Angebote zu "Vergaberecht" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

HOAI - Honorarordnung für Architekten und Ingen...
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der beliebte Praktikerkommentar erscheint in 4. Auflage. Die Neubearbeitung des Praxiskommentars von Pöhlker/Theißen/Adrians behandelt in ihrer 4. Auflage insbesondere: - die seit 2014 ergangene Rechtsprechung zur HOAI, - die umfangreichen Neuregelungen der Vergaberechtsreform, - die TSP-Teilleistungstabellen zur HOAI 2013. Die Autoren kommentieren, aufbauend auf Altbewährtem, die HOAI 2013 aus Sicht des Praktikers. Der Kommentar gibt dem kommunalen Auftraggeber anschaulich und praxisorientiert die nötigen Grundlagen, um Planerbeauftragungen rechtssicher vorzunehmen. Außerdem richtet er sich an Architekten und Ingenieure, die mit öffentlichen Auftraggebern und hier speziell auch den Kommunen, zusammenarbeiten. Die Erläuterungen sind damit eine zuverlässige Arbeits- und Orientierungshilfe für alle Bauplanungs- und Baurechtsämter der Gemeinde-, Stadt- und Kreisverwaltungen, Bauunternehmen und Wohnungsbaugenossenschaften, Architekten und Ingenieure, Rechtsanwälte und Gerichte, politisch Verantwortlichen (u.a. Landräte, Bürgermeister, Ratsmitglieder) und interessierten Privatpersonen. Dr. Rolf Theißen, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht in Berlin und Lehrbeauftragter für Bau- und Vergaberecht; Dipl.-Ing. Johannes Ulrich Pöhlker, Rechtsanwalt und Referent beim Hessischen Städte- und Gemeindebund; Günter Adrians, Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Bau- und Architektenrecht in Düsseldorf.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Einführung in die VOB/A
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das System des Bauvergaberechts: klar strukturiert, didaktisch aufbereitet und absolut lesenswert Die VOB/A wurde 2012 umgestaltet. Mit der 6. Änderungsverordnung der VgV gilt diese neue VOB/A nun seit Juli 2012. Dieses Buch stellt das gesamte Bauvergabeverfahren von A-Z dar. Schaubilder und praktische Vorgehensweisen machen es leicht verständlich. Mit diesem Buch weiß der Leser, was zu tun ist, wo es steht und welche Urteile es dazu gibt. Inhalt: Vergabegrundsätze Vergabeverfahren im Einzelnen Baukonzession Teilnehmer am Verfahren Leistungsbeschreibung Vergabeunterlagen Angebotsabgabe Eröffnung-Wertung-Zuschlag Rechtsschutz Schadensersatz Sektorenvergabe Auftraggeberbegriff Schwellenwertbestimmung Losvergabe Tariftreuegesetze Dieses fundierte und klar strukturierte »Praxiswissen« ist ein ausgezeichnetes Arbeitsmittel zum Einarbeiten in das Vergabeverfahren insgesamt und in die neue VOB/A. Die Erläuterung der zehn wichtigsten Vergaberechtsentscheidungen aus den Jahren 2011/2012 zeigen die Tendenzen in der Rechtsprechung auf und geben mehr Rechtssicherheit. Das Buch ist sowohl für Juristen als auch für Nichtjuristen bestens geeignet, da die Autoren ihre didaktische Erfahrung aus vielen Schulungen und Seminaren für Vergabestellen einbringen. Beide Autoren sind ausgewiesene Experten des Bau- und Vergaberechts und erfolgreiche Referenten: Dr. Alexander Kus ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht in Mönchengladbach. Dr. Frank Verfürth ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht in Mönchengladbach.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
IT-Recht von A-Z
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Was ist ein e-Government oder ein Provider? Was verbirgt sich hinter dem Fernmeldegeheimnis? Was sind TKG und TMG? Wer das IT-Recht beherrschen will, muss dessen Begriffe und Abkürzungen entschlüsseln können. Dabei spielen sowohl juristische Fachtermini aus dem Deutschen und Englischen wie auch technische Begriffe eine Rolle. Dieses Lexikon verschafft einen Überblick und schnellen Einstieg in die Materie. Knapp und verständlich werden die wichtigsten Begriffe aus der Welt des IT-Rechts erläutert, darunter auch zahlreiche technische Begriffe. Dabei wird insbesondere der Tätigkeitsbereich des Fachanwalts für IT-Recht abgedeckt, also: - Vertragsrecht der Informationstechnologien - Recht des elektronischen Geschäftsverkehrs (insbesondere Vertragsgestaltung bei Provider-Verträgen) - Immaterialgüterrecht, soweit Bezug zu Informationstechnologien - Datenschutzrecht/Sicherheit der Informationstechnologien - Recht der Kommunikationsnetze und -dienste - Vergaberecht (EVBT, auch e-Government) Vorteile auf einen Blick - knappe, verständliche Erläuterungen - mit den aktuellen Entwicklungen im IT-Recht - deckt den Tätigkeitsbereich des Fachanwalts für IT-Recht gut ab Zur Neuauflage Die Neuauflage berücksichtigt die rasante Weiterentwicklung der Technik und die sich daraus ergebenden neuen Begrifflichkeiten im IT-Bereich. Vor allem im Internetrecht und im Recht der Telekommunikationsdienste hat sich viel getan, etwa bei Fragen des Datenschutzes oder des geistigen Eigentums, aber auch die Rolle der Sozialen Netzwerke im Internet ist stark gewachsen. Die Neuauflage bietet u.a. eine Fülle neuer und aktualisierter Begriffe zu diesen Themen. Zu den Autoren Prof. Dr. Michael Schmidl ist als Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht in einer internationalen Wirtschaftskanzlei tätig. Er ist durch zahlreiche einschlägige Fachpublikationen und Vorträge hervorgetreten. Zielgruppe Für Rechtsanwälte, aber auch Nichtjuristen, die im Bereich des IT-Rechts tätig sind, sowie Fachanwälte für IT-Recht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Personenbeförderungsrecht
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das Personenbeförderungsrecht regelt den öffentlichen und privaten Personennahverkehr mit Straßenbahnen, Bussen und Taxen, den Verkehr mit Mietwagen sowie den Ausflugsfahrten- und Ferienziel-Reiseverkehr. Es bestimmt die Rechte und Pflichten der Arbeitnehmer und ihres Personals sowie ihrer Kunden und regelt die Handlungsinstrumente der öffentlichen Aufgabenträger zur Sicherstellung der Verkehrsleistungen im öffentlichen Personennahverkehr. Schwerpunkt der Darstellung ist der Personenverkehr mit Kraftfahrzeugen. Das PBefG, die FreistellungsVO, die BOKraft und die BerufszugangsVO sind daher vollständig abgedruckt und erläutert. Der Anhang enthält die Texte der VO (EG) Nr. 1370/2007 und die wichtigsten weiteren EU-Vorschriften und nationalen Bestimmungen. Vorteile auf einen Blick - mit der PBefG-Novelle 2012 - gut verständlich und präzise - praxisgerecht und zuverlässig Zur Neuauflage Die 4. Auflage hat den Bearbeitungsstand Anfang 2013 und verarbeitet alle gesetzlichen Änderungen der vergangenen Jahre, so u.a. - die VO (EG) Nr. 1370/2007, die im Schwerpunkt die Gewährung von Finanzhilfen für Verkehrsleistungen und wettbewerbsrechtliche Anforderungen bei der Vergabe von Aufträgen regelt, - das am 1. Januar 2013 in Kraft getretene Gesetz zur Änderung personenbeförderungsrechtlicher Vorschriften mit umfangreichen Modifikationen des PBefG. Schwerpunkte dieser Novelle sind u.a. die Anpassung dieses Gesetzes an die VO (EG) Nr. 1370/2007, die Liberalisierung des Omnibusfernlinienverkehrs und die Erleichterung des Gelegenheitsverkehrs mit Kraftfahrzeugen sowie grundlegende Neuregelungen des Vergaberechts. Zu den Autoren Dr. Klaus-Albrecht Sellmann ist als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht in Lüneburg tätig, Prof. Dr. Holger Zuck arbeitet als Rechtsanwalt in Stuttgart und ist Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Heilbronn. Beide Autoren sind erfahrene Praktiker des Personenbeförderungsrechts. Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Richter, Bedienstete der Verkehrsbehörden, Verbandsjuristen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
BIM und Recht
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Building Information Modeling (BIM) ist weiterhin dabei, das Bauen in Deutschland zu verändern, indem es alle projektrelevanten Daten laufend digital erfasst, verknüpft und dreidimensional abbildet. Die sich daraus ergebenden neuen Formen der Zusammenarbeit, von neuen Verantwortlichkeiten und Pflichten wirken sich direkt auf die rechtlichen Beziehungen der Beteiligten aus. Die Autoren stellen die Problemfelder dar und zeigen Lösungen auf. Sie haben bereits internationale Erfahrung im Bereich von BIM-Projekten gesammelt, u.a. haben sie bei der Erarbeitung von Besonderen Vertragsbedingungen für BIM (BIM-BVB) mitgewirkt. Neu in der 2. Auflage: neue technische Normen für das digitale Planen und Bauen neue Leistungsbilder für wesentliche Fachdisziplinen der Planung abgesicherte Standards durch Muster für AIA, BAP, Modellierungsrichtlinien neues Bauvertragsrecht und BIM Erfahrungen aus diversen BIM-Projektbeauftragungen aktuelle Trends zu kollisionsarmer Planung, BIM to field, as-built-Varianten und BIM im FM. Die Autoren erläutern u.a.: ? Vertragsabwicklung ? Leistungsbeschreibung ? Objektplanung und BIM-Koordination ? Der BIM-Manager ? Auswirkung auf Verträge mit ausführenden Unternehmen ? HOAI und BIM ? Haftungsfragen ? Datenschutz und Urheberrecht ? Vergaberechtliche Fragen ? BIM und das öffentliche Recht ? Beispiel eines Projektabwicklungsplans und BIM-BVB ? Vertragsklauseln für Planerverträge Herausgeber: Prof. Dr. Klaus Eschenbruch ist Rechtsanwalt in Düsseldorf, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Honorarprofessor an der RWTH Aachen bei dem Lehrstuhl für Baubetrieb und Projektmanagement mit dem Lehrschwerpunkt Bauvertragsmanagement, Fachanwalt für Steuerrecht und vereidigter Buchprüfer sowie Mitglied der AHO-Fachkommission Projektsteuerung. Prof. Stefan Leupertz , Schiedsrichter, Schlichter, Adjudikator, Richter des VII. Zivilsenats (Bausenat) des Bundesgerichtshofs a.D., Honorarprofessor für Bauvertragsrecht an der TU Dortmund, Lehrbeauftragter an der Philipps-Universität Marburg und Herausgeber und Autor zahlreicher Veröffentlichungen zum privaten Baurecht. Autoren: Dr. Jörg L. Bodden , Rechtsanwalt, Düsseldorf; Dr. Robert Elixmann , Rechtsanwalt, Düsseldorf; Prof. Dr. Klaus Eschenbruch , Rechtsanwalt in Düsseldorf, Honorarprofessor an der RWTH Aachen; Dr. Alexander Fandrey , Rechtsanwalt, Düsseldorf; Dr. Johannes Grüner , Rechtsanwalt, Düsseldorf; Dr. Gerrit Hömme , Rechtsanwalt, Düsseldorf; Dr. iur. Alexander Kappes M. Sc., Lehrbeauftragter an der HfT Stuttgart und der Bergischen Universität Wuppertal; Univ.-Prof. Hans Lechner , Hans Lechner ZT GmbH, Wien; Prof. Stefan Leupertz , Schiedsrichter, Schlichter, Adjudikator, Richter am BGH a.D., Honorarprofessor für Bauvertragsrecht an der TU Dortmund, Lehrbeauftragter an der Philipps-Universität Marburg; Dr.-Ing. Thomas Liebich , AEC3 Deutschland GmbH, Geschäftsführer, München; Sören Segger , Rechtsanwalt, Düsseldorf; Dr. Jan Tulke , planen-bauen 4.0 GmbH, Geschäftsführer, Berlin. Aus den Besprechungen der Vorauflage: ´´Das vorgelegte Werk bietet einen umfassenden Überblick über sämtliche Aspekte des BIM-Einsatzes, und zwar ausgehend vom Tatsächlichen hin zu den rechtlichen Aspekten. Als Fazit lässt sich festhalten, dass ´´BIM und Recht´´ zu den Werken zählt, um deren Anschaffung man bei der ernsthaften Beschäftigung mit BIM nicht herumkommt.´´ Rechtsanwältin und Wirtschaftsmediatorin Dr. jur. Barbara Schellenberg, Limburg a.d. Lahn, in: Baurecht 10/16

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot