Angebote zu "Tvöd" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

TVöD/TV-L
135,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Die Neuauflage des bewährten Werkes kommentiert sowohl die Vorschriften des TVöD als auch des TV-L und berücksichtigt insbesondere die neue Entgeltordnung sowie auch die neue höchstrichterliche Rechtsprechung beispielsweise zur Eingruppierung oder zum Urlaubsrecht. Der jeweils aktuelle Stand der Tarifverhandlungen für die Bereiche Bund, Länder und Kommunen wird dargestellt und die Ergebnisse erläutert. Eingegangen wird insbesondere auf - Besitzstandsregelungen - Entgeltregelungen und Eingruppierung - die neue Entgeltordnung - Führung auf Probe und auf Zeit - Urlaubsansprüche und Arbeitsbefreiung - Befristung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen - Neuerungen im Sozial- und Erziehungsdienst- Mitbestimmung im Rahmen der Stufenzuordnung Vorteile auf einen Blick - bereits mit neuer Entgeltordnung - schneller Einstieg in das schwierige Gebiet des öffentlichen Tarifrechts - praxisorientierte Darstellung der komplexen Regelungen des TVöD/TV-L Zur Neuauflage Die 5. Auflage berücksichtigt insbesondere die neue Entgeltordnung (VKA), den Stand der Tarifverhandlungen sowie die Ergebnisse der Tarifeinigung 2016. Zielgruppe Für alle Dienststellen des öffentlichen Dienstes, Rechtsanwälte und Fachanwälte für Arbeitsrecht und Verwaltungsrecht, Arbeitsgerichte, Gewerkschaften und Arbeitgebervertreter.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Entgeltfortzahlungsrecht
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Entgeltfortzahlung im Krankheits- und Pflegefall, an Feiertagen und bei Annahmeverzug - Erstattung von Aufwendungen im Krankheitsfall in der betrieblichen Praxis Die Verpflichtung des Arbeitgebers, dem Arbeitnehmer Entgelt ohne Arbeitsleistung zu gewähren, leitet sich aus unterschiedlichen Rechtsvorschriften ab. Die Anwendung der entgeltfortzahlungsrechtlichen Normen wirft eine Vielzahl von Fragen auf, die auch vor dem Hintergrund der Kostenbelastung gesehen werden müssen und den Gesetzgeber zu mehrfachen Reformen veranlasst hat. So wurde die Erstattung der Arbeitgeberaufwendung für Entgeltfortzahlung im AAG eigenständig geregelt. Neben der praxisorientierten Kommentierung des EFZG und des AAG enthält das aktuelle Werk Kommentierungen zu den Vorschriften, bei denen Krankheit/Arbeitsunfähigkeit für den Anspruch auf Vergütung entscheidend sein kann, wie die: o Voraussetzungen des Annahmeverzugs des AG; Anspruch des AN gegenüber dem AG auf Zuweisung eines leidensgerechten Arbeitsplatzes und entsprechende Anpassung des Arbeitsvertrages bei eingeschränkter Leistungsfähigkeit; Ansprüche des AN bei Verletzung von Schutzmaßnahmen nach der am 24.12.2008 in Kraft getretenen ArbMedVV durch den AG iRd 615 BGB; o Voraussetzungen des Anspruchs des AN auf kurzzeitige Arbeitsbefreiung iRd 2 PflegeZG; o aktuelle EuGH- Entscheidung zur Übertragung des Urlaubsanspruchs bei dauerhaft erkrankten AN iRd 9, 10 BUrlG; o Voraussetzungen des Anspruchs auf Krankengeld iRd der 44 ff SGB V. Der neue Kommentar enthält Hinweise wie zur Darlegungs- und Beweislast, Fallbeispiele und Antragsformulierungen sowie umfangreiche Rechtsprechungsnachweise. Das aktuelle Werk bietet der betrieblichen, anwaltlichen und gerichtlichen Praxis eine gesicherte Grundlage für die Lösung entgeltfortzahlungsrechtlicher Fallkonstellationen. Der Kommentar richtet sich an Rechtsanwälte, Fachanwälte für Arbeitsrecht, Fachanwälte für Sozialrecht, Arbeits- und Sozialrichter, Betriebs- und Personalräte, Verantwortliche für Personal und Entgeltabrechnung, Gewerkschaften, Arbeitgeberverbände und Krankenkassen. Die kommentierten Gesetze (ggf. Auszüge): EFZG AAG BGB PflegeZG BUrlG BBiG JArbSchG MuSchG SGB V TVöD AVR Caritas und AVR DW EKD Herausgeber und Autoren: Dr. Peter Feichtinger, Vizepräsident des Landesarbeitsgerichts Nürnberg; Sabine Feichtinger, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Nürnberg; Dirk Helge Laskawy, Rechtsanwalt und Mediator (Univ. Bielefeld), Fachanwalt für Arbeitsrecht, Leipzig, Lehrbeauftragter an der HTWK Leipzig; Hans Malkmus, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Nürnberg; Peter Müller, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Heidelberg; Wilfried Porzner, Richter am Sozialgericht Nürnberg; Eileen Rehfeld, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Leipzig; Marco Schahandeh, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Heidelberg.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Tarifrunde 2018 im öffentlichen Dienst bringt für die 2,3 Millionen Beschäftigten des Bundes und der Kommunen wieder zahlreicheNeuerungen mit sich. Die Neuauflage des Basiskommentars berücksichtigt praxisnah und gut verständlich sämtliche Änderungen im Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) und in den Überleitungstarifverträgen. Der Kommentar bietet eine zuverlässige Orientierungshilfe für alle, die mit dem TVöD in der Praxis arbeiten müssen. Dazu gehören Personal- und Betriebsräte, Jugend- und Auszubildendenvertretungen und diePersonalabteilungen der Dienststellen. Im Mittelpunkt des Werkes stehen Erläuterungen zum Allgemeinen Teil des Tarifvertrages. Die Vorschriften des Besonderen Teils sind nur berücksichtigt, soweit sie für die öffentliche Verwaltung bedeutend sind. Die Texte der Überleitungstarifverträge für Bund und Gemeinden sind abgedruckt. Autoren: Dr. Axel Görg, Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Arbeitsrecht in Berlin mit Schwerpunkt Öffentliches Dienstrecht und Personalvertretungsrecht Martin Guth, Direktor des Arbeitsgerichts Eberswalde

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Arbeitszeitrecht
89,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Flexible Arbeitszeitmodelle sind ein Muss für viele Unternehmen: Arbeitnehmer fragen passgenaue Modelle nach, Betriebsräte bestimmen mit. Die rechtlichen Instrumentarien hierzu finden sich verstreut im ArbZG, in Vorschriften des besonderen Arbeitnehmerschutzes, in branchenspeziellen Arbeitszeitregelungen wie im betrieblichen Mitbestimmungsrecht. Die juristischen Einzelfragen sind häufig nur im Zusammenspiel der Normen zu beantworten. Die 2. Auflage des Handkommentars verknüpft beratungsrelevante Gesichtspunkte und kommentiert, ausgehend vom ArbZG, das relevante Recht von AGG bis TVöD. Ein Schwerpunkt liegt auf den Auswirkungen der zunehmenden Digitalisierung der Arbeitswelt , Stichwort crowd- oder cloudworking. Die Neuauflage bezieht alle gesetzlichen Neuregelungen sowie neueste tarifrechtliche Regelungen der letzten Jahre mit ein und bildet damit die Beratungswirklichkeit ab. Detailfragen aus Sondervorschriften können so gelöst werden, z.B. Anspruch von schwangeren und stillenden Arbeitnehmerinnen auf Einhaltung der Beschäftigungsverbote nach dem neuem MuSchG Anspruch von Schwerbehinderten auf Arbeitszeitbeschränkung nach dem neuen SGB IX Korrespondierende Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats iRd 87 BetrVG Der Beraterkommentar zum Arbeitszeitrecht berücksichtigt die branchenspezifischen Besonderheiten aus den Bereichen Chemie, Metall, Öffentlicher Dienst, Bau, Soziales sowie Kirche und fußt auf der aktuellen Rechtsprechung des BAG und EuGH . Präzise Hinweise zur Darlegungs- und Beweislast, Beispiele und Antragsformulierungen erleichtern die schnelle Umsetzung der Rechercheergebnisse für Rechtsanwälte, Richter, Betriebs- und Personalräte, Personalabteilungen, Gewerkschaften, Arbeitgeberverbände, Aufsichtsbehörden, Integrationsämter und Sozialversicherungsträger. Herausgeber und Autoren: Dr. Bettina Graue, Arbeitnehmerkammer Bremen Dr. Frank Hahn, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Stuttgart Christina Herbert, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Kitzingen Kerstin Jerchel, ver.di Bundesverwaltung, Berlin Dr. Lisa Käckenmeister, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Stuttgart Georg Lorenz, Regierungsdirektor, Staatliches Bauamt Nürnberg Falk Meinhardt, Richter am Arbeitsgericht, Stuttgart Gerhard Pfeiffer, Vorsitzender Richter am LAG Baden-Württemberg, Stuttgart Niki Sänger, Richter am Arbeitsgericht, Stuttgart Prof. Dr. Torsten Schaumberg, Hochschulprofessor, Hochschule Nordhausen Prof. Dr. Jens Schubert, ver.di Bundesverwaltung, Berlin, Apl.-Professor an der Leuphana Universität Lüneburg Dr. Wolfram Sitzenfrei, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Stuttgart Bernd Spengler, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Würzburg Dr. Christiane Tischer, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Stuttgart

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot