Angebote zu "Versammlungsgesetze" (2 Treffer)

Kategorien

Shops

Dietel/Gintzel/Kniesel Versammlungsgesetze
74,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das WERK: Vor mehr als 50 Jahren erschien der ´´Dietel/Gintzel/Kniesel´´ zum ersten Mal ? bezeichnenderweise im Jahr 1968, das von politischen Demonstrationen und Versammlungen geprägt war wie kein anderes nach ihm in der Bundesrepublik ? und ist seitdem das Standardwerk auf dem Gebiet des Versammlungsrechts. Sowohl das traditionelle Bundesversammlungsgesetz als auch die Versammlungsgesetze derjenigen Länder werden umfassend kommentiert, die nach der Föderalismusreform von ihrer Gesetzgebungszuständigkeit im Versammlungsrecht Gebrauch gemacht haben: Bayern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein. Über die Kommentierungen hinaus werden das allgemeine Verwaltungsverfahren unter besonderer Berücksichtigung des Kooperationsverfahrens und Rechtsschutzfragen erläutert. Neu in der 18. Auflage: Das Kompendium an Musterbescheiden und Leitfäden wurde erweitert. Kundennutzen: Sämtliche relevanten Gesetzesänderungen, aktuelle Gerichtsentscheidungen unddas neueste Schrifttum sind auf aktuellen Stand eingearbeitet. Das Bundesversammlungsgesetz und alle Versammlungsgesetze der Länder sind umfassend kommentiert. Alle praktischen Rechtsfragen im Zusammenhang mit Versammlungen sind erläutert: Vom einleitenden Verwaltungsverfahren bis zum Rechtsschutz. Zahlreiche Musterbescheide und Leitfäden erleichtern und begleiten die Praxis. Erfüllt wissenschaftliche Ansprüche durch seine Darstellungstiefe. Aufgrund der Examensrelevanz des Versammlungsrechts bietet es Studenten und Referendaren wertvolle Hilfestellungen. Ist auch für Laien eine erste Orientierung wegen der sprachlichen Klarheit der Ausführungen und des lebenslagenorientierten Aufbaus. Kurztext: Für Praktiker in den Versammlungsbehörden und den mit Versammlungsrecht befassten Gerichten die erste Wahl! Autoren: Michael Kniesel , Rechtsanwalt, Staatsrat a.D., ehemals Polizeipräsident in Bonn Prof. Dr. Frank Braun , Dozent an der FH ÖV NRW Polizeidirektor Christoph Keller, Dozent an der FH ÖV NRW Zielgruppe: Polizei- und Ordnungsbehörden, Polizeiführungskräfte Rechtsanwälte/Fachanwälte für Verwaltungsrecht, Richter, Staatsanwälte, Lehrende, Studenten und Rechtsreferendare, versammlungsaffine Bürgerbewegungen, politische Organisationen und interessierte Laien Rechtsgebiet: Öffentliches Recht Online: Kostenpflichtig als Online-Abo erhältlich auf wolterskluwer-online.de Aus den Besprechungen der Vorauflage: ´´An dem Dietel/Gintzel/Kniesel kommt niemand, der sich im weiten Sinne mit dem Demonstrations- und Versammlungsrecht als Praktiker oder Führunskraft bei Ordnungs- und Polizeibehörden, als Rechtsanwalt für Verwaltungsrecht, als Richter oder Staatsanwalt auseinandersetzen muss, vorbei. Wegen seiner Darstellungstiefe genügt der Kommentar auch wissenschaftlichen Ansprüchen und ist für Professoren, Studenten und Rechtsreferendare unentbehrlich.´´ Prof. Dr. Martin H. W. Möllers, NVwZ 2016, 1385 f.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Handbuch Versammlungsrecht
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das Versammlungsrecht regelt die Durchführung und das Verbot öffentlicher Versammlungen. Im Zuge der Föderalismusreform ist die Gesetzgebungskompetenz vom Bund auf die Länder übergegangen. Solange und soweit ein Land hiervon keinen Gebrauch gemacht hat, gilt das Versammlungsgesetz des Bundes fort. Bislang haben die Länder Bayern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Berlin und Brandenburg eigene Versammlungsgesetze erlassen. Das Werk beinhaltet eine systematische Darstellung der Rechtsgrundlagen im Grundgesetz und der Ausgestaltung der Versammlungsfreiheit im Versammlungsgesetz des Bundes und der Länder Bayern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Berlin und Brandenburg. Die versammlungsrechtlichen Pflichten, Verbote und die behördlichen Befugnisse, insbesondere zur Auflösung werden ebenso dargestellt wie das Versammlungsstrafrecht. Ausführungen zum gerichtlichen Rechtschutz runden das Werk ab. Vorteile auf einen Blick - klargegliederte Darstellung - mit Ausführungen zu den Gewährleistungen in der Charta der Grundrechte der Europäischen Union und in der Europäischen Menschenrechtskonvention - umfassende Auswertung der aktuellen Rechtsprechung Zu den Autoren Bearbeitet von den Herausgebern und den Autoren Sebastian Brinsa, Richter am Kammergericht, Stephan Groscurth, Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht, Dr. Mathias Hong, Dr. Johannes Lux, Christian Pahl, Regierungsdirektor, Dr. Stefan Ripke, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht. Zielgruppe Für Juristen in den Innenministerien des Bundes und der Länder, in den Polizeipräsidien und Sicherheitsbehörden, in der Justiz sowie für spezialisierte Rechtsanwälte

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot