfasst dann sowohl die Anwaltsvergütung, als auch die Gerichtskosten, Verfahrenswerte, Kostenentscheidung und -erstattung sowie die Verfahrenskostenhilfe. Vorteile auf einen Blick - mit den Änderungen durch das - 2. KostRMoG und der aktuellen Rechtsprechung dazu - mit den Grundlagen der Vergütung (Sozial-, Verwaltungs-, Steuerrecht)- komplette Darstellung (inkl. Gerichtskosten, Verfahrenswert, VKH usw.) Zur Neuauflage Insbesondere werden behandelt: - Erweiterung der Termingebühr für gerichtliche Termine und außergerichtliche Verhandlungen - Erweiterung der Erstreckung der Verfahrenskostenhilfe bei Scheidungsfolgenvergleichen - Anhebung der Gebührenbeträge - Übernahme und Freistellung von Gerichtskosten auch bei Vergleichsabschluss - Änderungen der Verfahrenswertvorschriften - Anhebung der Beratungshilfegebühren - Neue Rechtsprechung zum Umfang der Angelegenheit in Beratungshilfesachen - Einigungsgebühr für Zahlungsvereinbarung - Änderungen durch das Prozesskosten- und Beratungshilfebegrenzungsgesetz Darüber hinaus hingewiesen wird auf umfangreiche Rechtsprechung seit dem Inkrafttreten des FGG-Reformgesetzes sowie auf Rechtsprechung zur Verfahrenskostenhilfe in Familiensachen. Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Fachanwälte für Familienrecht, Familienrichter und Kostenbeamte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.05.2019
Zum Angebot
BP-Handbuch
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

CRDas neue Handbuch erläutert, wen eine Betriebsprüfung wann und warum treffen kann, wie sich Berater und Mandant vorbereiten sollten und was im worst case zu tun ist. Dabei stellen die Autoren sowohl auf die Berater- als auch auf die Behördensicht ab. Praxistipps, Muster und Checklisten runden das Werk ab. Vor der Betriebsprüfung - Typische Anlässe und erste Signale einer BP - Informationsquellen der Finanzbehörde - Sachliche und örtliche Zuständigkeit - Zulässigkeit der BP - Prüfungsanordnung - Korrekturen vor Prüfungsbeginn - Prüfungsvorbereitung durch den Berater In der Betriebsprüfung - Prüfungsgrundsätze und Prüfungsmethoden - Prüfung der Buchführung - Schätzung - Mitwirkungs- und Informationspflichten - Von der BP zur Steuerfahndung - Tatsächliche Verständigung - Schlussbesprechung - Prüfbericht Nach der Betriebsprüfung - Änderung von Steuerbescheiden - Einstweiliger Rechtsschutz - Klage - Verbindliche Zusage - Strafverfahren Dr. Norbert Vogelsang ist Prüfer beim FA für Groß- und Konzernbetriebsprüfung in Solingen. Rudolf Stahl kann auf eine langjährige Beratungstätigkeit mit den Schwerpunkten Verteidigung in Steuerstrafverfahren, Mitwirkung bei der Außenprüfung sowie Gestaltungsberatung bei Erb- und Unternehmensnachfolge zurückblicken. Außerdem ist er aus zahlreichen Veröffentlichungen bekannt. Für Steuerberater, Fachanwälte für Steuerrecht, Finanzbehörden, Steuerabteilungen der Unternehmen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Handbuch Versammlungsrecht
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das Versammlungsrecht regelt die Durchführung und das Verbot öffentlicher Versammlungen. Im Zuge der Föderalismusreform ist die Gesetzgebungskompetenz vom Bund auf die Länder übergegangen. Solange und soweit ein Land hiervon keinen Gebrauch gemacht hat, gilt das Versammlungsgesetz des Bundes fort. Bislang haben die Länder Bayern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Berlin und Brandenburg eigene Versammlungsgesetze erlassen. Das Werk beinhaltet eine systematische Darstellung der Rechtsgrundlagen im Grundgesetz und der Ausgestaltung der Versammlungsfreiheit im Versammlungsgesetz des Bundes und der Länder Bayern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Berlin und Brandenburg. Die versammlungsrechtlichen Pflichten, Verbote und die behördlichen Befugnisse, insbesondere zur Auflösung werden ebenso dargestellt wie das Versammlungsstrafrecht. Ausführungen zum gerichtlichen Rechtschutz runden das Werk ab. Vorteile auf einen Blick - klargegliederte Darstellung - mit Ausführungen zu den Gewährleistungen in der Charta der Grundrechte der Europäischen Union und in der Europäischen Menschenrechtskonvention - umfassende Auswertung der aktuellen Rechtsprechung Zu den Autoren Bearbeitet von den Herausgebern und den Autoren Sebastian Brinsa, Richter am Kammergericht, Stephan Groscurth, Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht, Dr. Mathias Hong, Dr. Johannes Lux, Christian Pahl, Regierungsdirektor, Dr. Stefan Ripke, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht. Zielgruppe Für Juristen in den Innenministerien des Bundes und der Länder, in den Polizeipräsidien und Sicherheitsbehörden, in der Justiz sowie für spezialisierte Rechtsanwälte

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Erbschaft- und Schenkungsteuerrecht
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Jeder mit einem Erbschafts- und Schenkungsmandat befasste Anwalt muss bei seiner Beratung und Vertragsgestaltung auch die steuerrechtliche Dimension berücksichtigen. Hier setzt dieses bewährte Werk an. Es erläutert nach einer systematischen Darstellung des Erbschaft- und Schenkungsteuerrechts die praxisrelevanten steuerrechtlichen Tatbestände in lexikalischer Form. Anhand zahlreicher Beispiele werden alle erbrechtlichen Gestaltungsformen dargestellt und ihre steuerlichen Auswirkungen erläutert und bewertet. Vorteile auf einen Blick - berücksichtigt bereits die Reform des Erbschaftsteuerrechts - Musterformulierungen - Schwerpunkt bei steuerlichen und gestalterischen Erläuterungen Zur Neuauflage In der Neuauflage wird das Werk vollständig neu bearbeitet. Berücksichtigt wird dabei insbesondere die Reform des Erbschaftsteuerrechts. Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Fachanwälte für Steuerrecht, Steuerberater, Gerichte, Notare.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot