Angebote zu "Rechtsprechung" (15 Treffer)

Der Berliner Mietspiegel 2013: Handbuch und Rec...
1,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Geschrieben von zwei Fachanwälten für Mietrecht, ist dieses Buch ein exzellentes Arbeitsmittel für die Praxis. Anwälte, Richter und Hausverwaltungen können kurzerhand sämtliche Definitionen des Mietspiegels und dessen Rechtsprechung nachschlagen. Mieterhöhungen werden leicht und mit wenig Zeitaufwand prüfbar, endloses Suchen in Datenbanken entfällt. In einem allgemeinen Teil sind ferner alle Entscheidungen des BGH zur Anwendbarkeit, zu formalen Voraussetzungen etc. erarbeitet. Eine Übersicht der Entwicklungen der Mietspiegelmerkmale seit 2005 - zwecks Beurteilbarkeit der Anwendung älterer Entscheidungen auf den aktuellen Mietspiegel - und Definitionen aus dem Interviewer-Handbuch nach Maßgabe des Endberichts der Mietspiegelkommission runden das Werk ab. Dieses Buch ist ein Muss für jeden Berliner Anwalt, der Mieterhöhungen bearbeitet.

Anbieter: trade-a-game
Stand: 24.04.2019
Zum Angebot
AO-Handbuch 2019
57,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Der Hauptteil bietet eine paragraphenweise sachbezogene Zuordnung von AO, AEAO und Verwaltungsverlautbarungen. Die Fußnoten enthalten zahlreiche Urteilshinweise, dabei wird besonderes Gewicht auf die Auswertung der höchstrichterlichen Rechtsprechung gelegt. Der Anhang enthält EGAO, VwZG, FGO, FVG und in Auszügen die DSGVO. - Das AO-Handbuch 2019 berücksichtigt alle Gesetzesänderungen seit der Vorauflage mit Rechtsstand 1. Januar 2019. - Der Anwendungserlass zur Abgabenordnung wird auf den neuesten Stand gebracht, ebenso die zahlreichen enthaltenen Verwaltungsanweisungen. Wichtige neue BMF-Schreiben und Ländererlasse zu verfahrensrechtlich relevanten Themen werden aufgenommen. Die umfangreichen Fußnotenhinweise werden um die aktuelle verfahrensrechtliche BFH-Rechtsprechung ergänzt. Vorteile auf einen Blick - paragraphenweise sachbezogene Zuordnung von AO, AEAO und Verwaltungsverlautbarungen - zahlreiche Urteilshinweise - NEU: Mit Freischaltcode für die Freischaltung des Zugangs zum Online-Modul. Enthalten sind alle im Buch zitierten Gesetze, Verordnungen, Richtlinien und Erlasse sowie die zitierte Rechtsprechung im Volltext. Für die Nutzung fallen keine zusätzlichen Kosten an. Zielgruppe Für Steuerberater, Steuerbevollmächtigte, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Fachanwälte für Steuerrecht, Finanzbehörden, Finanzgerichte, Betriebe.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot
Handbuch zur Umsatzsteuer 2018
41,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das USt-Handbuch enthält zu Beginn eine geschlossene Wiedergabe des UStG mit allen aktuellen Änderungen, auch bereits für 2019. Im ganz auf den Besteuerungszeitraum 2018 abgestellten Hauptteil sind bei den einzelnen Paragraphen des UStG jeweils in systematischer Zuordnung abgedruckt die entsprechenden Vorschriften der UStDV, des UStAE sowie Einzel-Verwaltungsanweisungen und die Leitsätze der EuGH- und BFH-Rechtsprechung und weiterer Verwaltungsanweisungen. Im Anhang sind u.a. die USt-ZuständigkeitsV und die USt-ErstattungsV wiedergegeben. Vorteile auf einen Blick - alle für den jeweiligen Besteuerungszeitraum einschlägigen Bestimmungen gebündelt an einer Stelle - ohne mühsames, zeitaufwändiges Recherchieren - zahlreiche weiterführende Leitsätze einschlägiger Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen - NEU: Mit Freischaltcode für die Freischaltung des Zugangs zum Online-Modul. Enthalten sind alle im Buch zitierten Gesetze, Verordnungen, Richtlinien und Erlasse sowie die zitierte Rechtsprechung im Volltext. Für die Nutzung fallen keine zusätzlichen Kosten an. Zielgruppe Für Steuerberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Fachanwälte für Steuerrecht, Finanzbehörden, Finanzgerichte, Unternehmen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
Handbuch der Geschäftsraummiete
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Gewerberaummietrecht stellt eine Spezialmaterie dar, die erhebliches Detailwissen erfordert. Eine fundierte Kenntnis der umfangreichen und stetig zunehmenden Rechtsprechung ist zwingend, um praxisnahe Lösungen zu erzielen ? das gilt für Streitfälle und Gerichtsverfahren ebenso wie für Gestaltung und Überprüfung der langfristigen Mietverträge und die Verwaltung gewerblich vermieteter Objekte. Neu in der 7. Auflage: Sämtliche Kapitel an neueste Rechtsprechung angepasst. Alphabetische Übersichts-Tabellen, bspw. zu Wesentlichkeit diverser Vertragspunkte bei der Schriftform, Mietmängeln, Kündigungsgründen. Praxisproblem Schriftform: BGH- und OLG-Rechtsprechung auf dem neuesten Stand, bspw. Wahrung der ´´äußeren Form´´ (BGH v. 07.03.2018) Unwirksame Schriftform-Heilungsklauseln (BGH v. 27.09.2017 und v. 11.04.2018) und die Folgen für die Vertragsgestaltung Noch verständlichere praxisnähere Gliederung der besonders streitträchtigen Themen wie u.a. Schriftform, Mietzweck und vertragsgemäßer Gebrauch, Betriebskosten. Vollständige Darstellung typischer Konfliktfälle wie Flächenabweichungen, zu hohe Raumtemperaturen (Jahrhundertsommer 2018!), Umsatzrückgang durch Baumaßnahmen Neueste Entwicklung bei den ´´Spezialitäten´´ des Gewerberaummietrechts wie Konkurrenzschutz, Vereinbarung von Betriebspflichten, wirksame Vereinbarung von Kombinations-Klauseln (z. B. OLG Hamm v. 09.08.2017) Aktuelle Entwicklungen bei Betriebskosten, z. B. Mietausfallversicherung (BGH v. 06.06.2018) und Übertragung auf die Gewerberaummiete Umfassende Darstellung des Gewährleistungsrechts: Mängel, Mietminderung, Kündigung mit aktuellen Problemen, bspw. Umdeutung einer fristlosen in eine ordentliche Kündigung (BGH v. 11.04.2018) Zahlreiche neue Praxistipps und Musterformulierungen Zeitsparende Checklisten, bspw. zur due diligence für den Kauf vermieteter Immobilien Kundennutzen: Darstellung der für gerichtlichen Tätigkeit, die Mietverwaltung, Vertragsgestaltung, Beratungspraxis und wichtigen Rechtsprechung in verständlicher Form. Diskussionen des Schrifttums dort kompakt dargestellt, wo es sinnvoll ist Klare, einheitliche Gliederung. Alle Kapitel mit einheitlichen Praxisgliederungspunkten wie Besonderheiten des Gerichtsverfahrens, Streitwert, Verjährung, Vertragsgestaltung. klare Sprache, Praxishinweise, Checklisten, Formulierungsvorschläge, Übersichtstabellen Vertragsmuster Autor: Kai-Jochen Neuhaus , Rechtsanwalt, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Fachanwalt für Versicherungsrecht, Dortmund

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Rechtliche Fallstricke in der Berufsunfähigkeit...
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die biometrischen Risiken sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Die Leistungsfälle im Bereich der Berufsunfähigkeitsversicherungen sind hoch. Klassische Erkrankungen, beispielsweise an Gelenken und am Rücken, sind in den Hintergrund getreten ? unabhängig von etwaigen handwerklichen Berufen. In den Vordergrund rücken vor allem psychische Erkrankungen. Schon im Vermittlungsvorgang einer Berufsunfähigkeitsversicherung werden deutliche Weichen für einen etwaigen Leistungsfall gestellt und möglicherweise eine Haftung des Vermittlers begründet. Raus aus der Schusslinie! Damit Sie nicht in die ´´Schusslinie´´ einer eventuellen Haftung geraten, hat Rechtsanwalt Björn Thorben M. Jöhnke in seinem Ratgeber ´´Rechtliche Fallstricke in der BU-Versicherung´´ wertvolle Tipps für die vertriebliche Praxis zusammengefasst. Anhand von Beispielszenarien sowie aktueller Rechtsprechung können Sie wichtige Informationen in den eigenen Beratungsvorgang aufnehmen und umsetzen. Rechtsanwalt Björn Thorben M. Jöhnke ist Fachanwalt für Versicherungsrecht sowie für gewerblichen Rechtsschutz. Vor seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt war Jöhnke selbstständiger Versicherungsmakler in Hamburg und spezialisierte sich auf die Absicherung biometrischer Risiken. Diese praktischen Erfahrungen in der Versicherungsvermittlung sowie Kenntnisse über die verschiedenen Versicherungsprodukte kombiniert er als Rechtsanwalt im Versicherungs- und Vermittlerrecht, verfasst als Autor regelmäßig Beiträge in Fachmagazinen und gibt als Referent seine Expertise in Seminaren und Vortragsreihen weiter. Aus dem Inhalt: Rechtliche Entwicklungen in der Berufsunfähigkeitsversicherung Die ´´rechtlichen´´ Stadien in der Berufsunfähigkeitsversicherung: Stadium 1: Rechtliche Fallstricke in der BU-Beratung Stadium 2: Rechtsprobleme im Versicherungsfall Stadium 3: Rechtliche Vertretung des Versicherten Stadium 4: Der Prozess mit der Berufsunfähigkeitsversicherung Stadium 5: Das Nachprüfungsverfahren Zusammenfassung und Ausblick zur Biometrie-Beratung Hinweis: Wir bieten Ihnen diesen Ratgeber gern auch als individuelle Kundenlösung ? d.h. in Ihrem Corporate Design ? an. Preise und weitere Informationen teilen wir Ihnen auf Anfrage gerne mit!

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.04.2019
Zum Angebot
Landespersonalvertretungsgesetz Nordrhein-Westf...
44,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf neuestem Stand erläutert der Basiskommentar die Vorschriften des Landespersonalvertretungsgesetzes Nordrhein-Westfalen - praxisnah und gut verständlich. Die 7. Auflage berücksichtigt die zum 1. Juli 2016 in Kraft getretenen Änderungen durch das Landesrichter- und Staatsanwältegesetz Nordrhein-Westfalen. Die aktuelle Rechtsprechung und Literatur sind eingearbeitet. Damit bietet der Kommentar zuverlässige Orientierung für alle, die mit dem LPersVG Nordrhein-Westfalen praktisch arbeiten. Personalräte, Jugend- und Auszubildendenvertretungen wie auch andere Gremien lernen ihre Rechte und Befugnisse für eine erfolgreiche Interessenvertretung kennen und nutzen. Den Dienststellen der Landes- und Kommunalverwaltungen bietet der Kommentar Informationen und Empfehlungen für die Zusammenarbeit mit den Vertretungen und Organisationen der Beschäftigten. Der Anhang enthält den Text der Wahlordnung und eine umfassende Rechtsprechungsübersicht des OVG Münster der Jahre 1985 bis Mitte 2017. Autoren: Horst Welkoborsky, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in Bochum Birger Baumgarten, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in Bochum Peter Berg, Rechtsanwalt in Düsseldorf und langjähriger Justiziar des Landesbezirks NRW der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di. Irma Vormbaum-Heinemann, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht in Köln

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Beweisantrag im Strafprozess
129,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Beweisrecht gehört zu den wichtigsten Rechtsgebieten im Strafverfahren und entscheidet insbesondere bei Indizienprozessen über das Prozessergebnis, über Freispruch oder Freiheitsstrafe. Eines der einstmals bedeutendsten Bücher zum Beweisrecht erschien noch in der Weimarer Republik im Jahr 1930 im Carl Heymanns-Verlag, verfasst von Max Alsberg, einem der damals bedeutendsten Strafverteidiger, der noch heute Vorbild vieler im Strafrecht tätiger Rechtsanwälte ist. An diese Tradition anknüpfend erläutern die renommierten Autoren den Beweisantrag im Strafprozess unter Berücksichtigung der neusten Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur. Begründet von Max Alsberg , fortgeführt von Karl-Heinz Nüse und Karlheinz Meyer In der Neuauflage bearbeitet von: Dr. Jens Dallmeyer , Staatsanwalt in Frankfurt am Main und Privatdozent an der dortigen Goethe-Universität, zuvor Fachanwalt für Strafrecht. Dr. Georg-Friedrich Güntge , Leitender Oberstaatsanwalt bei dem Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgericht, Schleswig und (Honorar-) Professor der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, war einst wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Professor Winfried Hassemer, Vizepräsident am Bundesverfassungsgericht a.D., einem Spezialisten auf dem Gebiet des Beweisrechts. Dr. Michael Tsambikakis , Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, Friedrich Graf von Westphalen & Partner, Köln, Lehrbeauftragter der Universität Passau und der Bucerius Law School, Hamburg.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Taktik im familiengerichtlichen Verfahren
89,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk: Das Handbuch widmet sich dem Familienrecht, insbesondere dem Verfahrensrecht und schafft Verknüpfungen zum materiellen Recht. Der Autor bearbeitet das gesamte Verfahrensrecht praxisorientiert und systematisch. Für den schnellen Überblick erhält jedes Buchkapitel ´´Das Wichtigste in Kürze´´ als Einleitung. Die familienrechtliche Verfahrensführung bringt besondere Anforderungen mit sich. Insbesondere bei Unterhalt, Umgang mit Kindern oder Gewaltschutzsachen spielt die einstweilige Anordnung eine große Rolle. In keinem anderen Gebiet ist der emotionale Faktor in den Verfahren ebenso präsent wie die gebotene Eile. Neu in der 5. Auflage: Die neue Auflage berücksichtigt alle aktuellen Entwicklungen im Familienrecht. Die neueste Rechtsprechung ist eingearbeitet. Die Vorteile: Effektive Hilfe für Rechtsanwälte, die ihre Prozesstaktik besser gestalten und weiterentwickeln wollen. Zahlreiche Formulierungsbeispiele, taktische Tipps und Musterschriftsätze sorgen für gute Orientierung bei der Umsetzung. Wichtige Änderungen sind vor jedem Kapitel zusammengefasst. Autor: Dr. Franz-Thomas Roßmann ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht in Volkach. Er ist in der anwaltlichen Ausbildung und Fortbildung als Dozent tätig und Mitherausgeber der Zeitschrift Familie und Recht (FuR). ´´Wer in der Praxis eine Arbeitshilfe benötigt, die in formal rechtlicher und materiell-rechtlicher Hinsicht mit entsprechenden Formulierungshilfen die richtige Antwort gibt, muss hier zugreifen.´´ Jörg Kleinwegener, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht, in FuR 10/2017, 556

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.04.2019
Zum Angebot
Landespersonalvertretungsgesetz Baden-Württemberg
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gesetzliche Grundlage für die Beteiligung der Beschäftigten des öffentlichen Dienstes an Entscheidungen ihrer Dienststellen in persönlichen, sozialen und organisatorischen Angelegenheiten ist das Landespersonalvertretungsgesetz. Mit dem Kommentar wird dem Bedürfnis der Praxis nach einer aktuellen und kompakten Arbeits- und Orientierungshilfe Rechnung getragen. Die Vorschriften werden - soweit sie sich nicht aus dem Gesetzestext allein ergeben - leicht nachvollziehbar erläutert. Dabei wird auf wichtige Entscheidungen der Rechtsprechung hingewiesen. Der Titel umfasst auch die Kommentierung der Wahlordnung zum Landespersonalvertretungsgesetz mit zahlreichen und anschaulichen Praxisbeispielen. Harald Burkhart, Verwaltungsdirektor und Referent beim Gemeindetag Baden-Württemberg, ist mit Fragen der kommunalen Verwaltungsorganisation und Personalwirtschaft seit vielen Jahren eng befasst und war an zahlreichen Änderungen des Landespersonalvertretungsrechts maßgeblich beteiligt. Achim Zimmermann, Fachanwalt für Verwaltungs- und Arbeitsrecht, Partner der Kanzlei iuscomm Rechtsanwälte (Stuttgart). Er berät zahlreiche Städte und Gemeinden sowie Landkreise u.a. in personalrechtlichen Fragestellungen zum Arbeits- bzw. Beamtenrecht und zum Landespersonalvertretungsrecht und berücksichtigt dies im Rahmen der Kommentierung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot
Anwaltsgebühren in Ehe- und Familiensachen
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer als Anwalt im Familienrecht arbeitet, tut dies meistens aus Leidenschaft. Gut für die Mandanten, aber nicht immer gut für den Anwalt, denn der Gegenstandswert in Ehe- und Familiensachen ist oft nur gering. Diese Honorierung sollten Sie aber nicht als unveränderlich hinnehmen, denn es gibt Mittel und Wege, wie Sie auch im Familienrecht Honorare erzielen können, die Ihrer Leistung und Ihrem Engagement angemessen sind. Wie das geht, zeigt Ihnen das Handbuch ´´Anwaltsgebühren in Ehe- und Familiensachen´´. Jetzt angemessene Honorare im Familienrecht erzielen! So erzielen Sie als Anwalt im Familienrecht endlich die Honorare, die Sie auch wirklich verdienen! Eins ist klar: Mit Mandaten im Ehe- und Familienrecht können Sie keine Reichtümer anhäufen. Trotzdem haben diese Fälle für viele Anwälte einen besonderen Reiz, denn hier können Sie sehr oft Menschen in Notlagen helfen - ein befriedigendes Gefühl! Aber natürlich verdienen Sie es, angemessen für Ihre Dienste entlohnt zu werden. Eva Becker, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Familienrecht im Deutschen Anwaltverein, sagt dazu im Anwaltsblatt: ´´Im Familienrecht sind Anwälte grundsätzlich geneigt, ihr Helfersyndrom auszuleben. Sie laufen immer Gefahr, dafür nicht das Angemessene zu verlangen - nämlich eine Vergütung, die dem Aufwand entspricht.´´ Eine solche Vergütung ist trotz geringer Gegenstandswerte und etlicher VKH-Mandaten aber durchaus möglich! Ihre praktische Anleitung für die wirtschaftliche Optimierung von familienrechtlichen Mandaten Wenn Sie Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Familienrecht im DAV sind, dann haben Sie wahrscheinlich die 4. Auflage von ´´Anwaltsgebühren in Ehe- und Familiensachen´´ im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft erhalten. Seitdem sind über 4 Jahre vergangen und in der Rechtsprechung hat sich eine ganze Menge getan. Zeit für eine Neuauflage, und diese 5. Auflage ist eine Investition, die sich für Sie in jedem Falle lohnt! Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht Dr. Thomas Eder, Dozent für die Rechtsanwaltskammer Nürnberg zur Thematik RVG und Abrechnung, führt die Arbeit der verstorbenen Autorin - der Rechtsanwältin Dr. Ingrid Groß mit der gleichen Sorgfalt und Kompetenz fort. Die neue 5. Auflage - Ihr optimaler Zugang zum RVG! Dank der systematischen und damit leicht nachvollziehbaren Darstellung der Materie in der komplett überarbeiteten Neuauflage von ´´Anwaltsgebühren in Ehe- und Familiensachen´´ können Sie als Anwalt im Familienrecht die zeit- und arbeitsintensiven Sachverhalte angemessen abrechnen. Sie finden unter anderem diese Themen: Die Gebühren für die außergerichtliche Tätigkeit Abgrenzung außergerichtlicher und gerichtlicher Vertretungsmandate Die Gebühren im gerichtlichen Verfahren Zusatzgebühr für besonders umfangreiche Beweisaufnahmen Die Werte im Hauptsacheverfahren der 1. Instanz Die Werte im außergerichtlichen Mandat Gebühren und Werte im Eilverfahren Das Verbundverfahren Beratungshilfe und Verfahrenskostenhilfe Und noch vieles mehr! Vergessen Sie nicht die Vergütungsvereinbarungen! Als Anwalt im Familienrecht sollten Sie sich nicht alleine auf das RVG verlassen. ´´Anwaltsgebühren in Ehe- und Familiensachen´´ zeigt Ihnen deshalb detailliert und anschaulich, wann Vergütungsvereinbarungen sinnvoll beziehungsweise sogar nötig sind, damit Sie auch wirklich angemessen honoriert werden. Zahlreiche Berechnungsbeispiele, das Aufzeigen typischer Fallstricke und viele Praxistipps machen die 5. Auflage von ´´Anwaltsgebühren in Ehe- und Familiensachen´´ zu einem unverzichtbaren Ratgeber für alle Familienrechtler, die Ihren Mandanten kompetent helfen und dafür angemessen entlohnt werden wollen. Jetzt Familienrechtsmandate angemessen abrechnen!

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot