Angebote zu "Unterhaltsrecht" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Praxishandbuch Unterhaltsrecht
89,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk bietet eine systematische Darstellung des Unterhaltsrechts anhand der aktuellen obergerichtlichen Rechtsprechung. Der Elternunterhalt ist genauso anhand typischer Fallbeispiele dargestellt wie der Unterhalt nicht miteinander verheirateter Eltern, familienrechtliche Ausgleichsansprüche und die Ansprüche eingetragener Lebenspartner.Große Bedeutung nimmt das Verfahrensrecht ein. Es werden Unterschiede und Gemeinsamkeiten der obergerichtlichen Rechtsprechung herausgearbeitet, auf Besonderheiten hingewiesen und Entwicklungen verdeutlicht.Die Darstellung ist übersichtlich und komprimiert, sodass das unterhaltsrechtliche Mandat sicher zu führen ist.Praktisch: Durchgängig sind, wie in der Vorauflage, Arbeitshilfen und Checklisten sowie Prüfungsschemata und Berechnungsbeispiele beigefügt.Neu in der 4. Auflage:Weitreichende Änderungen im Unterhaltsrecht Behandlung der Mindestunterhaltsverordnung sowie der Gesetzesreform des Kindesunterhalts Berücksichtigung der aktuellenober- und höchstrichterlichen Rechtsprechung, insbes. zum Ehegattenunterhalt hinsichtlich der Berechnung bei überdurchschnittlichen Einkünften oder im Rahmen der Einkommensermittlung hinsichtlich der Berücksichtigung der Tilgungsleistungen beim Wohnvorteil sowie des Angehörigen-Entlastungsgesetzes Die Herausgeber:Dr. Norbert Kleffmann, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht und Notar; Mitherausgeber des "Formularbuch des Fachanwalts Familienrecht" und der Zeitschrift FuR (Familie und Recht); Dr. Jürgen Soyka, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht a.D.; Mitherausgeber der Zeitschrift FuR (Familie und Recht)Die Autoren:Das erstklassige Autorenteam setzt sich aus Fachanwälten für Familienrecht und Richtern zusammen:Dr. Michael Henjes , Richter am Oberlandesgericht; Dr. Eberhard Jüdt , Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Mediator; Dr. Carsten Kleffmann, LL.M. , Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht und Fachanwalt für Steuerrecht; Dr. Franz-Thomas Roßmann , Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht; Gerd Weinreich , Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht a.D., Rechtsanwalt

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Praxishandbuch Unterhaltsrecht
91,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk bietet eine systematische Darstellung des Unterhaltsrechts anhand der aktuellen obergerichtlichen Rechtsprechung. Der Elternunterhalt ist genauso anhand typischer Fallbeispiele dargestellt wie der Unterhalt nicht miteinander verheirateter Eltern, familienrechtliche Ausgleichsansprüche und die Ansprüche eingetragener Lebenspartner.Große Bedeutung nimmt das Verfahrensrecht ein. Es werden Unterschiede und Gemeinsamkeiten der obergerichtlichen Rechtsprechung herausgearbeitet, auf Besonderheiten hingewiesen und Entwicklungen verdeutlicht.Die Darstellung ist übersichtlich und komprimiert, sodass das unterhaltsrechtliche Mandat sicher zu führen ist.Praktisch: Durchgängig sind, wie in der Vorauflage, Arbeitshilfen und Checklisten sowie Prüfungsschemata und Berechnungsbeispiele beigefügt.Neu in der 4. Auflage:Weitreichende Änderungen im Unterhaltsrecht Behandlung der Mindestunterhaltsverordnung sowie der Gesetzesreform des Kindesunterhalts Berücksichtigung der aktuellenober- und höchstrichterlichen Rechtsprechung, insbes. zum Ehegattenunterhalt hinsichtlich der Berechnung bei überdurchschnittlichen Einkünften oder im Rahmen der Einkommensermittlung hinsichtlich der Berücksichtigung der Tilgungsleistungen beim Wohnvorteil sowie des Angehörigen-Entlastungsgesetzes Die Herausgeber:Dr. Norbert Kleffmann, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht und Notar; Mitherausgeber des "Formularbuch des Fachanwalts Familienrecht" und der Zeitschrift FuR (Familie und Recht); Dr. Jürgen Soyka, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht a.D.; Mitherausgeber der Zeitschrift FuR (Familie und Recht)Die Autoren:Das erstklassige Autorenteam setzt sich aus Fachanwälten für Familienrecht und Richtern zusammen:Dr. Michael Henjes , Richter am Oberlandesgericht; Dr. Eberhard Jüdt , Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Mediator; Dr. Carsten Kleffmann, LL.M. , Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht und Fachanwalt für Steuerrecht; Dr. Franz-Thomas Roßmann , Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht; Gerd Weinreich , Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht a.D., Rechtsanwalt

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Taktik im Unterhaltsrecht
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk widmet sich dem materiellen Unterhaltsrecht und dessen Durchsetzung im Verfahren. Dabei orientiert es sich an der anwaltlichen Arbeitsweise: beginnend mit der Annahme des unterhaltsrechtlichen Mandats bis zum erfolgreichen Verfahrensabschluss.Die Autoren zeigen gekonnt die verschiedenen Verfahrenstechniken auf und gehen auch auf die emotionalen Interessen und die wirtschaftlichen Möglichkeiten des Unterhaltsrechts ein. Dabei berücksichtigen sie sowohl die vorsorgende Beratungs- und Gestaltungssituation als auch die Prozesssituation.Das Plus:Formulierungsbeispiele, Musterschriftsätze und Checklisten stehen über einen separaten Link zum Download zur Verfügung.Neu in der 4. Auflage:Auswirkungen des AltersentlastungsgesetzesNeue BGH-Rechtsprechung zu den Kosten der KinderbetreuungNeue BGH-Rechtsprechung zum WohnvorteilNeue BGH-Rechtsprechung zum Ehegattenunterhalt bei gehobenen EinkommensverhältnissenNeue BGH-Rechtsprechung zum AltersvorsorgeunterhaltNeue BGH-Rechtsprechung zur Verwirkung von UnterhaltsrückständenNeue BGH-Rechtsprechung zur Kompensation bei § 1578b BGBNeue Rechtsprechung zum Unterhalt des minderjährigen und volljährigen KindesVerfahrensbesonderheiten beim Kindesunterhalt (Vertretung, Titulierung)Auskunftspflicht trotz erklärter unbeschränkter LeistungsfähigkeitVollstreckung eines AuskunftstitelsDie Abänderungen eines Unterhaltstitels – erforderlicher Vortrag zur Zulässigkeit und BegründetheitPräklusion: Stützung des Abänderungsantrags des Unterhaltsschuldners auf Herabsetzung des Unterhalts auf schon im vorausgegangenen Abänderungsverfahren zu berücksichtigenden Tatsachen, § 238 Abs. 2 FamFG (BGH FamRZ 2018, 914)Vollstreckungsabwehrantrag (§ 767 ZPO) – geänderte Rechtsprechung zur Verwirkung Die Autoren: Dr. Franz-Thomas Roßmann , Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht; Mitherausgeber der Zeitschrift FuR (Familie und Recht); Dr. Wolfram Viefhues , weiterer aufsichtsführender Richter am Amtsgericht a.D.; Mitherausgeber der Zeitschrift FuR (Familie und Recht)Aus der Fachpresse zur Vorauflage: "Insgesamt enhält das Buch in jedem Kapitel sehr nützliche Informationen zum materiellen Recht und stellt nicht zuletzt an Hand der BGH Rechtsprechung unter der Rubrik "Praxistipp" Hinweise und Haftungsfallen dar, die es zu beachten bzw. zu vermeiden gilt. [...] So eignet sich das Buch im Ergebnis nicht nur für den täglichen mit Familienrecht befassten Anwalt, sondern auch für Juristen außerhalb der Anwaltschaft, die sich mit Unterhaltsrecht befassen. Aufgrund der Übersichtlichkeit, die nicht nur der komprimierten Darstellung geschuldet sein dürfte und der zahlreichen Tipps, Hinweise und Muster kann ich dieses Buch in jedem Fall sehr empfehlen."Rechtsanwältin Dr. Filiz Sütcü, München (Münchener Anwaltverein – MAV), 03/18

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Taktik im Unterhaltsrecht
101,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk widmet sich dem materiellen Unterhaltsrecht und dessen Durchsetzung im Verfahren. Dabei orientiert es sich an der anwaltlichen Arbeitsweise: beginnend mit der Annahme des unterhaltsrechtlichen Mandats bis zum erfolgreichen Verfahrensabschluss.Die Autoren zeigen gekonnt die verschiedenen Verfahrenstechniken auf und gehen auch auf die emotionalen Interessen und die wirtschaftlichen Möglichkeiten des Unterhaltsrechts ein. Dabei berücksichtigen sie sowohl die vorsorgende Beratungs- und Gestaltungssituation als auch die Prozesssituation.Das Plus:Formulierungsbeispiele, Musterschriftsätze und Checklisten stehen über einen separaten Link zum Download zur Verfügung.Neu in der 4. Auflage:Auswirkungen des AltersentlastungsgesetzesNeue BGH-Rechtsprechung zu den Kosten der KinderbetreuungNeue BGH-Rechtsprechung zum WohnvorteilNeue BGH-Rechtsprechung zum Ehegattenunterhalt bei gehobenen EinkommensverhältnissenNeue BGH-Rechtsprechung zum AltersvorsorgeunterhaltNeue BGH-Rechtsprechung zur Verwirkung von UnterhaltsrückständenNeue BGH-Rechtsprechung zur Kompensation bei § 1578b BGBNeue Rechtsprechung zum Unterhalt des minderjährigen und volljährigen KindesVerfahrensbesonderheiten beim Kindesunterhalt (Vertretung, Titulierung)Auskunftspflicht trotz erklärter unbeschränkter LeistungsfähigkeitVollstreckung eines AuskunftstitelsDie Abänderungen eines Unterhaltstitels – erforderlicher Vortrag zur Zulässigkeit und BegründetheitPräklusion: Stützung des Abänderungsantrags des Unterhaltsschuldners auf Herabsetzung des Unterhalts auf schon im vorausgegangenen Abänderungsverfahren zu berücksichtigenden Tatsachen, § 238 Abs. 2 FamFG (BGH FamRZ 2018, 914)Vollstreckungsabwehrantrag (§ 767 ZPO) – geänderte Rechtsprechung zur Verwirkung Die Autoren: Dr. Franz-Thomas Roßmann , Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht; Mitherausgeber der Zeitschrift FuR (Familie und Recht); Dr. Wolfram Viefhues , weiterer aufsichtsführender Richter am Amtsgericht a.D.; Mitherausgeber der Zeitschrift FuR (Familie und Recht)Aus der Fachpresse zur Vorauflage: "Insgesamt enhält das Buch in jedem Kapitel sehr nützliche Informationen zum materiellen Recht und stellt nicht zuletzt an Hand der BGH Rechtsprechung unter der Rubrik "Praxistipp" Hinweise und Haftungsfallen dar, die es zu beachten bzw. zu vermeiden gilt. [...] So eignet sich das Buch im Ergebnis nicht nur für den täglichen mit Familienrecht befassten Anwalt, sondern auch für Juristen außerhalb der Anwaltschaft, die sich mit Unterhaltsrecht befassen. Aufgrund der Übersichtlichkeit, die nicht nur der komprimierten Darstellung geschuldet sein dürfte und der zahlreichen Tipps, Hinweise und Muster kann ich dieses Buch in jedem Fall sehr empfehlen."Rechtsanwältin Dr. Filiz Sütcü, München (Münchener Anwaltverein – MAV), 03/18

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Praxishandbuch Unterhaltsrecht
74,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Systematische Darstellung des Unterhaltsrechts anhand der aktuellen obergerichtlichen Rechtsprechung. Das Unterhaltsrecht, als eines der Kernbereiche des Familienrechts, hat sich zu einer Spezialmaterie entwickelt.Das Werk bietet eine Darstellung des gesamten Unterhaltsrechts. Elternunterhalt ist genauso anhand typischer Fallbeispiele dargestellt wie der Unterhalt nicht miteinander verheirateter Eltern, familienrechtliche Ausgleichsansprüche und die Ansprüche eingetragener Lebenspartner. Große Bedeutung nimmt das Verfahrensrecht ein. Es werden Unterschiede und Gemeinsamkeiten der obergerichtlichen Rechtsprechung herausgearbeitet, auf Besonderheiten hingewiesen und Entwicklungen verdeutlicht. Durchgängig sind, wie in der Vorauflage, Arbeitshilfen und Checklisten sowie Prüfungsschemata und Berechnungsbeispiele beigefügt.NEU in der 3. Auflage: - Die Düsseldorfer Tabelle 2017 ist eingearbeitet und erläutert.- Das Kapitel zur Ermittlung der unterhaltsrechtlich relevanten Nettoeinkünfte wurde deutlich erweitert und aktualisiert.- Auch die Abschnitte zum Kindes- und Ehegattenunterhalt wurden um die neuesten Tendenzen in der Rechtsprechung ergänzt.- Auf die Entwicklung in der obergerichtlichen Rechtsprechung aufgrund der Rückkehr zum Stichtagsprinzip bei der Bedarfsbestimmung wird eingegangen.- Verfahrensrecht auf dem Bearbeitungsstand 01.07.2017Das Praxishandbuch stellt dieses übersichtlich und komprimiert dar, sodass das unterhaltsrechtliche Mandat sicher zu führen ist.Herausgeber und Autoren: Dr. Norbert Kleffmann , Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht und Notar.Dr. Jürgen Soyka , Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf a.D.Das erstklassige Autorenteam setzt sich aus Fachanwälten für Familienrecht und Richtern zusammen. Zielgruppe: Rechtsanwälte, Fachanwälte für Familienrecht, Richter am Familiengericht, Notare, Jugendämter

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Praxishandbuch Unterhaltsrecht
76,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Systematische Darstellung des Unterhaltsrechts anhand der aktuellen obergerichtlichen Rechtsprechung. Das Unterhaltsrecht, als eines der Kernbereiche des Familienrechts, hat sich zu einer Spezialmaterie entwickelt.Das Werk bietet eine Darstellung des gesamten Unterhaltsrechts. Elternunterhalt ist genauso anhand typischer Fallbeispiele dargestellt wie der Unterhalt nicht miteinander verheirateter Eltern, familienrechtliche Ausgleichsansprüche und die Ansprüche eingetragener Lebenspartner. Große Bedeutung nimmt das Verfahrensrecht ein. Es werden Unterschiede und Gemeinsamkeiten der obergerichtlichen Rechtsprechung herausgearbeitet, auf Besonderheiten hingewiesen und Entwicklungen verdeutlicht. Durchgängig sind, wie in der Vorauflage, Arbeitshilfen und Checklisten sowie Prüfungsschemata und Berechnungsbeispiele beigefügt.NEU in der 3. Auflage: - Die Düsseldorfer Tabelle 2017 ist eingearbeitet und erläutert.- Das Kapitel zur Ermittlung der unterhaltsrechtlich relevanten Nettoeinkünfte wurde deutlich erweitert und aktualisiert.- Auch die Abschnitte zum Kindes- und Ehegattenunterhalt wurden um die neuesten Tendenzen in der Rechtsprechung ergänzt.- Auf die Entwicklung in der obergerichtlichen Rechtsprechung aufgrund der Rückkehr zum Stichtagsprinzip bei der Bedarfsbestimmung wird eingegangen.- Verfahrensrecht auf dem Bearbeitungsstand 01.07.2017Das Praxishandbuch stellt dieses übersichtlich und komprimiert dar, sodass das unterhaltsrechtliche Mandat sicher zu führen ist.Herausgeber und Autoren: Dr. Norbert Kleffmann , Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht und Notar.Dr. Jürgen Soyka , Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf a.D.Das erstklassige Autorenteam setzt sich aus Fachanwälten für Familienrecht und Richtern zusammen. Zielgruppe: Rechtsanwälte, Fachanwälte für Familienrecht, Richter am Familiengericht, Notare, Jugendämter

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Handbuch Familienvermögensrecht
189,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Handbuch zeigt die systematischen Zusammenhänge der miteinander verknüpften Rechtsgebiete des Familienvermögensrechts auf, welches weit über das Vierte Buch des Bürgerlichen Gesetzbuchs hinausgeht. Das Familienvermögensrecht betrifft zusätzlich das Schuldrecht, Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Arbeitsrecht, den Versorgungsausgleich, das Insolvenzrecht, Erbrecht, Verfahrens- und Vollstreckungsrecht sowie das Internationale Privatrecht. Das Werk bietet eine vertiefte Darstellung der jeweiligen Rechtsprechung mit detaillierten Informationen über die in der familienrechtlichen Praxis wichtigen Rechtsfragen verbunden mit Lösungsmodellen zu den einzelnen Problembereichen. Ihr Plus: Wertvolle Hinweise und Praxistipps sowie Muster und Formulierungsvorschläge ergänzen dabei die Erläuterungen. Neben dem System des Familienvermögensrechtes werden das Nebengüterrecht, die Zugewinngemeinschaft, unbenannte ehebedingte Zuwendungen, familienrechtliche Kooperationsverträge, das vertragliche Güterrecht sowie die in der familienrechtlichen Praxis wichtigen Verfahren in Güterrechtssachen und in sonstigen Familiensachen unter Einbezug von Geschäftswerten und Kosten im Familienvermögensrecht dargestellt. Teilungsversteigerung, vermögensrechtliche Auseinandersetzungen zwischen Schwiegereltern und Schwiegerkindern sowie unter Lebenspartnern, Kindesvermögen im Familienvermögensrecht, Familienvermögensrecht im internationalen Privatrecht (EGBGB), Schnittstellen zum Unterhaltsrecht sowie Insolvenz im Familienvermögensrecht und erbrechtliche Bezüge zum Familienvermögensrecht sind weitere Schwerpunkte dieses Handbuchs. Herausgeber: Michael Klein - Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht in Regensburg

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Münchener Anwaltshandbuch Familienrecht
236,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Der Schnitzler' - jetzt schon in 4. Auflage Zum Werk Dieses bekannte und bewährte Werk aus der Reihe der Münchener Anwaltshandbücher widmet sich dem gesamten Familienrecht. Neben einer grundlegenden Darstellung der Mandatsannahme und -abwicklung sowie der einschlägigen Verfahrensgrundsätze werden sämtliche materiellen und formellen Besonderheiten des Familienrechts aus Anwaltssicht erläutert. Das Werk beantwortet alle 'klassischen' familienrechtlichen Fragen, z.B. zum Unterhaltsrecht, zur elterlichen Sorge, zum Eherecht bis hin zu Mitverpflichtung und Ausgleichsansprüchen. Auch speziellere familienrechtliche Themen und angrenzende Rechtsgebiete - wie z.B. versicherungs- und steuerrechtliche Aspekte - werden ausführlich dargestellt. Inhalt - Das familienrechtliche Mandatsverhältnis - Unterhaltsrecht - Elterliche Sorge - Umgangsrecht - Ehewohnung und Hausrat - Zugewinnausgleich - Vermögensauseinandersetzung ausserhalb des Güterrechts - Versorgungsausgleich - Eheverträge und Scheidungsvereinbarungen - Nichteheliche Lebensgemeinschaften und Lebenspartnerschaftsgesetz - Abstammungsrecht - Sonderprobleme - Familien- und Versicherungsrecht - Familien- und Steuerrecht - Familien- und Erbrecht - Verfahrensrecht - Kosten- und Vergütungsrecht - Internationales Familienrecht Vorteile auf einen Blick - schnelle und sichere Orientierung im Familienrecht - für Beratung, Vertretung und Prozess - mit Checklisten, Formulierungsvorschläge, Mustern und Praxistipps Zur Neuauflage Die nun schon 4. Auflage bringt das Handbuch auf den Rechtsstand Januar 2014. Alle Kapitel sind entsprechend aktualisiert und überarbeitet. Erneut galt es diverse Reformen und Rechtsänderungen zu berücksichtigen. Neben zahllosen, häufig auch grundlegenden Entscheidungen zu vielfältigen familienrechtlichen Bereichen sind unter anderem die Reform der elterlichen Sorge nicht miteinander verheirateter Eltern, der deutsch-französische Wahlgüterstand, das Mediationsgesetz, das neue Kosten- und Gebührenrecht (2. KostRMoG) sowie bereits die Düsseldorfer Tabelle 2014 berücksichtigt. Damit bietet 'Der Schnitzler' wieder aktuelle Expertise auf höchstem Niveau. Zu den Autoren Der Herausgeber, RA Klaus Schnitzler, ist Fachanwalt für Familienrecht und ein ausgewiesener Kenner der Materie. Durch zahlreiche Veröffentlichungen haben er und die namhaften weiteren Autoren - erfahrene wie spezialisierte Rechtsanwälte und Richter - ihre besondere Fachkenntnis dokumentiert. Zielgruppe Für alle familienrechtlich tätigen Rechtsanwälte. Auch als Ausbildungslektüre für den Fachanwaltslehrgang Familienrecht ist das Werk bestens geeignet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Münchener Prozessformularbuch / Münchener Proze...
199,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Überlegen im Prozess formulieren Zum Werk Das Münchener Prozessformularbuch Familienrecht enthält alle relevanten Formulare für den forensisch tätigen Anwalt. Sowohl der Berufsanfänger als auch der Fachanwalt im Familienrecht erhält umfangreiche Muster, die nahezu alle praxisrelevanten Fallgestaltungen prägnant darstellen. Das Werk enthält eine CD-ROM, auf der alle Muster (ohne Anmerkungen) enthalten sind. Die Arbeit mit der CD-ROM bringt Zeitersparnis für den Nutzer, da sich das jeweilige Formular schnell auffinden und mühelos bearbeiten lässt. Das Werk gliedert sich wie folgt: - Ehesachen - Scheidungsfolgesachen - Einstweiliger Rechtsschutz - Kindschaftssachen - Abstammungssachen - Adoptionssachen - Ehewohnungs- und Haushaltssachen - Gewaltschutzsachen - Versorgungsausgleichssachen - Unterhaltssachen - Güterrechtssachen - Sonstige Familiensachen - Lebenspartnerschaftssachen - Nichteheliche und nicht eingetragene Lebenspartner - Rechtsbehelfe - Rechtsmittel - Anerkennung und Vollstreckung ausländischer Entscheidungen - Zwangsvollstreckung in Familiensachen Vorteil auf einen Blick - direkte Umsetzung der Rechtsprechung zum FamFG und zum Unterhaltsrecht für die Prozesssituation - Berücksichtigung der kürzlich in Kraft getretenen EU-Unterhaltsverordung, des neuen Auslandsunterhaltsgestezes und der Rom III-Verordnung Zu den Autoren Herausgeber und Autoren sind ausgewiesene Spezialisten im Familienrecht. Der Herausgeber Professor Dr. Dr. h.c. Peter Gottwald verfügt über zahlreiche einschlägige Veröffentlichungen und zählt zu den namhaften Experten des Familienrechts. Zu den Autoren zählen RiOLG Susanne Baan, Düsseldorf; Dr. Ludwig Bergschneider, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht, München; VRiOLG a.D. Hermann Bischoff, Nürnberg; Präsident des AG Stuttgart a.D. Helmut Borth, Rechtsanwältin Nicole Emmerling de Oliveira, Würzburg, RiAG Martina Erb-Klünemann, Hamm; RiOLG Hermann Greving, Hamm; Notar Professor Dr. Dr. Herbert Grziwotz, Regen; VizePräs. des Pfälzischen OLG Jörg Hoffmann, Zweibrücken; Rechtsanwalt Rudolf Klüber, München; Rechtsanwalt, Fachanwalt für Sozialrecht Dr. Rolf Marschner, München; Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht Dr. Lothar Müller, Rastatt; VRiOLG Dr. Jürgen Soyka, Düsseldorf; Präs. des LG Dr. Christoph Ullrich, Marburg; RiAG a.D. Rudolf Vossenkämper, Berlin Zielgruppe Für Rechtsanwälte und Richter.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot